Kundenrezensionen


51 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Debut im Pop-Rock-Bereich seit langem
Hallo, schlicht das beste im Pop-Rock-Bereich, was ich seit langem gehört habe, erst recht als Debüt.
Die Lady macht eine Mischung aus Pop und Rock mit leichten Singer-Songerwirter-Elementen. Es innert mich tatsächlich etwas an Alanis Morissette vielleicht ein bisschen vermischt mit Avril Lavigne - nur damit sich der Leser das in etwa vorstellen kann...
Veröffentlicht am 7. August 2010 von Rounder6

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen tralala
Beim Snippets hören dachte ich prima Melodien, viele Ideen, frisch und einfach bereichernd.
Mit der realen CD in der Schublade wird's doch dünner: Sound teils eher lo-fi, überdehnt lange Wiederholsequenzen, musikalisch eher auf der simplen Seite. Ein paar Songs sind ganz nett, die kann man gut zum Autofahren hören. Mittelmaß.
Vor 16 Monaten von Ojott veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen emotional melodischer Rock, 19. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Gefunden habe ich sie über das Cover-Bild ihrer Cd. Als ich dann im Internet einige ihrer Songs gehört hatte, habe ich die CD am anderen Tag gleich gekauft. Sie hat eine schöne klare Stimme und wirkt in ihrer ganzen Art sehr natürlich, also kein bisschen nachgemacht, irgendwie echt. In ihren Liedern ist sie zum Teil sehr emotional, manchmal sanft ("eveywhere I go") aber auch laut und rockig ("in sleeping"). Am besten gefallen mir die Lieder "everywhere I go", "record collector", "look away". Unter ihrem vollen Namen Elisabeth Maurus findet man im Booklet Hinweise, dass sie die Songs selbst geschrieben hat, zum Teil auch mit Referenzen zu anderen Künstlern.

Die Inhalte sind für mich nicht immer ganz verständlich. Ich vermute dann Bezüge zur amerikanischen Lebensart, die ich nicht kenne.
Ähnliches kenne ich von Jewel. Versteckte Symbolik wie bei Tori Amos finde ich bei Lissie aber nicht.

"Look away" wirkt sehr lyrisch auf mich. Sie beginnt mit "I won't be found" (Ich will/wurde nicht gefunden), das ändert sich im Laufe des Textes zu "I will be found." (I will gefunden werden oder ich werde gefunden). Nun gut, ich habe sie ja auch herausgepickt aus den vielen Popstars :-).

Ihre Texte handeln u.a. von Gefühlen in Beziehungen.

"in sleep": Sie möchte gar nicht mehr aufwachen, da sie ihm nur in ihren Träumen nahe sein kann . Sie fühlt sich verlassen.

"cuckoo" erinnert mich vom Gesang her ein wenig an Avril Lavigne. Jugendlicher Protest, der versucht einen eigenen Weg zu finden.

"Everywhere I go" verstehe ich ganz gut, inhaltlich und vom Gefühl her. Der Text erinnert mich ein bisschen an Heather Nova. Es ist der Wunsch ein wenig mehr über das Leben in Erfahrung zu bringen. Wohin führt der Weg? Überall lauern Gefahren. Sie fällt auf ihre Knie und bittet um Einsichten. Das Lied drückt damit auch Demut aus, Respekt vor dem Unbekannten und Unbegreifbarem.

"record collector": Sie möchte nicht wieder verlorengehen. Eine Göttin spricht zu ihr. Sie erzählt ihr von all den Wundern, die sie machen kann und Lissie fragt, warum füllst du mich nicht damit aus? Lissie meint, sie solle Records machen, um zu wissen wie das Leben von Gestern aussah.

"Mississippi", ein Lied über den Fluss, über die vielen Zeugnisse, die er im Laufe der Zeit gemacht hat, und der Wunsch, der Fluss möge sie mitnehmen. Weit weg in ein anderes Land. Das Lied wird mit Klavierbegleitung gespielt. Es wirkt auf mich sehr volkstümlich.

Im allgemeinen wirkt ihre Musik auf mich wie ein melodischer Pop-Rock mit Stilelementen, die (hoffentlich) Hitparaden tauglich sind.

Sie hat eine kräftige schöne Stimme und sie dominiert damit das Album. Dennoch bleibt auch Raum für ihre Musiker, ihr Können zu zeigen. Aus meiner Sicht hat sie eine exellente Band zusammengestellt, die gut miteinander harmoniert Wesentliches Stilelement sind Gitarren und sie hat aus meiner Sicht einen sehr guten Gitarristen.

Die Musik erinnert mich zum Teil an den Anfang der 70er Jahre. Es ist aber keine Kopie. Ein bisschen vermittelt sie mir den Flair der damaligen Rockgrößen, so wie ich das z.B. auch bei Amy MacDonald erlebe (oder früher bei Inga Rumpf, Janis Joplin). Wenn man ihren Terminkalender so sieht, sie ist sehr viel unterwegs, auf der ganzen Welt. Ich denke, das muss auch harte Arbeit sein. Es zeigt aber auch dass sie in ihrer Musik aufgeht.

Die Texte geben ein Lebensgefühl wieder. Man kann daran teilnehmen, was mir auch gelingt :-). Das alles im einzelnen zu analysieren macht für mich keinen Sinn. Somit beschränke ich mich auf die Darstellung dessen, was ich bisher erzählt habe. Ob ich alles richtig übersetzt habe? Ich versuche es zu verstehen, aber Englisch/amerikanisches Englisch ist für mich nicht so leicht zugänglich.

Sonntag 13. März durfte ich sie in München life erleben.

Die Musik animiert zu Tanzbewegungen. Es war auch sehr viel Bewegung im Publikum. Es war ein sehr harter Rock, den sie spielte, mit weicheren Einlagen ("everywhere I go"). Ich glaube "Wedding Bells" hatte sie u.a. gespielt, das ist aber leider nicht auf der CD. Manchmal wirkte die Musik etwas aggressiv, so wie die Rockmusik der 70er Jahre (Led Zeppelin, Deep Purple, Uriah Heep). "Island" von Heather Nova hat nach meiner Erinnerung in manchen Teilen ähnliche Rockelemente, was die Härte der Schläge betrifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön!, 15. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Es ist lange her, dass ich ein Album gekauft und mich direkt in jedes Lied verliebt habe. Das gesamte Album geht sofort ins Ohr! Von langsam bis Up-Beat ist alles dabei. Ich wollte eigentlich "Everywhere I go" als absolutes Highlight hervorheben, aber damit würde ich den restlichen Titeln nur Unrecht tun, denn diese sind mindestens genauso gut. Definitiv empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Folk/Pop Sängerin mit wandlungsfähiger Stimme, 19. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Das Album ist für mich eines der besten Debütalben das ich seit langem gehört habe und überhaupt eines der besten Alben 2010.
Bis zu diesem Album kamen mir die Pfade im Pop/Folk Bereich recht ausgetreten vor doch Lissie überrascht mit Ausdruckskraft, einer wunderbaren Stimme und hervorragenden Songs.
Hier handelt es sich um ein durchweg gelungendes Album bei dem jedes Stück seine eigene Schönheit hat und nicht nur 2 bis 3 Tracks hervorstechen.

Ich bin sehr gepannt auf Lissies nächstes Album. Das diese Frau mit der Aufmerksamkeit, die nun sicherlich stetig wachsen wird, gut umgehen kann bin ich mir sehr sicher. Mir erscheint sie sehr "Down to earth"

Leider muß ich noch erwähnen, dass die Aufnahmequalität des Albums meiner Ansicht zu wünschen übrig lässt.
Bei "Oh Mississippi" z.B ist bei den ruhigen Passagen ein deutliches Rauschen zu Hören und auch bei anderen Stücken könnte die Klangqualität besser sein.
Gerade bei einem so gutem Album ist das Verbrechen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach nur klasse-prima Musik, 8. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching A Tiger (MP3-Download)
sehr,sehr gute CD-Klasse Sängerin.guter Sound.Tolle Stimme.Das herunterladen war einfach und zügig.
Immer wieder gerne.Jederzeit wieder.
Nur Eure Bewertungskretärien sind lästig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Catch her...!, 14. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Catching A Tiger (MP3-Download)
Lissie hat ihren eigenen Stil und schafft es jedem ihrer Lieder eine besondere Seele zu geben. Das Album ist eine Mischung aus (alternative) Rock und Spuren von Country (aber bitte nicht mit klassischem Country vergleichen, Leute die kein Country mögen, z.B. ich, kommen auch hier auf ihre Kosten). Einen aus Pop bekannten "Hook" gibt es vielleicht nur ansatzweise in 2-3 Liedern. Das Album ist rund und als Gesamtwerk mehr als nur gelungen. Keines der Lieder muss als "zu akzeptierendes Übel" auf der Platte hingenommen werden, wie es so oft vorkommt wenn mein ein Album andere Künstler wegen ein paar guter Lieder kauft. Die Lieder sind teilweise ähnlich ohne nur annähernd gleich zu klingen. Der Klang ihre Stimme ist kräftig und natürlich und mit Passion. Ich durfte sie auch schon mehrmals Live hören/sehen, auch schon bevor sie auf Tournee ging. Immer wieder gerne!

Ich kann Lissie nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Talkin' bout Lissie, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Als ich das Album zum ersten Mal gehört habe, war ich positiv überrascht. Was Folkrock aus Amerika angeht, hatte ich bisher nur Erfahrungen mit Tracy Chapman, und wer reicht schon an Talkin' bout a Revolution oder Fast Car heran? Nun so ganz darf man sich Lissie nicht in diese Richtung der Songs vorstellen aber dennoch hat sie eine Schönheit in ihren Melodien, Texten und der Stimme, dass sich alles harmonisch fügt. Und man erneut einen tollen Teil des amerikanischen Folkrocks kennen lernt. Bully, Everywhere I go und Oh Mississippi kommen dazu noch als Balladen daher. Weniger Rock aber mit viel Tiefgang. Mit dem zweiten Mal hören habe ich diese CD auch lange nicht mehr aus der Anlage genommen. Ich glaube nicht das man sagen kann, nicht einer wird an diesem Album keinen Spaß finden. Daher ist es komplett (mit fünf Sternen) empfehlenswert. Viel Spaß damit...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach klasse, 27. April 2011
Von 
F. Wahl (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Catching A Tiger (MP3-Download)
Tolles anwechslungsreiches Album, das sich erst nach ein paar mal Hören richtig "entfaltet"....When I'm alone ist der absolute HIT....Mal sehn was da noch kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Catching a Feeling, 9. Oktober 2010
Von 
Spaddl "spaddl" (SH) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Newcomerinnen und Newcomer schießen aus dem musikalischen Boden wie Unkraut. Und in den meisten Fällen ist die Qualität der CDs so gelungen, dass man mit Unkrautvernichter ran müsste. Aber bei Lissie braucht der Zuhörer kein Unkrautmittel, sondern viel eher Dünger. Dünger damit diese schöne, kleine Blume zu einer großen und prächtigen Pflanze heranwächst.
So, genug mit metaphorischen Umschreibungen: Lissie ist toll! Warum? Weil ihre Lieder alle eine Message haben, sie Geschichten erzählt und das mit einer unglaublichen Stimme. Das Zuhören ist einfach eine Wonne.

Ihr Debutalbum "Catching A Tiger" wurde von der Fachpresse hochgejubelt - zu Recht. Sie erfindet das musikalische Rad zwar nicht unbedingt neu, aber ihre Texte und die Melodien passen zur jetzigen Zeit.
Als ich bei einem großen Elektrofachhandel die CD-Abteilung durchstöberte und mir dieses Album in die Hände fiel, habe ich es mir anhören wollen. Nach 45 Sekunden des ersten Liedes habe ich schon wieder die Stop-Taste gedrückt, die CD herausgenommen und wieder verpackt. Warum? Weil selbst diese erste 3/4 Minute des gesamten Albums so gut war, dass ich mich zum Kauf entschloss und den Rest dann gespannt zu Hause durchgehört habe.
Und was soll ich sagen? Der Blindkauf hat sich mehr als gelohnt.

Der besagte Opener "Record Collector" ist auch in den restlichen 3 Minuten unglaublich - Lissie singt locker, fröhlich, so dass das Zuhören eine Freude ist. Die erste Single-Auskopplung "When I'm Alone" knüpft nahtlos an Lied Nr 1 an - rockig und einfach zum Mitsingen. Damit hat das Studio wirklich die beste Entscheidung getroffen, um das gesamte Album zu vermarkten, weil "When I'm alone" für das ganze Album steht. Lissie ist hier frisch, frech und voller Gefühl. Generell ist "Catching A Tiger" total spannend, weil musikalisch von allem etwas dabei ist. Es ist rockig ("Loosen The Knot"), verträumt ("Bully"), frisch ("In Sleep") und experimentell ("Worried About"). Jeder Musikhörer kommt hier auf seine Kosten. Zwei absolut herausragende Lieder sind für mich dennoch "Little Lovin'" und "Cuckoo". Insbesondere das erst genannte ist einfach wahnsinnig gut. Die Melodie stimmt, die Stimme, die Stimmung. Einfach alles. Von vorne bis hinten ein tolles Lied.

Ich lege Ihnen Lissies "Catching A Tiger" wirklich ans Herz. Die 47 Minuten Laufzeit vergehen wie im Flug und so schnell können Sie gar nicht hören, da sind Sie schon wieder bei "Record Collector".
Neben Marina And The Diamonds gehört Lissie für mich zu DEN Newcomern des Jahres 2010.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 1. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Catching A Tiger (MP3-Download)
Hören! Da erklären sich die 5 Sterne jawohl von selbst! Live ist die Dame auch ein Kracher! Man hört sich diese Stimme einfach nicht über.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen man muss zulassen, den Zauber von Lissie zu entdecken!, 4. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Catching a Tiger (Audio CD)
Das erste Mal, nachdem ich das Album durchgehört hatte, dachte ich: Naja, da hast du aber mehr erwartet. Wo sind all die Melodien, die dich mitreißen? Beim zweiten Durchhören, sah es dann auf einmal ganz anders aus: Man muss wirklich interessiert zuhören, darf sich nicht ablenken lassen, und schon eröffnet sich einem die wunderbare Palette von Songs, die Lissie da erschaffen hat. Und melodiös sind ihre Songs auf jeden Fall! Zum Mitgrölen wie Schwelgen und Träumen gedacht; ich empfehle dieses Album wirklich jedem weiter, es steckt mehr dahinter, als man zunächst erkennen kann. Je öfter man es hört, umso besser wird es...! Meiner Meinung nach für Fans von Jewel definitiv geeignet, aber auch für Country und Folk-Liebhaber, Menschen, die Bands wie Travis kennen, teilweise finde ich, auch 60er-Jahre angehaucht... Ich bin auf jeden Fall begeistert und bereue den Kauf nicht! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Catching A Tiger
Catching A Tiger von Lissie
MP3-Album kaufenEUR 6,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen