Kundenrezensionen


93 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (20)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Meinungen "entfesselt"
Ich glaube, ich habe wenige Spiele der letzten Jahre gesehen, an denen sich die Geister so sehr scheiden, wie bei "Star Wars: The Force Unleashed 2". Einige Wenige behaupten, es wäre ein unglaublich geniales Spiel, während das Groß der Spielerschaft das Spiel in Grund und Boden stampft und die Entwickler dafür verflucht, wie man so ein Spiel nur "Star...
Veröffentlicht am 26. Januar 2011 von Marc Furtwängler

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mensch George... hat dich die Macht verlassen?
Erster Teil HOT zweiter Teil SCHROTT.
So könnte man es einfach zusammenfassen.
Es gibt gleich mehrere Aspekte, die mich bei diesem Spiel auf die Palme gebracht haben:

1- Die extrem, extrem, extrem kurze Spielzeit
2- Die lieblos hingeklatschten Settings (war in Teil 1 wesentlich fantasievoller)
3- Die langweiligen Endkämpfe
4-...
Veröffentlicht am 21. März 2011 von Marthy M.


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mensch George... hat dich die Macht verlassen?, 21. März 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Erster Teil HOT zweiter Teil SCHROTT.
So könnte man es einfach zusammenfassen.
Es gibt gleich mehrere Aspekte, die mich bei diesem Spiel auf die Palme gebracht haben:

1- Die extrem, extrem, extrem kurze Spielzeit
2- Die lieblos hingeklatschten Settings (war in Teil 1 wesentlich fantasievoller)
3- Die langweiligen Endkämpfe
4- Das Verhältnis von Spielzeit zum Preis des Spieles
5- Viele Wiederholungen in der Geschichte und Ablauf
6- Achja... habe ich schon die kurze Spielzeit erwähnt...

Es ist einfach unverständlich, wie Lucas Arts ein so halbfertiges Spiel auf den Markt bringen konnte. Zwar macht es immer noch Spaß das Lichtschwert zu schwingen, aber der schale Nachgeschmack bleibt. Als Erweiterung hätte ich (bei einem wesentlich niedrigeren Preis) noch OK gefunden; aber so...

Mein Fazit: Lucas Arts beschreitet mit dieser Firmenphilosophie die dunkle Seite der Macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Star Wars the Force "für 3 Stunden" unleashed, 29. Oktober 2010
Von 
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Ich hatte das Spiel schon einen Tag vor Release und hab mich riesig gefreut, da ich den ersten Teil schon mehrere Male auf allen Schwierigkeitsgräden durch habe und vier Mal einen Radschlag durch mein Zimmer gemacht habe, als ich den ersten Trailer zu The Force unleashed zwei gesehen hab.

Das Spiel in der Konsole versenkt und auf "Spiel starten" gecklickt und der erste Furz schießt mir sofort ins Gesicht. Vielleicht bin ich der Einzige, aber ich finde die Grafik der Zwischensequenzen, bzw. Starkiller und Juno sahen in Teil 1 besser aus. Die Steuerung ist für mich ein wenig schlechter und irgendwie "harkenmäßig" umgesetzt. Also irgendwie unbeweglicher.

Zum Spiel selbst, immer dasselbe. Hat man nicht vorher versprochen, dass es viel mehr Gegner als im ersten Teil gibt? Also eigentlich killt man die ganze Zeit nur Sturmtruppen und jede, jede, jede Menge "AT schieß mich tots". Warum hat man für die Heinis mit dem Stock einen eigenen Griff-Kill erfunden, und für den Rest immer das gleiche, wo Starkiller die Typen mit dem SChwert pfählt und dann lässig in die Umgebung wirft? Machtblitze werden bei großen Kriegsmaschinen absolut wirkungslos, wie diese im ersten Teil noch durch den Schock stillstanden und sich rösten ließen, wo dieses schöne Gefühl von unbesiegbarkeit hochkam, wirkt es nun so, als würden die Maschinen Starkillers Blitze benutzen um ihre Batterien wieder aufzuladen und kommen dabei fröhlich auf dich zu, um dich dann in Karbonit einzufrieren, zu verbrennen oder dich mit ihren Lasern wegzupusten.

Dabei, ich LIEBE Quick-Time-Events. Aber ich will dabei auch gefordert werden, z.B. indem nicht immer dieselbe Reihenfolge, wie das zwar bei nicht allen, aber den meisten Gegnern so ist, stattfindet. Die Umsetzung, dass man mit verschiedenen Kristallen mehr Power hat ist schön, aber was, wenn ich den Effekt des Kristalls nicht mag, aber dafür die Farbe? Das war im ersten Teil besser, da hatte die Farbe nichts mit dem Effekt zu tun.

Zur Story:

Ihr kämpft auf drei Planeten (ja es sind wirklich nur drei, ich hab die Minute Fußmarsch von der Shadow zu Jodas Haus auf Dagobah mal mitgezählt) und einem Schiff der Allianz, gegen eine Vielzahl von kleinen, nervigen Spinnenrobotern, die nichts besseres zu tun haben, als euch anzurammeln (Kenner wissen, was ich meine) und durch vier Arten von Klonen, bis mann schließlich wieder zurück auf Kamino ist um Juno zu retten. WOW

Wat ne Story!!!!!!

Der Kampf gegen das fette Gorog-Vieh macht es auch nicht. Da hat mir der Kampf gegen Kota im ersten Teil mehr spaß gemacht. Vor allem, weil man immer alles wiederholt. Den Gorog fesseln, er reißt sich frei, machen wir es einfach noch mal, der Depp fällt bestimmt wieder drauf rein. Alles wiederholt sich. Vielleicht auch zum Glück, da das Spiel vielleicht in einer Stunde schon durch wär.

Am Ende der Kampf gegen Vader, den ich, glaube ich falsch bestritten habe.
Muss man wirklich nur immer die Klone killen, dann zu Vader rüberhüpfen und ihn ein paar mal schlagen, bis wieder Klone kommen und immer so weiter?

Netter Zwischenkampf. Hab ich gedacht. Plötzlich der Erfolg, Spiel durch. Und ich so hä? Und das Spiel so, klar! Und ich so hä? Und das Spiel so, Abspann!! Und ich so, äh nee?

Cool ist, als man sich für eine Seite entscheiden muss, konnt ich mich nicht so richtig entscheiden. KLeiner Tipp, nach fünfzehn sekunden entscheidet ihr euch automatisch für die Gute. COOL.

Ich weiß noch, wie die Leute früher gesagt haben: WAS? Nur 8 Stunden Kampagne?
Hätte ich mir hier gewünscht.
Und das Ende, ich verrats nicht, aber wir dürfen uns auf drei weitere Spieltunden freuen in:

STAR WARS THE FORCE UNLEASHED 3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu wenig Inhalt., 29. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Traurig was hier abgeliefert wurde . Man hätte zumindest den Umfang des ersten Teiles erwartet und wird bitter enttäuscht. Das Spiel ist einfach viel zu kurz und mir schleucht sich das Gefühl das man dieses bewusst kurz hielt um es durch DLCs und somit mehr Geld verdienen erweitern wird.....

6 STD sind einfach viel zu kurz. Dsas Spiel ist wenn man viel spielt an einem Abend durchgespielt.

Die Grafik ist deutlich besser als beim ersten Teil.
Die Musik ist die selbe war aber auch schon gut.

Die Story ist okay kann aber nicht an der Grandiosen Story des ersten Teiles anknüpfen.

Das Spiel ist eigentlich auch ganz gut , bis auf das man das Gefühl hat man spielt teils was zusammen gewürfeltes.

Aber der Umfang der ist total schrecklich. Und den LVL wie Dagobah hätten man sich direkt sparen können. 5 Schritte laufen , Videosquenz LVL beendet...

Für über 50 Euro zu teuer , hätte ich das eher gewusst hätte ich gewartet bis es das Spiel für 20 Euro gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Meinungen "entfesselt", 26. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Ich glaube, ich habe wenige Spiele der letzten Jahre gesehen, an denen sich die Geister so sehr scheiden, wie bei "Star Wars: The Force Unleashed 2". Einige Wenige behaupten, es wäre ein unglaublich geniales Spiel, während das Groß der Spielerschaft das Spiel in Grund und Boden stampft und die Entwickler dafür verflucht, wie man so ein Spiel nur "Star Wars" nennen kann. Obwohl ich mich zu den (wahrscheinlich) wenigen zähle, die das Spiel mehrfach auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchgespielt haben und ich es wirklich gut fand, werde ich das Spiel so neutral und unvoreingenommen wie möglich bewerten:

Zur Story:
Der erste Teil endete mit dem Tod Starkillers, der sich für die Rebellen geopfert hat und nun hat Darth Vader auf Kamino einen Klon züchten lassen, welcher der immensen Macht von Starkiller ebenbürtig ist und der erneut dem dunklen Lord als Vollstrecker dienen soll. Dieser Klon hat, vorgewarnt durch Visionen des echten Starkillers, jedoch andere Pläne und ergreift kurzerhand die Flucht. Er macht sich auf die Suche nach Starkillers Freunden und seinem eigenen Schicksal, dass ihn am Ende wieder zum Ursprung zurückführen soll...

Gut, zugegeben, einen Filmpreis würde diese Handlung sicherlich nicht gewinnen. Die Geschichte ist recht einfach gestrickt und so wird sie auch erzählt, es gibt (bis auf das Ende) keinerlei großartige Wendungen oder Momente, in denen der Charakter wirklich auf die Probe gestellt würde. Trotzdem fand ich die Handlung gut. Man konnte ihr ohne weiteres folgen, ganz ohne viel Vorwissen über den ersten Teil zu besitzen. Es ist genau die Art von Story, die zu einem Actionspiel wie TFU 2 einfach passt. Wer eine epische Handlung und fantastische Emotionen erwartet, der sollte eher zu einem Rollenspiel greifen, da wird er besser bedient. Und mal ehrlich, eine bessere Handlung bieten die Größen dieses Genres wie Devil May Cry oder Ninja Gaiden auch nicht. Einig God of War stellt hier eine Ausnahme dar, aber nicht jedes Spiel kann und will sich mit God of War messen.

Zur Grafik:
Grafisch bewegt sich TFU 2 auf dem Mittelfeld der heutigen Möglichkeiten. Es gibt mit Sicherheit Spiele, die bessere Grafiken bieten und wirklich alles aus der Konsole rausholen, aber TFU 2 sieht zu keiner Zeit schlecht aus. Die Grafik ist etwas anders als im ersten Teil, wobei ich sie in diesem Teil definitiv besser finde. Sie wirkt viel klarer und nicht mehr so verschwommen, wie es stellenweise in Teil 1 der Fall war. Die Umgebungen sind leider oft dunkel, sodass man den vollen Grafikgenuß oftmals nicht ausschöpfen konnte, was tatsächlich etwas schade ist, aber die Grafik des Spiels fängt das Flair der jeweiligen Welten passend ein, sodass man sich genüsslich von der seichten Handlung durch die Welt treiben lassen kann. Und nebenbei bemerkt, wurde diesmal viel mehr auf Details geachtet, so wird die Kleidung von Starkillers Klon auf Kamino im Dauerregen z.B. nass und trocknet nur langsam wieder.

Zum Sound:
Viele haben in ihren Rezensionen geschrieben, dass der Sound langweilig wäre und das gleiche wie immer genommen wurde. Da stelle ich mir doch die Frage: Was wäre ein Star Wars Spiel ohne die typische Star Wars Musik? Dazu gehören nunmal der imperiale Marsch oder Darth Vaders Thema, denn durch diese Musik wird ein Star Wars erst wirklich ein Star Wars. Das einzige, was fehlt, sind Eigenkompositionen für Starkiller oder die anderen Charaktere, was aber verschmerzbar ist, wenn man von der legendären Star Wars Musik in die richtige Stimmung versetzt wird. Der Sound ist zu jeder Zeit klar, lästiges Rauschen konne ich persönlich während des Spielens nicht feststellen.

Zum Gameplay:
Für alle Fans des ersten Teils dürfte es erfreulich sein, dass die Steuerung großteils die gleiche geblieben ist. Lediglich leichte und vor allem positive Änderungen wurden vorgenommen. So finde ich die Steuerung der Machttechniken(besonders die des Machtgriffs) jetzt viel flüssiger als in Teil 1, wo es teilweise sehr hakelig war, wenn Starkiller einen Gegenstand greifen und nach dem Gegner werfen wollte. Auch die Integration von ein paar mehr Machttechniken wie dem berühmten Jedi-Geistestrick oder dem Energiefeld finde ich recht gut. Die Machtfähigkeiten wurden überdies leicht abgeschwächt, sodass man jetzt keinen At-St mehr mit zwei Machtblitzen vernichten kann, aber dieses Gefühl absoluter Überlegenheit gegen das Gefühl, einem ebenbürtigen Gegner gegenüber zu stehen einzutauschen, ist nicht der schlechteste Deal. Gleichzeitig ist die Idee mit den zwei Laserschwertern sehr gelungen, da man somit die Möglichkeit hat, mehrere Boni gleichzeitig zu benutzen. Dass die Boni jetzt mit den Farben des Schwertes gekoppelt ist, hätte zwar wirklich nicht sein müssen, stört aber nicht groß. Wenn einem die Farbe nicht gefällt, muss man eben auf den Bonus verzichten. Überlebenswichtig für das Spiel sind die Boni sowieso in keinster Weise.
Außerdem wurde dem Lichtschwertkampf endlich ein wichtiger Platz im Spiel spendiert. Zwar kann man wie in Teil 1 schon, sämtliche Gegner allein durch die Macht besiegen, aber es macht jetzt endlich Spaß, mit dem Lichtschwert zu kämpfen. Wo Starkiller in Teil 1 träge und langsame Schläge ausgeführt hat, die nicht mal abgebrochen werden konnten, rauscht er jetzt mit mörderischer Geschwindigkeit von Gegner zu Gegner und schlägt ihnen dabei mehr als nur ein Körperteil ab.
Die Quick-Time-Events letztlich sind leider nicht groß verbessert worden. Immer noch zu einfach, immer noch dauernd ein und die selben Knöpfchen und Events...aber dieses Problem gab es ja in Teil 1 auch schon.

Fazit:
Ein gutes, wenn auch nicht überragendes Spiel, dass einen solchen Verriß von Seiten der Fans aber definitiv nicht vedient hat. Mit Sicherheit ist die Hauptkampagne des Spiels um einiges zu kurz, wobei das Argument, im ersten Teil hätte es mehr Welten gegeben, nur eingeschränkt gelten kann: In Teil 1 besuchte man viele Welten zweimal und in nur leicht abgewandelter Form. Es stimmt, dass es nur insgesamt drei Endgegner gibt und sie alle nicht so schwer zu besiegen sind. Und es ist wahr, dass der Hauptcharakter ein bisschen blass bleibt und weder das Mitfiebern noch die Qualitäten des originalen Starkillers erreicht. Aber dafür bietet das Spiel neben unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auch zusätzliche Herausforderungen, die teilweise alles andere als einfach sind und die Möglichkeit ein gutes, sowie ein böses Ende zu erspielen. Ich hatte am Ende, als ich alles gemacht hatte, trotzdem eine Gesamtspielzeit von ca. 14 Stunden und war damit vollauf zufrieden. Argumente wie: "in 3 Stunden durchgezockt" gelten nur, wenn man durch das Spiel rusht, ohne alle Möglichkeiten auszuschöpfen, alle Holocrons zu suchen, ohne die Herausforderungen zu machen und einfach mal mit den Gegnern rumzuprobieren, wie man sie alternativ noch besiegen könnte...
Abschließen kann ich nur sagen, bei diesem Spiel kommt es auf die Erwartungen an, mit denen man an es rangeht. Wenn ihr ein Spiel sucht, dass euch über Wochen an den Bildschirm fesselt und mit einer ausgefeilten Geschichte aufwartet, seid ihr hier definitiv falsch. Wenn ihr aber kurzweilige Unterhaltung im Star Wars Universum sucht, seid ihr hier genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klasse Demo, wo is das Spiel?, 31. Oktober 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Mal ehrlich.. was haben die Jungs bei Lucas Arts in der Entwicklungszeit gemacht? Kuchen gebacken?
5, vielleicht so GERADE 6 Stunden spielzeit und keinerlei Sinn!
Es geht sogar so weit, zwei der Level doppelt gespielt werden... einmal der Hinweg und dann der Rückweg..
Gegnervielfalt? -wo...
Neuheiten? -außer einigen "Freierfall-Minigames" gab es keine..
Verbesserungen? -im Leben nicht!

Zum Vollpreis GANZ klar: "FINGER WEG!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ..wie jetzt? war das ne demoversion?, 29. Oktober 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
star wars: the force unleashed 2 ist schneller durchgezockt als man darth vader sagen kann...! so wenig spiel gabs noch nie für ein vollpreisgame. das reisst auch die beste grafik nicht raus... und selbst da, wurden an einigen stellen pixel eingespart! die story muss man auch mit der lupe suchen... trotz einiger weniger wirklich toller spielmomente... nach dem bombastischen anfang des games (im rasenden sturzflug auf kamino), gehts leider immer weiter bergab! selten hat ein game aus meiner sicht soviel potential verschenkt! schade! herbe enttäuschung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen so ein mist, 28. Oktober 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Wie kann Lucas Arts nachdem halbwegs grandiosen ersten Teil so einen Mist abliefern ?

6h auf Hard

immer die gleichen Gegnerwellen , Macht Schalter Rätsel anahezu grenzdebil

Story , ich weiss nicht ob man das überhaupt Story nennen kann , es grenzt schon fast an Soap Opera(ja SW geht zwar in die Richtung aber bisher haben alle Filme und Spiele das wesentlich subtiler rübergebracht), die Characktere alle inklusive Starkiller völlig austauschbar , da könnte Super Mario sich durch die Gegend hacken man würde keinen Unterschied fest stellen , so ziemlich die belangloseste Story seit langer Zeit die die Handlung des ersten Teils nicht mal ansatzweise weiterspinnt

Doppel Lichtschwert Kämpfe sehr spassig , die meisten Bosse ordentlich gescriptet Jedi Mind Trick sinnvoll umgesetzt und bugfrei ansonsten ist das Spiel den Rohling nicht wert auf den er gepresst wurde.

Anscheinend wird auch bei Lucas auf Qualität keinen Wert mehr gelegt, mir fehlen wirklich die Worte

Und wenn Darth Vader der Sith mit der höchsten Medichlorianer Konzentration ist , dann ist Starkiller ein Medichlorian!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Fortsetzung, nicht euer Ernst das sein kann......., 1. November 2010
Von 
H. Anton "Anton" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Meine Güte! Der erste Teil war doch echt ein gutes Spiel, in jeder Hinsicht - Okay, der einzige Kritikpunkt, es hätte länger daueren können. Doch was da uns als Fortsetzung im wahrsten Sinne verkauft wurde, spottet jeder Beschreibung und ärgert mich maßlos. Ich versuche das Spiel so objektiv wie möglich zu beurteilen, doch das fällt mir diesmal besonders schwer. Zu den einzelnen Punkten:

GRAFIK:
Naja, sicher nicht besser als der erste Teil, auch nicht schlechter. Wenn man aber die neuesten Spiele im Vergleich heranzieht, muß man sagen daß die Grafik eher zum Mittelfeld zählen muß. Hatten wir damals abwechslungsreiche Levels beschränkt sich die Fortsetzung auf DREI!!! unterschiedliche Level, die aber fast nur Innen spielen und dunkel sind.

STEUERUNG:
Nichts neues, man kommt (wenn man den ersten Teil kennt) sofort zurecht. Mehr gibts nicht zu sagen.

SPIELDAUER:
Ich hatte genau drei Tage benötig um es durchzuspielen. Klingt gut nicht, drei Tage voll durchgezockt wenig geschlafen und mit Erfolg abgeschlossen........sorry, NEIN. Drei Tage max. 1,5Std. gespielt und fertig. Anfangs konnte ich es garnicht glauben, aber tatsächlich, der Abspann war da und ich dachte, eine Demoversion abgeschlossen zu haben.

SPIELSPASS, SUCHTFAKTOR, UNTERHALTUNG:
Jetzt kommen wir zu dem Punkt wo es mir schwer fällt, objektiv zu bleiben. Zugegeben, Spielspaß kommt auf, nur wenn eine VOLLVERSION nach 6Stunden durch ist, ist der Spielspaß im Eimer und man ärgert sich nur, was da einem geboten wurde.
Suchtfaktor ist gleich null, einmal durch und man ärgert sich so viel, daß man es gleich in die Hülle zurück legt und wegsperrt. Die Storyline ist derart kurz gehalten und sowas von lieblos gemacht, daß ich mir dacht, hoffentlich ist die Zwischensequenz bald vorbei daß ich wieder ein wenig spielen kann.

FAZIT:
Die Fortsetzung ist ein wirklich schlechter Scherz. Wenig abwechslungsreiche Gegner (paar Walker, einen Kampfrobort mit Eis oder Feuer...oh was für eine Abwechslung... und Sturmtruppen die man mit Blitzen zu hundert grillen kann, zwischendurch paar Akryloten die man halt mit den Schwert schnell besiegt. Hm, was vergessen... glaube nicht. Doch! ZWEI!!! Zwischengegner und EINEN!!! Endgegner....ein ganz Neuer....Darth Vader...diesmal aber leichter zu besiegen als im ersten Teil. Nein wirklich, das kann es nicht sein.

MEINE KAUFEMPFEHLUNG: Wenn du/sie ein echter hardcore Fan vom ersten Teil bist, dir dein Geld eh wurscht ist und du eine Beschäftigung für 6Stunden brauchst, ohne Wert auf Unterhaltung oder packender Story zu legen, dann bitte zugreifen. Andernfalls laßt BITTE den Hersteller auf dem 2.Teil sitzen, denn wenn wir jetzt alle bei diesem Mist zugreifen, frage ich mich, wie kurz und schlecht wird dann möglicherweise der dritte Teil werden???????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wie kann man ein Spiel nur so schlecht fortsetzen...., 1. November 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Ich bin ein riesen Star-Wars Fan, ich habe das erste Spiel 5x durchgezockt. Es war herrlich!! Und die Freude auf den 2. Teil war natürlich groß. Ich habe mir gedacht, so schlimm wie es hier manche bezeichnen, wird es schon nicht sein. ABER: Es ist so schlimm. Ich hatte das Spiel in 4h auf Stufe Schwer durchgezockt (und ich bin sicher ein unterdurchschnittlicher Zocker). Es ist ultrakurz. Da ist der ewig lange Endkampf mit einem einfach nur Laserschwert-blockend dastehenden Darth Vader schon eingerechnet. Die Story ist leider nicht nur äußerst kurz, sondern auch überhaupt nicht mittreißend oder irgendwie interessant. Im ersten Teil wurden soviele tolle Charaktere eingeführt: Proxy, der General, die Pilotin... man erwartet, dass diese Charaktere (und natürlich vor allem auch der Hauptcharakter) sich irgendwie entwickeln, das IRGENDWAS passiert, aber die Vorgänge werden dem Spieler egal, da wünscht man sich ja schon fast das alle draufgehn.
Man hat den Eindruck es fehlen Monate der Entwicklungszeit. Für die großen Gegner gibt es immer nur eine einzige Animation, sie sehen toll aus, aber wer will 20x die gleiche Animtion sehen.... da will man nur noch weiterschalten. Bei den wenigen Gegnertypen muss man nur herausfinden ob er mit der Macht oder mit dem Schwert zu töten ist, dann kann man immer auf die gleiche Weise dahinmetzeln... Entweder der Gegener blockt eben alle Schwertangriffe oder der Gegner blockt alle Machtangriffe.... was für eine kreative KI....

Die zweiwellos bombastische Grafik (herrliche Wassereffekte) und der tolle Sound trösten leider nur wenig über oben Beschriebenes weg.

Ein Spiel, das man am Wochenende aus der Videothek ausleiht und in 4 oder 5h durchzockt, aber kaufen: -> ein klares NEIN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ich muss das los werden..., 5. November 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360] (Videospiel)
Habe mich, seitdem ich den ersten Teil mehrmals durchgezockt habe und die Demo von STFU2, extrem auf die Vollversion gefreut..der erste Teil war ja auch auf jeden fall der Hammer! Ich also in die Videothek und das Spiel ausgeliehen. Zuhause in die Xbox reingeschmissen und gezockt. Fand es auch von Anfang an richtig geil, sowohl von der Story als auch der ganze andere Rest wie z.b. Steuerung, Grafik usw...Ich zocke also voller Spannung und Spaß die Levels durch..bis auf Dagobah mit dem Yoda "Level" wo man 1 Minute zum Ziel läuft und springt ein kleines Video läuft und dann vorbei ist. Geil..dann kam, nach vielleicht 1-2 weiteren, das letzte Level.
ACHTUNG SPOILER!!!
ACHTUNG SPOILER!!!

Als ich dann endlich Darth Vader "besiegt" habe darf ich mich für eine Seite entscheiden..Gut oder Böse..ich wähle Böse und das Spiel ist vorbei und ich nur so ... "wie?..was? vorbei? ich dachte jetz gehts erst richtig los!" Was natürlich eine super Idee wäre, deswegen frag ich mich wie die Entwickler genau da das Spiel beenden....bescheuert? Bin dann ins Auto rein und habe 1.50 € ausm fenster geschmissen. Für mich ist STFU2 die größte Enttäuschung in diesem Jahr, weil man mehr machen müsste. Es ist von der Story genauso aufgebaut wie der erste Teil, nur der erste war länger und spannender.

Kann nur allen empfehlen sich den ersten Teil zu kaufen denn der zweite ist sein Geld ganz und gar nicht wert.

Ich denke man wird sich für die eigentliche Vollversion hinterher Erweiterungen kaufen müssen um weiter spielen zu können und damit die Entwickler mehr Geld machen..schade das es mittlerweile nur noch ums Geld geht und nich mehr um die Liebe zum Detail.

Ich musste das jetz mal selber loswerden und gehe nicht wirklich ins Detail, weil es bei meinen Vorgängern ja schon sehr gut beschrieben wurde und ich es nur noch kopieren würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Star Wars: The Force Unleashed 2 - [Xbox 360]
EUR 19,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen