Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Juli 2014
Zu heiß im Büro? Nein, aber meiner PS4 war es warm =)

Der Kühler hat die ideale höhe um genau über die PS4 zu blicken (siehe Kundenfotos), nun wird sie über dem CPU/GPU nicht mal mehr lauwarm.
Der Luftstrom ist wirklich stark und auf Anschlag kann ich ihm nicht hören.
Da er über USB betrieben wird, schaltet er sich automatisch mit der PS4 ein und aus.
Boden des Ventis ist schön schwer und kann nicht mal eben umfallen.

Für den Preis Top !
review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2015
Nach einem miserablen Teil von HAMA kaufte ich mir nun diesen Tischventilator für den Arbeitsplatz. Man hört ihn kaum, der Luftzug ist stufenlos regelbar und für mich auf knapp unter der höchsten Stufe perfekt, und sogar das Design ist nicht schlecht. Zudem hat das USB-Kabel eine vernünftige Länge.

Zu ein paar Punkten, die in anderen Rezensionen angesprochen wurden:
- "Schwanenhals zu instabil": Kann ich nicht bestätigen, bei mir bleibt der Ventilatorkopf stundenlang fest in Position.
- "nicht lautlos": Was erwartet man? Ein Ventilator kann nicht "lautlos" sein. Dieser hier ist aber wirklich enorm leise.
- "Ventilation nicht stark genug über 30°C": Kann ich nicht bestätigen, benutze ihn im sau heißen Büro mit Südfensterfront, wo zum Teil gute 35 °C auftreten, und die Kühlung reichtfür mich voll aus. Würde er noch stärker pusten, wäre es sogar schon wieder unangenehm (nach einer Weile reguliere ich ihn sogar von der Maximumstufe ein wenig herunter).

Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2011
+leise
+angenehm stark (ohne dass man Krank wird)
+stabiler Schwanenhals
+günstig

-vorsicht geboten mit nervigen Banknachbarn die reingreifen wollen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Habe den Ventilator gekauft um mein Surface Pro 3 beim Spielen etwas abzukühlen um so ein Heruntertakten zu verhindern.
Das funktioniert soweit auch ganz gut, der Luftzug reicht aus um die warme Luft vom Surface wegzutransportieren und so steht auch dem ein oder anderen Spielchen nichts mehr im Wege. (Die Rede ist hier von "richtigen" Computerspielen, die Apps aus dem Store bringen das Surface natürlich nicht ins schwitzen.
Auch ist es möglich sich selbst im Sommer eine frische Brise zu verschaffen.

Einziger Kritikpunkt: Der Ventilator lässt sich nicht so leicht nach hinten drehen. Dadurch ist es jedesmal ein etwas größerer Aufwand diesen auszurichten. (Ventilator im seitlichen USB-Port vom Surface, muss aber die Rückseite des Surface belüften) Da dies aber den normalen Nutzen nicht beeinträchtigen sollte, kein Sternabzug.

Alles in allem top und für den Preis eindeutige Kaufempfehlung!
review image
22 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Also ich finde diesen kleinen USB-Ventilator ganz gut.

Allerdings muss man den flexiblen Hals erst einmal ganz genau einstellen, damit er auch optimal kühlt. Da muss man zuerst etwas herumexperimentieren, bis man die richtige Position herausgefunden hat. Außerdem darf der Ventilator nicht weiter wie etwa 40 cm entfernt stehen, sonst bekommt man von dem Luftstrom nichts mehr mit. Und bei direkter Sonneneinstrahlung nützt der Kleine auch nichts mehr. Aber da würden auch große Ventilatoren nicht mehr viel bringen.

Was auch schön ist, das lange USB-Kabel und der angenehm blau leuchtende Ring um den stufenlos schaltbaren Drehknopf. Zusätzlich kann der Ventilator noch mit seinen insgesamt vier Anschlüssen als USB-Hub verwendet werden.

Hier die Vor- und Nachteile des Gerätes:

Positives
---------
- flexibler Hals zur optimalen Einstellung
- langes USB-Kabel
- stufenlos regelbar
- vier USB-Anschlüsse
- schönes Design
- leise
- für die Größe recht hohen Luftdurchsatz
- stabiler Stand

Negatives
---------
- man muss den Ventilator genau einstellen, um eine Wirkung zu spüren
- geringe Streuweite des Luftdurchsatzes aufgrund des kleinen Druchmesser
- bei über 30 Grad im Schatten ist das Gerät so langsam überfordert und man merkt keinen großen kühlenden Effekt mehr

Fazit
-----
Für einen Computer-Arbeitsplatz, an dem man sich immer am der gleichen Stelle aufhält, ist der Ventilator vollkommen ausreichend. Das Gerät tut das was es soll: Es erzeugt eine kühlende Wirkung. Für die ganz heißen Tage ist es aber etwas überfordert. Aber selbst da merkt man trotzdem noch eine leichte Wirkung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Der kleine Lüfter dient mir als mobiler Ventilator an einem Notebook.

Positiv:
Die Verarbeitung der Rotorblätter ist erstaunlich gut, das Plastik ist recht gut und lässt sich nicht ohne weiteres verbiegen.
Auch der Luftstrom ist ganz ordentlich, sitzt man etwa eine Armlänge vom Laptop entfernt bekommt man eine sanfte Brise um die Nase, genau was ich wollte.

Negativ:
Der Schwanenhals ist leider ein ganz schlechter Scherz, er ist für das Gewicht des Lüfters viel zu schwach und lässt sich nur sehr schlecht in einer Position fixieren, da der Lüfter ihn immer wieder nach unten drückt, was auch noch zusätzliche Kraft auf den USB-Port ausübt.
Eine leise Operation sollte man zudem auch nicht erwarten.
Zwar ist der Arctic keine Turbine, gibt aber ein sehr gut hörbares Surren von sich, was ggf. Kollegen stören könnte.

Alles in allem würde ich ihn wohl nicht mehr kaufen, da mir für das Geld die instabile Befestigung zu schlecht ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
bezieht sich auf >>ARCTIC Breeze Mobile - 92 mm USB Ventilator ohne Standfuß<<
Um einen leichten Windzug zu verspühren muß man sich den Rotor schon mitten vor die Nase halten. Wofür es gedacht war: In der Straßenbahn bei 30° Wind und Kühlung zu bekommen, kann man vergessen. Bessser wieder den Fächer mitnehmen. Mehrere Leistungsstufen hat er auch nicht, nur eine.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2016
Die 4 Sterne beziehen sich hier auf das Produkt selber. Der Tischventilator läuft bei mir super ruhig, eiert jedoch beim Einschalten etwas. Wenn man den Lüfter einmal voll aufgedreht hat, legt sich das wieder und er läuft rund, auch wenn man ihn runterregelt. Das Eiern äußert sich nur visuell, es entsteht dabei kein Geräusch. Der Luftstrom entspricht genau dem, was ich mir erhofft habe: Leichte Brise, nicht nervig, verschafft in unklimatisierten Räumen ausreichend Abkühlung.

Wichtige Information zum Verkäufer:
Ich habe das Produkt von TripleBuy (der RMR Handelsgesellschaft mbH & Co KG, Camburger Str. 4, 99091 Erfurt) erworben. Das Produkt kam als Warensendung verpackt um offensichtlich Geld zu sparen. DIe Verpackung lag im Postamt komplett aufgerissen und wurde mir so übergeben.. Das Problem liegt aus meiner Sicht am Verkäufer und ich empfehle daher, einen anderen zu wählen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Als aller erstes fiel mir das recht hohe Gewicht positiv auf. Das Gerät hat dadurch einen sehr soliden Stand auf dem Tisch und wirkt insgesamt hochwertig. Das Anschluskabel ist erfreulich lang und die Funktionalität bei mir (fast) problemlos gegeben. Bevor ich meinem PC notgedrungen ein neues Innenleben verpassen musste, arbeitete das HUB nicht immer auf voller USB 2 Geschwindigleit (für Interessierte: es war ein ASUS Mainboard mit P43 Chipsatz). Mit meinem jetzigen System (Gigabyte Mainboard mit H77 Chipsatz) gibt es aber keine Probleme mehr. Da aber das alte Mainboard offenbar bereits einen Defekt hatte (daher der nötig gewordene Austausch), sind die erlebten Probleme unter Vorbehalt zu verstehen! Zumal das HUB an sich immer funktioniert hatte, bloß manchmal zu langsam.

Der Ventilator selbst ist leider ein wenig lauter als von mir erhofft. Er ist nicht laut im eigentlichen Sinne. Aber wenn gerade keine Musik läuft, empfinde ich das Laufgeräusch auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten (er ist stufenlos regelbar) als störend. Immerhin steht das Ding keinen Meter von mir entfernt auf meinem Tisch. Für einen USB Ventilator macht er dafür aber sehr angemessen Wind.

Insgesamt macht man für diesen Preis nicht wirklich etwas falsch. Deshalb trotz der oben beschriebenen Punkte eine Kaufempfehlung mit Einschränkung insbesondere in Bezug auf die Laufgeräusche.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Ein nettes kleines Gadget das einen zwar nicht vom Hocker bläst, an sehr warmen Tagen aber doch für eine angenehme Brise sorgt und dabei noch sehr leise ist. Der Schwanenhals lässt sich gut positionieren und ist sehr praktisch gerade wenn man viel unterwegs ist. Mit einem Adapter kann man den Ventilator im Hotel auch in die Steckdose stecken und sich dort auch noch angenehm berieseln lassen oder im Auto wenn man kein Freund von Klimaanlagen ist.
Ich kann es nur empfehlen, seit August 2015 ist es mir ein nützlicher Begleiter
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)