Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekter Begleiter
Ich habe das GAMRMIN G3 jetzt auf 2 Plätzen testen können.

Hier meine Bewertung:

Positiv:
+ Superschnelle Information über Grünanfang, -mitte, ende sowie relevante Hindernisse (Bunker etc.)
+ Ein Blick genügt und man ist informiert (Kein Anpeilen oder Ähnliches)
+ Wechselt automatisch auf die richtige...
Veröffentlicht am 30. Juni 2011 von Herzog

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine robuste Golf-Hilfe
Mein Vater ist ein leidenschaftlicher Golfer, allerdings gibt es in unserer Region jetzt nicht so extrem viele Golfplätze, auf denen wir das Gerät testen konnten...
Bei dem getesteten Golfplatz allerdings hat alles wunderbar funktioniert.

Das Gerät ist relativ einfach zu bedienen, wenn es erst einmal läuft. Allerdings sollte die...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2011 von MinionMama


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Perfekter Begleiter, 30. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Ich habe das GAMRMIN G3 jetzt auf 2 Plätzen testen können.

Hier meine Bewertung:

Positiv:
+ Superschnelle Information über Grünanfang, -mitte, ende sowie relevante Hindernisse (Bunker etc.)
+ Ein Blick genügt und man ist informiert (Kein Anpeilen oder Ähnliches)
+ Wechselt automatisch auf die richtige Spielbahn
+ Stoßsicher und Wasserdicht (Hab ich beides nicht getestet)
+ Display auch bei voller Sonneneinstrahlung gut lesbar

Negativ:
- Kartenupdate und Registrierung via Internet umständlich
- Die Displayauflösung erinnert eher an einen alten Gameboy, wirkt daher in Zeiten von Retina Displays etwas grob (dafür gute Lesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung)
- Display G3 etwas klein (aber das weiß man ja vorher und kann im Zweifel auf das G5 kaufen)

Fazit: Der absolut perfekte Begleiter für alle die, die sich auf das Golfspielen konzentrieren wollen und nicht von technischen Spielereien abgelenkt werden möchten. Ein Blick genügt und man weiß bescheid. Es verzögert nicht unnötig das Spiel durch anpeilen der Fahne etc. wie bei Entfernungsmessern. Den Abzug bei den Sternen gibt es für die umständliche GARMIN Website, welche die Registrierung und die Kartenaktualisierung erschwert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Echte Hilfe auf fremden Plätzen und auf Abwegen, 2. April 2012
Von 
viatila - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dieses Gerät konnte ich nicht selbst testen. Deshalb hat das ein Bekannter dankenswerterweise für mich übernommen (Handicap ca. -10, etwa 100 Golfrunden pro Jahr). Hier sein Bericht:

"Lange Zeit habe ich mich gegen den Einsatz eines GPS-Entfernungsmessers auf Golfplätzen gewehrt. Nun habe ich in einem Urlaub in Norditalien mich doch einmal daran versucht. Und ich muss sagen, dass das getestete Gerät, der Garmin Approach G3, eine echte Hilfe ist. Vor allem auf fremden Plätzen, bei denen man die Entfernung zur Grünmitte nicht von jeder erdenklichen Stelle auf dem Platz recht genau weiß oder einschätzen kann. Mit einem Handicap von etwas schlechter als -10 und etwa 100 Golfrunden pro Jahr zähle ich nicht zu den Gelegenheitsspielern, sondern eher zu einer ambitionierteren Gruppe von Spielern, die auch einigermaßen Schläge und Schlagweiten kontrollieren kann.

Beim Einschalten des G3 dauert es zwischen einer und zwei Minuten, bis das Gerät Satelliten gefunden hat und einsatzbereit ist. Man bekommt den Platz, auf dem man sich befindet, als ersten in einer Liste von Golfplätzen in der Umgebung angezeigt. Sobald man sich dem ersten Abschlag nähert, misst der G3 wahlweise in Metern oder in Yards die Entfernung zum ersten Grün und zu markanten Punkten auf der Bahn. Man kann jeden beliebigen Punkt auf dem Display antippen und bekommt die Entfernung vom Standpunkt forthin angezeigt. Sehr praktisch beim Messen von Entfernungen zu Bunkern, Wasserhindernissen, markanten Bäumen, Doglegs usw. Die Anzeige der Spielbahn lässt sich zoomen, so dass Details, vor allem rund um das Grün, besser erkennbar werden. Allerdings sollte man vom Display keine Wunderdinge erwarten, dazu ist die Auflösung nicht hoch genug. Ich empfinde das nicht wirklich als Nachteil. Die Entfernungen zum Grün werden immer zur Mitte des Grüns angegeben, da der G3 ja nicht wissen kann, wo genau sich Fahne und Loch an diesem Tag befinden. Aber man kann auf dem Grün einen anderen Punkt antippen, wenn man selbst die genaue Fahnenposition kennt.

Eine nette Funktion ist das Messen einer Schlagweite. Beispielsweise kann man nach dem Abschlagen die Schlagweitenmessung starten, und der G3 gibt einem, sobald man den Ball erreicht hat, die genaue Information, wie weit der Drive (oder ein anderer Schlag) war. Desweiteren lassen sich für bis zu vier Spieler die Ergebnisse pro Loch erfassen. Allerdings nur die reine Schlagzahl, keine weiteren Zusatzinformationen, wie beispielsweise die Anzahl der Putts.

Beim Erhalt des Geräts haben noch einige für mich sehr relevante Plätze gefehlt (Heimatplätze), die mittlerweile jedoch von Garmin ergänzt wurden und die nach mehreren Updates, die ich am 24. März 2012 durchgeführt habe, verfügbar waren. Im Preis erhalten sind viele Plätze in Europa. Möchte man das Gerät beispielsweise in den USA verwenden, muss man ein kostenpflichtiges Zusatzpaket kaufen. Aber auch das erscheint mir üblich zu sein.

Insgesamt gute vier Sterne für ein nützliches und hilfreiches Tool, das einem den einen oder anderen Schlag einzusparen helfen kann. Wie geschrieben, insbesondere auf Plätzen, die man nicht wie seine Westentasche kennt, oder wenn man sich auch auf bekannten Plätzen an Stellen befindet, die weit abseits der üblichen Spielwege liegen. Weiterhin erscheint mir der Nutzen eines solchen Weitenmessers mit zunehmendem Spielvermögen zu steigen."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette Hilfe beim "Einlochen"........, 15. Dezember 2011
Von 
SkyShootZ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
.........oder aber die Gewissheit, sich auf dem unwegsamen Gelände zum nächsten Hole nicht zu verlaufen.
Zum Thema Wasserdichtheit kann ich nur anmerken, dass dem tatsächlich so ist. Ich hab's im Regen getestet. Auf den Boden hab ich es nun nicht extra noch geworfen, um auch noch die Stossfestigkeit zu testen, aber es ist robust verarbeitet.
Den Sinn und Nutzen eines solchen Gerätes für's Spiel muss jeder individuell entscheiden.
Für den Gelegenheitsspieler ist es wohl maximal als nette Spielerei anzusehen, wobei der "Dauergolfer" wohl schon eher Nutzen daraus zieht und sein Spiel verbessern kann.

Von der Auflösung des Screens sollte man nicht zuviel erwarten. Auch sollte man etwas Geduld bei der Registrierung mitbringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine robuste Golf-Hilfe, 20. Oktober 2011
Von 
MinionMama (Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Mein Vater ist ein leidenschaftlicher Golfer, allerdings gibt es in unserer Region jetzt nicht so extrem viele Golfplätze, auf denen wir das Gerät testen konnten...
Bei dem getesteten Golfplatz allerdings hat alles wunderbar funktioniert.

Das Gerät ist relativ einfach zu bedienen, wenn es erst einmal läuft. Allerdings sollte die Software erst einmal geupdatet werden, bevor man loslegt, damit man auch sicher die aktuellsten Karten hat.
Das habe ich allerdings nicht so einfach hinbekommen, aber für so etwas habe ich einen findigen Freund, der solche Anleitungen natürlich asap versteht und umsetzt =)

Der Bildschirm/ die Anzeige auf dem Display wirkt wirklich etwas altbackend und wie bei einem alten Computerspiel. Aber das schadet ja nicht sonderlich, es wäre ja nur Bonus.

Da Garmin natürlich hochwertige GPS-Geräte entwickelt, ist dieses hier natürlich aus sehr ausgeplant und praktisch.
Es gibt eine Kordel (für die Hand) und einen Klipp zur Befestigung.

Das Gehäuse wirkt äußerst sturz- und bruchsicher. Die Wasserstandhaftigkeit haben wir noch nicht getestet :-)

Das Gerät hat eine sehr angenehme Größe und liegt gut in der Hand.

Schade finde ich nur, dass der Speicherplatz natürlich sehr klein gehalten wurde. In verschiedenen Foren hatten wir gelesen, dass auch hier es möglich ist, eine neue" Software aufzuspielen. Aber diese Option ist hier nicht nutzbar, da der Speicherplatz sehr gering gehalten wurde und eine normale Straßenkarte keinen Platz findet.

Nichts desto trotz denke, ich dass ein solches Gerät vielleicht nicht zwingend notwendig ist. Mein Vater wird meiner Einschätzung nach die Funktionen auch nicht entsprechend nutzen.

Alles in Allem gebe ich also 3 Punkte, obwohl es eigentlich 3,5 wären, wenn es halbe Sterne geben würde ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Gelegenheitsspieler überflüssig!, 28. Oktober 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich spiele gerne Golf. Ich weiß auch gerne wo ich bin. Ich weiß auch gerne wo ich auf dem Golfplatz bin. Eigentlich wäre ein "Golf-GPS-Gerät mit Touchscreen und vorinstallierten Golfplatzkarten für Europa" daher ideal für mich.

Das Garmin Approach G3 hält auch, was es verspricht. Es zeigt mir auf 2,6 Zoll Bildschirmdiagonale in der Vorschau die Golfplätze an, die ich sehen will - zumindest wenn ich Großstädte eingebe. Sowohl meine Heimatstadt als auch die angrenzende Großstadt mit über 200.000 Einwohnern fand das Gerät nämlich nicht, so dass erst der Umweg über die Eingabe einer angrenzenden Millionenstadt und viel Scrollen mich zu meinem heimischen Golfplatz und diesen in die Vorschau brachte. Wenn ich direkt am Platz stehe ist dies natürlich kein Problem, denn via GPS findet das Gerät zügig meinen Standort und somit auch die naheliegenden Golfplätze.

Die Anzeige der Plätze selbst ist ordentlich. Das Grün, der Bewuchs und die Hindernisse sind deutlich unterscheidbar dargestellt und auch bei Tageslicht gut erkennbar. Sinnvoll ist die Option auf dem Touchscreen Markierungen setzen zu können, so dass man die Entfernung bis zu diesen ablesen kann. Durch eine Zoomfunktion kann man das angezeigte Loch vergrößern und sich einzelne Abschnitte genau besehen. Da es möglich ist die verschiedenen Löcher eines Platzes durchzugehen, ist es weiterhin möglich sich schon auf die nächsten Stationen einzustellen. Zudem zeigt das Gerät die Entfernung bis zum Loch und markanten Geländepunkten an, so dass man seinen Schläger entsprechend wählen kann. Nett ist, dass man seine Schlagweite messen, eine Scorecard für bis zu vier Mitspieler führen und diese auf den Computer übertragen kann.

Alle diese Funktionen sind nett, für sich alleine aber keine Kaufargumente. Eine Karte des Platzes mit den Weiten und Entfernungen stellt einem nahezu jeder Club zur Verfügung, auch findet man Golfplätze bei Google deutlich schneller und mit höherer Genauigkeit. Die Scorecard auf dem Gerät zu führen dauert zudem auch deutlich länger, als wenn der alte HB-Bleistift zum Zuge kommen würde. Will man aber all dies im Urlaub bei sich haben und plant man vielleicht sogar einen Golfurlaub, dann ist das Garmin Approach G3 einen Blick wert. Durch die vielen eingespeicherten Plätze kann man schon vorab ansehen, welche interessant sind und vielleicht einen Umweg lohnen - und das ohne einen Internetzugang, der im Urlaub oft fehlt. Die Speicherung der Scorecards und deren spätere Auswertung am heimischen Computer sind dann ebenfalls sehr nützlich. Vor allem aber entfällt die Notwendigkeit, dutzende Karten mit sich herumzutragen.

Mein Fazit: Für den Gelegenheitsspieler der auf seinem heimischen Platz spielt und manchmal andere Plätze nutzt lohnt sich der Kauf angesichts des Preises nicht. Wer aber im Urlaub viel Golfen und seine Ergebnisse später auswerten will, für den sind die Geräte der Garmin Approach Reihe einen Blick wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Technisierung des Golfsports, 27. Oktober 2011
Von 
Grauwolf - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das für den Golfsport angepasste Garmin GPS Gerät Typ Approach 3 ist laut dem Tester (nicht ich, da ich diesen Sport nicht selbst praktiziere) so etwas wie Luxus bzw. eine technische Spielerei. Fast jeder kennt mittlerweile GPS-Geräte fürs Auto, wo sie ja nachweislich überaus nützlich sind. Als ich jedoch mit dieser "Golfausgabe" daherkam, herrschte erst einmal Skepsis vor. Braucht der ambitionierte Hobbygolfer, der sich einmal im Monat oder noch seltener auf einen Platz stellt, sowas? Unter dieser Fragestellung ist der Tester an das Gerät herangegangen und hat es halt mal zu seinem Stammplatz mitgenommen.

Umfang der Lieferung / Aussehen:
In dem Karton befinden sich das Gerät selbst (ohne Batterien), die Anleitung in verschiedenen Sprachen (jeweils ein Heftchen), ein Clip zum Befestigen des Geräts am Gürtel, einer Tasche oder woanders dran und ein USB-Kabel zur Verbindung mit dem PC.
Das Gerät selbst wirkt wie ein sehr viel zu dick geratenes Handy. Mit 2 Batterien wird es außerdem sehr schwer. Robust ist es allerdings und wasserdicht wirkt es auch.

Handling und Funktionen:
- Einschalten, Platz auswählen (via Liste oder einblendbarer Tastatur auf dem Screen) und Loslegen. Von der Bedienung her wohl sehr einfach und lange Ladezeiten hat es auch nicht. Alles geht wohl recht fix. Ein Update der Datenbank wird empfohlen.
- Im Spiel erschien das Gerät dem Tester vor allem wie eine Art Datenbank. Es zeigte, wo auf dem Platz er sich gerade befand und daneben die Distanzen. Zusätzlich auch noch die Umgebung in Form der Minikarte.
- Das Display ist "sperrbar" wie bei Handys, wenn man sie in die Tasche steckt. Baumelt der GPS-Empfänger also irgendwo herum, kann er sich nicht verstellen. Erwies sich als sehr praktisch.
- Die digitale Scoreeingabe hat der Tester nicht benutzt, da er es nie "für nötig" befunden hat, seine Ergebnisse auf dem PC zu speichern und zu verwalten.

Kritik:
- An dem Punkt muss leider auch die negative Beurteilung leicht einsetzen, denn als ich zum Spaß vorgeführt bekam, wie die Grafik des Geräts aussieht, habe ich als Technikfreak die Augenbrauen hochgezogen. Es schien mir auf Straßennavinniveau (kein Wunder bei dem Hersteller), nur dass es eben bunter war. Dadurch wirkte es auf mich sehr komisch und nicht sehr detailliert. Allerdings war darauf die Erwiderung des Testers, dass ihn dies beim Spiel nicht wesentlich störte. Also hatten wir (er als "Spieler" und ich als Verfasserin dieser Rezension) in diesem Punkt einen kleinen Dissenz.
- Ein weiterer Minuspunkt waren doch etwas das Gewicht und die Größe des Geräts. Hosentaschenformat hat es wegen der Dicke nicht mehr, die Batterien machen es sehr schwer. Der Tester war gezwungen, den Clip zu benutzen.
+ Positiv fällt auf, dass die Batterien handelsüblich sind. Das GPS fällt also nie aus, weil man Ersatz immer am Mann haben kann.

Fazit:
"Wer's braucht oder haben will." Mit diesem knappen Zitat ist alles Wesentliche ausgedrückt. Eine Offenbarung für den Tester (gelegentlicher Hobbygolfer) war es nicht, aber er meint, daran scheiden sich womöglich diejenigen Geister, die gerne mit Technik am Start sind und Buch führen von den anderen, die das mit der Technik und der Dokumentation (nicht das Golfen an sich!) nicht ganz so ernst nehmen. Das Gerät funktionierte, es war einfach zu bedienen, der Platz war zu finden und mit der Grafik kam der Tester klar. Also alles in allem die Note "gut".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Golfen mit GPS, 2. November 2011
Von 
Andrewz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Man hört oft von Garmin Geräten, wenn es um GPS geht. Sei es Autonavi, Geocaching oder Jogging-Uhr. Jetzt habe ich auch eins fürs Golfen entdeckt.
Das Gerät ist äußerst präzise und liegt gut in der Hand. Es ist klein und handlich, aber auch robust und Wasserdicht. Das tolle, ist dass es viele größere Golfplätze vorinstalliert hat und die Karten lassen sich übers Internet aktualisieren.

Was ich bei diesem Gerät nicht so schön finde, ist die Software und die Displayauflösung. 240x160 Pixel ist heutzutage bei Hochauflösenden SmartPhones u.s. nicht mehr upzudate. Man ist etwas besseres gewöhnt. Die Software ist auch auf diese geringe Auflösung gestreckt und wirkt etwas altmodisch. Auch die Reaktion vom Touchscreen ist nach meinem Empfinden nicht so flott, auf jeden Fall keine "iPhone Experience".

Ein anderes Thema, ich habe auch viel Spaß am Geocaching und meine Idee war dann für die beiden Hobbys nur 1 Gerät haben zu müssen. Leider lassen sich topografische Karten auf dieses Gerät nicht einspielen wegen zu wenig internen Speicher, nur 2 GB, also muss ich wohl bei 2 Geräten bleiben.
-----------------------------------

Mein Fazit:
+ Robustes und Wasserfestes Gehäuse, liegt gut in der Hand
- sehr geringe Displayauflösung; Golf-GPS-Gerät - kein anderer Einsatz darüber hinaus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Dieser Garmin könnte besser sein, 16. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Für diesen Preis habe ich mehr erwartet. Er hat keine Scorekarte (man kann nur die Schläge eingeben). Auf dem Golfplatz erkennt er nicht seinen Standort, eine Tipperei von einem Loch zum anderen. Keine Datumsanzeige oder ähnliches. Eigentlich sind 3 Sterne schon zu viel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeigt was es soll, 30. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Gut ablesbares Display. Leicht zu bedienen und am Bag zu befestigen,
da Karabinerhaken dabei. Besonders gefällt, dass jeder Punkt der Bahn
per Fingertip anmessbar ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Distanzmesser für Golfplätze, 23. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin GPS Gerät Approach G3 (Elektronik)
Das Garmin GPS Gerät Approach G3 wurde ausgewählt, weil es, im Gegensatz zu anderen Geräten die genaue Entfernungsmessung
zur Fahne auf dem Grün, bzw Hindernissen auf der Bahn ermöglicht. Die Bedienung ist einfach, das Gerät handlich und genau.
Die Anzahl der gespeicherten Golfplätze ist enorm und wahrscheinlich in einem Leben nicht spielbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Garmin GPS Gerät Approach G3
EUR 195,31
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen