Kundenrezensionen


167 Rezensionen
5 Sterne:
 (134)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


76 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film über das Leben
Der Film "Babys" zeigt auf beeindruckend schöne und schlichte Weise, wie das Leben von vier Erdenbürgern beginnt. Die vier Babys werden auf unterschiedlichen Kontinenten (Asien, Afrika, Amerika) unter sehr unterschiedlichen Bedingungen (Als Angehörige eines Nomadenvolkes, in einer hochtechnisierten Gesellschaft) geboren und entwickeln sich dennoch...
Veröffentlicht am 19. September 2010 von Seanut

versus
3.0 von 5 Sternen Naja ...
Das erste Lebensjahr einmal rund um die Welt erlebt! Der Film zeigt 4 Babies an völlig unterschiedlichen Orten der Erde in ihren ersten 12 Monaten. Die Babies selbst und ihre Umgebung und Lebensumstände.

Eine sehr schöne Idee. Und man bekommt tatsächlich auch interessante Einblicke. Insgesamt finde ich den Film aber langweilig und auf eine...
Vor 13 Tagen von Philli veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

76 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film über das Leben, 19. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Der Film "Babys" zeigt auf beeindruckend schöne und schlichte Weise, wie das Leben von vier Erdenbürgern beginnt. Die vier Babys werden auf unterschiedlichen Kontinenten (Asien, Afrika, Amerika) unter sehr unterschiedlichen Bedingungen (Als Angehörige eines Nomadenvolkes, in einer hochtechnisierten Gesellschaft) geboren und entwickeln sich dennoch ähnlich, das ist faszinierend! Die Familien werden aber in ihrer Individualität ernstgenommen und nicht nur als "Vertreter" ihrer Kultur oder Nationalität dargestellt. Dass es sich bei dem Film um eine Dokumentation handelt, bedeutet nicht, dass viel erklärt oder erläutert wird. Die Szenen aus den ersten beiden Lebensjahren der Kinder sprechen einfach für sich, sind immer unterhaltsam und wunderschön gedreht. Die Kameraeinstellungen lassen die Zuschauer die Umgebung und die Lebenswelt der Kinder erleben, ohne dass die Hauptpersonen (nämlich die Babys) aus dem Blick geraten. Mitzuerleben wie die Kleinen ihre Welt(en) entdecken macht einfach glücklich.
Einziger Nachteil des Films: Bei den Zuschauern könnte sich ein Kinderwunsch entwickeln/verstärken!;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Film, 28. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Hi,

ich war soeben im Kino mit meiner Freundin und wir haben uns gemeinsam den Film angeschaut.
Es war einfach ein Klasse Erlebniß es gibt viele Szenen wo man schmunzeln muss und viele wo man einfach denkt "wie süß" =)

Vor allem aber war es sehr faszinierend zu sehen wie die 4 verschiedenen Kinder an ganz verschiedenen Flecken auf der Erde aufwachsen und ihre Umgebung erfahren und lernen mit ihr umzugehen. Und vor allem wie die Eltern mit ihren Kindern auf verschiedene Weise umgehen und sie erziehen.

Am Ende ist es noch so interessanter, dass egal woher man kommt, immer ein kleiner Selbstbewusster Mensch heranwächst.

Dieser Film ist einfach empfehlenswert und seine 5 Sterne einfach wert (schade das es nich nen "Bonussternknopf" gibt)

Hoffe dieser Beitrag hilft manchen Leuten bei der Entscheidung den Film zu erstehen oder nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mari, Ponijao, Bayar und Hattie erobern jedes Zuschauerherz und verbrüdern die Menschheit auf ihre Art, 16. Januar 2012
Von 
Ela Flury (Rastatt, Baden-Württemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Als ich im Kino die Vorschau zu diesem Film sah, konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie das alleinige Thema BABYS die Zeit eines Filmes füllen soll. Aber offensichtlich bin ich da sehr einfallslos gewesen oder habe einfach nicht darüber nachgedacht, denn das, was der Zuschauer zu sehen bekommt, ist so allerliebst, erstaunlich, bezaubernd, überraschend, berührend, natürlich..., dass man völlig die Zeit vergisst und sich ab und zu ertappt, wie man versonnen lächelnd auf den Bildschirm schaut.
Thomas Balmès hat nach der Idee von Alain Chabat Bilder in Szene gesetzt, die einfach nur Babys zeigen, wie sie sich selbst, ihre Welt und Mitmenschen entdecken, dabei stehen sie im Mittelpunkt, die Eltern erscheinen, wenn überhaupt, nur am Rande. Und dadurch, dass Babys aus verschiedenen Kontinenten (genauer: aus Namibia, Japan, USA und aus der Mongolei) gezeigt werden, ist man immer wieder erstaunt, welch unterschiedlichen Einflüssen und Traditionen sie unterworfen sind und sich dabei doch auch wieder sehr ähneln.
Ich würde behaupten, dass man nicht selbst Mutter oder Vater sein muss, um sich an diesen großartigen Bildern zu erfreuen, mehr noch, ich glaube dass dieser Film die Fähigkeit hat, Niedergeschlagenheit zu vertreiben und den Zuschauer glücklich zu machen.
Gaaaaaaaanz großes Kompliment!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne, 3. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Babys [Blu-ray] (Blu-ray)
Dieser Film ist einfach lustig! Am meisten gefällt mir das weder Interviews geführt werden noch ein Kommentator im Hintergrund spricht. Man kann den FIlm / die Szenen einfach geniessen.
Sehr Humorvoll! Nicht nur was für Frauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Film macht einfach glücklich!, 7. Januar 2011
Von 
Biene Maya 2013 (Yucatán) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Ich hatte schon gespannt auf die DVD gewartet und sie deshalb vorbestellt. Kaum angekommen, hab ich mir den Film gleich angeguckt. Und ich bin einfach begeistert!

Thomas Balmes hat über etwas mehr als ein Jahr hinweg vier Familien mit ihren Babies begleitet. Im Mittelpunkt stehen immer die neuen Erdenbürger. In Namibia, Japan, der USA und der Mongolei erblickten 3 Mädchen und 1 Junge (Bayar aus der Mongolei) das Licht der Welt. Von der Geburt (die Geburt selbst wird nur bei Bayar gezeigt) an (man sieht auch schon die Schwangerenbäuche) bis zu den ersten Schritten darf man als Zuschauer miterleben, wie die Kleinen wachsen und allerhand erleben.
Das schöne an dem Film ist, dass er völlig ohne Kommentare auskommt. Es gibt also keinen Sprecher aus dem Off. Man sieht einfach nur Bilder und hört, wie die Babies brabbeln, lachen, glucksen, weinen oder wie die Mütter, Väter und Geschwister mit ihnen sprechen.
Die kleine Ponijao kommt in Opuwo in Namibia zur Welt. Sie hat viele Geschwister und wächst im Kreis von Verwandten auf. Man sieht, wie das Baby gestillt wird - und die größeren Geschwister sich an der Nachbarbrust gleich mitbedienen :) Man erlebt Ponijao bei ihren Krabbelversuchen im Wasser, man sieht dem großen Hund der Familie zu, der die Kleine genüsslich abschleckt, während das Mädchen ihm mindestens genauso genüsslich die Zunge rausstreckt und gleich mitschleckt :-) Und man ist bei den ersten Schritten dabei, bei den ersten Tanzeinlagen, die die Kleine gibt, während ihre Mutter klatschend den Rhythmus vorgibt.
Mari kommt in Tokio zur Welt. Sie wächst in den Häuserschluchten der japanischen Hauptstadt auf und fährt in einem gläsernen Aufzug zum Babyturnen. Sie entdeckt spielend ihre Welt und feiert gemeinsam mit ihren Eltern und Verwandten ihren ersten Geburtstag - und sie brabbelt fröhlich vor sich hin und macht ihre ersten Schritte.
Bayar wächst mit Eltern und Geschwistern in einer Jurte auf. Er bewegt sich "unter" der Tierherde seiner Eltern mit traumwandlerischer Sicherheit - da sieht man mal wie angstfrei das geschehen kann, der Kleine kriecht nämlich tatsächlich unter tretenden Rindern herum :) Er sitzt in einer Wanne, während sich von hinten eine Ziege nähert und sein Badewasser säuft und er rollt ganz versonnen eine ganze Rolle Klopapier ab... Man kann sich kaum sattsehen an den Bildern aus der Mongolei, mit dem unendlich blauen Himmel.
Und dann lernt der Zuschauer noch die kleine Hattie kennen, die als erstes Kind einer Professorin und eines Kameramannes in der Nähe von San Francisco aufwächst. Hier fand ich die Szene mit der Banane am schönsten. Die Kleine wird einfach nur dabei gefilmt, wie sie eine Banane schält und Stück für Stück isst, Teile davon wieder aus dem Mund nimmt, um sie zu betrachten usw.

Der Film zeigt auf sehr schöne Weise, dass sich Babies - egal wo sie aufwachsen - so ähnlich entwickeln, dass man es kaum glauben kann. Sie brabbeln in einer internationalen Babysprache! Dadurch, dass die Entwicklungsschritte der vier Kleinen parallel gezeigt werden, kann man sehen, dass es völlig egal ist, ob man irgendwelche Babygeräte hat oder zum Babyturnen geht: Laufen lernen sie alle ungefähr zur gleichen Zeit.

Fazit: Ein wunderschöner Film, der einfach Bilder zeigt, die glücklich machen. Die Musik ist eher zurückhaltend und nimmt den Bildern nichts. Im Plastik-Case befindet sich noch ein ausführliches Booklet, das kurz vom Making of erzählt und in dem die Eltern auch jeweils kurz zu Wort kommen. Als Extras gibt es u.a. noch die Featurettes "2 Jahre später" und "Reaktionen auf den Film", die auch sehenswert sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Babys, 30. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Es ist ein Genuss, Kinder zu beobachten. Stundenlang. Das hat Thomas Balmès gemacht, durch das Kameraobjektiv. Vier Familien sind ausgesucht worden, jeweils ihr damals jüngstes Kind ist schon vor der Geburt bis zu den ersten Schritten begleitet worden. Die besten Momente sind in diesem Dokumentarfilm zusammen geschnitten und mit dezenter Musik hinterlegt worden. Ganz ohne Kommentar. Die Filmemacher vertrauen auf die Aussagekraft der Bilder.

Die vier auserkorenen Kinder leben in San Francisco, Tokio, in der Wüste Namibias und in der Steppe der Mongolei. Ihre Lebensbedingungen sind sehr unterschiedlich und haben zugleich Gemeinsamkeiten. Das Lächeln der Kinder ist gleich, ob sie in einer Großstadt oder in der Natur leben. Die Kinder staunen genauso über neue Erlebnisse und die ersten Schritte sind überall ebenso spannend.

Obwohl der Film langsamer läuft als heutzutage üblich, würde der Zuschauer manchmal gern länger bei einer Familie verweilen. Die Dokumentation könnte auch viel länger sein, denn es ist spannend, kleinen Kindern zuzuschauen, wie sie die Welt entdecken. Es werden Meilensteine festgehalten, wie erstmals auf etwas hochzuklettern und wieder herunter oder eine Banane selbständig zu schälen und zu essen. Auch die Beziehungen der Kinder zu Tieren werden thematisiert. Bei einem Kind wacht die Katze auf den Schlaf des Babys, beim anderen der Hahn.

Die Hauptdarsteller sind die Kinder, und sie stehen entsprechend im Mittelpunkt. In diesem Film werden sie als das dargestellt, was sie sind: Persönlichkeiten.. Die Eltern bleiben im Hintergrund.

Die DVD enthält einige ergänzende Extras, wie Interviews mit den Filmemachern und den Eltern, die Reaktionen der betroffenen Familien auf den fertigen Film zwei Jahre später, sowie ein paar weitere Kleinigkeiten, die ebenso interessant sind.

Dabei liegt außerdem ein Heft, das neben vielen Fotos auch eine Zusammenfassung der Interviews enthält und das Ganze ergänzt und abrundet.

Erstaunlich ist, dass im Interview die mongolische Mutter, die auf der Steppe in einer Jurte lebt, behauptet, sich geistig näher an der japanischen und nordamerikanischen Mütter zu fühlen, als an der namibischen, deren Lebensverhältnisse aus unserer Sicht den ihren wesentlich ähnlicher sind. Beide leben nämlich in Abgeschiedenheit von der Tierzucht. Dieselbe Mutter unterstreicht die Wichtigkeit der Verbindung mit der Natur, wahrscheinlich weil sie schon mit anderen Lebensarten in Kontakt gekommen ist.

Überraschend sind alle 4 Kinder im Krankenhaus auf die Welt gekommen. In Namibia hat dies das Filmteam ermöglicht, und die Mutter hat es dankend in Anspruch genommen. Eine neue Erfahrung, denn vor dem Kontakt mit dem Filmteam hatte sie noch keinen Kontakt zur Schulmedizin gehabt, demnach sind ihre älteren Kinder 'zu Hause' geboren.

Obwohl der Film die Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten nur darstellen und nicht werten möchte, ist die Tendenz bei den Zuschauern vermutlich groß, den Umgang unter den Menschen und ihre Lebensweise durch die eigene Brille zu betrachten und zuweilen entsprechend Entsetzen, Schreck oder Verwunderung zu empfinden. Doch kann es auch geschehen, dass der im Westen gewöhnliche Umgang im Vergleich in einem anderen Licht erscheint und dies zur Reflektion anregt.

Insgesamt ist der Film empfehlenswert für alle Menschen, denen Kinder am Herzen liegen und die Freude daran haben, sie zu beobachten. 'Wie unterschiedlich man aufwachsen kann!' brachte es eine Zuschauerin auf den Punkt.
(Eva Formaggio)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, entspannend und berührend, 4. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Eine wunderbare Dokumentation, die dazu einlädt, unser eigenes Zusammenleben mit unseren Kindern aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Zu sehen, wie andere Frauen mit ihren Kindern leben, war für mich sehr entspannend. Ich konnte mich von einigen zu hohen Ansprüchen an mich selbt verabschieden. Außerdem bereitet der Film viel Freude, ist farbenfroh und einfach schön - ein Film für die Seele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süßer als Honig, 15. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Der Film ist total gut gelungen. Ich habe es mehrmals gesehen. Lehrreich für die Eltern. Interessant und lustig auch für nicht-Eltern. Gesellschaftskritisch. Stellt alle Theorien darüber was eine Kultur ausmacht in Frage und regt zur Frage nach dem Sinn des Lebens und der, was das Leben lebenswert macht an.
Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die fantastischen Vier, 6. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Was soll ich groß sagen?! Eine großartige Dokumentation, die ganz ohne Off-Kommentar auskommt und doch so viel (aus-)sagt! Über die Kulturvielfalt, den Konsumwahn, Leben, Frustration, Liebe und vor allem über eines: unsere Kinder und wie sie aufwachsen und womit...
Die universelle (Bild-)Sprache mit der dieser Film und die Babys sprechen berührt und begeistert auf ganzer Linie.
Ein Glanzstück des Dokumentarfilms! Wunderbar!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach süß, 20. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Babys (DVD)
Diesen Film habe ich bereits mehrere Male mit verschiedenen Leuten angeschaut. Es gab bisher niemanden, dem er nicht gefallen hätte. Es ist einfach toll, die Unterschiede der verschiedenen Kulturen zu sehen und das alles ohne Dialoge und viel Drum rum. Nur die Kinder stehen im Mittelpunkt. Das ist toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa0969d14)

Dieses Produkt

Babys
Babys von Reynald Bertrand (DVD - 2011)
EUR 5,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen