Kundenrezensionen


99 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät für den ambitionierten Heimwerker
Ich habe mir nach Recherche im Internet diesen Laser gekauft. Bei uns in Haus stehen in nächster Zeit noch einige Projekte an (Dachausbau), wo mir das Herumhantieren mit Setzlatte, Wasserwaage Schnur und dergleichen zu umständlich ist. Für diese Aufgaben im Haus reicht dieser Laser für mich völlig aus. Gut gefällt mir, dass man ihn auch...
Vor 17 Monaten von Sepp veröffentlicht

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Preis-Leistungssieger SuperCross 2!
Zum Vergleich habe ich mir 3 Laser bestellt. Der Laser soll für überwiegend private Zwecke, aber auch gelegentliche Prüfungen auf Baustellen dienen.

In den Vergleich kamen nach Dursicht zahlreicher Produktrezensionen folgende Modelle:

1. Bosch PLL 360 für ca. 127 €
2. Bosch Quigo für ca. 58 €
3...
Vor 4 Monaten von Sonderling veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät für den ambitionierten Heimwerker, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Ich habe mir nach Recherche im Internet diesen Laser gekauft. Bei uns in Haus stehen in nächster Zeit noch einige Projekte an (Dachausbau), wo mir das Herumhantieren mit Setzlatte, Wasserwaage Schnur und dergleichen zu umständlich ist. Für diese Aufgaben im Haus reicht dieser Laser für mich völlig aus. Gut gefällt mir, dass man ihn auch neigen kann (Dachschräge).

Für den Einsatz im Freien ist er nicht geeignet. Der Laser ist nicht gepulst, wie andere "professionellere" Geräte. Deshalb kann er mit Laserempfängern nicht eingesetzt werden. Ich werde ihn demnächst vielleicht doch mal im Garten einsetzen müssen. Bei Dämmerung kann man den Strahl auch auf eine grössere Entfernung noch erkennen. Das reicht dann um zumindest um mit irgendwelchen Pfosten und Schnurgerüsten eine "Referenzhöhe" zu kennzeichnen und dann "klassisch" weiterzuarbeiten.

Punktabzug gibt es deshalb, weil man den Laser nicht mit Akkus betreiben kann, obwohl das in der Betriebsanleitung so drinsteht. Habe deshalb bei Bosch nachgefragt. Das Problem ist dort auch bekannt. Akkus bauen meist im Durchmesser etwas grösser, als Batterien. Das Gehäuse ist so eng bemessen, dass keine 4 Akkus nebeneinander in den Ladeschacht passen. Ich habe mehrere Akkusätze unterschiedlichster Hersteller probiert, aber nicht einer passte. Nicht einmal Eneloops, die meines Erachtens am "dünnsten" ausfallen. Wie lange Batterien halten, weiss ich noch nicht. Zumindest sollte man beim Arbeiten mit dem Laser immer einen Satz zum Nachladen bereitliegen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Preis-Leistungssieger SuperCross 2!, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Zum Vergleich habe ich mir 3 Laser bestellt. Der Laser soll für überwiegend private Zwecke, aber auch gelegentliche Prüfungen auf Baustellen dienen.

In den Vergleich kamen nach Dursicht zahlreicher Produktrezensionen folgende Modelle:

1. Bosch PLL 360 für ca. 127 €
2. Bosch Quigo für ca. 58 €
3. Laserliner SuperCross-Laser 2 für ca. 58 €

Lieferumfang & Verpackung:

Der SuperCross ist in einem fürchterlich stabilen Plastikmantel verpackt, so dass es einem bei dem Gedanken das Produkt bei "Nichtgefallen" zurück senden zu müssen schon arg graut. Alleine für die Verpackung braucht man richtiges Werkzeug, Cuttermesser & Co reichen hier nicht aus. Mit einem kleinen Augenzwinkern könnte man meinen Laserliner ist sich des Lasers so sicher, dass den eh keiner zurückschickt. Warum die damit Recht haben könnten, und warum die Bosch-Produkte gücklicherweise leicht einzupacken sind, dazu weiter unten. Der PLL 360 lässt sich leicht aus- und wieder einpacken (Plastik-/ Kartonverpackung), am komfortabelsten geht es beim Quigo, der in einer Blechbüchse geliefert wird.
Alle 3 sind vom Lieferumfang ähnlich, bei allen sind Batterien und eine "Multihalterung" dabei. Weiterhin werden bei dem Laserliner und dem PLL 360 Taschen mitgeliefert. Der Laserliner lässt sich mit der Halterung nicht nur auf Stativen befestigen, sondern mittels "Befestigungsnägeln" und magnetischem Rücken auch an allen metallischen und weicheren Untergründen (Putz, Holz) befestigen. Der Quigo hat eine Klemmhalterung, mit welcher er sich an diversen Untergründen in "Schraubzwingen-Manier" positionieren lässt. Der PLL 360 besitzt die Laserliner Variante ohne Magnet und Befestigungsdorne.

Wertung Lieferumfang und Verpackung:
1. SuperCross 2 (wegen dem Umfang)
2. PLL 360 (wegen dem geringeren Umfang)
3. Quigo (keine Tasche!)

Qualität & Handhabung

Die Qualität und Haptik der Geräte entspricht dem jeweiligen Preis. Der PLL 360 sieht insgesamt am wertigsten aus und liegt durch die gummierte Oberfläche gut in der Hand. Der SuperCross 2 ist in etwa so groß wie der PLL 360 und etwas weniger wertig, der Quigo deutlich am kompaktesten und auf Qualitätsniveau des SuperCross. Alle Geräte schützen den Laser bei Nichtbetrieb durch eine Fixierung.
Jetzt aber mal zum eigentlich wichtigsten Punkt, dem Laser (-Bild). Und jetzt zeigt sich, dass die Bosch Geräte leider beide ihrem Namen und Anspruch nicht gerecht werden.
Der PLL 360 hat eine derart hellen Laser, dass er an einem wenig sonnigen Tag nur schwer zu sehen ist. Ich möchte das Laserbild gar nicht erst sehen wenn mal die Sonne scheint. Und ja, wir befinden uns immer noch im Innenraum! Schön ist die gleichmäßige Laserlinie, und dass er halt ein 360 Grad Laser ist (.....WENN man die Linien gut erkennen könnte). Auf Grund der schlechten Sichtbarkeit für mich nicht zufriedenstellend.
Der SuperCross hat eine deutlich sichtbare Linie. Im Vergleich zum PLL360 und dem Quigo ist er hier eine ganze Klasse besser, die Sichtbarkeit in Bereichen, in denen man die Bosch Geräte nicht mehr sieht, leuchtet der SuperCross noch immer. Die Linien werden nicht verzerrt, die Breite verändert sich auch nach mehreren Metern nicht, die Selbstnivellierung erfolgt prompt.
Der Quigo ist eigentlich nur als Frechheit zu bezeichnen. Oder die Qualitätssicherung bei Bosch. Der Laser ist auf Grund seiner Bauweise natürlich deutlich eingeschränkter im Vertikal- als auch im Horizontallaser als der PLL 360 und der Supercross. Macht aber auch nichts, da die Laserlinien keine sind, sondern aneinandergereihte, verpixelte, in der Höhe/ Breite munter sich verbreiternde Linien, sobald man sich 2 Meter neben dem Laserkreuz befindet.

Zu dem Laserbild habe ich ein Foto hochgeladen. Unten rechts verpixelt der Quigo, mittig der Supercross, oben links (nur vertikal!) der PLL 360. Das Bild wurde in einem fensterlosen Flur ohne Licht gemacht, sonst hätte man wie beschrieben den PLL 360 kaum gesehen. Deutlich ist die Helligkeit/ Sichtbarkeit des Supercross. Der damit für mich auch der Laser ist, den ich behalten habe.

Wertung Qualität/ Handhabung:

1. SuperCross 2 (starker Laser, angemessene Qualität)
2. PLL 360 (gute Haptik, schwacher Laser)
3. Quigo (grottiger Laser, nicht zu gebrauchen)

Fazit:

Insgesamt habe ich den SuperCross behalten, da er für mich das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet, am variabelsten zu befestigen, und der Laser mit der besten Sichtbarkeit ist.
Wer unbedingt einen 360 Grad Laser benötigt sollte sich nach Alternativen zum PLL360 umsehen, für den Preis gibt es evtl. einen Laser den man sieht. Ansonsten Licht aus und Rolläden runter beim messen, oder nachts werkeln............
Der Quigo geht gar nicht, wie es dieser Schrottwürfel zu derart guten Bewertungen gebracht hat ist mir ein Rätsel.Der Laser ist nicht zu gebrauchen. Gut dass er so schön in einer Blechbüchse daher kommt, so konnte ich ihn leicht wieder einpacken. Für die Verpackung gibt es ein "süß"..............
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nach 1,5 Jahren nicht mehr horizontal!, 21. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Das Gerät ist nicht günstig, aber es erleichtert die Arbeit wirklich enorm. Das erste Projekt das ich damit in Angriff genommen habe ist die Unterkonstruktion für eine abgehängte Decke. Mit dem Laser ist es möglich Element in Raumlänge auf den Millimeter genau auszurichten, außerdem erspart man sich jede menge ausmessen und anzeichnen.

Bei normalem Tageslicht ist die Linie auch im ganzen Raum erkennbar. Nur wenn die Sonne durchs Fenster lacht, wird es schwierig.

Ergänzung:
Nachdem ich das Gerät jetzt ca. 1,5 Jahre benutzt habe ist die Linie plötzlich nicht mehr horizontal.
Besonders ärgerlich ist, das mir das nur durch Zufall aufgefallen ist. Teile montiert, Laser am nächsten Tag wieder auf die gleiche Marke ausgerichtet, und plötzlich 5mm Abweichung. Dann die Erkenntnis: Je nach Drehung des Lasers ändert sich die Höhe der Linie.

Eine Schlauchwasserwaage ist dagegen selbstkalibrierend und kostet nur einen Bruchteil dessen, was der Laser kostet.
Man sollte den Laser also regelmäßig mit einer Schlauchwasserwaage prüfen oder mindestens nach dem Anzeichnen den Laser um 180° drehen um zu sehen ob die Linie immer noch ringsum auf der gleichen Höhe ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverzichtbar für den Heim- und Handwerker, 4. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Seit drei Jahren arbeite ich fast täglich mit einem Bosch Kreuzlinienlaser.
Wie war es vorher? Grausam: Mit Wasserwaage und Zollstock auf einer Leiter
balancierend habe ich oft nur "versucht" die Bohrlöcher für
Gardinenstangen auf eine Ebene zu bringen. Die Ergebnisse waren des öfteren
aus der Abteilung "Schief und Krumm". Heute: Teleskopstange mit dem montierten
Kreuzlaser zwischen Boden und Decke klemmen, Laser an, Höhe ausrichten
und es kann bei laufendem Laser (nicht reingucken!) locker flockig an der
projizierten Linie entlang gearbeitet werden. Die schwarze Gummikappe der
Deckenklemmung habe ich mit einer weissen Socke überzogen - dann wird die
Decke nicht von schwarzen Abdrücken verunziert.
Danke Bosch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles hängt und steht!, 9. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Sehr gutes Produkt! Macht einen professionellen Eindruck und man fragt sich, warum man so etwas nicht schon viel früher hatte. Habe mir zusätzlich die Bosch Teleskopstange gekauft, denn mit einem Stativ kommt man nicht hoch genug. Gardinenstangen aufhängen macht jetzt richtig Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfektes Gerät, 23. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Als Handwerker im Innenausbau arbeite ich schon seit 25 Jahren mit Rotationslasern. Es ist die pure Freude mit diesem Gerät zu arbeiten. Es ist klein, leistungsstark, schnell in Position gebracht und funktioniert präzise.
Im Vergleich zu den früheren, sehr teuren Lasergenerationen ist dies ein technischer Quantensprung-einfach genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutliche Arbeitserleichterung, 16. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Die Decken in unserem Altbau sind als Hohlkehlen ausgeführt, es gibt also keine eindeutige Abgrenzung zwischen Wand und Decke. Nach etlichen Jahren in denen wir Wände und Decken jeweils in der gleichen Farbe gestrichen hatten, wurde uns dies zu langweilig. Der Versuch mit Wasserwaage eine rund um den Raum laufende waagerechte Linie zu ziehen, scheiterte kläglich, also habe ich mich zur Anschaffung des PLL 360 entschlossen.
Was gibt es mehr zu sagen als: Innerhalb von 10 bis 15 Minuten war nach dem Deckenanstrich entlang der roten und gut sichtbaren Laserlinie mit Kreppband eine Abgrenzung geklebt, welche nicht wellenförmig verlief und nach ca. 15m Strecke exakt in den Anfang überging. Dem Rat einer Freundin folgend wurde die Grenzlinie noch einmal in der Deckenfarbe überstrichen und dann am Folgetag die Wandfarbe aufgebracht. Das Ergebnis ist perfekt! Keine Wellen oder Ecken, kein Absatz dort wo das Ende des Kreppbands auf den Anfang traf. Perfekt, so macht das Verschönern der eigenen vier Wände Spaß.
Wir haben den PLL 360 zusammen mit der Teleskopstange TP 320 Bosch 603693000 Teleskopstange TP 320 eingesetzt, da ja die Trennlinie knapp unter die hohe Decke sollte. Der Einsatz war wirklich "kinderleicht"! Für eine senkrechte Linie (hinter dem Fernseher kommt eine dritte Farbe zum Einsatz) haben wir das Gerät einfach vor der Wand auf den Boden gestellt.

Noch ein Wort zur Produktbeschreibung:
Entgegen der Angabe hier, werden nicht 2 Stück AAA-Batterien (oder Akkus) gebraucht, sondern 4 Stk. in der Größe AA (aka Mignon). Das hat jedoch den Vorteil, dass es diese Größe in jedem Bau- oder Elektromarkt meist sogar zu niedrigeren Preisen als die selteneren AAAs gibt und man sie notfalls auch am Wochenende an der Tankstelle bekommt. Der erste Satz (4 Stk.) war in der Verpackung des Herstellers enthalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gelungenes Gerät mit Punktabzügen - im Freien unbrauchbar, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Das positive Vorweg.
Die selbstnivilierung des Gerätes funktioniert blitzschnell unter 4 Secunden.
Durch die verschiedenen Modi ist der Laser für viele Anwendungen eine enorme Erleichterung.
Besonders gut ist die "Hold" Funktion in der sich ein Strich in jeder Lage projezieren lässt.

Wir wollten den Laser eigentlich zur Nivilierung einer Bodenplatte im Aussenbereich (Betonboden) nutzen.
Das Ergebnis war entäuschend. Selbst bei bewölktem Himmel reichte der Laser grade einmal 40 cm. Die angedachte Länge von 2 Metern wurde also bei weitem nicht erreicht.
Somit ist das Messgerät für den Ausseneinsatz absolut unbrauchbar.

Des weiteren verstehe ich nicht, warum die günstigeren Bosch Laser (PPL 10, PPL 20, Cube) eine Stativaufnahme aus Metall haben und dieses nur ein Plastikgewinde besitzt.

Einen weiteren Abzug gibt es für die Strichbreite, diese Beträgt schonmal 5 mm je nach Abstand zum Objekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hält was er Verspricht, 12. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Dieser Laser ist sein Geld wert! Funktioniert tadelos.
Man sieht die Linien auch super bei Tageslicht. Aretierung und waage ausrichtung funktioniern wie sie sollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum zufrieden, 22. Mai 2011
Von 
Andreas (Dettingen, Baden-W?rttemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Bosch PLL 360 Linienlaser + Schutztasche + Universalhalterung (360°-Laserlinie) (Werkzeug)
Habe das Gerät gekauft, um in meinem Rohbau die Deckenabhängung auszurichten. Das funktioniert einwandfrei, zumindest in Radien bis 8 Meter (darüber hinaus habe ich es noch nicht probiert, geht bestimmt auch...). Leichte Raumabdunklung ist manchmal erforderlich.
Zur mitgelieferten einfachen Plastik-Wandhalterung kann ich wenig sagen, da ich eine Teleskopstange verwende (sehr empfehlenswert).
Für mich als Heimwerker ein äußerst nützliches Teil zu einem bezahlbaren Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen