newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Kundenrezensionen

25
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. September 2007
Auf diesem Album sind praktisch alle Klassiker des leider viel zu früh verstorbenen Schwoba-Barda drauf. Rock & Blues in feinster schwäbischer Mundart.
D'Stroßaboh ist Kult wie der Hafer- & Bananenblues vom Äffle & Pferdle. Und wenn selbst die Ausserirdischen im Song UFO erkennen, dass schwäbisch gschwätz werda muss, dann kann man dem nicht viel hinzufügen. Zum Titel I Fahr Daimler sag ich nur:
VFB, Spätzle, Prosche, Daimler Benz,
Nur mr Schwoba häns.
Und so könnte man praktisch jeden Song kommentieren. Für den Schwaben ein Muss. Das handelsübliche Nordlicht wird so etwas sowieso nicht verstehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Juni 2006
Wenn man als Badener einen Schwaben sympathisch finden konnte, obwohl er breitestes Zuffenhauser Schwäbisch sprach (und vor allem sang), dann Wolle Kriwanek (Er ruhe in Frieden): ein Rock'n'Roller mit viel Blues und einer Stimme, die so richtig rausjaulen konnte.

Auch wenn's nicht draufsteht: "Schwabenrock" ist ein Best of aus Wolle Kriwaneks ersten drei Alben -- will sagen, seinen zwei besten (1980 und 1981) und noch dem 1982er Album, mit viel Rhythm'n Blues und Rock'n'Roll der schwärzeren Art. Nicht umsonst hieß seine zweite LP damals "Let's fetz"; das Ganze fetzte tatsächlich, und völlig witzlos waren die Texte auch nicht. Auch wenn man den ein oder anderen Schwachpunkt ignorieren musste -- Nummern wie "Es schneielet", "Herbertstr." oder "der PS-Walzer" (in der Tonart einer Daimler-Hupe, die hier nachgerade orgiastisch als Instrument benutzt wird) bewiesen eindrücklich, dass da eine eingespielte Gruppe den Rhythmus im Blut hatte und sich mit Wonne verausgabte.

Nicht nur, wem der Name "Wolle Kriwanek" nichts sagt, ist mit "Schwabenrock" bestens bedient: Dieses Album versammelt tatsächlich weitgehend die Highlights und lässt die etwas schächeren (oder auch peinlicheren) Nummern außen vor. Schließlich war Kriwanek immer dann gut, wenn er einfach "nur" Musik machte, ohne penetrant eine Botschaft vermitteln zu wollen. Und besser als in "Es schneielet" war er nie mehr -- ein unschuldiges Kinderlied als Rhythm'n Blues, das einen 3 Minuten lang vermuten lässt, Stuttgart liege am Mississippi. Fast genauso gut: "Herbertstr." -- hier geht es haargenau um das, was der Titel vermuten lässt (incl. typisch schwäbischer Schlusspointe), und zugleich geht musikalisch die Post ab. Und noch einige andere haben nichts von ihrem Glanz verloren, "UFO" etwa oder "Draußa em Wald", "I fahr Daimler", "Reggae di uff" und "Stroßaboh".

Allerdings hat auch dieses "Best of" Schwachpunkte. "Hey Joe" zum Beispiel sollte man sich lieber von Jimi Hendrix anhören, und nicht von einem Wolle Kriwanek, der versucht, wie Hendrix zu klingen (und das auch mit einen leicht verunglückten deutschen Text...). Und auch "Gib mir bitte a Chance" war nicht das Gelbe vom Ei.

Befremdlich ist bei dieser CD allerdings, dass im Vergleich zur LP kein einziger Bonustrack spendiert wurde (naja, die Schwaben halt...). Leider fehlen daher Heuler wie z.B. "Jagger und Jones (oder: Irmgard ist inzwischen auch schon über 30)"... Platz genug wäre dagewesen.

Naja, egal. Insgesamt kann man diese CD auch Nichtschwaben empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2002
Dehs isch die CD die Du kaufa muasch wenn Du als armer Schwob im 'Ausland' bisch. Wenn Di no s' Hoimweh packt, no spielsch die CD und elles wird guat... Deh's hilft. Glaub mr' !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Diese Box enthält die fünf Kriwanek-Original-CDs "Hot Wolle" (1992), "Bescht of...Live" (1993), "Gute Unterhaltung" (1995), "Zucker & Salz" (2002) und die posthume "Spätlese" (2003) als Set im Pappschuber. Damit erhält man die zweite Hälfte von Wolle Kriwaneks Karriere komplett. Wer diese CDs schon hat, wird in der Box nichts neues finden. Die Originalversionen von Wolles legendären Hits aus den frühen 80er Jahren sucht man hier vergeblich. Alben wie "Let's Fetz" oder "Schulz Bros." sind bisher leider immer noch nicht auf CD veröffentlicht worden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juni 2007
Unter dem Suchwort "Schwabenrock" fand ich Wolle Kriwanek, Aaschglatt und Schwoißfuass. Ich habe nun alle und wollte mit Freunden feststellen, wer nun von diesen Bands den besten Rock macht.

Das Urteil war eindeutig: Wolle Kriwanek bluest !!! Aaschglatt pop-rockt und Schwoißfuass rockt !!! Uns gefielen wirklich alle und als Schlusswort bleibt mir nur: Es lohnen sich alle zu kaufen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2012
Repräsentativer Querschnitt des Frühwerks von Wolle Kriwanek (und leider auch die einzige digitale Veröffentlichung dieser Perlen). Im Wesentlichen handelt es sich um Blues-gefärbte Rockmusik mit kritisch-witzigen und manchmal auch nachdenklichen Texten, die den Alltag des kleinen Mannes reflektieren. Neben der äusserst versierten Begleitband weiss vor allem Kriwanek's volle, warme Stimme zu überzeugen, bei der die Mundart nie zum Selbstzweck verkommt, sondern zum organischen Bestandteil der Songs wird. Besonders gelungen sind die Blues-Versionen zweier Kinderlieder, da wurde, scheinbar mühelos, mit spielerischer Leichtigkeit Verstaubtem und Verzopftem eine humorvolle Fingerübung abgewonnen, die das Talent von Wolle und seinen Mitstreitern unter Beweis stellt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2009
eigentlich habe ich die CD nur wegen des Titels "I fahr' Daimler" gesucht, ein absolutes MUSS für jeden Autofahrer, aber es sind auch andere schöne Titel drauf, (Ufo, Stroßaboh, usw). Man muss die Art der Texte halt mögen...........und diejenigen, für die das gilt, die haben die Scheibe wahrscheinlich schon.
Wer noch auf der Suche ist: anhören lohnt sich
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Mai 2013
Geniale Texte und niveauvolle Musik kombiniert niemand besser als Wolle Kriwanek!
Die Texte sind wirklich zum totlachen! Der Preis ist auch sehr ansprechend. Schade nur, daß das Lied Frauen in Uniform nicht dabei ist.
Diese Box ist ein Must have auch für die, welche sonst eher selten deutsche musik hören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Januar 2013
Wolle Kriwanek ist ja schon uralte Musik, die vielleicht nur uralten Leuten wie mir gefällt, aber die Texte und die Musik passen wunderbar zusammen und ein Titel wie 'I fahr Daimler' oder 'Stroßaboh' sind zeitlos und einfach gut gespielt und gesungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. März 2013
Mir gefällt einfach die Musik von Wolle Kriwanek. Die CD ist eine Zeitreise zurück als Wolle noch den
Zeitgeist getroffen hat und doch ist diese Musik immer noch aktuell. Der Preis der CD ist auch in Ordnung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Spätlese
Spätlese von Wolle Kriwanek Band
EUR 9,89


Hot Wolle
Hot Wolle von Wolle Krinanek Band
EUR 7,99