Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. August 2010
12"/80s : Classics

Dies ist wieder eine Compilation aus der 12"/80s (sprich: twelve inches of the eighties) Serie von Family Recordings, mittlerweile schon die achte 3CD Box. Auch diesmal sind wieder viele Maxis aus den 1980ern dabei. Aber Achtung: Es gibt 2 Varianten dieser Zusammenstellung!

3 CD Variante - ASIN: B003Q96OA2 - http://www.amazon.de/gp/product/B003Q96OA2
2 CD Variante - ASIN: B003RAKONI - http://www.amazon.de/gp/product/B003RAKONI

Dies hier ist die Trackliste der vollständigen 3CD Version. Die mit Stern gekennzeichneten Stücke fehlen auf der 2CD Version. Wie man sieht fehlt dort CD2 fast vollständig.

CD 1:
01. Relax - Frankie Goes To Hollywood 7:24
02. Tainted Love / Where Did Our Love Go - Soft Cell 8:54
03. Shout - Tears For Fears 7:58
04. Fade To Grey - Visage 5:41
05. Tears Are Not Enough - ABC 7:31
06. Obsession - Animotion 5:34 *
07. Breakout - Swing Out Sister 7:01
08. Dance Hall Days - Wang Chung 6:23 *
09. Spellbound - Siouxsie and the Banshees 4:39 *
10. Lullaby - The Cure 7:41
11. My Ever Changing Moods The Style Council 5:44 *

CD 2:
01. All Night Long (All Night) - Lionel Richie 6:42
02. Higher Love - Steve Winwood 7:39 *
03. Two Tribes - Frankie Goes To Hollywood 9:08 *
04. Addicted To Love - Robert Palmer 5:01 *
05. Something About You - Level 42 8:03 *
06. Mama Used To Say - Junior 6:37 *
07. I'm A Wonderful Thing, Baby - Kid Creole and the Coconuts 6:10 *
08. Fresh - Kool & The Gang 6:24
09. I'm Coming Out - Diana Ross 5:20
10. Oops Up Side Your Head (I Don't Believe You Want To Get Up And Dance) - The Gap Band 8:39 *
11. Let's Get Serious - Jermaine Jackson 8:00 *

CD 3:
01. White Lines (Don't Do It) - Grandmaster Flash 7:37
02. I Feel Love - Donna Summer 8:50
03. Pull Up To The Bumper - Grace Jones 7:15
04. Word Up! - Cameo 5:56
05. Paid In Full - Eric B. & Rakim 7:08
06. Ain't Nothin' Goin' On But The Rent - Gwen Guthrie 7:15
07. Don't Look Any Further - Dennis Edwards 5:22
08. Somebody's Watching Me - Rockwell 4:53
09. The Only Way Is Up - Yazz 6:47
10. Teardrops - Womack & Womack 7:35
11. My Prerogative - Bobby Brown 4:56

Hier noch eine Liste aller bisherigen 12"/80s Compilations von Family Recordings:

1. 12"/80s [Feb. 2005]
2. 12"/80s/2 (Vol. 2) [Jun. 2005]
3. 12"/80s Dance [Feb. 2006] (von dieser Compilation gibt es offenbar 2 Versionen mit leicht unterschiedlicher Trackliste, vermutlich eine für UK und eine für Kontinental-Europa)
4. 12"/80s Pop [Jan. 2007]
5. 12"/80s Grooves [Sep. 2007]
6. 12"/80s Love [Jan. 2008]
7. 12"/80s Electro:Pop [Sep. 2009]
8. 12"/80s Classics [Jul. 2010]

Als Veröffentlichungstermin ist hier die Erst-VÖ im UK angegeben, teilweise sind die Sets hierzulande erst deutlich später offiziell veröffentlicht worden.

Die neue "Classics" scheint aber eine deutsche Veröffentlichung zu sein, im UK gibt es sie nämlich (noch?) nicht.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Die Musik der 80-er ist einfach Spitze. Die Zusammenstellung als 12" Mixe ist einfach genial, so wie ich es mir eigentlicch schon immer gewünscht habe. Man hat ja in seiner Sammlung doch einige dieser Titel, aber eine Zusammenstellung als Partymusik fällt dennoch schwer, weil die Qualität und vor allem die Lautstärke unterschiedlich ausfallen. Da kommt dieses Album genau richtig. Wirklich toll gelungen, saubere Qualität, eigentlich sechs Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2012
Im Vergleich zu den Standard 80er Jahre Zusammenstellungen ist diese Compilation etwas subtiler, weil ausgesuchter. Es sind nicht nur die erwarteten Künstler vertreten, sonder auch Exoten wie z.B. The Style Council oder verschiedene Dance und R'N'B Interpreten. Das ist auch die eigentliche Innovation der Zusammenstellung. Es wird nicht nur auf die erste Hälfte der 80er Jahre eingegangen, sondern das komplette Spektrum abgedeckt. Daher ist der Stilmix in Kombination mit sehr schönen Maxiversionen auch super angenehmen. Nicht alles nur Pop.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2012
Songauswahl und Soundqualität in Ordnung,
jedoch starke Gleichlaufschwankungen gefühlt um die 0,5-1%, was Übergänge und Loops mit Beat- und Phasensynchronisation unnötig schwierig gestaltet. Deshalb ist dieser Sampler aus meiner Mixing-Sammlung in den Papierkorb gewandert. Schade eigentlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €