Kundenrezensionen


186 Rezensionen
5 Sterne:
 (135)
4 Sterne:
 (48)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


161 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kinect Sports, das eigentliche Kinect Adventure...
Ich habe das Spiel(und einen Muskelkater) nun seit 2 Tagen.

INHALT
Der Inhalt selbst beschränkt sich auf die Anleitung und dem Spiel selbst.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

AUSSTATTUNG
Man braucht wie beschrieben Kinect...
Veröffentlicht am 11. November 2010 von C. Reinhardt

versus
3.0 von 5 Sternen Nett gemachtes Sport-Game
Bei den Spielen kommt man ganz schön ins schwitzen.
Leider sind die Aktionen relativ realitätsfern.
Spass macht es aber trotzdem.
Auch grafisch kann dieses Spiel nicht wirklich überzeugen.
Vor 13 Monaten von AlDuscho veröffentlicht


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

161 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kinect Sports, das eigentliche Kinect Adventure..., 11. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Ich habe das Spiel(und einen Muskelkater) nun seit 2 Tagen.

INHALT
Der Inhalt selbst beschränkt sich auf die Anleitung und dem Spiel selbst.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

AUSSTATTUNG
Man braucht wie beschrieben Kinect von Microsoft und mind. 1 Meter für den Single oder 2 Meter für den Multiplayer Abstand.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

UMSETZUNG:
Die Umsetzung des Spiels ist tatsächlich nicht so "Free" wie man es bis jetzt von Kinect kannte.
Selbst die Menüauswahl ist etwas "schwierig", man wischt in Richtung Menüpunkt, und plötzlich ist da eine Art unsichtbare Schwelle die dich zwingt etwas deutlicher in diese Richtung zu wischen.
Ist manchmal etwas kompliziert wenn man das Kinect Hud gewöhnt ist.
Es gibt ein Levelsystem, sowie ein Highscore welche im Single- sowie im Multiplayer genug zu tun geben.
Der Lag hält sich eigentlich bei allen Spielen in Grenzen.
Man merkt ihn fast nie wenn man spielt, ist allerdings bei Spielen wie Boxen oder dem Torwart Minispiel durchaus vorhanden.
Im Spiel ist es oft auch sehr punktuell gehalten.
So ist es beim Volleyball, dass man die Arme gar nicht bewegt und trotzdem der Ball schwungvoll übers Netz oder zum Mitspieler springt.
Oder beim Tischtennis man trotz eigentlichem verpatzen Schlages, der Ball munter rüber hüpft.
Dazu aber gleich mehr.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

DIE SPIELE

Fußball:
Fußball ist meiner Meinung nach ein wirklich gutes Spiel, auch wenn die KI für mich bis jetzt noch kein Gegner war.
Es läuft sehr entspannt ab, man passt sich den Ball zu und kickt sich nach und nach zum Strafraum.
Dieser bestimmt auch wann ihr aufs Tor schießt.
Heißt Kombinationsspiel á la Özil und Klose werdet ihr hier nicht machen können.
Das ist aber auch nur halb so wild weil der Spaß dabei zählt und dieser vorhanden ist :)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bowling:
Bowlen von der Wii kennen sicher einige unter euch, so wie ich.
Auf der Wii hat man schon irgendwie das Gefühl es würde so laufen wie man will, bis man heraus fand das das ganze doch mehr Zufall ist als Zielen :).
Bei Kinect Sports ist das nicht so!

Hier wird wirkliche Kontrolle geboten, das loslassen selbst ist zwar vom Computer vorbestimmt, ist aber auch nicht so schlimm :P.
Man streckt also die Hand nach Rechts oder Links und bekommt dann eine Kugel in die Hand gedrückt.
Diese kann man dann durch gezieltes ausholen in eine Richtung bewegen.
Anders als bei der Wii bewegt man durch seinen eigenen Körper den Charakter auf der Bahn nach Links und nach Rechts.
Durch diagonale Armbewegung kann man dem Ball sogar einen Drill verpassen und so wie beim richtigen Bowling den richtigen Punkt zum Strike treffen.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Tischtennis:
Wie am Anfang erwähnt ist es bei Tischtennis manchmal recht ungenau, so kommt es mir zumindest vor.
Es ist teilweise ein herumfuchteln weil man den Arm nicht weit genug nach Rechts bzw nach Links (für die Rückhand) bewegt und somit den Ball nicht trifft.
Wenn allerdings alles klappt, und man nach ein paar Volltreffern den Ball erstmal auf Geschwindigkeit bringt, wird das Spiel zu einer richtigen Sause.
Man schlägt sich wahrhaftig in Ekstase und will unbedingt endlich den Gegner den Ball um die Ohren Pfeffern.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Boxen:
Boxen ist mein Favorit.
Es ist einfach großartig umgesetzt und bis zu einer bestimmten Schlaggeschwindigkeit absolut flüssig und ohne wirklich spürbare Lags.
Durch das Blocken vor dem Gesicht und dem Bauch schafft man es den einen oder anderen Treffer abzuwehren und dann zum Gegenschlag auszuhohlen.
Diesen kann man nach einem erfolgreichen Block durch einen Schwungvollen Schlag aus den Schultern erzeugen.
Wenn man einen blockenden Gegner schlägt laden sich Powerschläge auf, die jede Abwehr durchschlagen.

Nachdem man nun einige Treffer zu viel eingesteckt hat, fällt man um, in diesem Moment sieht man wahrhaftig Sterne, diese muss man nun durch mehr oder weniger gezielte Schläge kaputt hauen um wieder aufstehen zu könne.
Nach mehreren Runden oder K.O. Schlägen geht man letztendlich komplett K.O. und man hat verloren bzw. gewonnen.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Volleyball:
Auch einer der Highlights, und sicher neben der Leichtathletik auch die anstrengendste Sportart.
Durch gute Reflexe und scharfer Ballverfolgung schafft man es den Ball im richtigen Zeitpunkt über das Netz oder zum Mitspieler zu spielen.
Diese sind nicht so dumm wie man es von einer K.I. eigentlich erwartet, sie geben dir gute Vorlagen und schmettern nach einer erfolgreichen Vorlage deinerseits ordentlich übers Netz.
In der Verteidigung sind sie meist Effektiver als du und somit kein Makel.

Es wird mit ganz normalen Volleyballregeln gespielt.
Aufschlag, Ballannahme, abspielen, abspielen und mit einem Sprung übers Netz schmettern.
Das ist der normale Ablauf, wenn die KI sich nicht anders entscheidet oder du einen Ball nicht richtig angenommen hast.
Es kann vorkommen das sich ein und der Selbe Spielzug oft wiederholen und man sogar dauerhaft Dèjavúes bekommt.
Kommt allerdings selten vor.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Leichtathletik:
Die Leichtathletik kommt in dieser Rezension ein wenig verkürzt daher.
So langweilig man es beim Zuschauen hat wenn die Olympiade läuft, so ist es auch schon fast beim selbst spielen.
Einzig der Ehrgeiz den Mitspieler zu besiegen macht es zu keinen Flop.

Es ist nunmal so das alle Disziplinen (Hürdenlauf, Diskuswerfen, Speerweitwurf, 100-Meter-Rennen und Weitsprung) sich in manchen Sachen gleichen, und das fast schon so extrem das es eintönig wird.
Man kann diese Disziplinen aber nicht mit Sportspielen wie Volleyball vergleichen, deshalb bewerte ich die Spiele an sich.
Und die kann man durchaus mit gut bewerten.
In der Umsetzung sowie in der Ausführung gibt es keine Probleme, nur der Spaßfaktor bleibt bei mir irgendwo hängen.
Ausdauer spielt hier allerdings eine sehr große Rolle, zudem sollte man keine Untermieter haben oder allgemein Leute die das Gestampfe hören könnten :P.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

FAZIT

Das Spiel ist in meiner Sammlung (Your Shape, Kinect Adventures und Kinect Sports) auf Platz 1 gelandet.
Der Multiplayerspaß siegt gegen den Singleplayer von Your Shape.
Wäre Kinect Sports bei der Hardware selbst dabei gewesen wäre die komplette Spielergemeinde zufrieden gewesen.

So war es aber leider nicht also muss man es sich für Verhältnismäßig billigen 40 Euro kaufen.
Der Preis spielt bei mir keine große Rolle doch ich würde sagen das er durchaus gerechtfertigt ist.

Wer Kinect hat, und noch ein Multiplayer Spiel braucht, der muss sich Kinect Sports kaufen!
Im Multiplayer der absolute Hammer und im Singleplayer dank des Levelsystems auch durchaus Spielbar.

Viel Spaß beim Spielen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Würde gerne 5 Sterne geben, aber ...., 18. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Kinect Sports macht vieles richtig.

Allein beim Start des Spiels landet man in einem Stadion und kann anhand von Gesten die Zuschauer begeistern. Das macht schonmal Laune und macht vorallem Lust auf mehr. Dann auf Spielen gehen und zack: Drei Spielmodi erscheinen.

Partyspiel, Wettkampf und Minispiele.

Partyspiel:

ziemlich simpel. Hier können theoretisch eine unbegrenzte Anzahl an Menschen immer abwechselnd, also immer nur einer, bei einigen Minispielen auch zwei Spieler spielen. Insgesamt geht es über 6 Spielrunden, wobei Team Blau gegen Team Rot spielt und die 6 Minispiele jeweils abwechselnd gespielt werden können. Klingt gut, macht auch Laune aber nur für eine Stunde. Es fehlt am Umfang. Mikrige 11 Minispiele, wobei 5 auch noch die Athletikdisziplinen sind (Diskus, 100m, Weitsprung, Speer, Hürden). Das führt dazu, dass der Partymodus nach dreimaligen Spielen seinen Reiz aufgrund mangelnder Abwechslung verliert. Sehr schade von Rare, dass man hier nicht kreativer am Werke war.

Wettkampfmodus (Das Herz des Spiels)

Hier stehen sechs Sportarten zur Verfügug. Fussball, Bowling, Athletik, Volleyball, Boxen, Tischtennis. Hier schreibe ich nichts weiter zu. Einfach die Rezension von C. Reinhardt lesen, gleich die erste Rezension. Er bringt es soweit auf den Punkt. Nur bei Tischtennis muss ich im widersprechen. Ich finde die Steuerung sehr genau und es ist für mich eins der besten Spiele. Ballwechsel von 10 Minuten mit begleitenden Herzschlagen ist Adrenalin pur :)

Besonders gelungen finde ich die Möglichkeit, dass man jedes Spiel auch über Xbox Live spielen kann. Tischtennis sogar zu viert im Doppel. Das Onlinespiel ist gut gelöst. Der andere sieht nicht wie ich hampele. Auch kann man entscheiden, ob man mit Chat oder ohne Chat spielen möchte. Gut so!

Minispielmodus

Hier kann man die jeweiligen Minispiele einzeln mit mehreren Spielern spielen. Macht auch Spaß und rundet das ganze Spiel ab.

Fazit:

Klingt eigentlich nach 5 Sternen, aber leider fehlt es mir am Umfang und an Spieloptionen. Turniere wären super gewesen oder gar ein Karrieremodus. Zudem finde ich,dass sechs! Sportspiele einfach zu wenig sind. Und besonders schade ist es, dass es so wenig Minispiele gibt, sonst hätte der Partymodus zu einem Highlight des Spiels werden können, aber so...
Trotzdem ist Kinect Sports für mich der zweitbeste Titel den es für Kinect momentan gibt. Daher kaufen...

UPDATE:

Heute ist ein Update erschienen (14.12.2010)"Kinect Sports Party Paket" Damit werden KOSTENLOS sechs neue Minigames zum Partyspielmodus hinzugefügt...
Werde bei Gelegenheit das neue Update bzw. das Addon antesten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegung macht Spaß, 11. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Kinect Sports war gleich mein erstes Spiel, das ich ausgiebig angetestet habe.

Die Optik finde ich persönlich ansprechend. Der eigene Avatar wird hier je nach Sportart in ein entsprechendes Sport-Dress gesteckt.

Die Steuerung ist intuitiv und geht einem leicht von der Hand bzw. Fuß!

Teamsportarten wie Fußball oder Volleyball können sowie gegeneinander als auch miteinander gespielt werden, die anderen Sportarten werden
entweder eben nacheinander gespielt (z.B. Bowling oder Speerwurf) oder eben per Splitscreen nebeneinander (wie 100m-Sprint oder Hürfenlauf).

Zusatzlich gibt es noch die Minispiele. Das sind eher lustige Funspiele, die jeweils aus den Sportarten abgeleitet wurden. Hier ein paar Beispiele:

Fußball:

- Man muss als "Elfmeterschießen" ich einer bestimmten Zeit möglichst viele Zielscheiben im Tor treffen. Ein Torwart versucht das natürlich zu
unterbinden.
- Man muss in einer bestimmten Zeit als Torwart so viele Bälle wie möglich abwehren. Die Bälle kommen dabei natürlich immer schneller
hintereinander angeflogen

Volleyball:

- ein Team der Gegenseite versucht Dich zu treffen. Ausweichen!

- das andere Team spielt Dir mit zunehmender Geschindigkeit Bälle zu. Gleichzeitig wird Dir angezeigt mit welchem Körperteil (Kopf, Hand, Fuß)
Du den Ball annehmen musst. Neben Reaktion also auch eine Konzentrationssache...

Dazu gibt es noch die Möglichkeit, ein Partyspiel zu machen. Die teilnehmenden Spieler teilen sich in zwei Gruppen auf und wählen ein lustiges Maskottchen für Ihr Team.
Kinect Sports wählt hier zufällig aus den Spielen welche aus, die dann von den Teams ausgespielt werden. Zu jeder Runde meldet sich ein Spieler jedes Teams, der in diesem
Spiel sein Team vertreten wird. Je nach Art wird hier direkt gegeneinander oder eben nacheinander gespielt. Ein sehr netter Modus für lustige Spielabende...

Vielleicht interessant zu erwähnen wäre auch, das ein über sein Profil angemeldeter Spieler in Kinect Sports "levelt". Das heißt je nach absolvierter Sportart und Ergebnis bekommt der Spieler Erfahrungspunkte, was sich dann eben in seinem aktuellen Level widerspiegelt. Auswirkungen im Spiel hat das soweit ich feststellen konnte keine. Ich vermute, dass das eher ein Indiz für Online-Spiele sein soll, um zu zeigen, wie "geübt" dieser Spieler schon ist. Weiterhin bekommt man in den Spielen dann auch jeweils seine bisher persönliche Bestleistung angezeigt.

Für mich ist Kinect Sports aktuell ein "Must have" für Kinect-Besitzer. Gerade auch wenn es um Spaß mit mehreren Spielern geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Microsoft und Rare zünden ihre Spass-Offensive, 14. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Natürlich kann man Kinect Sports vorwerfen, es würde Wii Sports schamlos kopieren, allerdings macht mir ersteres viel mehr Spass. Das liegt vor allem an der wirklich realistischen Spielweise - dieses Mittendrin Gefühl inkl. eigener körperlicher Erschöpfung. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber für mich ist es ein sehr motivierendes Spiel, weil man insbesondere bei den Minispielen wie Supertorwart und all den anderen sehr viel Spass hat. Die Schwierigkeit des Spiels ist nicht die Komplexität des Spielmechanismus sondern die eigene körperliche Fitness. Wer 50 Bälle im Supertorwart Modus gehalten hat, der weiß und spürt, was er gerade geschafft hat.

Zudem ist das Spiel auch für Einzelspieler brauchbar weil die KI je nach Wunsch angepasst werden kann und sogar teils auf Amateuer im Fußball packende Matches zustandebringt.

Zwar hätte ich mir ein paar mehr Sportarten und Einstellmöglichkeiten wie Spielzeit pro Runde (bzw. Halbzeit beim Fussball) gewünscht, aber das ist wirklich Kritik auf sehr hohem Niveau.

Vor allem überrascht immer wieder, wie genau die Kinect Steuerung funktioniert. Konnte man seinerzeit Wii Sports regelrecht überlisten und war einer gewissen willkür ausgesetzt, so ist damit nun Schluss. Die Avatare übersetzen die eigenen Bewgungen fabulös. Egal ob Jubeln, Arm und Beinbewegungen, einfach alles wird ohne spürbaren Zeitversatz auf dem Bildschirm angezeigt.
Dabei wirkt die Grafik zwar familiengerecht, aber dennoch sehr schön inszeniert, wodurch sehr gute Atmosphäre aufkommt.
Zwar widerholen sich die Kommentaroren öfter und geben leider etwas zu allgemein gültige Kommentare ab (liegt mit 1 oder 2 Toren vorn zb.) aber dennoch gelingt es dem Spiel eine sehr atmosphärische Präsentation.
Nicht zuletzt durch die Lizenzen für Musik, ob Real 2 Real's "I Like to move it", Queen mit "We are the champions" oder auch aktuelleres wie Lady Gagas "just dance", Robbie Williams "let me entertain you" oder Gwen Stefanis "hollaback girl" - bringen super Stadionatmosphäre...

Ich bin begeistert.
Fußball ist großartig, Bowling ebenso, Marathon strengt so richtig an, Boxen ist auch sehr spassig, wenn es mir doch etwas zu KO-lastig ist. Volleyball wird auch zum richtigen Ball Gefecht mit Springen, ducken und allem was dazu gehört. Tischtennis ist das sensibelste und gleichzeitig das beeindruckendste von allem, weil hier wirklich sehr sensibel gespielt werden kann. Vom Ass über Schmetterball und richtig harte Ballwechsel mit viel Tempo ist hier alles drin. Allerdings muss man das Bewegungsgefühl etwas üben - kleiner Tipp, tänzelt immer leicht aus der Hüfte, dann erreicht ihr spielend mit der rechten Hand die linke Seite der Platte und könnt schnell auf Ballquerspiele reagieren. Es brauch zwar ein bisschen bis man es raus hat, wie weit man die Hand bewegen muss, aber das geht gut.

Schmiss ich nach 2 Tagen Wii Sports wegen der unrealen Spieldynamik in die Ecke, krieg ich von Kinect Sports einfach nicht genug, weil hier einfach alles aus einem Guss wirkt und die Steuerung so real ist. Besonders gut ist auch die Video Upload Funktion auf die kinectshare.com Webseite, da kann man sich dann sein "Gehampel" anschauen und runterladen, verteilen usw.

Hätte nicht gedacht, dass mir das Spiel so viel Spass macht.
dieses Spiel ist nicht nur was für Gelegenheitsspieler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schweißtreibende Action für Kinect!, 17. März 2011
Von 
Rock The North "FirEprOOf" (Oldenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ein weiteres Spiel für die geniale Kinect-Technologie.
Mit Kinect Sports ist ein recht typisches Spiel für diese Art der Spieltechnologie entstanden, wie es sie auch für die Wii und die PS3 gibt. Das positive hier ist halt die überragende Kinect Technologie, bei der man statt einem Controller nur sich selbst für die Steuerung benötigt.

Kinect Sports beinhaltet mehrere Spielvarianten wie z.B. Fußball, Bowling, Volleyball, Tischtennis, Boxen, Hürdenlauf und vieles mehr. Da dürfte also für jeden etwas interessantes dabei sein.

Bei nahezu jeder Variante kommt man körperlich gut ins schwitzen und hat jede Menge Bewegung.

Der Spielespaß ist zu Beginn des Spiels sehr groß, kann aber mit der Zeit abnehmen, da die Bewegungsabläufe zB beim Bowlen immer gleich sind um zum Erfolg zu kommen.
Für Partys und zur Fitness aber super geeignet und nicht so leicht von anderen Spielen zu toppen!

Für die Kinect User ein MUSS!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergesst W**-Sports! Kauft Kinect Sports!, 9. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Hallo zusammen!
Ich mache es kurz: Kinect Sports ist ein richtig tolles Spiel!
Es gibt einiges zu tun, zu jeder Sportart einige Minispiele oder Abwandlungen.
So gibt es zum Beispiel allein zu Fußball:
- klassisches Fußballspiel (erinnert an Tipp-Kick)
- Bälle halten (als Torwart)
- Elfer schiessen (mit Ausweichen von nach euch geworfenen Schuhen)
- Zielschiessen (Zielscheiben im tor müssen getroffen werden)
Vielleicht habe ich etwas vergessen, aber diese Variationen gibt es auch für andere Sportarten, zu tun gibt es also mehr als genug!

Ihr könnt mit bis zu 4 Spielern verschiedene Sportarten spielen, maximal mit 2 Personen online gegen andere spielen, es gibt einen Party-Modus, bei dem 2 Teams in zufällig ausgewählten Spielen gegeneinander antreten. Vor allem der Partymodus ist sehr kurzweilig! Dass die einzelnen Spiele recht schnell vorbei sind macht auch Sinn, so bleiben die Runden angenehm kurz. Wenn man weiterspielen möchte, einfach auf "nochmal spielen" und es geht ohne große Ladezeiten mit meist neuen (zufällig ausgewählten Spielen) wieder los!

Die Steuerung funktioniert einwandfrei! Manchmal bin ich selbst erstaunt, wie genau manche Bewegungen erkannt werden. Trotz alledem gibt es auch eine Toleranz, die unter die Arme greift (was aber nie stört).

Wie immer gilt: benutzt bitte so oft wie möglich die Kalibrierung von Kinect, besonders die Kalibrierung zur Kinect-ID.
Dadurch wird im Laufe der Zeit die Erkennung deutlich besser als ohnehin schon. Ausserdem wichtig: achtet wirklich auf eure Kleidung, ob ihr ausnahmsweise eine/keine Brille tragt usw. Kinect reagiert darauf und kann teilweise etwas "verwirrt" werden. Es ist halt eine Kamera, wenn ihr anders ausseht als sonst oder eure Gliedmaßen nicht richtig zu erkennen sind (Schlabberpulli und Schlabberhose) kann Kinect auch schlecht ein korrektes Skelett von euch erstellen.
Es macht auch durchaus Sinn Profile für eure Gäste zu erstellen, wenn diese öfters bei euch zocken. Auch die Gäste können dann kurz die Kalibrierung zur Kinect-ID durchführen, dann werden diese auch besser erkannt.

Kurzum: ich bin vom Spiel begeistert! Der Kauf lohnt in jedem Fall, umso mehr, wenn ihr seltener allein spielt .-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch als Sportmuffel ein Hit, aber leider nur von kurzer Haltbarkeit, 13. Dezember 2010
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Neben Your Shape und Adventures kam auch Kinect Sports mit der Xbox und der Kinect ins Haus.
Das Spiel hat sich in unserer Rangliste sofort als Lieblingsspiel herauskristallisiert.
Die unterschieldlichen Sportarten sowie die Option MiniGames und Partyspiele zu veranstalten, bieten einen großen Abwechslungsreichtum.

Genug Platz muss allerdings schon vorhanden sein, wenn man sich zu zweit richtig austoben will, ohne sich ins Gehege zu kommen.
Unser Spielfeld ist 3m vom Fernseher entfernt und bietet 2m Platz in die Breite, wobei 3 Meter definitiv besser wären.

Noch eine kleine WARNUNG an alle Kinect Sports Spieler da draußen:

Die Xbox kann während des Spielbetriebes sehr laut werden.
Wir haben jetzt schon die zweite CD Kinect Sports zerstört, indem wir das Xbox Gehäuse im Laufenden Betrieb auf ihrer Ablagefläche justieren wollten, um den Lärmpegel zu reduzieren. Also: Immer vorher ausschalten, auch wenn man nur (auch wenn es sehr vorsichtig ist) eine Gummimatte drunterschieben will.

Trotz enormen Spielspaß werden wir erst einmal davon absehen, uns dieses Spiel ein drittes mal zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Sache !, 18. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Entgegen meiner Befürchtungen, funktioniert Kinect bei Kinect Sports einwandfrei !
Die Games sind sehr fordernd. Volleyball vor Allem. Macht einen Riesenspass und man kommt ordentlich ins Schwitzen.
Ist schon ein krasser Unterschied zur Wii. Keine Kabel und keine Controller.
Wollte es vorher kaum glauben, dass es soooo anders ist als die Wii. Deshalb habe ich auch erst einige Rezensionen abgewartet, um mir Kinect dann zu zulegen. Ich bereue es auf keinen Fall.
Platz brauch man sicherlich. Keine Frage. Aber wenn man den halbwegs hat, steht einem aussergewöhnlichen Spielerlebnis nichts im Wege.
Kinect Sports muss man haben. Ob Bowling, Leichtathletik oder eben Volleyball. Für mich ein tolles Spiel mit toller Steuerung. Keine Ahnung wie Online-Magazine auf so eine, zum Teil, schlechte Wertung kommen. Ich persönlich kann nur sagen: Kauft Kinect und Kinect Sports dazu ! Ihr werdet es nicht bereuen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einmal schwitzen bitte!, 5. Juni 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Habe mir das Spiel vor einigen Tagen zu meiner Kinect gekauft.
Und seitdem lief das Spiel jeden Tag, selbst wenn man nur wenig Zeit hat, wird die Kinect kurz angemacht, um 2 Runden Bowling oder Tennis zu spielen.

Alle Spielmöglichkeiten machen Spaß und sind verständlich. Auch der Partymodus gefällt mir. Die Runden der einzelnen SPiele könnten jedoch mehr sein. Es fehlt dort halt an Einstellungsmöglichkeiten.

Bei manchen Spielen ist man erst skeptisch wie und ob das gehen soll. Fußball spielen z.B.
Fußball ist aber total toll gelöst und macht sehr viel spaß. Sei es als Torwart und mit dem gesamten Team.

Schwitzen inclusive!

/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\__/!\

Ich habe jetzt nach ein paar Wochen meine Rezension verändert und einen Punkt abgezogen.
Mir ist leider aufgefallen, dass es mir zu wenig Einstellmöglichkeiten gibt. Vorallem bei dem Partyspiel.

6 Runden a 1 Spiel mit zirka 2 Durchgängen ist ein bisschen zu wenig! Da sieht man eigentlich mehr Ladebildschirm und Punktedarstellung als man spielt. Das finde ich schade. Man kann es ja nicht mal an die Personenanzahl der "Party" anpassen. Möchte man mit 12 Leuten spielen, spielt jeder nur einmal und der Rest schaut die ganze Zeit.

Die Einstellmöglichkeiten fehlen auch bei den restlichen Spielen. Beim Fußball kann man leider auch keine Zeit einstellen wie lange man spielen möchte. Beim Volleyball oder Tischtennis kann man nicht einstellen wieviele Runden man spielen möchte bis einer gewonnen hat. Das ist sehr schade und ist auf Dauer sehr nervig.

Deswegen ein Punkt abzug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial!!!, 28. Februar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kinect Sports (Kinect erforderlich) (Videospiel)
Nachdem Adventues schnell langweilig wurde, dachte ich, muss was neues her. Gesagt, getan. Her mit Kinect Sports. Und was soll ich sagen?! Was besseres hätte ich nicht holen können. Der Multiplayer ist super, Bewegungen fast synchron (minimale Abweichungen), lustige Spiele. Ich bin hellauf begeistert.

Einziges Manko, das aber auch nur in meinem Fall, man braucht bei manchen Spielen viel Platz. Beim Fußball hab ich leider 2 mal ins Regal getreten *gg*
Aber das ist ja nicht bei jedem so.

Fazit:

Hab nichts auszusetzen, kann es jedem nur empfehlen. Würde es jedesmal wieder kaufen. Ich habs seit ein paar Monaten und spiele es immer noch fast jeden Tag, dabei bin ich eigentlich jemand, der schnell die Lust am Spielen verliert, wenn ich sie zu oft spiele. Bei diesem Spiel aber nicht. Daumen Hoch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa5a2bf9c)

Dieses Produkt

Kinect Sports (Kinect erforderlich)
Kinect Sports (Kinect erforderlich) von Flashpoint AG (Xbox 360)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen