Kundenrezensionen


316 Rezensionen
5 Sterne:
 (242)
4 Sterne:
 (49)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


173 von 180 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstkasteiung für die Gesundheit?
Seit einigen Wochen besitze ich nun diese Matte mit den vielen Pieckern.

Zuerst habe ich auch gedacht, du spinnst doch, dich da drauf zu legen.
Aber man hat ja einiges an Geld dafür ausgegeben und so probierte ich.
Am besten geht es mit einer Nackenrolle. Bis ich die richtige Position hatte, dauerte doch ein wenig - also nicht zu schnell...
Veröffentlicht am 7. Juli 2010 von Irmingard

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ist unangenehm angenehm
Beim ersten Mal tut es noch weh... aber, wenn der Rücken sich mal daran gewöhnt hat, dann ist es prima. Ich bin sogar schon darauf eingeschlafen, weil ich mich so sehr entspannt hatte. Ein bisschen vorsichtig beim aus und ein rollen sollte man mit den Fingern sein es kann schon mal pieksen. Insgesamt fällt mein Urteil so aus: empfehlenswerte Anschaffung,...
Veröffentlicht am 28. August 2012 von dirkula


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

173 von 180 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstkasteiung für die Gesundheit?, 7. Juli 2010
Seit einigen Wochen besitze ich nun diese Matte mit den vielen Pieckern.

Zuerst habe ich auch gedacht, du spinnst doch, dich da drauf zu legen.
Aber man hat ja einiges an Geld dafür ausgegeben und so probierte ich.
Am besten geht es mit einer Nackenrolle. Bis ich die richtige Position hatte, dauerte doch ein wenig - also nicht zu schnell aufgeben.
Es ist auch wichtig, sich wirklich Zeit zu nehmen, nicht mal schnell zwischendurch.
Mir geht es so, wenn ich mich nicht entspannen kann, pieckst es hier und brennt da.

Aber wenn es richtig gut läuft,ich entspannt bin und keinen Zeitdruck habe, richtig auf der Matte liege, dann ist es einfach "Wow!"

Ich hatte immer mit Verspannungen in Schulter und Nacken zu tun, zeitweise mit heftigen Kopfschmerzen.
Wenn ich regelmäßig - täglich ca. 30 min. - auf der Matte liege, habe ich trotz intensiven Stickens und Strickens, keine Probleme.
Und das Gefühl danach ist sehr...., mir fällt gar kein Wort dafür ein, es ist einfach schön.
Ich hatte eine große (L) Matte gekauft, weil ich sie meinem Mann auch schmackhaft machen wollte, sie ist etwas zu groß für mich (165cm).
Worauf noch zu achten ist: die Haut sollte nicht "aufgeweicht" sein, also nicht nach dem Baden/Duschen oder heftigem Schwitzen nutzen.
Und wenn man auf der Matte liegt und es sich noch nicht richtig anfühlt - nicht versuchen, die Position durch Hin-und Herrutschen zu verbessern, sondern Oberkörper aufrichten und wieder neu hinlegen.

Ich verbinde meine "Matten"-Zeit immer mit einer Meditation und kann die folgende nur empfehlen:

"Nimm deinen Thron wieder ein" von Robert Th Betz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Handhabung und so effektiv! Empfehlenswert!, 28. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Ich bin sehr froh, dass ich die Matte gekauft habe. Ich schlafe besser, wenn ich mich vor dem Einschlafen einige Zeit auf die Matte lege oder bin viel entspannter, ruhiger, zufriedener wenn ich die Matte tagsüber benutzt habe. Auch meine Rückenschmerzen und Verspannungen sind weniger geworden.

Ansonsten:
+ schönes nicht zu grelles Grün
+ durch Nutzung auf der Matratze im Bett passt sich die Yantramatte noch besser dem Körper an als auf dem Boden
+ auch mit einem dünnen Baumwolltuch zwischen Matte und Haut ist die Wirkung da
+ Körperstellen werden warm und gut durchblutet
+ auch in Seitlage ist die Anwendung angenehm
+ man muss sich "nur" drauflegen und ruhig atmen, einfacher gehts nicht
+ die Akkupressurspitzen sind natürlich spitz und es bedarf eines vorsichtigen bzw. "achtsamen" Umgangs mit der Matte, also auch eine gute Achtsamkeitsübung ;o)

Das nächste Mal würde ich bei einer Körpergröße von 163 cm allerdings die größere Matte L bestellen, um wirklich den gesamten Rücken von Hals/Schulter bis zum Steißbein/Gesäß zu erreichen. Meine wollte ich nach dem 1.Gebrauch und dem WOW-Effekt einfach nicht nochmal umtauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tipp: nur einmal wöchentlich verwenden, 2. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Ich habe die Yantramatte nun schon einige Wochen in Gebrauch und bin sehr sehr zufrieden und ich habe schon ...ca.20 Sachen gegen Rückenschmerzen ausprobiert :-(... Ich habe sie auch schon im Freundeskreis verbreitet ;) Alle sind begeistert. Bei mir ist es so, dass ich damit einfacher entspannen kann, ich werde auch recht schnell müde, wenn ich drauf liege, da eine angenehme Körperwärme entsteht, wenn man drauf liegt.
Ich wollte nun mal einen Tipp an euch loswerden: Ich war diese Woche zur chinesischen Massage, die mir auch super hilft, bei akuten Schmerzen (da tut sich generell viel mehr, als bei der "normalen" Pysiotherapie- zumindest bei mir) Und der Therapeut hatte mich am Ende auf eine richtige Fakirmatte gelegt- hier waren die Piekser aus drei verschiedenen Metallen, die z.B. in Russland so verbreitet ist, wie hier die Akupunktur der Orthopäden... Das waren Schmerzen am Anfang! Da wollte ich eigentlich lieber aufstehen, aber nach 5 Minuten wurde es (ähnlich, aber stärker als mit der Yantramatte) total warm und es entstand so ein Schwebegefühl. Jedenfalls meinte der Therapeut, dass die Yantramatte bestimmt auch nicht schlecht sei, ich soll sie aber NICHT TÄGLICH benutzen. Der Körper bekommt durch die Piekser Reize- die Nerven nehmen diese Reize auf, dadurch verbessern sich Schmerzen. Wenn man sie aber täglich benutzt, dann gewöhnt sich der Körper ja dran und erhält diesen Reiz gar nicht mehr. Sein Tipp also: nur einmal wöchentlich wirken solche von außen auf den Körper einwirkende Dinge immer besser! Probiert es aus, wenn ihr euch von der täglichen Anwendung lösen könnt ;) Denn generell ist es einfach so toll auf der Yantramatte zu liegen :-)))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Spitze!, 9. Juni 2010
Die Yantramatte ist hervorragend gegen Rückenschmerzen! Vorsichtig drauflegen durch langsames Abrollen des Rückens und entspannen! Dann Beine anwinkeln und sanft hin und herschaukeln. Es piekt angenehm, aber lockert sehr gut! Abwechseln von sanften Wiegebewegungen und Loslassen! Jeden Tag einige Minuten wirken Wunder! Rückenschmerzen durch Verspannungen verschwinden sehr schnell! Nach Gebrauch lässt sich die Yantramatte zusammengerollt in der mitgelieferten Tasche verstauen. Ich kann sie sehr empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolle Entspannung und Lockerung, 8. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Die Yantramatte führt mich jedes Mal und sehr schnell in einen tiefen meditativen Zustand bei dem ich alles loslasse und total zu mir komme. Gleichzeitig lockert sie enorm meine Muskulatur und meine "PC-Verspannungen" im Rücken. Tolles Produkt, 1 Millionen Schweden können nicht irren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst "Au", dann WOW!, 10. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Ich leide unter chronischen Verspannungen im Schulter und Nacken Bereich, aus diesem Grund empfahl mir meine Physiotherapeutin die Matte.Erst war Ich geschockt darüber, wie spitz die Stacheln sind.Zudem bin Ich eher mager und habe eine dünne Haut.In den ersten Minuten auf der Matte verspüre Ich ein Brennen und kaum auszuhaltendes Jucken, Schmerzen habe Ich keine.Je schneller Ich körperlich und geistig in die Entspannung komme, um so schneller lassen die unangenehmen Gefühle nach.Danach breitet sich eine angenehme Wärme aus,des öfteren bin Ich sogar darauf eingeschlafen, obwohl Ich sonst gar nicht der Typ bin, der mal eben so einschlafen kann.Der Rücken ist danach knallrot, gut durchblutet, hat ein Punktmuster das aber schnell vergeht.Die gute Durchblutung und Entspannung halten dagegen oft noch Stundenlang an.Ich benutze die Matte jetzt seit einem Jahr und bin sehr zufrieden und kann sie nur weiter empfehlen.Bei regelmäßiger Benutzung verschwinden die Verspannungen ganz, inzwischen benutze Ich sie oft um abends besser einschlafen zu können.
Meine Physiotherapeutin erklärte mir die Sache in Laiensprache so:die chronisch verspannten Muskeln wissen praktisch nicht mehr das sie verspannt sind, weil sie sich über Jahre an diesen Zustand gewöhnt haben.Der Regelmechanismus funktioniert nicht mehr.Durch den Druck von außen durch den Stachel bekommt der verhärtete Muskel nun die Information:Du bist zu angespannt, lass mal los!Wenn man ein paar Wochen dranbleibt, lernt der Muskel wieder sich selbst zu regulieren.
Wenn Ich unter Zeitdruck bin oder innerlich nicht abschalten kann, lasse Ich es lieber gleich, das Jucken und brennen lässt dann nicht nach und Ich muss abbrechen.Wichtig: sich von oben auf die Matte absenken, nicht herum rutschen, wenn man nicht gut liegt, lieber mit aufgestellten Beinen nochmal hoch drücken und dann erneut absenken.Vorsicht walten lassen beim Herausziehen der Matte aus der Tasche,dabei kann man sich leicht die Finger verletzten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yantramatte, 25. September 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Das Benutzen der Matte man sollte vielleicht bei ersten mal eine Handtuch benutzen

Und das auf die Matte legen so mein Tipp dafür. Manche Menschen empfinden das Picken

als Störend. Ohne Handtuch sollte man auf Hin- und Herrutschen besser verzichten.

Ich habe ja so ein paar andere Matten versucht. Aber mein absoluter Liebling

ist und bleibt die ( Yantramatte ) und ich werde sie auf keinen Fall auch mehr aus der Hand geben.

Insgesamt hat sich für mich die Anschaffung absolut gelohnt. Ich kann die Yantramatte allen Gestressen, die die Entspannung der Muskulatur gegen Verspannungen suchen nur wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ist unangenehm angenehm, 28. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Beim ersten Mal tut es noch weh... aber, wenn der Rücken sich mal daran gewöhnt hat, dann ist es prima. Ich bin sogar schon darauf eingeschlafen, weil ich mich so sehr entspannt hatte. Ein bisschen vorsichtig beim aus und ein rollen sollte man mit den Fingern sein es kann schon mal pieksen. Insgesamt fällt mein Urteil so aus: empfehlenswerte Anschaffung, beseitigt zwar keine Bandscheibenschäden aber trägt sehr zur Entlastung bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Matte, 29. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Ich habe lange überlegt, ob ich die mir empfohlene Matte kaufe. Aber Weihnachten habe ich sie mir geleistet und bis jetzt nicht bereut. Das erste Liegen ist gewöhnungsbedürftig, aber dann ist es kein Problem mehr. Da ich an Schlafstörungen leide, habe ich sie mir gekauft. Und was soll ich sagen - ich habe geschlafen wie ein Bär, habe vorher vielleicht 20 Minuten drauf gelegen. Mein Mann schläft sogar gleich auf der Matte ein. Ist echt verrückt das Teil. Und gegen kalte Füße hilft es auch, einfach draufstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super zum Entspannen, 18. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Yantramatte Akupressurmatte (Ausrüstung)
Ich habe die Matte inzwischen seit ca. vier Jahren, und bei Rückenschmerzen hilft sie bei mir sehr, sehr gut! Wenn ich sie abends vor dem Schlafengehen nutze und mir keinen Kurzzeitwecker stelle kann es auch mal passieren, dass ich darauf einschlafe, so entspannt sie mich. Für mich neben Yoga das einzige was gegen Rückenschmerzen hilft. Ich nutze die Matte unbekleidet, lege mich also direkt darauf und halte es problemlos eine halbe Stunde aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen