weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen9
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2010
Einfach fantastisch und das nicht übertrieben. Was hier Claudia und Ihr Team kreiert haben, ist schon ganz was besonderes. Emotionalität, Ideen und eine unverwechselbare Stimme leiten den Hörer durch die unendlichen Gefühlswelten der Frau Angelzoom. Die Single The things you said ist dabei nur der Geschmacksverstärker. Ihre eigenen Songs sind vielseitig und voller Ideen. Der Sound ist warm, weich und nimmt ein mit auf eine schöne Reise. Musikalisch zwischen den frühen Depeche Mode und Hurts, zwischen Filmmusik und Adiemus geleitet Angelzoom den Hörer durch Ihre Gefühlswelt. Toll !! Bleibt stark zu hoffen, dass diesem herausragendem Werk der Erfolg nicht verwehrt bleibt. und Bitte Claudia -mehr davon. Anspieltipps: Things you said, These arms of mine, Runaway, My Innermost, Handsome world und Battle Angel I. 5 Sterne
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2010
Mit "Nothing is infinite" veröffentlicht ex-X-Perience Sängerin Claudia Uhle einen würdigen Nachfolger des Angelzoom-Debutalbums aus dem Jahre 2004. Eigentlich dürfte hier jeder Liebhaber des Erstlings auf seine Kosten kommen. Claudia knüpft musikalisch dort an, wo sie 2004 aufgehört hat ohne sich dabei selbst zu kopieren und schafft es gleichzeitig diesem Album eine ganz eigene Note zu geben.
Natürlich überzeugt "Nothing is infinite" wie erwartet primär durch Claudias einzigartige Stimme. Dazu gibt es wundervolle Melodien und gefühlvolle, meist elektronische Klänge. Aber auch Piano- und Streicher- Arrangements kommen nicht zu kurz.
Anspieltipps: "My innermost", "Hypnotised", "Everyone cares" und "Handsome world".
Einziger Kritikpunkt sind die beiden Coverversionen "The things you said" (Depeche Mode) und "Fragile" (Sting). Diese klingen zwar sehr schön, aber ich bevorzuge da doch lieber Eigenkompositionen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2010
Wer Synthpop mag, bekommt von Angelzoom mit dem neuen Album "Nothing is Infinite" ein absolutes Sahnestückchen serviert: Das Besondere daran ist Claudia Uhles samtweiche Engelsstimme, die unter die Haut geht und Gänsehaut verursacht. Mit der Coverversion "The Things You Said" hat sie Depeche Mode ein würdiges Denkmahl gebaut. Allerdings kann Dave Gahan nur halb so schön singen wie Claudia! ;-)
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Bei dieser Stimme bei dieser Musik lässt es sich richtig gut entspannen.
Diese CD ist jeden Cent wert und man kann nur hoffen das es in Zukunft noch mehr davon gibt.
Einfach Klasse !!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2010
Nach 6 Jahren Pause erscheint ein rundherum überzeugendes, erwachsenes und wundervolles neues Angelzoom Album. Wirklich tolle Songs mit liebevollen Ideen und Charakter, sehr gefühlvolle und teilweise wichtige, ernste Texte und ein unglaublich warmer und wohlwollender Gesamteindruck was den Sound und die Produktion angeht. TOLL !! Claudia Uhle alias Angelzoom setzt ein Glanzlicht mit Ihrer Stimme und der sehr überzeugenden Gesangsleistung.
Ein WUNDERVOLLES Album - für alle Freunde von elektronischer Musik aus der Richtung der frühen depeche mode Alben, der sanften Björk, Camouflage oder auch Mesh und der dynamischen Loreena McKennitt. Angelzoom knüpft nicht nur an das Debütalbum an, sondern schwingt sich weit drüber hinaus. Die Single war der Appetithappen - das Album ist ein Menü.
Anspieltipps: Runnaway, These arms of mine, Everyone cares und My Innermost
Mehr als 5 Sterne gehen nicht - wären aber angebracht.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Es gibt ja nicht zuviele weibliche Stimmen im Bereich Gothic, so war ich gespannt auf dieses Album von Angelzoom. Es war mir lediglich in einer Werbung in einem einschlägigen Magazin aufgefallen. Da ich durchaus gerne Bands wie Evanescence oder Lacuna Coil zwischendurch höre, war es mir ein Versuch wert und ich hab es nicht bereut. Allerdings ist es wesentlich sanfter und nicht ganz so rockig wie die Alben der genannten Vergleichsbands. Es ist überwiegend ein ruhiges Album und ihr Gesang ist stellenweise schon fast klassisch, was für mich etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Nicht alle Tracks sind für's Gehör sehr eingängig, dennoch waren für mich 3-4 Songs auf dem Album drauf, die mir auf Anhieb gefallen haben. Andere beim dritten oder vierten hören.

Von daher hört euch das Album vor dem Kauf im Netz irgendwo an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2011
Genre:
- melodik-sanftes Gothik (-> Träume, Sehnsüchte, ...)

Stimme der Sängerin:
- Ihr klare helle weiche (engelhafte) Stimme ist wunderschön und sehr angenehm -> großes Potential

Besonderheit in dem Album im Vergleich zu anderen Angel Zoom Alben:
- sehr ruhiger (für mich zu ruhiger) klassischer Gesang dominiert quasi die ganze CD

Gesamteindruck
- schöne ruhige Lieder, aber leider auch nicht mehr. Was fehlt ist einfach was flotteres, was einem im Ohr hängen bleibt, wie man es von Alternativkünstlern wie Evanescence gewohnt ist.

Schade, daher nur 4 Sterne für die für mich zu ruhige (klassische) CD, da wäre definitiv mehr drin gewesen, bei der tollen weiblichen Stimme!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Nun endlich habe ich auch die neue "Angelzoom" bekommen.
Genau die richtige Musik um sich die grauen Herbsttage zu erleichtern.
Mutig und gelungen, auch die Coverversion des StingKlassikers "Fragile".
Ein Hörgenuss, wie auch alle anderen Songs des Albums.
WEITERSAGEN! Ich mach`s auch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2010
Die Stimme von Claudia ist immer SUPER. Ich habe nach der Claudia's Trennung von X-perience und nach relativ langer Zeit vielleicht noch mehr erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,89 €