Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
389
4,7 von 5 Sternen
Größe: 2er-Pack|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 22. August 2014
Beim Umstieg von der Hand-/ zur Elektronischen-Zahnbürste hatte ich zunächst die Precision-Clean Köpfe von Oral-B. Nachdem ich jedoch bei diesen immer wieder mal Probleme mit dem Zahnfleisch bekam, probierte ich die Sensitive-Köpfe aus.

☛ Ich bin absolut von den Sensitive-Köpfen überzeugt. Ich habe nun endlich kein blutendes Zahnfleisch mehr und möchte die Köpfe daher allen ans Herz legen, die mit empfindlichen Zahnfleisch zu kämpfen haben.

Auch den zunächst etwas hoch wirkenden Preis möchte etwas entkräften. Rechnet man großzügig mit einem Kopf je Monat, so kommt man auf einen Preis von ca. 3€ pro Monat. Und das finde ich durchaus vertretbar.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2012
Meiner Meinung nach sollte die Sensitiv-Aufsteckbürste bei Oral-B die Standard-Bürste sein.
Wenn man die richtige Technik verwendet, kann man mit dieser Aufsteckbürste viel genauer und vorsichtiger die Zähne reinigen.

Bei den anderen Aufsteckbürsten habe ich 3 Punkte zu bemängeln:

1) Die anderen Aufsteckbürsten haben härtere Borsten.
Die Rotationsgeschwindigkeit der Elektrozahnbürsten ist heutzutage äußerst schnell und intensiv. Die Sensitiv-Aufsteckbürste bietet mit ihren weicheren Borsten genug Reinigungswirkung.
Mit den anderen Aufsteckbürsten besteht eher die Gefahr, dass man sich mit der Zeit den Zahnschmelz abschrubbt.

2) Bei der 'Precision Clean' und besonders bei der 'ProBright' und der 'MicroPulse' ist der Kunststoffrahmen nicht kreisförmig sondern hat eine Ellipsen-Form. Dieser ist bei den genannten Aufsätzen viel größer als bei der Sensitive. Wenn die Bürste dann unabsichtlich ein bisschen zu schräg gehalten wird, hämmert der Kunststoffrahmen auf den Zahn, was den Zahnschmelz beschädigen kann.

3) Drittens sind bei den anderen Aufsteckbürsten die Bürsten an den oberen und unteren Rändern länger.
Der Gedanke von Oral-B ist hier, dass man die Bürste dadurch nur an den Zahn anhalten muss und die gesamte Zahnoberfläche gereinigt wird, weil die etwas längeren Borsten auch in die Zahnübergänge (sichtbare Zahnzwischenräume) hineinreichen. ABER: Die Zähne haben alle eine unterschiedliche Größe und Form. Dadurch kommen die längeren Borsten nicht immer in die Zahnübergänge hinein. Wenn man dann die Bürste in die senkrechte Position dreht um auch dort besser hinzugelangen, hat man die verlängerten Bürsten nicht mehr im Zahnzwischenraum sondern am Zahnfleisch, wo man sie nicht wirklich haben möchte.
Da finde ich es besser gleich die Sensitiv-Bürste zu nehmen und aktiv so zu kippen, dass die Borsten immer etwa im rechten Winkel auf den Zahn gerichtet sind. Dies ist allerdings etwas mühsam und dauert seine Zeit.

Würde mich für Feedback zu dieser Rezession freuen!
0Kommentar| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Unsere Tochter benutzt seit 3 Jahren die elektr. Zahnbürste von Braun Oral B mit der Melodie unter dem bunten
MickyMaus-Design. Natürlich haben wir immer wieder die dazu farblich passenden Kinderaufsteckbürsten gekauft.
Jedesmal hat uns die kurze Haltbarkeit tierisch aufgeregt! Viel Geld für Nichts rausgeschmissen, bloß weils
Kiddy-Style sein sollte. Nach nichtmal 2 Wochen war der Aufsatz eigentlich schon wieder austauschfähig.
Dieses Mal wollten wir es wissen, halten andere Aufsätze vielleicht länger? Hurra - ja sie halten vieeelll
lääääänger!!! Die Bürste wird seit 5 Wochen benutzt und sieht noch richtig gut aus, keine Borsten, die wild
nach Außen stehen und beim Putzen das empfindliche Kinderzahnfleisch verletzen. Diese Bürsten sind absolut
zu empfehlen - halten lang - tun nicht weh. Unsre Tochter vermisst ihre bunten "Drahtbürsten" nicht mehr.
Wir kaufen ab jetzt nur noch diese Bürsten nach!!!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Diese Bürstchen überraschten mich positiv. Ehrlich gesagt rechnete ich eher mit zu labberigen weichen Bürstchen, um gut zu putzen, da "Sensitive". Ich bin froh, dass ich sie trotzdem ausprobiert habe.
Die Bürstchen haben wirklich sehr weiche, sanfte Borsten, diese sind aber so dicht auf dem Putzkopf angeordnet, dass sie trotzdem gründlich putzen. Dabei sind sie sehr sanft zu meinen empfindlichen Zähnen, auch meinem Sorgenkind, das früher gerne mal nach dem Putzen schmerzte und meckerte. (Ein Zahnhals liegt leider völlig frei). Toll! Ich kann die Sensitive Bürstchen sehr empfehlen.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
Ich habe diese Aufsätze achonmehas gehabt und ich bin damit sehr zufrieden.

Was allerdings negativ aufstößt ist die Tatsache das man preislich schon sehr geblendet wird. Ich bin leider nicht zum einkaufen gekommen und habe sie deswegen hier bestellt! Wenn man dann liest 10.85€ anstatt 20.99€ denkt man ja schon erst einmal "Hey das passt ja" aber wenn man dann Tage später doch mal zum einkaufen kommt, und dann sieht das dies der ganz normale Preis ist, naja dann kommt man sich doch leicht veräppelt vor.
Schade Amazon! Stellt doch einfach nur den ganz normalen tatsächlichen Preis ein dann gibts auch eine volle Punktzahl!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. Dezember 2012
Die elektrischen, rotierenden Zahnbürsten von Oral B sind mittlerweile meine Lieblingszahnbürsten geworden. Über die Bürsten selber kann man an anderer Stelle lesen; hier geht es um den Bürstenaufsatz:

Dieser sollte mit Bedacht gewählt werden, denn Bürste ist nicht gleich Bürste. Am liebsten benutzte ich früher die sanft polierende "ProBright", die ich aber eine Zeitlang nicht mehr im Handel finden konnte. Übrigens konnte ich nicht feststellen, dass die Zähne durch deren Benutzung weißer werden, obwohl damit geworden wird. Ein gutes Sauberkeitsgefühl vermittelte die Bürste aber auf jeden Fall.

Daraufhin stieß ich in einem Discounter auf einen Vorteilpack der "Precision Clean", die für meinen Geschmack aber zu ruppig ist. Möglicherweise liegt das daran, dass diese sich u.a. auf die Zahnzwischenräume spezialisiert hat.

Dann entdeckte ich hier bei Amazon die "Sensitive Clean". Diese ist deutlich angenehmer und ich stimme einem anderen Rezensenten zu, dass diese Bürste länger zu halten scheint als z. B. die "Precision Clean". Sicher hängt das teilweise von den individuellen Putzgewohnheiten ab; ich denke aber auch, dass es daran liegt, dass die Borsten der "Sensitive Clean" weniger fest aufdrücken und per se weicher sind. Dies entspricht auch der gängigen Empfehlung der Zahnärzte, die Zähne nicht zu fest zu bürsten, um Zahnschmelz und Zahnfleisch zu schonen. Da die Putzleistung gleich gut ist, fühle ich mich mit der "Sensitive Clean" deutlich besser bedient. Dies gilt umso mehr, wenn man wie ich empfindlichen Zahnhälse hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mein Mann nutzt diese Aufsteckbürsten jetzt zum ersten Mal und hat mir gleich erklärt, dass er keine anderen mehr will, denn
1. findet er das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesen am besten,
2. sind ihre Borsten weicher als bei anderen Aufsteckbürsten, hat sie aber dennoch sehr gute Reinigungswirkung,
3. erweist sich die kreisrunde Form als Schutz bei schmerzhaftem Abrutschen, im Gegensatz zu anderes geformten Bürsten schmerzt diese dann nicht, und
4. sind die Borstenlängen so gewählt, dass jeder Zahn erreicht und geputzt wird.

Noch ein Tipp: sowohl mein Mann als auch ich (ich von Handzahnbürsten) bekommen von neuen Zahnbürsten allergischen Reaktionen im Mundbereich (Diagnose unseres Zahnarztes). Was uns beides hilft ist das mehrfache "Abkochen" neuer Zahnbürsten unter heißem Wasser plus Spülungen der neuen Zahnbürste mit Meridol oder Chlorhexamed ab circa drei Tagen vor dem geplanten Ersteinsatz, zwei Mal am Tag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Funktionieren einwandfrei auf meiner rotierenden Oral-B-Zahnbürste und mein empfindliches Zahnfleisch kommt gut mit den Bürsten zurecht.

Die Borsten sind alle gleich lang. Meine vorherigen Bürsten hatten teilweise längere Borsten, die wohl besser zwischen die Zähne kommen, aber dafür hatte ich gelegentlich Zahnfleischbluten.
Da ich vorher Zahnseide benutze, scheinen mir die gleichmäßig langen Sensitiv-Borsten ausreichend zu sein für eine gute Zahnpflege.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
was soll man da eigentlich schreiben? Klar original Ware der Firma Braun. Teuer aber gut. Die Bürstenqualität wie man sie halt von Oral-B gewohnt ist. Es gibt auch etliche kompatible Aufsteckbürsten die um vieles preiswerter sind und meines Erachtens auch gut sind, aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Meine Frau schwört halt auf die Originalen. Versand über Amazon war diesmal erst nach persönlichen Chat mit einer freundlichen Mitarbeiterin der Fa. Amazon drin. Man hatte mich anscheinend etwas vergessen. Ansonsten gab es wie immer keine Probleme.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die 3 Ersatzaufsteckbürsten für alle routierenden Oral-B Zahnbürsten waren sehr gut einzeln verpackt in der Originalverpackung von Oral-B. Jeder Bürste liegt ein Farbring bei. Nach dem Auspacken sind sie sofort einsetzbar.

2010 hat Oral-B ein neues Modell auf den Markt gebracht. Daher die Amazon Kennzeichnung "neues Modell 2010". Diese 2010er Ersatzbürsten haben ein etwas anderes Design, sind aber mit den früheren Zahnbürsten absolut kompatibel.

Die Reinigungswirkung ist gut. Beläge werden recht gut entfernt, auch im Bereich von Kronen.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die etwas härteren Precision Clean Bürsten einen besseren Reinigungserfolg haben und auch das Zahnfleisch auf Dauer besser massieren.

Auch ist die Haltbarkeit niedriger, als bei den Precision Clean Bürsten und beträgt hier nur maximal 3-4 Wochen.

Fazit:
++ sehr gut verarbeitet
++ brauchbares Reinigungsergebnis
o ohne Wertung: sehr weich!! / für sehr empfindliches Zahnfleisch
- ./.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)