Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen7
3,9 von 5 Sternen
Format: Kindle-Edition mit Audio/Video|Ändern
Preis:1,83 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2009
...ist das Buch goldrichtig. Gary Vaynerchuk hat mehr getan, als einfach nur "ein bisschen im Internet rumzumachen". Er leitet mit diesem Buch zum Aufbau einer Eigenmarke mittels social media, Leidenschaft und Authentizität an. Er zeigt nicht nur WIE, sondern auch WARUM welche Methoden funktionieren, welche Plattformen "hot" sind. Achtung: Das Buch ist in dem für ihn typischen Stil nach seinem Diktat geschrieben. Wer Vaynerchuks Art nicht schätzt, wird das Buch wahrscheinlich auch nicht schätzen. Daher erst auf den einschlägigen Portalen nach seinem Videoblog suchen (Wine Library TV), bevor die Enttäuschung groß ist.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2010
Worum es in dem Buch geht

Es geht um persönliche Markenbildung mittels sozialer Medien in zweierlei Hinsicht. Einerseits als Erfahrungsbericht von Gary. Damit baut er in erster Linie seine eigene Marke weiter auf. Andererseits als Anleitung wie aus einer, unter Umständen schwer vermarktbaren, persönlichen Leidenschaft mittels sozialer Medien eine starke persönliche Marke herausgearbeitet werden kann.

Was mir gefallen hat

Eines vorweg: ich mag amerikanische Autoren, ich mag den kurzatmigen, plakativen und präzisen Schreibstil. Darum hat mir auch dieses Buch gefallen, das Gary übrigens nicht selbst geschrieben hat, sondern diktiert hat, was diesen Stil eher noch verstärkt. Ob das jedem gefällt, weiß ich nicht: Your mileage may vary. (Und wie die deutsche Übersetzung klingt, mag ich mir gar nicht vorstellen.)

Das Buch motiviert ungemein. Es zeigt wie einfach man heutzutage mittels sozialer Medien herausarbeiten und verbreiten kann wofür man als Person und damit als Marke steht, was einem wichtig ist. Und es zeigt welchen Erfolg man damit mit relativ einfachen Mitteln haben kann.

Den wichtigsten Punkt bringt er meiner Meinung nach zum Thema Authentizität. Sowohl das Thema als auch das Medium muss meiner Leidenschaft, muss meiner "DNA" entsprechen. Sonst bleibt die Marke nur hohle Fassade. Ein Fehler, den gerade große Firmen, die halbherzig auf das Thema soziale Medien aufspringen, gerne machen. Man sollte sich nicht verbiegen eines vermuteten Erfolgs wegen, sondern aus dem wofür man steht, was einem begeistert, kreativ Kapital schlagen. Man sollte auch nicht scheinbar negative oder unpassende Aspekte verstecken, so wie Gary seien derbe Sprache nicht versteckt, sondern akzeptiert und zu einem Markenzeichen gemacht hat.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der mit der Authentizität zusammen hängt, ist dass die gesamte Person die Marke ausmacht und nicht nur ein bestimmtes, gewünschtes Thema. Das ist einerseits erschreckend, weil man seine nicht so schönen Seiten nicht mehr so einfach verstecken oder kontrollieren kann, aber es macht die Marke auch menschlicher, sympathischer und greifbarer. Wie oft in seinem Buch, plädiert Gary rigoros dafür, diesen Umstand zu akzeptieren und zu nutzen.

Was mir nicht gefallen hat

Das Buch, gerade zu Beginn, handelt mir eine Spur zuviel von Gary und seinen Erfolgen. Ich zolle ihm höchsten Respekt für das was er erreicht hat, aber dafür hätte es auch der Klappentext gereicht. Stattdessen muss ich immer wieder lesen, wie gut er ist. Aber ok, das gehört zu Gary wie seine derbe Sprache. Passt also zu ihm und ist authentisch, aber auch machmal nervig.

Der These, dass die ganze Person, zur Markenbildung beiträgt, kann ich ja noch folgen, aber warum ich dann meine ganze Zeit damit zubringen muss um die Markenbildung voranzutreiben ("hustle" ist sein Lieblingswort), finde ich übertrieben. Insbesondere dann wenn Tim Ferris, der Autor von "The 4-Hour Workweek" auf dem Cover zitiert wird. Diese extreme Fokussierung auf Leistung und Erfolg ist sehr amerikanisch und kann manchmal nerven. Ebenso wie die Reduktion auf den kommerziellen Erfolg ("Why now is the time to cash in on your passion.").

Fazit

Lesenswertes Buch. Weniger wegen den neuen Erkenntnissen, sondern wegen der positiven Stimmung und der Motivation, die es erzeugt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2009
Crush It! hat durchaus Unterhaltungswert, Der Schreibstil (bzw. Diktierstil, denn der Autor hat das Buch diktiert und schreiben lassen) ist flüssig, das Buch ist an einem Nachmittag schnell gelesen.

Nimmt man den Titel des Buchs wörtlich, liefert der Autor durchaus. Er zeigt nachvollziehbar auf, warum wir in eine neue Ära eintreten, in der fast jeder seine Passion zu einer Einkommensquelle machen kann und sollte. Wer allerdings selbst den Finger am Puls des Web hat, für den wird diese Erkenntnis kaum neu sein.

Was fehlt sind wirklich konkrete und vor allem neue Ideen. Die Kernaussage bzw. der Rat des Autors lautet mehr oder weniger: finde Deine Leidenschaft und dann rotiere wie wild, um daraus Kapital zu schlagen. Die Hinweise auf die Nutzung der üblichen Web-2.0-Properties (Youtube, Facebook, Twitter etc.) bleiben oberflächlich und verallgemeinernd. Mit tiefergehenden Fragen wird der Leser allein gelassen.

Fazit:
Definitiv kein Ratgeber, mehr eine Mischung aus Motivationsrede und persönlichem Erfahrungsbericht. Unterhaltsam zu lesen, aber der Auftritt des Autors bei TED (einfach mal googlen oder bei Youtube suchen) bietet im Grunde die gleiche "Substanz".
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
In his original style Gary is giving detailed instructions on how to turn the social media phenomenon into a profitable business for yourself. Among the lessons he is sharing his healthy vision about life in general, vision that worth to be followed by anybody from us.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2016
Ich fand das Buch sehr inspiriender, und auch wenn es von 2009, fand ich es immer noch sehr aktuell. Ich kannte aber schon Gary Vaynerchuck und mochte schon seine Still :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Ok, die Videos sind ganz witzig. Aber eher ein Motivationsbuch als wirklich mit guten, verwertbaren Informationen gefüllt. Würde es nicht mehr kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Zweifel, es auf eigene Faust zu probieren?
Fragen, was einen erwartet, der im weiten Feld er sozialen Netzwerke sein Produkt vermarkten will?
Ein Must Read!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)