Kundenrezensionen


53 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedergeburt der Buddy-Action-Komödie
Als ich vor ein paar Jahren im Kino saß und den Trailer für "Rush Hour" sah, hätte es mich vor Lachen fast vom Sitz gehauen. Meine einzigen Gedanken waren "Das muss ich sehen" und "Hoffentlich ist das kein typischer Trailer-Movie" (Bezeichnung für einen Film dessen lustige/interessante Szenen bereits alle im Trailer...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2003 von spats_colombo

versus
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rush Hour Blu-ray
Ich bewerte hier nur die Blu-ray Umsetzung und NICHT den Film !

Vorweg, muß ich sagen, daß ich etwas entäuscht bin von der Blu-ray Umsetzung, denn hier wurde mal wieder 1:1 nur die DVD auf Blu-ray gepresst.Der Ton ist wie auf der DVD DD 5.1 in deutsch, die Extras sind zum Glück auch mit übernommen worden.Das Bild ist leider nur VC-1...
Veröffentlicht am 21. September 2010 von Joschy


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rush Hour Blu-ray, 21. September 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bewerte hier nur die Blu-ray Umsetzung und NICHT den Film !

Vorweg, muß ich sagen, daß ich etwas entäuscht bin von der Blu-ray Umsetzung, denn hier wurde mal wieder 1:1 nur die DVD auf Blu-ray gepresst.Der Ton ist wie auf der DVD DD 5.1 in deutsch, die Extras sind zum Glück auch mit übernommen worden.Das Bild ist leider nur VC-1 codiert, kommt aber ganz gut rüber(satte Farben und eine gute Grundschärfe).Am meisten bin ich von den fehlenden deutschen Untertiteln entäuscht, denn es gibt nur feste Untertitel zuschaltbar, aber wie schon auf der DVD-Version erscheinen, wenn chinesisch gesprochen wird, nur die englischen Untertitel.Das ist typisch für viele Blu-ray Veröffentlichungen, man hat sich hier keine Mühe gegeben die alten Fehler auf einer Blu-ray auszubessern !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedergeburt der Buddy-Action-Komödie, 26. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Als ich vor ein paar Jahren im Kino saß und den Trailer für "Rush Hour" sah, hätte es mich vor Lachen fast vom Sitz gehauen. Meine einzigen Gedanken waren "Das muss ich sehen" und "Hoffentlich ist das kein typischer Trailer-Movie" (Bezeichnung für einen Film dessen lustige/interessante Szenen bereits alle im Trailer gezeigt wurden und die restliche Laufzeit kaum etwas geboten wird). Wochen später wurde ich nicht enttäuscht, denn die Mischung aus Action und Komödie war natürlich an Lethal Weapon angelehnt, aber aufgrund der Dynamik zwischen Großmaul Chris Tucker und Kampfsport-As Jackie Chan war "Rush Hour" ein tolles Vergnügen. Die Hongkong-Elemente können die ansonsten recht dünne Story zumindest ein bisschen aufpeppen (im zweiten Teil sollte dies noch weiter vertieft werden).
Die DVD überzeugt in Bild und Ton, und hat außerdem einiges an Zusatzmaterial zu bieten, das sich insgesamt auf fast eine Stunde beläuft. Großteils sind das Szenen vom Drehproben und damit sehr gute Einblicke was hinter den Kulissen abläuft. Gerade die Choreographie der Kampfszenen wird, wie man zu sehen bekommt, vor Ort von Jackie Chan mit dem Regiesseur geplant. Man bekommt ein gutes Gefühl dafür vermittelt, wieviel Energie in den Leuten hinter diesem Action-Film steckt.
Außerdem enthalten sind zwei Musikvideos und ein bestenfalls skuriller Kurzfilm von Regiesseur Brett Ratner.
"Rush Hour" ist also ein spaßiger Film, der sich anstatt auf High-Tech und ein Riesenbudget mehr auf flotte Sprüche, Action und lustige Charaktere verlassen kann. Die DVD ist allen Action-Fans zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lustig, 29. Juli 2007
Von 
DES - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
In dieser äußerst lustigen Komödie, deren Hauptcharaktere zwei völlig unterschiedliche Polizisten mit zwei unterschiedlichen Kulturen sind, geht es um eine Entführung eines chinesichen Mädchens in den USA... ein chinesischer Polizist (Jackie Chan) wird geschickt, um sie zu befreien; er erhält Rückendeckung von Chris Tucker.
Eine tolle Komödie, die, wie schon etliche Filme davor, durch ein ungleiches Duo besticht und so nie den Humor verliert.

Ein empfehlenswerter Spaß. Toller Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder ein Kracher!, 21. März 2012
Von 
Sandra Otterbein "Leseratte" (Lauterbach, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Der Film kam zwar schon mehrmals im Fernseh, aber so kann ich ihn mir jetzt anschaun, wenn ich Lust drauf habe und vorallem ohne Werbung! Immer wieder ein Kracher und ein Superangebot!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jackie Chan mit etwas weniger Action, 24. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Für einen Jackie Chan Film wird relativ wenig gekämpft und die Choreografie ist nicht ganz so spektakulär wie in seinen älteren Filmen, dafür liegt der Schwerpunkt etwas mehr beim Humor. Dabei wird Jackie tatkräftig von Chris Tucker unterstützt, der mich durch seine große Klappe ein wenig an den Esel aus Shrek erinnert.
Insgesamt ist der Film eine sehenswerte Action-Komödie. Man darf allerdings keinen typischen Jackie-Chan-Film erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein ungleiches Dreamteam, 30. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Detective Inspector Lee zählt zu den besten Polizisten der Polizei von Hong Kong, der mit einer Kombination aus detektivischem Spürsinn und harten Kung Fu-Schlägen schon so manchen Fall gelöst hat. Erst kürzlich ist es ihm gelungen, die Operationen des legendären chinesischen Verbrecherbosses Juntao zu stoppen und einige bedeutende Kunstgegenstände sicherzustellen. Leider konnten weder der mysteriöse Juntao noch sein Komplize Sang gefasst werden.
Detective James Carter vom Los Angeles Police Departement hingegen ist weit weniger gewissenhaft. Er verlässt sich hauptsächlich auf seine große Klappe und seinen unendlichen Redeschwall, wobei er außerdem mit seinem oft unangemessenen Verhalten jede Mission zu einem unzufriedenstellenden Ende bringt. Zudem weigert er sich vehement, einen Partner an seiner Seite zu akzeptieren und regelt die Dinge lieber im Alleingang. Daher steht er nun kurz vor der Suspendierung.
Ein schreckliches Verbrechen bringt die beiden unterschiedlichen Cops zusammen: Soo Yung, die Tochter von Lees Freund Konsul Han, der für den Einsatz gegen Juntao verantwortlich war und sich nun in Los Angeles aufhält, wird von Sang, dem Komplizen des Verbrecherbosses, während der Rush Hour entführt - ein Vergeltungsschlag für die verlorenen Kunstgegenstände. Eine Lösegeldforderung geht ein und das FBI arbeitet an dem Fall, doch Han besteht darauf, dass Lee ihnen bei ihren Ermittlungen hilft. Die wollen ihn allerdings nicht dabei haben und fordern daher einen Polizisten an, um Lee aus der Sache rauszuhalten. Die Wahl fällt auf Carter, der sichtlich stolz darauf ist, für das FBI zu arbeiten. Als er jedoch erfährt, dass er nur einen Babysitter spielen soll, beschließt er, zusammen mit Lee den Fall selbst zu lösen. So macht sich das ungleiche Paar auf die Jagd nach Juntao und die Suche nach Soo Yung, wobei sie Anfangs jedoch einige Schwierigkeiten miteinander. Im Laufe der Ermittlung finden die beiden jedoch zueinander und trotz kleiner Streitigkeiten formen sie sich zu einem unglaublichen Team. Die Folge ist eine witzige spannende Actionkömdie mit sehr viel Spannung.
Jackie Chan spielt die Rolle von Inspector Lee und überzeugt in Rush Hour nicht nur durch seine unglaublichen Stunts, die er alle selbst ausführt, sondern beweist auch, dass er mehr kann als nur Kämpfen. So schafft er es, durchweg sympathisch zu erscheinen. Perfekt harmoniert er hierbei mit Chris Tucker, der als James Carter das komplette Gegenteil von Jackie Chan ist und mehr mit verbalem Gefasel um sich wirft als mit Tritten und Schlägen. Zusammen erzeugen Chan und Tucker eine unglaubliche Atmosphäre und sie harmonieren hervorragend miteinander. Und beide zeigen sich im Film sehr bemüht, ihrem Gegenpart ein bisschen über die andere Kultur beizubringen, was hin und wieder zu erheiternden Missgeschicken führt.
Auch die Bösewichte sind perfekt besetzt. Mit Tom Wilkinson als mysteriöser Unterweltboss Juntao wurde ein Schauspieler gewählt, der perfekt die Rolle eines planenden und verschlagenen Verbrecherhirns verkörpert. Ebenso perfekt gespielt ist die Rolle seines Untergebenen Sang, der von Ken Leung gespielt wird und die zornige Arroganz eines geübten und hinterhältigen Kämpfers an den Tag legt.
Bemerkenswert sind auch noch berühmtere Namen wie Chris Penn in der Rolle eines kleineren Waffenhändlers und Elizabeth Pena als Carters angehende Partnerin Johnson.
Die Action im Film ist sehr intensiv und Jackie Chan zeigt sich in Höchstleistung, wenn er nur knapp der Zerquetschung durch einen Frachtcontainer entgeht, an einem Hollywood-Schild in mehreren Metern Höhe baumelt oder möglichst spektakulär aber realitätsnah gegen mehrere Widersacher ankämpft. Und auch Freunde von Schießereien kommen hier nicht zu kurz.
Das besondere an Rush Hour ist jedoch die Kombination der Action mit dem gewaltigen Humor, der überwiegend von Chris Tucker alias James Carter ausgeht, der mit seinem Redeschwall und dem wirren Gerede, dass er nur zu oft an den Tag legt, oft für einen Lacher gut ist. Aber auch die eigentlichen Kampfsequenzen sind sehr unterhaltsam gestaltet, so etwa eine Szene, in der Lee verzweifelt versucht, seine Gegner zu verprügeln und gleichzeitig eine Vase vor dem Zerbrechen zu bewahren.
Die Story einer Kindesentführung und zwei Cops, die im Alleingang die Entführer zu stellen versuchen ist nicht neu. Was allerdings neu ist, ist die Kombination Cahn-Tucker und allein um diese beiden zusammen zu sehen, lohnt es sich bereits diesen Film zu kaufen.
Ein Tip: Schaut euch diesen Film auf Englisch an, denn nur so kommt die wahre Komik der beiden Charaktere wirklich heraus, denn obwohl die Synchronsprecher recht gute Arbeit geleistet haben, kommt doch nichts an Chris Tuckers originale Turbo-Sprechweise oder Chans gebrochenes Englisch heran.
Begleitet wird Jung-Regiesseur Brad Rattners Werk von einer gewaltigen Menge Bonus-Material, die von Audiokommentaren über Dokumentationen und Making-Off-Material bis hin zu gestrichenen Szenen und dem ersten Kurzfilm Rattners reicht. Und am Ende des Films bekommt man während des Abspanns zusätzlich noch eine Menge lustige Outtakes zu sehen.
Kurz: Bei Rush Hour ist für jeden etwas dabei, egal ob man auf Spannung, Spaß oder Action aus ist. Der Kauf dieser DVD lohnt sich auf jeden Fall und ich freue mich bereits auf die Fortsetzungen.
5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen Qualität, 5. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Es funktioniert einwandfrei. Echt spitze. Ich bin sehr zufrieden.

Ich habed mir den Film sofort angesehen und es ist alles super. Vielen Dank
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chris Tucker und Jackie Chan sind Unschlagbar!, 20. Juni 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Dieser Film ist eine perfekte Mischung aus Action-Szenen, Gelungenen Gags und einem riesigen Kulturschock den beiden Hauptcharakteren Lee und Carter. Besonders zu empfehlen ist die englische Originalfasung, Chris Tuckers Originalstimme ist wesentlich witziger als die deutsche. Allein schon für Chris Tuckers hohe Stimme lohnt sich der Kauf. Das allein ist schon zum Kringeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Film ist ein Muss !, 8. Juli 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour [VHS] (Videokassette)
Dieser Film ist ein Muss für jeden Fan von Actionkomödien und Honkkong- Action mit vielen Stunts.Chan überzeugt durch seine Kampftechniken und Tucker durch seinen Witz und seine grosse Klappe. Mein Tip: Sofort kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extrem witzig und sehenswert !!!, 19. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Rush Hour (DVD)
Hallo, ich habe den Film vor ein paar Jahren das erste Mal gesehen und möchte euch jetzt meine Eindrücke zu dieser hervorragenden Actionkomödie schildern:

Um es im Voraus zu sagen gibt es meiner Meinung nach keine negativen Stellen, die man in diesem Film finden könnte.

Ein Einblick in die Handlung:

Inspector Lee (gespielt von Jackie Chan) ist bei der Polizei in Hong Kong. Er und seine Spezialeinheit sind auf der Jagd nach dem berüchtigten Jin Tau der im Besitz von Kunstgegenständen ist, die über 5000 Jahre alt sind.In der Anfangsszene geht Lee auf ein Boot in dem sich Jin Tau und seine Komplitzen aufhalten sollen. Sie treffen sie dort an und können ihre Orginasation zerschlagen und die besagten Kunstgegenstände sicherstellen. Das berichtet Inspector Lee dann bei seinem Freund und vorgesetzten Konsul Hahn, der auf einer Versammlung ist der Polizei von Hong Kong ist. Denn Konsul Hahn soll nach 15 Jahren bei der Polizei in Hong Kong in die USA gehen, um genau zu sagen nach Los Angeles.

Zwei Monate später in Los Angeles beginnt die Geschichte von James Carter der bei der Polizei von Los Angeles arbeitet. Zu diesem Zeitpunkt des Films arbeitet Carter in einem Undercover Auftrag, um einen hochzunehmen, der illegal Sprengstoff vertickt. Doch als Carter das C4 gezeigt bekommt aus dem Kofferraum des Verkäufers, werden zwei Streifenpolizisten auf die Beiden [ihn und Clive (der der das Sprengstoff vertickt)] aufmerksam. Plötzlich nimmt Clive Carter mit seiner Waffe als Geisel. Carter haut Clive um. Clive schießt vom Boden aus auf beide Polizisten und die fallen zu Boden. Carter geht erstmal in Deckung. Diese Situation nutzt Clive um zu verschwinden und schnappt sich sein Auto um sich zu verziehen. Als das Auto wegfährt schießt Carter ohne Verluste auf den Kofferraum, obwohl dort das C4 lagert. Clive springt aus dem Wagen, bevor er explodiert. Achtung jetzt kommt der (Michael Jackson ähnliche) Tanz (den Carter immer macht wenn er sich besonders toll findet). Lustig!!

Inspector Lee kommt mit dem Flugzeug nach LA und Carter bekommt von seinem Chef einen "Spezialauftrag". Diese Aufgabe wollte der Abteilungsleiter von Carter seiner Abteilung nicht annehmen, weil das für seine Männer zu erniedrigend sei. Aber als er Carter sah, hatte er den richtigen gefunden. Als Carter auf dem Anwesen des FBI mit seinem schicken Cabrio ankommt, führt er sich so auf, als ob er zum FBI gehören würde. Die erteilen ihm dann die Aufgabe Inspector Lee vom Flughafen zu holen und ihm die Stadt zu zeigen. Das macht er dann auch wiederwillig.

Während er Lee durch LA fährt redet er mit ihm darüber, dass er den Fall mit Su Jangs Verschwinden lösen wird. Denn die Tochter des Konsuls wurde entführt und das FBI ist darauf angesetzt, aber Carter und Lee wollen sich nicht nur auf das FBI verlassen. Lee will allein wegen der Freundschaft zu Konsul Hahn dessen Tochter wieder finden...

Fazit:

Wer Lust auf zwei Polizisten hat, die das Leben eines kleinen Mädchens retten (dass von dem selben Verbrecher entführt wurde, der unter der Organisation Jin Tau arbeitete) und viele lustige Szenen miterleben möchte, muss den Film unbedingt sehen. Das selbstbewusste Auftreten von Carter, das Singen von Carter und Lee sind meiner Meinung nach auch ein besonderes Highlight des Films.

All das macht nicht nur den ersten Teil Rush Hour aus, sondern die ganze Triology.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rush Hour
Rush Hour von Brett Ratner (DVD - 2010)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen