Kundenrezensionen


718 Rezensionen
5 Sterne:
 (449)
4 Sterne:
 (153)
3 Sterne:
 (50)
2 Sterne:
 (37)
1 Sterne:
 (29)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


147 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Tastatur, gute Maus
Tastatur (5/5 Sternen):
Verwendet 2 AA Batterien
+ Super Verarbeitung
+ Tasten wie beschrieben abgerundet, fühlt sich super an
+ es tippt sich wunderbar angenehm und schnell
+ sanfter leiser Anschlag
+ sieht super aus (ähnlich aktuellen Samsung-Monitoren mit transparentem Rahmen)
+ Multimedia-Tasten (vor, play/pause,...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2010 von M. Lettner

versus
65 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schicke Tastatur mit schwacher Maus
Obwohl die Tastatur lediglich aus schlichtem schwarzen Kunststoff besteht, wirkt das Design edel und stylisch. In Verbindung mit einem entsprechenden Monitor kommt fast ein "Apple-Feeling" auf. Sehr positiv ist der kurze Tastenhub, der zusammen mit den abgerundeten Ecken ein äußerst angenehmes Schreibgefühl ermöglicht. Auch das stark gedämpfte...
Veröffentlicht am 27. November 2010 von J:B


‹ Zurück | 1 272 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

147 von 154 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Tastatur, gute Maus, 9. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Tastatur (5/5 Sternen):
Verwendet 2 AA Batterien
+ Super Verarbeitung
+ Tasten wie beschrieben abgerundet, fühlt sich super an
+ es tippt sich wunderbar angenehm und schnell
+ sanfter leiser Anschlag
+ sieht super aus (ähnlich aktuellen Samsung-Monitoren mit transparentem Rahmen)
+ Multimedia-Tasten (vor, play/pause, zurück und stumm, leiser lauter)
+ Viele Zusatzfunktionen (Mail, Musik, Fenster umschalten, Sperren, Standby, Taschenrechner, uvm.) werden großteils per FN-Taste als Zweitfunktion der F-Tasten aktiviert.
+ Die beiden Füßchen sind leicht gummiert => guter Stand
+ Standard-Anordnung (auch der Block über den Cursor-Tasten)
+ Caps-Lock-Lämpchen direkt in der Taste
+ die Tastatur kann sogar einfach aufgestellt werden (siehe Fotos)
- Keine Indikatoren für Num-Lock
- Menü-Taste (gleiche Funktion wie rechte Maustaste) versteckt, stattdessen ist hier die breite FN-Taste

Maus (3/5 Sternen):
Verwendet nur 1 AA-Batterie und hat somit ein geringes Gewicht.
Keine Zusatztasten oder sowas, einfach ein klassisches 3-Tasten-Modell.
Abtastung usw. ist natürlich super.
Seitlich ganz leicht gummiert für guten Halt, oben und unten einfach Plastik. Soweit alles top.
Die Maus kann aber leider nicht ganz mit der Verarbeitungsqualität und dem Komfort-Gefühl, welches die Tastatur vermittelt, mithalten.
Klicks sind eher laut, die Tasten könnten - passend zur Tastatur - sanfter arbeiten.
Das Mausrad arbeitet sanft und hat spürbare Rasten, jedoch stimmen manchmal die Rasten des Mausrades nicht mit dem tatsächlichen Scroll-Verhalten am Bildschirm überein, das kann richtig nervig sein, wenn man ausgiebig Gebrauch des Mausrades macht.
Auch kann ich mich einfach nicht mit dem Druckpunkt der mittleren Maustaste anfreunden, das könnte auch sanfter, angenehmer und vor allem exakter sein.
Ich hatte schon vor einiger Zeit eine Logitech-Maus (V450) und diese wies exakt das selbe problematische Verhalten der mittleren Maustaste auf.

Allgemein:
+ Wahnsinns Preis/Leistungs-Verhältnis
+ generell super Verarbeitung und schönes durchdachtes Design
+ leicht zugänglicher Ein/Aus-Schalter an beiden Geräten
+ Unifying-Konzept genial! Nur ein Mini-Empfänger benötigt und der bleibt einfach immer im Laptop. (Der Stecker kann aber auch in beiden Geräten schön verstaut werden.)
+ Reichweite: Weit genug, solange keine Wand oder sowas dazwischen kommt ;) Manchmal scheint es aber, als wäre die Verbindung kurz unterbrochen, bin mir aber nicht sicher was der Grund dafür ist...
+ Die 3 benötigten AA-Batterien (Duracell!) sind natürlich dabei. Auch wenn die Batterien laut Beschreibung 1 Jahr bei der Maus und 3 Jahre bei der Tastatur halten sollten (was ich auch für sehr realistisch halte), ist es ratsam sich ein Aufladegerät und Akkus zuzulegen.
+ Ein USB-Kabel ist auch dabei, falls das Set mit einem PC unterm Schreibtisch verwendet wird - Ich verwende es wo anders, eben als Verlängerungs-Kabel ;)

Problem bei kabellosen Geräten sind natürlich immer die Stromsparmechanismen. D.h. wird die Maus einige Zeit nicht verwendet, schaltet sie sich quasi in Standby und ist somit nicht sofort ansprechbar. Fällt bei diesem Set aber nicht sonderlich auf: Die Tastatur spricht normalerweise sofort an, die Maus kommt manchmal erst nach einem Klick zurück aus dem Schlafmodus. Die Verzögerungen sind also normalerweise nicht vorhanden oder nur minimal und wahrscheinlich nur für Gamer störend.

Fazit:
Die Tastatur ist einfach der Hammer! Beim Mausrad kann ich nicht verstehen, warum Logitech da nicht nachgebessert hat.
Für den Preis kann ich jedoch dieses gut verarbeitete und so elegante Set nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache und sehr gute Tastatur+Maus, 14. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Das Set ist seit 19.02.2011 im Einsatz, Batterien musste ich bis Dato nicht wechseln.
Ich brauche eine Schnurlose Tastatur, da mein Fernseher in einem andrem Raum als der PC steht.
Selbst bei geschlossener Tür (Entfernung ca. 7m) funktioniert die Maus+Tastatur ohne Fehler.

Die Maus funktioniert auf fast jeder Oberfläche sehr gut. Meistens nutze ich sie auf dem Sofa.
Der Bezug des Couch stellt da absolut kein Problem dar.

Ebenfalls hervorragend ist, dass die Maus und Tastatur beim umstecken immer sofort erkannt werden, und die fix angeschlossene Maus + Tastatur am PC trotzdem aktiv bleiben.

Negatives kann ich bei diesem sehr guten Preis nichts finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Meine Wahl, 27. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Ich habe dieses Desktop-Set für meinen Arbeitsplatz im Büro gekauft und bereue es keinen Moment. Die Tastatur ist sehr hochwertig verarbeitet, hat ein angenehmes Tastengefühl und ist für mich ergonomisch sehr gut. Die Handballenauflagen bei Logitech lernte ich schon vom ersten Logitech-Keyboard an zu schätzen, weshalb dieses Feature für mich ein zusätzliches Kaufargument ist.

Ergänzend kommt dazu, dass die Tastatur zwar die Multimedia-Features hat, diese aber nicht in penetrantem Tastenwucher ausarten - auch fürs Auge eine schöne Sache.

Die Maus liegt sehr gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Diese ultraleicht-Mäuse mag ich in der Hand nicht, da sie mir ein sehr unkomfortables Steuergefühl vermitteln. Das hat Logitech hier sehr gut gemacht.

Haptisch steht die Mouse der Tastatur etwas nach, aber es stört mich nicht besonders. Auch bei diesem Gerät wurde auf unnötige Tasten verzichtet. 3 Tasten, Scrollrad, fertig, aus...so mag ich das.

Unterm Strich ist es um 50 Euro ein vernünftiges Desktop-Set, das auch die Ansprüche von Powerusern sehr gut erfüllt und am Schreibtisch eine gute Figur macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


65 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schicke Tastatur mit schwacher Maus, 27. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Obwohl die Tastatur lediglich aus schlichtem schwarzen Kunststoff besteht, wirkt das Design edel und stylisch. In Verbindung mit einem entsprechenden Monitor kommt fast ein "Apple-Feeling" auf. Sehr positiv ist der kurze Tastenhub, der zusammen mit den abgerundeten Ecken ein äußerst angenehmes Schreibgefühl ermöglicht. Auch das stark gedämpfte Klickgeräusch fällt positiv auf.

Warum Logitech den Tastenblock oberhalb der Cursortasten nun horizontal statt vertikal ausrichtet, im Gegensatz zu allen mir bekannten Vorgängersets, ist rätselhaft. Sofern man an mehreren Rechnern arbeitet, welche mit unterschiedlichen Sets ausgestattet sind, hat dies zur Folge, dass man regelmäßig die falsche Taste erwischt. Arbeitet man hingegen nur mit einem Tastatur-Layout, wird man sich daran sicherlich schnell gewöhnen.

Was mir wirklich negativ beim MK520 auffällt, ist die Maus. Sie ist etwas kleiner und leichter geraten, als die Vorgänger. Außerdem wurden die Gleitflächen auf der Unterseite in der Größe reduziert, so dass die Maus leicht kippelig wirkt. Das wäre aber noch zu verschmerzen. Logitech hat allerdings auch die Vor- und Zurückfunktion des Scrollrads eingespart. Es gibt auch keine Tasten dafür. Möchte man im Browser oder anderen Programmen navigieren, muss man den Mauscursor also wieder wie in der Steinzeit auf die Zurück-Schaltfläche führen und dort klicken. Ist man den Komfort einer entsprechenden Mausfunktion gewöhnt, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder vom MK520 Abstand nehmen oder eine extra Maus mit entsprechender Funktion zusätzlich kaufen. Dank Unifying Empfänger dürfte das ohne weiteren Empfänger problemlos möglich sein. Dies war wohl auch die Intention von Logitech, als sie sich entschieden, diese Funktion einzusparen.

Mein Eindruck in Kurzform: Tastatur top, Maus Flop!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Meine Erfahrungen nach 6 Monaten, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Ergänzend zu den bisherigen Rezensionen, die mich seinerzeit zum Kauf veranlasst hatten, möchte ich noch die folgenden Beobachtungen erwähnen:

- manche Tasten haken mit der Zeit. Dies ist bauartbedingt nur durch Fertigunstoleranzen oder zu weichen Kunststoff erklärbar. Die Tasten stecken in einer Oberschale und werden durch die Kontakt-Silikonmatte innen aufrecht gehalten. Bisher hatte ich fünf (dauerhaft) hakende Tasten. Das ist eigentlich zu viel.

- der Tastenhub ist natürlich nicht mit einer befederten IBM-Tastatur oder den früheren Logitech Tastaturen vergleichbar. Man gewöhnt sich aber schnell daran und kann so auch etwas flüssiger schreiben. Der Tastendruck ist nicht so schwammig wie es der relativ geringe Tastenhub suggerieren mag.

- Die flüssigkeitsabführende Drainage in der Tastatur funktioniert tatsächlich. Heute ist mir ein Glas Kaffee über die Tastatur ergossen und der ist dann sofort unterhalb der Tastatur wieder herausgekommen. Als Technikmensch baut man die dann natürlich trotzdem auseinander und killt dadurch wohl auch die Gewährleistungsansprüche (zwei Schrauben unterhalb eines Aufklebers). Interessant dabei: die Kontakte innen bleiben durch die Bauweise komplett trocken. Das heißt, auch wenn man es nicht auseinanderbaut und sofort ausschüttelt, kann man mit dieser Tastatur gut weiterarbeiten. Das ist durchaus positiv.

- Ich hatte vorher eine Logitech S520 (Maus-Kombo) und empfinde das MK520 Set mittlerweile als Fortschritt. Die Bedienelemente sind gut ausgelegt (Knöpfe für Lautstärke und Medienplayer). Vor allem aber haben beide Geräte - Maus und Tastatur - einen Einschaltknopf und eine LED. Das ist irre praktisch für Reinigungs- und Wartungszwecke.

- von den Sondertasten nutze ich bisher nur die ganz rechts außen für den Taschenrechner.

- Vor dem Kauf hatte ich lange geschaut und verglichen, mir auch vorher erst ein MK260 Set gekauft, bei dem die Maus ganz wunderbar in der Hand liegt. Beim MK520 Set (Tastatur K520 und Maus M310) ist die Haptik aber auch nicht schlechter, kommt dafür aber mit den erwähnten Schaltern und dem kleinen Unify-Empfänger.
Die meisten Mäuse in diesen Tasten-Maus-Kombos sind aus meiner Sicht ganz furchtbar.

- die Batterielaufzeit ist sehr gut - der Verbrauch in der Maus natürlich höher als in der Tastatur und gebrauchsabhängig.

- das Gewicht der (relativ leichten) Maus ist aus meiner Sicht gut und auch die Größe für große Hände geeignet. Viele Funkmäuse von Logitech unterhalb von 50 EUR sind leider viel zu klein. Das Gewicht der Maus lässt sich über die Batterie-/Akkuauswahl optimieren.

- das Scroll-Rad der Maus hat keine seitlichen Klicks, nur zentral in der Mitte.

- Den bei Amazon veranschlagten Preis iHv ca. 37 EUR finde ich ok. Mehr als 40 EUR würde ich für dieses Set aber nicht zahlen wollen, auch wenn ich die Tastatur, Maus und den Bildschirm als die Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine betrachte und dort sonst nicht sparen würde.

- die Gummierung unterhalb der Tastatur ist besser als bei bisherigen Versionen, d.h., schmaler und fester. Die Standfüße sind komplett gummiert.

- der transparente Kunststoffrahmen um die Tastatur ist reine Kosmetik und hat sonst keine weitere Funktion.

- die Tasten haben einen Logitech-typischen Abrieb. Jetzt nach sechs Monaten Betrieb glänzen bei mir schon fast alle Buchstaben. Bei meiner alten Logitech S520 waren am Ende sogar die Beschriftungen verschwunden. Das sollte bei einer Markentastatur eigentlich nicht passieren. Ist aus meiner Erfahrung bei Logitech aber leider normal.

Von mir gibt es für dieses Produkt 3 von 5 Sternen, weil es "ganz ok" und besser als manche Konkurrenzprodukte ist, verarbeitungstechnisch aber noch viel Luft nach oben ist und Logitech hier anscheinend Geld auf Kosten der Qualität sparen wollte. Dies zeigt sich auch die optimierte Bauweise innen: im Vergleich zu früheren Geräten ist alles etwas reduzierter ausgelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stimmiges Paket - gediegene Verarbeitung, 10. Juni 2014
Von 
Baltor - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Nachdem meine alte (Dell-)Tastatur allmählich durch unkontrollierte Zeichenausgabe zum Problem wurde und auch die Maus nicht mehr exakt arbeitete, habe ich mich nach passendem Ersatz umgesehen. Dabei war ursprünglich geplant wieder kabelgebundene Geräte zu bestellen. Nachdem die Verlegung der Kabel aber bedingt durch den neuen Schreibtisch etwas kompliziert war, habe ich schweren Herzens auch Funk-Geräte mit in die Suche eingeschlossen obwohl ich eigentlich nicht so begeistert von diesen Geräten bin. M.E. ist es nicht gerade umweltfreundlich und obendrein ist die Batterie nach Murphys Gesetz normalerweise just dann leer, wenn kein Ersatz vorhanden ist und gleichzeitig etwas Brandeiliges erledigt werden muß...

Es wurde dann doch diese Tastatur von Logitech. Von dieser Firma hatte ich früher schon Eingabegeräte und war damals zufrieden damit. Die Angaben über die Batterielaufzeit hat mich u.A. überzeugt. In dieser Zeit (3 Jahre Tastatur/ 18 Monate Maus) sind sowohl Tastatur, wie auch die Maus sowieso wieder zum Austausch fällig.

Gegenüber meiner alten Tatstaur ist das Logitech-Eingabegerät erheblich ausladender. Das Gerät sieht aber auch deutlich attraktiver aus. Der Tastenanschlag ist sehr angenehm; m.E. ist er genau richtig und auch relativ leise. Auch die Abstände der Tasten passen auf Anhieb. Sehr praktisch fand ich die zusätzlichen Multimedia-Tasten und auch die anderen Sondertasten sind eine Arbeitserleichterung (speziell der Taschenrechner).

Die Tastatur lässt sich hinten aufstellen, wie bei den meisten dieser Eingabegeräte. Unten befindet sich noch das Batteriefach für Zwei Batterien. Ansonsten ist die Unterseite bis auf drei Gummifüße absolut schmucklos.

Die Maus ist relativ zierlich und lässt sich dadurch ohne Schwierigkeiten benutzen. Aufgrund der ergonomischen Form, liegt sie sehr gut in der Hand. Auf (für meine Aufgabengebiete) unnötige Zusatztasten verzichtet die Logi-Maus völlig. Es gibt ganz klassisch die linke und die rechte Taste. Dazwischen liegt das Scrollrad, das gleichzeitig die dritte Taste ist. Da in der Maus nur eine Batterie eingebaut ist, ist das Eingabegerät relativ leicht und dadurch sehr exakt zu bedienen.

Positiv empfand ich den Umstand, dass beide Eingabegeräte mit einem USB-Empfänger zusammen arbeiten. Bei Konkurrenzprodukten, die ich auch in der Auswahl hatte, waren für jedes Gerät ein separater Empfänger dabei.

Insgesamt bin ich mit meiner Entscheidung sehr zufrieden und gebe deswegen gerne 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Tastatur (aber Tastenfehler) und einfache Lasermaus ..., 9. April 2011
Von 
von a.B. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Das schnurlose Tastatur und Maus Set Logitech MK520 kam bei mir bestens verpackt an. Das Auspacken erfreut. Alles ist in einzelnen kleinen Kartonfächern sauber verpackt und zusätzlich mit Kunststoffbeuteln und Kunststofffolie geschützt. Keinerlei Beschädigungen, Kratzer usw. waren vorhanden.

Nach Studium der verständlichen Bedienungsanleitung (ein kleines Heftchen) kann das Anschließen schon losgehen - dachte ich. Die Tastatur wurde nicht erkannt (Fehlermeldung im Bios) und da ich ein Bios-Passwort vergeben habe, gab es auch kein Weiterkommen. Nach einigem herumprobieren und vielen Startversuchen zeigte sich, dass der USB-Empfänger in einem USB der Hauptplatine stecken muss. Ich hatte zusätzlich einen 4er-USB Controller installiert, der scheinbar erst nach dem Hochfahren von XP erkannt wird.

Die Maus funktionierte erst auch nicht - der Plastikstreifen, der die Batterie schützt, war beim Entfernen abgerissen und ein kleiner Rest steckte noch in der Maus...

Die Sende/Empfangsleistung ist auch bei der Installation auf der Rückseite des Rechners bestens. Es zeigten sich keine Probleme. Das beiliegende Verlängerungskabel benötigte ich nicht.

Zur Tastatur:
Der Anschlag ist sanft gepolstert und mit kurzen Hub. Das Schreiben geht angenehm von der Hand. Die Zusatztasten funktionieren einwandfrei. Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich, das der Umschalter für die Zusatzfunktionen der F-Tasten rechts liegt und nicht wie beim Notebook links. Schön ist die LED in der Caps-Lock-Taste (Feststelltaste für Großschreibung). Die Umschaltung wird sofort gesehen.
Geschmacksache ist wiederum die rundum laufende obere Plexiglaskante. Diese empfindliche Kante ist mir auf den Abbildungen nicht aufgefallen und gefällt mir persönlich nicht.

Die Tastatur geht nach ein paar Minuten in den Schlafmodus, speichert aber die schon gedrückten Tasten, verwirrt aber dadurch etwas beim Schreiben, wenn erst nichts angezeigt wird und dann ein "Schnellläufer" erscheint.

Bei meiner Tastatur funktionierte die Null-Taste des Nummernblockes nicht bzw. nur sehr schwergängig. Man musste sehr stark drücken, um eine Anzeige zu erhalten. Außerdem war der Anschlag "klackernd" und nicht weich wie bei den anderen Tasten.
Sie sollten bei Erhalt des Sets erst einmal ALLE Tasten mehrmals durchprobieren !!

Die Maus:
Im Vergleich zur Tastatur wirkt die Maus billiger. Es ist ein einfaches 2 Tasten-Modell mit Scrollrad. Der Laser funktioniert auf allen Oberflächen außer Glas sehr gut. Die Tasten und das Scrollrad sind gut zu bedienen. Die Maus ist etwas kleiner als meine alte Maus, so dass hier erst eine Gewöhnung stattfinden muss.
Einmal wurde die Maus bisher nicht erkannt. Das Entfernen des USB-Empfängers und neu einstecken löste das Problem.

Um weitere Funktionen zu nutzen muss bei Logitech ein riesiges Programm heruntergeladen werden. Eine beiliegende CD wäre da schöner gewesen, zumindest für Dorf-DSLer.

Fazit:
++ gute Tastatur
++ sehr verständliche Bedienungsanleitung
++ Tastatur mit vielen Zusatzfunktionen
++ Lasermaus erkennt alle Oberflächen (außer spiegelndes Glas)
++ gute Batterien beiliegend
+ gute Verarbeitung (aber Tastenfehler siehe unten)
+ LED in der Caps-Lock-Taste
ohne Wertung: überflüssige Plexiglaskante
- einfache Maus
- anfängliche Probleme bei der Installation
-- Null-Taste des Nummernblockes funktionierte nicht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Allein wegen der Tastatur rentiert sich derKauf, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Also ganz kurz, Maus = Scheiße, Tastatur dermaßen der Hammer. Würde sie nicht mehr funktionieren, würde ich mir das gleiche Set noch einmal, nur wegen der Tastatur holen.

Und was das Ding alles überlebt...

Habe letztens versehentlich einen Wodka-RedBull in die Tastatur geschüttet... Aber siehe da, Logitech denkt mit und bastelt auf der Unterseite praktische Löcher rein. Nicht nur, dass das Zeug nicht in der Tatstatur steht, nein, man kann es auch bequem durch die Löcher unten trinken.

Leider sind dadurch die Tasten etwas verklebt und einzelne sprangen nicht mehr in die Ursprungsposition zurück.

Also nahm ich das Teil und warf es, wie es war in die Badewanne. Erst dann bin ich daraufgekommen, dass es wohl sinnvoll gewesen wäre, die Batterien herauszunehmen.
Gut, das Ding also geflutet und den Wodka-Bull mit Seife und Duschgel wieder rausgewaschen.
Problematisch war nur, das die Tastatur nun leider Nass war. Ich habe also versucht, sie trocken zu föhnen. Leider hat hierbei mein Föhn den Geist aufgegeben... ich brauchte aber dringend eine Tastatur... Naja, Not macht erfinderisch und ich dachte mir, ob ich das Teil jetzt echt heiß föhne oder bei moderaten 50 Grad in den Ofen lege ist auch egal. Gesagt, getan. Immerhin hat Logitech darauf geachtet, dass die Tastatur leicht quer sogar in die Blechhalterungen meines Ofen passt. (Will mir jemand erzählen, dass das Zufall ist?)
Nach 20 Minuten auf 50 Grad war sie dann durch ähh trocken.
Also Batterien wieder rein, testen:

Was meint ihr, mit was ich diese Bewertung geschrieben habe? Echt das Teil ist unkaputtbar. Wäre sie blond, würde ich versuchen, kleine Tastatur-Babies mit ihr zu zeugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die neue Tastatur, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Schnelle und prompte Lieferung im schicken Originalkarton. Lieferumfang war korrekt, doch leider sind die Batterien schon nach 1 Stunde Gebrauch in die Knie gegangen, trotz das es sich hier um die "Häschenbatterie" handelt.

Optisch ein Highlight auf dem Schreibtisch, die matt- glänzende Oberfläche macht etwas her, ebenso das Klavierlackinlay. Die Tasten sind griffig dank angerauter Oberfläche, genügend groß und verschmieren nicht schon nach Minuten wie bei meinem Vorgänger der ST510.

Von der Maus ist das zu erwarten was von einer Maus erwartet werden kann. Im Gegensatz zum Vorgänger vermisse ich am Scrollrad jedoch die seitliche programmierbaren Funktionen, was bei einem Nachfolgemodell aber zu erwarten wäre. Wie immer ist sie nicht für größere Hände gemacht, die alte lag da etwas besser in der Hand da etwas größer in den Dimensionen.

Punktabzug gibt es für die fehlende Bedienungsanleitung / Handbuch und die fehlende Treiber-Cd bzw. der SetPoint Suite - zwar durch den Vorgänger schon installiert - die man aber erst aus dem Internet laden muss wenn man noch kein "Logitechkunde" ist. Bei diesem Preis wäre auch schon eine USB-Verlängerung zu erwarten gewesen, die lediglich in der Hilfe zur Fehlerbeseitigung empfohlen wird bei zu geringer Reichweite.

Alles in allem ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis... die Zeit wird zeigen, ob diese neue Tastatur exakt mit Ablauf der Garantie auch den Geist aufgibt was eine Abkehr von Logitechprodukten bedeuten würde. Es ist schon seltsam, dass Maus & Tatstatur gleichzeitig aufgeben und den Dienst völlig einstellen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen angenehme Arbeitsweise, ohne Kabel, 18. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech MK520 Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) (Personal Computers)
Die Tastatur ist angenehm zu bedienen, ich empfinde sie wohl etwas laut und hart im Anschlag im Gegensatz zu meinem Laptop
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 272 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen