Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne
0

4 Sterne
0



1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Falls der innere Kompass wieder nur Alternativrichtungen vorschlägt, 3. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion (Ausrüstung)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der "GPS Home Tracker" von Ultrasport kann genau zwei Dinge: Er zeigt den Weg zu (maximal drei) gespeicherten Punkten und er bietet eine grobe Orientierungshilfe mittels Kompass. Für Geocacher also schon mal nix, denn Koordinaten programmieren kann man nicht.

Eine Synchronisation mit dem PC ist nicht nötig (was gäbe es auch zu synchronisieren?), aber der Akku wird ausschließlich über einen USB-Port in Verbindung zum Rechner geladen. Das dauert etwa sechs Stunden, der Akku soll laut Anzeig für 13 Stunden reichen. Die Dauer zum nächsten Ladezyklus dürfte allerdings wesentlich länger sein, denn um mit dem eingeschalteten "Home Tracker" 13 Stunden lang durch die Pampa zu laufen, muss man sich schon RICHTIG verlaufen haben.

Das ist nämlich seine Hauptaufgabe: Bring mich nach Hause. Nicht: Bring mich ans Ziel. Der jungfräuliche Tracker hat drei leere Speicherplätze (das Löschen oder Resetten später ist nicht möglich, man kann nur bestehende Daten überschreiben, aber das nur nebenbei). Befinde ich mich jetzt an Punkt X, speicher ich ihn per Knopfdruck und schon weiß ich immer, in welcher Richtung der Punkt liegt und wie weit er entfernt ist (Meilen oder Kilometer kann man auswählen). Die Genauigkeit liegt in der Stadt bei etwa fünf Metern, was ok ist.

Der Kompass kann mich nicht überzeugen, da er nur grob die Richtung anzeigt und deshalb auch arg schnell zwischen den Segmenten hin und her springt (also SSE/SE etc.). Da verlass ich mich vermutlich auch weiterhin lieber auf meine Armbanduhr.

Ein Vorteil ist: Das Ding ist sehr klein (etwa so groß wie ein Zippo). Die Verarbeitung mutet allerdings etwas billig an und warum ein Outdoorgerät, das angeblich wasserabweisend ist, einen nach oben hin offenen USB-Port hat, muss mir auch mal jemand erklären.

Fazit: Gut geeignet, um in einer fremden Stadt beim verlassen des Hotels den Punkt zu speichern und immer zu wissen, wo er liegt, vor allem, da man keine Angst vor Roaming-Gebühren haben muss und das Handy akkusparend in der Tasche lassen kann. Oder wenn ich einen Laden entdeckt habe, zu dem ich später noch mal will. Gleiches gilt für die Wanderung im Freien, vorausgesetzt, man nimmt den gleichen Weg wieder zurück. Denn steht man plötzlich vor einem See, zeigt einem der Tracker im Zweifel nur an: Schwimm halt durch. Ob der Alternativweg inks oder rechts rum nun cleverer wäre, sagt einem nach wie vor nur die Karte oder ein vollwertiges Navi.

Insgesamt auch recht teuer für das, was geboten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht zuverlässig, eigentlich unnötig, 5. September 2011
Von 
Robert Hill "roberthill99" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion (Ausrüstung)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir nutzen für unsere Mountainbike-Touren schon seit mehreren Jahren Outdoor GPS-Navigationsgeräte von Lowrance und Garmin. Die Touren werden mit Magic Maps geplant und anschließend auf die Geräte übertragen. Das nur vorab - wir können uns "draußen" mit dieser Technik orientieren und wissen, worauf es ankommt.

Für Wanderungen, bei denen wir die relativ großen Spezialisten nicht mitschleppen wollen, haben wir uns den Ultrasport GPS Home Tracker 30 bestellt. Leider erfüllt dieses Gerät unsere Anforderungen nicht.

Doch zunächst zum Positiven:
+ sehr klein und handlich
+ leicht
+ lange Akkulaufzeit
+ relativ kurze Ladezeit
+ nach kurzer Eingewöhnung leicht zu bedienen

Dem gegenüber leider einige gravierende Nachteile:
- kein Ladegerät mitgeliefert, kann nur über USB geladen werden
- GPX-Pfade können weder im-, noch aufgezeichnet und exportiert werden
- nur drei (!!!) Wegpunkte. Üblich sind heute mindestens 100.
- kein Software-Reset möglich

Im praktischen Einsatz sieht das dann so aus: Beim Loswandern wird der Startpunkt gespeichert. Der Ultrasport GPS Home Tracker 30 zeigt dann im Display die Richtung und Entfernung in Luftline zu diesem Punkt an. Bis zu zwei weitere Waypoints können gespeichert werden. Eine Kartendarstellung ist natürlich nicht möglich, das erwartet auch niemand von einem Gerät dieser Klasse. Aber was auf freiem Feld noch relativ gut funktioniert, wird schwierig, wenn z.B. im Gebirge steile Felswände oder Spalten den Rückweg in Luftlinie unmöglich machen. Gleiches gilt natürlich für bebautes Gelände. Könnte man mehrere Wegpunkte abspeichern, z.B. an jeder Abbiegung einen, der Rückweg könnte einfach und zuverlässig gefunden werden. Das wäre auch möglich, wenn der Ultrasport GPS Home Tracker 30 den zurückgelegten Weg als gpx-Pfad abspeichern würde, der für den Rückweg abrufbar ist und zur Tourenauswertung am PC hinterher wichtige Dienste leistet.

Da heute jedes bessere Smartphone über eine GPS-Funktion verfügt, ist der Ultrasport GPS Home Tracker 30 eigentlich unnötig. Zumal mein Gerät schon nach der ersten halben Betriebsstunde jegliche Eingabe verweigerte und nicht mehr bedienbar war. Erst 12 Stunden später, als der Akku leer war und es sich von selbst ausgeschaltet hat, konnte ich es wieder aufladen und in Betrieb nehmen.

Zwei Punkte, weil in der Beschreibung nichts versprochen wird, das der Ultrasport GPS Home Tracker 30 nicht kann. Abwertung wegen der Unzuverlässigkeit. Unter realen Bedingungen würde ich mich nicht auf das Gerät verlassen.
-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt zwar genauer betrachtet seinen Zweck, ist aber dennoch meiner Meinung nach sein Geld nicht wert, 8. September 2011
Von 
Benjamin T. (Göttingen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion (Ausrüstung)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Man sollte genauer lesen bevor man etwas bestellt. Bei diesem GPS Gerät kann man leider keinerlei Koordinaten eingebe um sich dann von ihm zum Ziel navigieren zu lassen. Vielmehr kann man wenn man vor Ort ist den aktuellen Standpunkt speichern und sich dann wieder dorthin zurückführen lassen. Ideal etwa auf Wanderungen, oder noch eher wenn man auf großen Parkplätzen sein Auto nicht wiederfindet oder wenn man auf einem überfüllten Campingplatz z.B. bei einem Festival sein Zelt wiederfinden möchte. Das wären zumindest meine Ideen, wann man das Teil sinnvoll nutzen könnte, mir selbst ist bisher noch keine über den Weg gelaufen.

Aber schauen wir doch mal genauer nach, was der GPS Home Tracker 30 verspricht, und wieviele Versprechen er davon einhält:

- "GPS Heimfinder ist eine GPS-Vorrichtung, die Ihnen hilft Zielrichtung und Entfernungen zu finden."
Zielrichtung ist hier wie oben schon gesagt verwirrend, da man selbst keine Ziele im Vorfeld eingeben kann, sondern erst vor Ort das "Ziel" (also den aktuellen Standort) speichern kann. Daher bekommt man die Entfernung auch erst angezeigt, wenn man sich von diesem Ort entfernt hat. - 0 / 1 Versprechen nicht erfüllt

- "Elektronischer Kompass ( auch ohne GPS Funktion)"
Tatsächlich hat man hier einen elektronischen Kompass fürs Schlüsselbund, der scheinbar immer funktioniert, allerdings erstmal kalibriert werden muss. Allerdings ist fraglich ob man einen Kompass am Schlüsselbund benötigt, der immer mal wieder aufgeladen werden muss, oder ob es da nicht auch ein normaler kleiner Kompass tun würde. aber - 1/2 Versprechen erfüllt.

- "Ganz einfach und ohne PC-Software sofort nutzbar"
Einfach stimmt, das Geärt bietet ja auch nicht viele Funktionen. PC-Software ist auch nicht wirklich nötig, allerdings täuscht diese Aussage natürlich darüber hinweg das ein PC benötigt wird, um das Gerät erstmal zu laden. Wobei dies bei einem elektronischen Gerät ja eigentlich selbstverständlich sein sollte, wobei ich erwarten würde, das es auch batteriebetrieben funktioniert. Daher von meinem Standpunkt aus - 1 / 3 Versprechen bisher erfüllt.

- "Speichert bis zu 3 verschiedene Ausgangspunkte"
Dieser Punkt taucht irgendwie mehrfach in den Ankündigungen, stimmt aber so gesehen, da bis zu drei Ausgangspunkte gespeichert werden können, wenn man vor Ort ist. - 2 / 4 Versprechen bisher erfüllt

- "Satellitensignal Intensitätsanzeige, sowie metrische und imperiale Gerät Auswahl."
Was auch immer eine imperiale Gerät Auswahl ist. Ob vielleicht Darth Vader gerade mit Sternenzerstörern Kurs auf die Erde nimmt? Wahrscheinlich ist damit gemeint, das Meter und Fuß angezeigt werden können, aber wer kennt die Bezeichnung imperial für dieses Maßsystem schon. Die Satelitenintensitätsanzeige funktioniert allerdings recht gut, leider hatte ich bisher er selten volle Signalstärke, selbst unter offenem Himmel nicht - aber auch hier gilt 3 / 5 Versprechen erfüllt.
- "Car Finder für Großveranstaltungen, Events, Shoppen etc."
Eine Elementare Eigenschaft eines Gerätes mehrfach mit anderen Formulierungen aufzuzählen, nur um mehr Werbetext zu haben lasse ich nicht durchgehen, dafür gibt es hier eindeutig abzüge. - 3 / 6 Versprechen erfüllt.

- "GPS Heimfinder kann sogar als elektronischer Kompass verwendet werden."
Auch das hatten wir schonmal weiter oben - ergo 3 / 7 Versprechen erfüllt.

- "GPS Heimfinder speichert bis zu 3 Sehenswürdigkeiten"
Schon wieder doppelt gemoppelt. Daher auch hier keine Punkte - 3 / 8 Versprechen erfüllt.

========
Die Gerätebeschreibung ist ziemlich irrefrei. Manche Eigenschaften werden doppelt und dreifach aufgezählt. Letztlich Treffen nur drei der acht Aussagen wirklich zu bzw. sind einzigartig.

Nichtmal mittels PC Software kann man Koordinaten in das Gerät eingeben, womit es in meinen Augen ziemlich nutzlos ist. Sicher mag es manche Situationen geben, wo das Gerät wirklich sinnvoll ist, mir als normalen Durchschnittsanweder fallen allerdings keine ein, wo ich das Gerät wirklich sinnvoll benutzen kann. Es macht sich ganz nett an meinem Schlüsselbund und man kann auf die so oft gestellte Frage "Wo ist eigentlich Norden" auch eine Antwort geben wenn gerade keine Sonne scheint, aber ansonsten ist es selbst zu dem drastisch reduzierten Preis fast schon überteuert zu nennen.
Für mich persönlich ist dieses Gerät daher absolut nutzlos.

Wenn man aber einmal von etwas aufgebauschten Werbetexten absieht macht das Gerät letztlich genau das was es verspricht:

Es speichert bis zu drei Standorte, an denen man sich beim Speichern befinden muss und führt einen anschließen wieder zu diesen Standorten zurück, außerdem bekommt man einen elektronischen Hosentaschenkompass.
Wer bereit ist, für diese Funktionen den angegebenen Preis zu bezahlen wird sicher keinen Grund haben zu meckern. Wer allerdings mehr als diese Basisfunktionen sucht, sollte die Finger von diesem Geärt lassen und sich nach einem richtigen GPS Gerät umschauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nice to have..., 4. September 2011
Von 
R. Wolf "umweltwolf" (Oberreifenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion (Ausrüstung)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Was kann der Ultrasport GPS Home Tracker? Er kann sich drei Punkte merken, bei denen man mit ihm war und sie gespeichert hat und er kann via GPS und digitalem Kompass zu ihnen zurückfinden, dabei zeigt er auch Entfernungen an. Den Kompass kann man natürlich auch unabhängig von den drei Merkpunkten nutzen. Nach voller Aufladung über USB-Kabel am Computer hält bei mir das Akku 13 Stunden, durch die automatische Abschaltung bei sporadischen Gebrauch auch wesentlich länger. Die Aufladung geht recht schnell, schon nach 1 Stunde wird volle Kapazität angezeigt.

Was kann der Ultrasport GPS Home Tracker nicht? Er hat keine Kartenfunktion, Wege werden also nicht angzeigt und er funktioniert wie andere GPS-Systeme nur bei möglichst offener Landschaft, z.B. bei Wanderungen im Wald nur bedingt. Er funktioniert auch nicht bei Punkten, die man mit ihm nicht abgegangen ist, weil man eben keine Koordinaten eingeben kann. Man kann den GPS-Tracker nur mit dem mitgelieferten USB-Kabel am Computer aufladen, ein Ladegerät wird nicht mitgeliefert, das ist lästig.

Wozu braucht man den UPS-Tracker? Tja - ich würde sagen, theoretisch entweder, wenn man von zuhause verlorengegangen ist und wieder zurückfinden möchte (und in dieser Verwirrung noch den GPS-Tracker richtig bedienen kann) oder, wenn man in unbekannten Terrain wieder zum Ausgangspunkt oder zwei weiteren Stationen einer Wanderung zurückfinden möchte. Beim letzten Fall stellt sich allerdings die Frage, ob man sich nicht ein richtiges GPS-System anschaffen sollte, zumal der GPS-Tracker nicht ganz billig zu haben ist.

Eindruck: Diese zugesicherten Funktionen funktionieren gut. Die Anzeige ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Verarbeitung ist sehr gut. Allerdings wirkt der GPS-Tracker durch die minimalistische Funktion des GPS und das Design als Schlüsselanhänger trotzdem irgendwie wie ein Billig-Werbegeschenk.

Fazit: Nice to have but not a must have. Ein Not-Ersatz für ein richtiges GPS, dafür nicht ganz billig. Funktioniert wie vom Hersteller Summary GmbH zugesichert. Wegen der sehr eingeschränkten Nutzbarkeit nur 3 Sternchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Benutzung des Gerätes, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion (Ausrüstung)
Hallo,
habe Probleme mit der Bedienung. Es gelingt mir noch nicht, trotz Bedienungsanleitung, daas Gerät zu händeln. Wenn ich es nicht schaffe muss ich bei Hersteller noch einmal nachfragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ultrasport GPS Home Tracker 30 mit Kompassfunktion
EUR 49,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen