Kundenrezensionen


4.314 Rezensionen
5 Sterne:
 (3.446)
4 Sterne:
 (428)
3 Sterne:
 (113)
2 Sterne:
 (66)
1 Sterne:
 (261)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.734 von 1.774 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich: 8GB SDHC von Transcend vs. 16GB SDHC Samsung (beide Class 10)
Update November 2013, nach 2 (!) Jahren im Einsatz:
+++++ bisher kein Problem mit diesen Karten (ich habe 2 davon im Einsatz!) ---> Ich würde sie immer noch weiter empfehlen.
*****

NEGATIV:
Bisher keine negativen Eindrücke.

POSITIV:
+ Frustfreie (Papp)Verpackung: Aufreißen und Karte (aus der mitgelieferten Box)...
Veröffentlicht am 10. November 2011 von Apicula

versus
419 von 467 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Class 10 Test nicht bestanden, da ist Sandisk Class 6 schneller beim schreiben
Die Transcend Ultimate Class 10 4GB SDHC Card hat unter Windows7 bei mir diesen Benchmark mit h2testw v1.4:
Formatierung FAT32
Schreiben: 8,4 MByte/s
Lesen: 19,5 MByte/s
Formatierung NTFS:
Schreiben: 8,7 MByte/s
Lesen: 19,5 MByte/s

Damit wird die Class 10 Norm und die Transcend Werbung (20 MB/s Read, 10 MB/s Write) nicht...
Veröffentlicht am 14. Juni 2010 von SeniorDoc


‹ Zurück | 1 2432 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.734 von 1.774 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich: 8GB SDHC von Transcend vs. 16GB SDHC Samsung (beide Class 10), 10. November 2011
Von 
Apicula (Apiculis) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (#1 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Update November 2013, nach 2 (!) Jahren im Einsatz:
+++++ bisher kein Problem mit diesen Karten (ich habe 2 davon im Einsatz!) ---> Ich würde sie immer noch weiter empfehlen.
*****

NEGATIV:
Bisher keine negativen Eindrücke.

POSITIV:
+ Frustfreie (Papp)Verpackung: Aufreißen und Karte (aus der mitgelieferten Box) entnehmen. Klasse!
+ In der Lieferung enthalten eine Mini-Box zur Aufbewahrung. (Das freut mich besonders!)
+ Keine Probleme in den Digi-Cams (Canon IXUS 220HS / Nikon Coolpix S3300/ Sony NEX-5NKB Systemkamera im Laptop (Packard Bell) und sogar im uralten Kartenlesegerät keine Probleme.
+ Die Karte hakt nicht, klemmt nicht.

+ Fotografieren / Videos: Im Vergleich zu meiner alten 2GB SD Karte (keine Ahnung welche "Class" ) definitiv schneller! Ich spreche davon, dass die Kamera schneller reagiert. Obwohl ich nicht viel mit den digitalen Kameras filme, habe ich mit der Sony NEX-5NKB einige Filme gemacht, die Karte ist also für HD Filmen geeignet.

+ Herunterladen/ Einlesen auf dem Laptop und übertragen auf die Festplatte. -> merklich schneller!

Schnelligkeits-Test (mit ATTO Disk Benchmark Software) ist positiv.
Lesen knapp 19 MB/sec
Schreiben 17,7 MB/sec
=> siehe auch mein Kundenfoto (screenshot)!

F A Z I T:
Die Transcend 8GB SDHC Karte funktioniert schnell und ist somit für Video-Funktion geeignet (praktisch funktioniert es ja auch, siehe oben). Besonders hervorzuheben: Sie wird in einer transparenten Mini-Box geliefert (bei meiner Karte war das der Fall!).

Die Karte ist "Made in Korea".
Modell Nummer: MMBGF08GWACA-MG

Hier noch ein Vergleichstest mit der Samsung MB-SPAGA/EU Class 10 Plus Serie SDHC 16GB Speicherkarte (weil ich davon auch schon 2 Stück gekauft habe)

---------------Samsung__________Transcend.
Lesen.........19,8 MB/sec _______19,0 MB/sec
Schreiben...18,9 MB/sec _______17,7 MB/sec

Die Samsung kommt ein wenig schneller weg, sieht besser und auch stabiler aus, kommt nur leider ohne die kleine Schutzbox daher.
Ich würde beide wiederkaufen!!

Wenn Ihnen die Rezension gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


325 von 355 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Schnäpppppchen, 1. Oktober 2010
Ich habe bis ich auf diese Karte gestoßen bin echt sehr viele SD Karten ausprobiert.
Ich besitze eine EOS Kamera und mache auch sehr gerne Full Hd Videos.
Alle Karten die ich gekauft habe, waren zu langsam.
Selbst eine Class 6 Karte von Sandisk funktionnierte nicht. Hier im vergleich: gleicher Preis nur 8 gb...

Ich kann diese Karte nur weiterempfehlen. Schnell, groß, günstig.

was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


358 von 392 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alle Erwartungen erfüllt, 23. April 2010
Habe die Karte für meine Lumix TZ7 ausgewählt. Die Kamera akzeptiert sie klaglos.
Wollte eine schnelle Karte, die man aber noch bezahlen kann. Die Sandisk Ultra 3 ist sicher noch ne Ecke schneller, aber kostet fast das doppelte.
Also war diese Karte für mich eine gute Wahl. Mit h2wtest konnte ich die Datenraten bestätigen (16MB/s schreiben und 21MB/s lesen).
Mit Transcend habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht.
Also: Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


175 von 192 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Preis-Leistung!, 22. April 2010
Karte ist richtig fix!

habe sie mit h2wtest gemessen und komme auf 15,6 MB/s schreiben und 21,1 MB/s lesen.

Nutze die Karte in einer panasonic TZ10.

Klare Kaufempfehlung!!!

Sandisk wäre oftmals gern so schnell - will aber immer den doppelten Preis ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DSLR-Praxistest mit 16GBTranscend-SDHC (20GB/s) und MemoryStick (30GB/s), 13. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
DSLR-Praxistest mit 16GB-Transcend-SDHC (20GB/s) gegen MemoryStick (30GB/s)

Ich habe mir die 16GB-Variante mit der Verpackungsaufschrift: "Transcend Ultimate SDHC Class10 16GB, Up to 20 MB/s 133x, Made in Taiwan" Bj. 2011 direkt bei Amazon als Zweitkarte für eine digitale Spiegelreflexkamera gekauft und gestern geliefert bekommen.

Zuerst habe ich die Karte mit der Heise-Freeware H2testw getestet und aus praktischen Gründen "Äpfel mit Birnen" verglichen um die Stärken und Schwächen meines eigenen Systems herauszufinden, um eigene Testwerte verschiedener Karten zu haben und um diese in Beziehung zu den Serienbildgeschwindigkeiten der eigenen Kameras setzen zu können.

Da es als Standardformatierung empfohlen wurde, habe ich die Transcend-Karte mit Fat32 schnellformatiert und dann direkt am Computer (also ohne zwischengeschaltetem Card-Reader etc.) bei eingschaltetem Virenscanner mit H2testw getestet:

Schreibrate: 15,8 MByte/s
Leserate: 18,0 MByte/s

Anschließend habe ich die Karte noch mal NTFS-formatiert und erneut getestet:

Schreibrate: 15,2 MByte/s
Leserate: 18,1 MByte/s

Erstaunlicherweise war die Schreibgeschwindigkeit bei NTFS geringer.

Zum Vergleich habe ich dann eine alte 2GB-Kingston-SD-Karte (kein SDHC, keine Geschwindigkeitsklassenbezeichnung etc., Made in Japan) getestet. Weil bei der die alte FAT-Formatierung empfohlen wurde, habe ich FAT-formatiert und war dann über die hohe Lesegeschwindigkeit ganz schön erstaunt:

Schreibrate: 10,1 MByte/s
Leserate: 18,8 MByte/s

Zur Sicherheit auch noch mal FAT32-formatiert:

Schreibrate: 3,82 MByte/s
Leserate: 18,1 MByte/s

Und wegen der geringen Schreibrate nun auch noch mal mit NTFS:

Schreibrate: 8,13 MByte/s
Leserate: 17,9 MByte/s

Die Art der Formatierung beeinflusst die Schreibgeschwindigkeit zumindest bei alten Speicherkarten also extrem.

Anschließend habe ich die Karten von der Kamera erneut formatieren lassen. Noch mal in den Computer eingeschoben, kam heraus, dass die Kamera die neue Transcend-Karte im für sie empfohlenen FAT32 und die alte Kingston-Karte glücklicherweise im für diese Karte empfohlenen FAT-Modus formatiert hat.

So, hier nun endlich zum Praxistest:

In meine DSLR Sony A500 passen zwei verschiedene Kartentypen. SDHC-Karten sowie die normalerweise schnelleren MemorySticks (genaugenommen die kleinere Variante MemoryStick Duo).

Um zu sehen, ob zum Fotografieren mit meiner Kamera extrem hohe Datenübertragungsraten überhaupt notwenig sind und ob möglicherweise gar nicht die Geschwindigkeit der Karte sondern die Kamera wie ein Flaschenhals wirkt, habe ich dann die Transcend-Karte mit einer schnellen 8GB Sandisk Ultra MemoryStickPro HG Duo MagicGate Mark2 im Serienbildmodus meiner Sony-DSLR verglichen. (Auf dem MemoryStick steht noch: up to 30MB/s, 200x, Made in China, Bj.2009. Ich habe die Karte im Jahr 2010 ebenfalls direkt bei Amazon gekauft). Die Kamera hat eine max. Serienbildgeschwindigkeit von 5 Bilder/sec. (Serienbildfunktion bis 5 Bilder pro Sekunde bei JPEG fine, 6 Bilder bei RAW, 3 Bilder bei RAW+JPEG; 4 Bilder/s im LiveView-Modus).

Ich habe dann direkt hintereinander mit der 12,3-MP-DSLR je 1 Minute im Serienbildmodus (JPEG-Fine) ein unbewegliches Motiv aus dem Fenster fotografiert. Auf der Transcend-Karte waren anschließend 225 und auf dem MemoryStick befanden sich 228 Fotos. Also kein erheblicher Unterschied, zumal die Differenz auch durch Messfehler herrühren kann.

Zur Sicherheit anschließend noch einmal ein zweiminütiges Dauerfeuer auf ein detailreicheres Motiv (Dateigrößen je Bild ca. 30 % höher):

Transcent-SDHC-Karte: 428 Fotos (insgesamt 1,93 GB)
Sandisk-MemoryStick: 440 Fotos (insgesamt 1,82 GB)

Auf dem MemoryStick wurden zwar mehr Bilder gespeichert, allerdings wechselten die Lichtverhältnisse während der langen Zeiträume mehrfach, so dass sich dadurch auch die Dateimengen änderten. Somit war der Versuchsaufbau nicht mehr optimal. Ein weiterer Test mit der alten Kingston-Karte erfolgte aber nicht mehr, da inzwischen die Akkukapazität stark abgenommen hat. Für meine Zwecke soll es hiermit auch reichen, sonst kriegt die Kamera womöglich noch nen Schaden.

Mit beiden Speicherkarten fotografierte die Kamera anfangs kontinuierlich und ohne erkennbare Geschwindigkeitsunterschiede. Bei keinem Speichertyp gab es echte Aussetzer etc. Bei der Transcend-Karte gab es allerdings ab ca. 60 Sec. phasenweise am Auslösegeräusch erkennbare Geschwindigkeitseinbußen. Ähnliches war beim MemoryStick erst nach 1 Min. 40 sec. festzustellen. Da auch die Transcend-Karte mind. 50 sec. mit gleicher Geschwindigkeit arbeitete, finde ich die Leistung vor allem in Bezug auf den günstigen Preis akzeptabel.

Somit hätte ich mir für meine Kamera damals gar nicht den teuren MemoryStick kaufen brauchen, sondern wäre mit einer SD-Karte wohl ebenfalls zufrieden gewesen. Aufgrund des einfacheren Daten-Handlings (kein MemoryStick-Steckplatz am Laptop), werde ich die Transcend-Karte zukünftig als Erst-Karte zum fotografieren verwenden und den noch schnelleren MemoryStick nur als Reserve-Karte in der Kamera aufbewahren, denn wann lässt man in der Praxis den Finger schon mal so lange auf dem Auslöser.

Bei Kameras mit noch höherer Serienbildgeschwindigkeit könnte die Transcend-Karte natürlich in einem wesentlich schlechteren Licht erscheinen. Allerdings sollte man sie real ja auch nur mit einer anderen SDHC-Karte und nicht mit einem MemoryStick vergleichen.

Bei diesem Test ist mir nun endgültig klar geworden, dass ich mir für meine alte Sony A350, die nur max. 2 Bilder pro Sekunde in hoher Auflösung (14,2MP, JPEG, fine) schaffte, keinen schnellen Speicher hätte kaufen brauchen. Stattdessen habe ich mir damals aufgrund der Empfehlung eines Fotohändlers für diese Kamera eine 4 GB SanDisk Extreme IV CompactFlash-Karte mit 45 MB/s zum Preis eines (einfachen) Objektives oder Blitzes gekauft. Das Geld hätte man wirklich anders anlegen können.

Fazit: Preisgünstige und schnelle Karte, die bei eingeschaltetem Virenscanner in meinem Test eine Lesegeschwindigkeit von über 18 MByte/s und eine Schreibgeschwindigkeit von über 15 MByte/s erreicht hat und sich in einer Digitalkamera im direkten Vergleich mit einem teuren und eigentlich wesentlich schnelleren MemoryStick (MemoryStickPro HG Duo MagicGate Mark2) auch gut geschlagen hat.

Zum Fotografieren werden (zumindest mit meinen aktuellen Kameras) nicht die allerschnellsten Speichermedien benötigt. Wenn man es unbedingt braucht, könnte man sich was schnelles Kleines für spezielle Situationen kaufen. Für mich reicht billigerer Speicher wie diese Transcend-Karte, zumindest derzeit, völlig aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


108 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schnelle und günstige Karte!, 16. Februar 2010
Kaum zu glauben wie schnell die Karte ist.
Ich habe Tests gemacht und mußte feststellen, dass sie nur wenige Sekunden langsamer ist gegenüber der doppelt so teueren Sandisk Extreme III.
Klare Kaufempfehlung für die Transcend, weil man den Unterschied zur Sandisk kaum merken wird und die Karte ein super Preis-Leistungsverhältnis hat.
Über die Lebensdauer der Karte kann ich noch nicht viel sagen, da ich die Karte erst ein paar Wochen besitze, aber bisher ist mir noch keine Transcend kapput gegangen.
Dafür 5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


419 von 467 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Class 10 Test nicht bestanden, da ist Sandisk Class 6 schneller beim schreiben, 14. Juni 2010
Von 
SeniorDoc "MD" (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Transcend Ultimate Class 10 4GB SDHC Card hat unter Windows7 bei mir diesen Benchmark mit h2testw v1.4:
Formatierung FAT32
Schreiben: 8,4 MByte/s
Lesen: 19,5 MByte/s
Formatierung NTFS:
Schreiben: 8,7 MByte/s
Lesen: 19,5 MByte/s

Damit wird die Class 10 Norm und die Transcend Werbung (20 MB/s Read, 10 MB/s Write) nicht erreicht.
Da ich das erst nicht glauben konnte, habe ich den Test in verschiedenen PCs mit integrierten Cardreadern und externen Cardreadern (Sandisk Micromate und Digisol USB2.0 Hi-Speed Multi Card Reader) durchgeführt. Es gab immer das gleiche Ergebnis.
Meine "nur" Class 6 SanDisk Extreme III 4GB 20MB Edition SDHC Karte ergab hingegen
Schreiben: 14,8 MByte/s
Lesen: 18,0 MByte/s
Die besseren Rezensionen hier sind wohl mit einer enormen Qualitätsstreuung (und fehlenden Endkontrolle) in der Serienfertigung von Transcend zu begründen.

Fazit:
Für mich ist diese Speicherkarte nicht empfehlenswert für das abspeichern von HD-Videos und schnellen Serienbildern, z.B. von Digicams, Camcordern. Der relativ niedrige Marktpreis sortiert die Karte richtigerweise in das Class 6 Niveau ein.
Möge diese Rezension für Sie hilfreich gewesen sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich: 16GB SDHC von Transcend vs. 16GB SDHC Samsung (beide Class 10), 7. April 2012
Von 
Apicula (Apiculis) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (#1 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend Extreme-Speed SDHC 16GB Class 10, Speicherkarte (bis 20MB/s Lesen) [Amazon Frustfreie Verpackung] (Personal Computers)
NEGATIV:
Bisher keine negativen Eindrücke.

POSITIV:
+ Frustfreie (Papp)Verpackung: Aufreißen und Karte (aus der mitgelieferten Box) entnehmen. Klasse!
+ In der Lieferung enthalten eine Mini-Box zur Aufbewahrung. (Das freut mich besonders!)
+ Keine Probleme in den Digi-Cams (Canon IXUS 220HS / Nikon Coolpix S3300/ Sony NEX-5NKB Systemkamera) im Laptop (Packard Bell) und sogar im uralten Kartenlesegerät keine Probleme.
+ Die Karte hakt nicht, klemmt nicht.

+ Fotografieren / Videos: Im Vergleich zu meiner alten 2GB SD Karte (keine Ahnung welche "Class" ) definitiv schneller! Ich spreche davon, dass die Kamera schneller reagiert. (Fürs Fotografieren hab ich in den Digicams die 8GB-Varianten im Einsatz: Transcend 8GB Extreme-Speed SDHC Class 10)

+ Filmen: In Gebrauch habe ich diese Karte (abwechselnd mit der im Verlgeich genannten von Samsung) in der Sony NEX-5NKB Systemkamera; speziell fürs Filmen ist ja eine Karte >8GB ratsam.

+ Herunterladen/ Einlesen auf dem Laptop und übertragen auf die Festplatte. -> top schnell!

Schnelligkeits-Test (mit ATTO Disk Benchmark Software) ist positiv.
Die Lesen knapp 19 MB/sec
Schreiben 17,6 MB/sec
=> siehe auch mein Kundenfoto (screenshot)!

F A Z I T:
Die Transcend 16 SDHC Karte funktioniert schnell und ist somit für Video-Funktion geeignet.
Besonders hervorzuheben: Sie wird in einer transparenten Mini-Box geliefert!

Die Karte ist "Made in Korea".

Ich würde sie weiter empfehlen.

Hier noch ein Vergleichstest mit der Samsung MB-SPAGA/EU Class 10 Plus Serie SDHC 16GB Speicherkarte (weil ich davon auch 2 Stück gekauft habe)

---------------Samsung________Transcend.
Lesen.........19,8 MB/sec _____19,0 MB/sec
Schreiben...18,9 MB/sec _____17,6 MB/sec

Die Samsung kommt ein wenig schneller weg, sieht besser und auch stabiler aus, kommt nur leider ohne die kleine Schutzbox daher.
Ich würde beide wiederkaufen!!

Wenn Ihnen die Rezension gefallen hat, oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen.
Nur auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung, 2. Juni 2010
Die Karte ist sehr schnell. Sandisk 30MB/s-Version ist zwar schneller, aber auch deutlich teuerer!
Einsatz in der Canon EOS 550D: keine Kompatibilitätsprobleme, Videoaufnahmen (Full-HD) kein Problem - auf den Zwischenspeicher wird kaum zurückgegriffen. Bzgl. der Anzahl der Serienaufnahmen kann ich leider keine Aussage machen, da ich keine Vergleichskarte habe.

Eine Aufbewahrungsbox fehlt leider.

Fazit:
Sehr günstige und schnelle Karte. Ich würde sie mir wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Camcorder mit 1080/50p geeignet, 20. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend Extreme-Speed SDHC 16GB Class 10, Speicherkarte (bis 20MB/s Lesen) [Amazon Frustfreie Verpackung] (Personal Computers)
Die Transcend 16 GB Class 10 Card funktioniert in meinem Camcorder einwandfrei.
Auch Aufnahmen mit 1080/50p sind ruckelfrei möglich.
Top Preis/Leistungsverhältnis.
Daher eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2432 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen