Fashion Sale b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Hier klicken Learn More HI_PROJECT Sport & Outdoor Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
493
4,3 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:7,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 24. März 2013
Bei der Twilight Filmreihe ist es ähnlich wie bei Harry Potter. Zum einen gibt es diejenigen, die das Thema grundsätzlich ablehnen und zum anderen die Buch-Fans, die mit den Filmen nix anfangen können. Doch es gibt auch noch die Fans der Filmreihe, die unvoreingenommen an das Thema herangehen und (vielleicht auch) das Buch nicht gelesen haben.
Im Vergleich zu den beiden vorigen Filmen präsentiert sich Eclipse - Bis(s) zum Abendrot deutlich düsterer und auch brutaler, wenn man es so nennen mag, wobei auch hier wieder Parallelen zu Harry Potter bestehen. Selbstverständlich werden ware Vampir Fans hier dennoch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, aber schließlich will man sich hier auch nicht auf Horrorpfaden bewegen, sondern eher im Bereich des Fantasy und dramatischen Liebesfilmgenre, auch wenn Mann sich hin und wieder fragt, wer so ein Hin und Her Gerissensein von Bella wirklich erdulden würde. Aber ganz nach Mario Barth "Das verstehst du nicht, du bist ja auch ein Mann" drückt man hier halt ein Auge zu und erfreut sich an der ansonsten spannenden Rahmenhandlung.
Technisch befindet sich die Blu-ray auf oberem Niveau, wobei es zur Referenz noch ein wenig Platz bietet. Das Bild im Format 2:40:1 und in VC-1 codiert bietet eine sehr gute Schärfe mit sehr guten Kontrasten und auch in dunklen Szenen bleibt ein guter Farbübergang bestehen. Lediglich in manchen Szenen kann man einige Unschärfen erkennen, was den ansonsten sehr guten Gesamteindruck etwas schmälert.
Im Ton schaut es ähnlich aus: Klar verständliche Dialoge, kräftiger Bass sowie ein ordentliches Surroundfeeling lassen kaum Wünsche offen.
Puristen dürfen sich indes über eine verlustfreie DTS-HD MA 5.1 Tonspur erfreuen.
Bei den Extras schaut es auch nicht schlechter aus, denn hier wird wirklich einiges geboten. 2 Audiokommentare, ein 6-teiliges, informatives Making-of, 2 entfernte und 6 erweiterte Szenen mit Audiokommentar von Regisseur David Slade, eine Fotogalerie (wohl nur für Die-Hard Fans, für mich unnütz), 2 Musikvideos sowie BD Live und Trailer zum Film runden das postive Gesamtbild ab.
Wer romantischen Fantasy Romanen bzw Geschichten aufgeschlossen ist und sich mal wieder eine qualitativ sehr gute Filmreihen antun will, kann hier mit der Twilight Reihe nicht viel falsch machen, wobei man aber verständnishalber schon beim ersten Teil anfangen sollte, Quereinsteiger dürften es ansonsten schon schwer haben. Die Blu-ray ist auf alle Fälle ihr Geld wert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Also ich bin Männlich 35 gehöhre also nicht umbedingt zur übliche Twilight seherschaft.
Nichtsdestotrotz habe ich mitlerweile auch die bücher Verschlungen, Ein großer Pluspunkt des Films ist das man mehr von Riley sieht, darum kann seine Beweggründe viel besser Verstehen und man hat ganz Allgemein vielmehr bezug zu ihm was den film in meinen Augen etwas Runder macht.
Aber da was den Film wirklich zu etwas besonderen macht sind seine Drei Hauptdarsteller Kristen Steward, Robert Pattison und Taylor Lautner. Ob es um die Liebe zwischen Edward und Bella geht oder die auseinadersetzungen zwischen Edward und Jacob oder auch die schwierige Freundschaft zwischen Bella und Jacob, in jeder situation spielen sie Einwandfei.
Aber wie immer spielt auch der restliche Cast sehr gut und ergänzt das Gesamtbild.
Auch die Musikalische untermahlung muss man wieder Positiv erwänen Score und Soundtrack sind wie immer Erstklassig.
Alles im allem wird man auch mit Eclipse wieder Bestens Unterhalten und jeder solte sich diesen Film zumindes einmal ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Mal ein anderer Vampirfilm als die typischen Klassiker. Der Film hat Tiefe und schaut sich gut an. Mein einziges Makel, ein bisschen mehr Action währe schön und das Vampire im Licht glitzern, nach ja, eher lächerlich. Aber wenn die Actionszenen mal da sind, sind sie sehr gute gemacht. Auch die Charaktere haben tiefe. Alles im allen doch ein schöner Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2016
Dieser Film bewegt sich klar im Mittelfeld der Twilight-Reihe. Ich finde ihn weder handwerklich noch dramaturgisch so interessant wie den ersten Teil, aber trotzdem ganz deutlich besser als den Abschluss-Zweiteiler. Durchaus ganz brauchbare Teenie-Vampir-Romantik eben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2010
Dies ist meine allererste Rezension auf Amazon. Ich habe mich dazu mal durchgerungen, da mich die Bewertungen, die 3 Sterne oder tiefer sind, einfach nur ärgern.
Ich habe den Film nun schon vier mal gesehen, und bin immer noch hin und weg, und wüde ihn mir sofor wieder angucken. Natürlich kann ein Film NIE das Buch wiedergeben, das ist doch wohl einfach mal klar. Dennoch ist der Film eine phantastische Adaption und hält sich hervorragend an die Buchvorlage. Aufgrund von Spannung und Filmdynamik werden natürlich (aus meiner Sicht:) Kleinigkeiten abgeändert, hinzugetan oder weggelassen. Das tut dem Film meiner Meinung nach überhaupt keinen Schaden.
Ich mag die ersten beiden Teile auch sehr sehr gerne, Eclipse ist aber der Beste bisher. Ich freue mich auf zwei weitere Film von Breaking Dawn und hoffe nur, dass die Autorin sich doch noch durchringt "Midnight Sun" zu Ende zu bringen und zu veröffentlichen. Auf der Homepage von ihr ist ca. die Hälfte des Buches in Englisch vorhanden und spiegelt die Handlungen von Twilight-Biss zum Morgengrauen- wieder, ... diesmal aus der Sicht von Edward; einfach grandios! Achja, Frauen sind echt unglaublich im Kinosaal, und da sagt man Männer seien schlimm.

Tipp: Buch vorher lesen, es lohnt sich! Aber auch danach mit viel Spannung und Romantik auf jedem Fall zu empfehlen.
2626 Kommentare| 227 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Es geht also, weiter! Juhuuuuuu!!!

Nun, es ist der dritte teil, doch irgendwie habe ich den Eindruck, dass es einfach nur ein seeeeehr langer Film ist, der in einzelne Filme aufgeteilt wurde. Alle teile gehen nahtlos ineinander über und sind alle genauso spannend und gefühlvoll. Für mich sind die Bis(s)-Filme eine wahre Bereicherung und Gold wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Ich kann Twilight nur jedem empfehlen aber wahrscheinlich auch weil ich des öfteren alle Teile hoch unter runter schaue.
Hab auch schon die Bücher wie verrückt verschlungen und kann davon gar nicht genug bekommen.
Wer den ersten mochte wird alle anderen auch mögen.

Also Mädels (und die heimlichen "Möger" der männlichen Fraktion) - kaufen, kaufen, kaufen

P.S. - scheiß auf den Prinz mit seinem Gaul, ich nehmn den Vampir im Volvo :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2012
Fünf Sterne, weil Eclipse ein Teil der Twilight-Saga ist, die ich umwerfend finde.

Alleine für sich ist Eclipse, der dritte Teil, meiner Meinung nach nicht so gut wie 1+2.

Es ist hier (rein subjektiv!!) nicht gelungen, die prickelnd romantische "junge" Liebe von Bella und Edward derart ausgeprägt zum Ausdruck zu bringen wie in den beiden Teilen zuvor. Eine gewisse "Gewohnheit" ist gerade in den beiden Szenen auf der Wiese zu spüren. Allerdings bekommt der Film noch die Kurve, als Bellas "Gefühle" für Jacob ins Spiel kommen...

Ich finde es sehr schade, daß die ausführliche Beschreibung der Autorin des 1. Teils in der Verfilmung stark dezimiert wurde. Das zieht sich natürlich durch alle Teile - im Nachhinein betrachtet hätte ich persönlich eher eine Art Miniserie aus der Filmsaga gemacht. So hätte alles detailreicher visualisiert werden können.

Die Kämpfe zwischen "guten" Vampiren, "Neugeborenen" und "Werwölfen" gehören wohl ohne Zweifel zum Film, interessieren mich persönlich aber überhaupt nicht. "Eclipse" beschäftigt sich ausführlicher mit diesem Thema und ist für mich wohl gerade deshalb nicht so interessant.

Im Grunde lebt diese Saga vom schauspielerischen Talent der beiden Hauptdarsteller. Es geht ja in erster Linie um die Liebe der beiden durch alle Widrigkeiten hindurch; fantastisch dargestellt von Stewart & Pattinson. Wirklich - die beiden sind grade mal ein paar Zwanzig und bringen Gefühle auf die Leinwand, die man nicht für möglich halten würde. Da schmelzen sogar die Herzen von Ü 30igern dahin ;-)

Eclipse enhält ein paar sehr schöne Szenen, an denen man sich erfreuen kann. Wer den Uraltkampf Vampir-Werwolf etc. unwiderstehlich findet, kommt hier auf seine Kosten.

Bisher habe ich auch nur den größten Teil des ersten (Hör-)buches in mich aufgesaugt, sodaß ich nichts zur Umsetzung Buch-Film sagen kann....

Abschließend bleibt nur zu sagen: Eclipse ist ein MUSS, wenn man die Teile vorher gesehen hat. Bei Eclipse einzusteigen würde ich nicht empfehlen. Twilight-Fans brauchen sowieso keine Rezension ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2015
hab ihn schon tausend mal gesehen und hatte danach jedes mal guten sex mit meiner freundin!Also nehmt die gut 2 stunden in kauf die der film dauert und jeder wird glücklich sein!Alternativ dazu könnt ihr aber auch "magic mike" anschauen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Ich habe alle Bücher der Reihe gelesen und bin der Meinung, dass die Filme eindeutig besser sind als das Buch, was vorallem am zu detaillierten und langatmigen Stil der Autorin liegt. Meiner Meinung nach hat Stephenie Meyer einfach kein Talent.

Zum Film: Ein eher mittelmäßiger Film. Der gesamte Film dreht sich nur um die beabsichtigte Ermordung Bellas und darum, wie ihre Schwiegereltern, Schwägerinnen und Schwäger in spe dies verhindern wollen. Gegen Ende kommen dann noch einige Kampfszenen, die nicht so actionreich sind wie sie sein sollten. Die bösen Blutsauger werden, wer hätte das gedacht, besiegt und die guten planen Bellas Hochzeit mit Edward. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Für pubertäre Mädchen durchaus geeignet, für älteres und anspruchsvolleres Publikum teils zum Schmunzeln, teils zum Gähnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden