Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


74 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosses Kino - leider von der Kritik niedergemacht
Wieder ein traugiges Beispiel dafür, dass ein wirklich guter Film noch vor der offiziellen Premiere von "Filmkritikern" - offenbar ohne jede Beziehung zum Kino - kaputtgeschrieben wurde und dem Film so der eigentlich verdiente kommerzielle Erfolg versagt blieb.

Dabei braucht der Film nicht hinter anderen, wesentlich erfolgreicheren historischen...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2010 von Pino

versus
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Jugend und die Vollendung des Königs Henri 4
Frankreich 1563. Heinrich IV, zweiter Sohn des katholischen Herzogs Anton von Bourbon mit der Johanna von Albretbei seiner Tante Suzanne de Bourbon-Busset bäuerlich im Schloss des Dorfes Coarraze auf, als Nostradamus ihm eine große Zukunft vorhersagt. Er heiratet Margot, die Tochter der Medicis, in Paris, doch in der Hochzeitsnacht kommt es zur berühmten...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von callisto


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

74 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosses Kino - leider von der Kritik niedergemacht, 30. Oktober 2010
Von 
Pino "Pino" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Blu-ray] (Blu-ray)
Wieder ein traugiges Beispiel dafür, dass ein wirklich guter Film noch vor der offiziellen Premiere von "Filmkritikern" - offenbar ohne jede Beziehung zum Kino - kaputtgeschrieben wurde und dem Film so der eigentlich verdiente kommerzielle Erfolg versagt blieb.

Dabei braucht der Film nicht hinter anderen, wesentlich erfolgreicheren historischen Romanverfilmungen wie "Die Päpstin" oder "Das Parfüm" zurück zu stehen.

Angelehnt an die Romane von Heinrich Mann zeichnet der Film die Lebensstationen des ersten Bourbonenkönigs Henri Quatre vom einfachen Sprössling eines Kleinkönigreiches bis zum König aller Franzosen in der Zeit der französischen Religionskriege nach und zeigt ein sehr persönliches Bild einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der europäischen Geschichte.

Natürlich muss sich der Film auf einige herausgehobene Teilaspekte des Buches konzentrieren, wie andere grosse Romanverfilmungen, z.B. "Dr. Schiwago", auch. Bei allen Vereinfachungen und historischen Unzulänglichkeiten macht der Film den Menschen Henri Quatre und seine grosse Idee von der Einigung eines Volkes über Religions- und Ideologiegrenzen hinweg greif- und begreifbar.

Kameramann Gernot Roll ("Nirgendwo in Afrika", "Buddenbrooks") fängt die Stimmung der geschilderten Epoche in beeindruckenden Bildern ein, sei es auf den Schlachfeldern, wo der Zuschauer mittendrin in den brutalen und dreckigen Metzeleien zu sein glaubt, oder in den düsteren Gemächern des Louvre, dessen heruntergekommene Innenausstattung gleichermassen den körperlichen und moralischen Verfall des aussterbenden Königshauses Valois wiederspiegel.

Die Charaktere sind bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt, allen voran Julien Bousselier in der Titelrolle des charismatischen Henri (sieht diesem überzeugend ähnlich) über Hannelore Hoger als machthungrige und berechnende Katharina de Medici bis zu Ulrich Noethen als paranoider König Charles IX, hin und her gerissen zwischen Machtanspruch und schierer Angst.

Direkt vom digitalen Master überspielt begeistert die Blu-Ray mit einem brillianten Bild, dass über weite Strecken als Referenzqualität für HD-Video gelten darf. Da keine Qualitätsverluste durch Zwischenkopien auftreten, dürfte das Bild in seiner Klarheit und Detailtiefe sogar die fürs Kino gezogenen Massenkopien übertreffen. Hier ist wirklich jede Gewebestruktur der Kostüme, jedes Haar und jeder Bartstoppel in selten erreichter Schärfe zu sehen. Dazu gibt es fast zwei Stunden Zusatzmaterial über die vielen Facetten dieser Grossproduktion.

Diese Silberscheibe bringt gut erzähltes grosses Kino in die eigenen vier Wände. Wer episches Historienkino mag, kommt an diesem Film nicht vorbei - und sollte ihn allen pseudointellektuellen "Experten" zum Trotz geniessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu Unrecht kaputtrenzensiert, 19. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Jo Beiers Verfilmung hat mich berührt und fasziniert. Die expressive Umsetzung passt scheinbar nicht zum derzeitig unterkühlten Zeitgeist, ich finde sie jedenfalls toll und gelungen. Vielen Rezensenten scheinen Literaturvorlage (Heinrich Mann) und historische Hintergründe nicht bekannt zu sein, sonst würde es nicht die Aufregungen zum Biss in den Hintern, den Sexszenen und der Spielweise von Noethen und anderen geben. Zugegeben, die Komplexität von Manns Werk lässt sich im Kino kaum umsetzen, aber die Charaktere, deren innere und äußere Konflikte und Zwangslagen sind hervorragend ausgespielt.
Und da reicht "Die Bartholomäusnacht" (meines Wissens nach einem Roman von Alexandre Dumas verfilmt und somit mit einem anderen Ansatz...) bei weitem nicht heran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Film, 16. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Dieser Film war endlich mal ein Historienfilm, der mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.
Sehr gute Schauspieler, tolle Musik, tolle Kulissen und historisch fast korrekt.
Ich weiß nicht, warum so viele negative Beurteilungen abgegeben wurden. Ich kann diesen Film nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Jugend und die Vollendung des Königs Henri 4, 13. April 2012
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 (DVD)
Frankreich 1563. Heinrich IV, zweiter Sohn des katholischen Herzogs Anton von Bourbon mit der Johanna von Albretbei seiner Tante Suzanne de Bourbon-Busset bäuerlich im Schloss des Dorfes Coarraze auf, als Nostradamus ihm eine große Zukunft vorhersagt. Er heiratet Margot, die Tochter der Medicis, in Paris, doch in der Hochzeitsnacht kommt es zur berühmten Bartholomäusnacht oder "Pariser Bluthochzeit" und in den Straße von Paris sterben 3.000 Hugenotten.

Diese deutsch-französisch-österreichisch-spanischen Co-Produktion aus dem Jahr 2010 ist eine Verfilmung von Heinrich Manns Romanen Die Jugend des Königs Henri Quatre und Die Vollendung des Königs Henri Quatre. Wie es sich so oft mit Literaturverfilmungen verhält, vor allem, wenn es sich um sehr komplexe Romane handelt, ist ihnen oft in filmischer Form nur schwer zu folgen. Viele Personen, vielschichtige Handlung und oft werden einem Zusammenhänge nicht ganz klar, vor allem, wenn man nicht ganz firm ist, was die historischen Fakten angeht. Henri heiratet, flieht, führt Krieg, verliebt sich, heiratet eine Italienerin, die hasst ihn... Ein ganze Leben in 170 min mit vielen Personen, die kommen und gehen, bevor man sie richtig einordnen konnte. Für Heinrich VIII. (England) hat man sich mehrere Staffeln Zeit genommen hier soll man ein Leben in 3 Stunden erfassen und verstehen, das geht einfach nicht.
Komplexität in einem Film ist an sich nicht schlecht, der Film hat jedoch mehrere andere große Probleme. Zum einen die teils hölzerne Schauspielleistung (die man kaum als schauspielerische Leistung bezeichnen kann) einiger Darsteller, allen voran Armelle Deutsch als Margot, die ich kaum ertragen konnte in ihrer künstlichen, eher für das Theater, weniger für einen Film geeigneten Spielweise. Ein generelles Problem vieler deutscher Filme. Ein riesiger Cast und die 170 min Laufzeit machen die Handlung nicht gerade übersichtlicher. Die Überlänge, die Schlachten und vor allem einige extrem lächerliche Beischlafszenen machen den Film langatmig, so dass man ihn nicht am Stück erträgt und ihn sich auf mehrere Abende verteilen sollte.
Ich bin zweigespalten. Positiv an diesem Film ist, die für einen europäischen Film, besonders einen deutsche, sehr üppige Besetzung mit sehr stimmigen, hervorragenden Kulissen. Wunderbar düster und realistisch. Einige der Schauspieler, besonders Joachim Król sind wirklich sehr gut. Andererseits sind andere Darsteller wiederrum ganz schrecklich hölzern und man merkt, dass sie wohl eher aus dem Theater kommen und seltener vor der Kamera stehen. Die Handlung ist einfach zu langatmig, hat zu wenig Höhepunkte, plätschert vor sich hin. Das mag monumental sein, langweilt aber nach zwei Stunden ungemein und dann hat man immer noch eine weitere vor sich. Vielleicht hätte man einige Schlachten kürzen sollen, vielleicht hätte man einige Beziehungen besser herausarbeiten sollen, vielleicht liegt es aber auch einfach an der literarischen Vorlage, die damals einfach langatmig waren und heute teils regelrecht unlesbar bis tödlich langweilig sind.

Fazit: OK. Ein Monumentalfilm, gut gemacht, aber weder spannend, noch fesselnd noch unterhaltsam, möglicherweise, weil mir der historische Hintergrund fehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch von Heinrich Mann über 1500 Seiten rüberzubringen als Film zu uns, 15. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
ist absolut gelungen! Wenn Du Dir die Zeit nimmst zuerst das Making an zuschauen, wird der Film umso verständlicher!
Der Aufwand lohnt sich. Ich habe den Film genossen, den die Darsteller geben sich alle erdenkliche Mühe, diese harte
Zeit uns vorzuführen. Es war ein Augenschmaus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Blu-ray, 21. August 2012
Von 
Guido Meier (Großherzogtum Baden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Blu-ray] (Blu-ray)
Es gibt einige Leute, die sehr hart mit diesem Film ins Gericht gehen. Vor allem diverse "professionelle Filmkritiker", deren Meinung mich aber so sehr interessiert wie wenn in China ein Sack Reis umfällt. Ich kann es nicht ganz nachvollziehen. Insbesondere wenn man überhaupt nichts über die sogenannte Bartholomäusnacht weiß, ein wenig ruhmreiches Kapitel in der französischen Geschichte, dann bietet "Henri 4" eine relative unterhaltsame Nachhilfe, wenn auch nicht immer ganz nachvollziehbar.

Die Blu-ray hingegen gibt keinen wirklichen Anlass zu Meckern. Mit einem Bild, das in der Referenzklasse spielt und einem szeneabhängigen brachialen Sound ist der Film zumindest technisch hervorragend. Es gibt allerdings einige Einstellungen, die von einem stärkeren Rauschen getrübt werden. Woran das liegt kann ich nur mutmaßen. Vielleicht wurden sie bei Dreh zu dunkel ausgeleuchtet und man hat sie nachträglich versucht aufzuhellen? Sehr schade. 95 Prozent aller Einstellungen bieten eine bombastische Schärfe und einen tollen Kontrast sowie einen sehr guten Schwarzwert.

Das Bonusmaterial liest sich auf den ersten Blick überschaubar, tatsächlich besteht es "nur" aus einem Making of. Diese entpuppt sich aber als ein hervorragend produziertes, sehr informatives Feature, das kaum Fragen zum Film offen lässt. In unterschiedlich langen Featurettes, die man auch am Stück ansehen kann, werden alle wichtigen Aspekte der Produktion ausführlich besprochen. Ich würde sagen: Vorbildlich (lediglich, dass es nicht in Full HD ist trügt den Eindruck).

Für mich das Highlight des Films ist Hannelore Hoger als diabolische Übermutter. Nicht einmal in "Angst hat eine kalte Hand" war sie so unheimlich. Genau so gibt auch Ulrich Noethen eine Klasse Vorstellung als fast wahnsinniger König.

Einzig was mich wirklich an dem Film gestört hat ist, dass viele Rollen mit französischen Schauspielern besetzt wurden, die beim Filmen natürlich französisch gesprochen haben. Dies betrifft einige der großen Hauptrollen wie z.b. die Titelrolle. All diese Dialoge wurden dann auf deutsch synchronisiert. Ergebnis: Lippenasynchronität. Auch wenn es technisch an der Synchro rein gar nichts zu bemängeln gibt - man hört keinen Unterschied bei den echten deutschen und den synchronisierten Passagen - empfinde ich dies als extrem unharmonisch. In den 60er Jahren als viele große Produktionen mit internationalen Darstellern besetzt wurden (Stichwort "Karl May Filme"), hat man sowas vielleicht als normal empfunden, zumal man sich in der Nachsynchronisation auch überhaupt keine Mühe gegeben hat die deutschen Sprecher einigermaßen synchron sprechen zu lassen aber heute? Nein, tut mir Leid, ich als O-Ton-Liebhaber kann das leider nur ablehnen. Dafür ziehe ich einen Stern ab. Besser wäre es wohl gewesen man hätte den gesamten Film gleich komplett in englisch gedreht. Somit hätte man vielleicht auch ein größeres Publikum international erreichen können. Wenn auch viele Leute anscheinend nichts für die französische Geschichte übrig haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus Zeitmangel sehr kurz, 17. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Wie schon in der Überschrift, aus Zeitmangel sehr kurz. Ich habe den Film im Kino gesehen und war begeistert. Ich vermute, er gefiel vielen nicht, weil sich die Geschichte tatsächlich so hätte abspielen können. Das bedeutet, es gibt viel Platz für Träume, aber auch nicht nur ein mortales Scheitern. Natürlich ist es weit schöner, wenn in Pandora das Gute siegt, wenn auch nicht klar ist, ob der Held am Ende das Leben ein zweites Mal geschenkt erhält. Das eine ist halt Fiktion nahe der Kinokasse und das andere fiktionale Geschichte als Abbild einer möglichen Wahrheit mit allen Konsequenzen. Pandora ist großartig, berührt jedoch nur kurz, unser Film hinterlässt Spuren, das ist viel bedeutender. Ich wünsche mir mehr solcher Filme im deutschsprachigen Raum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glanzvolle Regiearbeit, 25. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Ich konnte es erst gar nicht glauben, das es sich um eine Deutsche Produktion handelt.
Solch eine Komposition von schauspielerischer und Dramaturgischer Leistung.....fantastisch.
Athmosphärisch und realistischer als so mancher Hollywoodfilm.

Mag sein das die Passage um die Bartholomäusnacht etwas langatmig erscheint, aber dem ist nicht so, alles um das Bild einer völlig zerissenen Familie zu zeigen die vor nichts zurückschreckt.
Ein Sittengemälde des Hoflebens in Frankreich weitab vom üblichen.
Kammerspiel? Meinetwegen, mit solcher Wucht und Qualität gerne.
Großartig auch die Darsteller, weitab ihrer bisherigen "Einsatzgebiete".
Auch die Schlachten und deren Gewalttätigkeiten sind grandios in Szene Gesetzt.

Alles in allem sehr zu empfehlen.

Auf den 1 Punkt Kandidaten geh ich hier mal nicht ein.....wer einen film gar nicht im ganzen sieht sollte sich auch nicht äussern.
Nervig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer die 'Wanderhure' mochte, wird diesen Film lieben, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
bereits in den ersten drei Minuten wird das grausame Ausmaß hier offengelegt. Schlechte Dialoge, groteske Schauspielkunst, zuviel gewollt und alles verspielt. Ein Vergleich mit Meisterwerken wie die 'Bartholomäusnacht' mit Adjani grenzt schon an Gotteslästerung. Dies hier ist nur zum Ärgern und das über zweieinhalb Stunden lang. Die extra DVD mit 2 Stunden Interviews konnte ich mir dann wirklich nicht mehr ansehen, wird hier vielleicht erklärt, warum das alles so schiefgelaufen ist, trotz des 20 Millionen Budget? Ein Film, der einen einfach nur enttäuscht zurückläßt.
Die DVD Bildqualität mag noch so gut sein, und manche 'Bildkompositionen' durchaus prächtig, aber diese überaus häufigen albernen 'Bettszenen' und vor allem die hölzernen Dialoge, die einem an sich so hochgeschätztem Joachim Krol sehr schlecht anstehen, vernichten diesen Film einfach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als historisches Drama durchaus ergreifend in Szene gesetzt, wenn, 14. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Henri 4 (DVD)
es auch an "Wallenstein" aus den 70er Jahren erinnert, ihn aber leider nicht erreicht.

Persönlich gefiel mir der Film, der insgsamt sehr glaubwürdig auf den Zuschauer eingeht, sehr gut! Henry 4, der gute König, ist ein Kammerspiel auf der Basis von Heinrich Manns Buch.

Heinrich, der 4, ist ein Film, der das erwachsene Publikum anspricht und gut unterhält. Er bleibt in Erinnerung - trotz einiger Längen.

Alternativ wäre da noch "Henry V" zu nennen, den Kenneth Branagh nach Shakespeare 1989 in Szene setzte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs]
Henri 4 [Special Edition] [2 DVDs] von Heinrich Mann (DVD - 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen