Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlecht ist was anderes !!!
Als Adventure Spieler kann man sich Tale of a Hero getroost zulegen, zumal es nicht überteuert ist, auch wenn es schon 4 Jahre alt ist. Es muß ja nicht immer das neuste und modernste sein, denn das kostet ja dann auch wieder bissl mehr.

Während dem spielen erinnert man sich wieder hier und da mal an alte Adventure, die einem spontan in den Kopf...
Veröffentlicht am 2. September 2010 von Ralf Schooff

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ok
Die Hauptaufgabe ist es, den Eistroll zu bekämpfen. Dazu kommt es aber erst ganz am Ende. Der größte Teil des Spiels ist Vorspiel. Man kann dann endlich los, um seine Aufgabe zu erledigen, und dann ist das Spiel vorbei. Schöne Landschaften, einige kreative Ideen, das Spiel ist definitiv nicht schlecht. Der Spannungsbogen wird nur meiner Meinung nach...
Vor 21 Monaten von connyL veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlecht ist was anderes !!!, 2. September 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Als Adventure Spieler kann man sich Tale of a Hero getroost zulegen, zumal es nicht überteuert ist, auch wenn es schon 4 Jahre alt ist. Es muß ja nicht immer das neuste und modernste sein, denn das kostet ja dann auch wieder bissl mehr.

Während dem spielen erinnert man sich wieder hier und da mal an alte Adventure, die einem spontan in den Kopf kommen. :))

Preis Leistung stimmt hier deswegen, weil das Spiel schon eine gewisse Spiellänge vorzuweisen hat (also nicht zu kurz), die Sprachausgabe ist vollends zufrieden stellend und die Grafik ist auch sehr gut zu ertragen, viele verschiedene Orte sind vorhanden, genug zu sammeln und kombinieren gibt es auch, lediglich die Figuren selbst und die Gesichter sind halt nicht auf dem neusten Stand, aber das müssen sie auch nicht.

Es gibt wesentlich schlechtere neuere Spiele als dieses hier.

+ + Punkte
Grafik ist voll in Ordnung für Adventure Point & Klick Spieler
Sprachausgabe kann man sich sehr gut anhören.
Bildwechsel gehen auch schnell von statten
sehr schöne stabile Spielverpackung (aufklappbar)
sammeln, kombinieren, Gespräche führen mit anderen Lebewesen reichlich vorhanden.
Preis Leistung stimmt voll und ganz, dafür das das Spiel hier gerade neu erschienen ist.

- - Punkt
würde ich vielleicht sagen das man sich bei den Figuren bissl mehr Mühe hätte geben können, aber mir persönlich reicht es auch so wie es ist, denn die meiste Zeit sieht man die Figuren ja eh nicht aus der Nähe, sondern rennt umher und kombiniert Dinge. :-)
Wobei der Pilz schön ausgefallen ist.
Keine Hotspot Anzeige, ist aber auch zu verkraften.

Alles in allem ein Adventure das man sich als Adventure Point und Klick Spieler ruhig zulegen kann, aber vergleicht bitte solch ein Spiel nicht mit Spielen wie - Lost Horizon, Geheimakte, Baphomets Fluch, Jack keane, Syberia etc, denn die spielen ja auch in einer ganz anderen Preisklasse wenn sie Neuerscheinungen sind.

Mir hat Tale of a Hero sehr gut gefallen und deshalb 4 von 5.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ok, 6. Oktober 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Die Hauptaufgabe ist es, den Eistroll zu bekämpfen. Dazu kommt es aber erst ganz am Ende. Der größte Teil des Spiels ist Vorspiel. Man kann dann endlich los, um seine Aufgabe zu erledigen, und dann ist das Spiel vorbei. Schöne Landschaften, einige kreative Ideen, das Spiel ist definitiv nicht schlecht. Der Spannungsbogen wird nur meiner Meinung nach nicht wirklich aufgebaut, und man läuft sehr viel. Was ist vermisst habe, ist die Hotspot-Anzeige. Einiges findet man nur nach langem Suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adventures sind nicht tot!, 29. September 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Tale of a Hero hat mir sehr gut gefallen. Fans des Adventures Genres erwartet endlich mal wieder ein Spiel mit
einer guten Story.

Positiv:

- Das Spiel punktet am meisten mit seiner guten Story
- Die grafische Umsetzung gefällt mir auch sehr gut
- Die Verpackung und besonders das Cover sind sehr schön gestaletet
- Das Spiel enthält eine gute Sprachausgabe
- Das Preis-Leistung-Verhältnis ist sehr gut

Negativ

- Die Rätsel werden mit dem Spieverlauf schwerer
- Hot Spots (wie in den anderen Daedalic-Spielen!) wären hilfreich gewesen

Fazit:
Tale of a Hero ist ein gelungenes Adventure. Es ist kein Meilenstein, jedoch werden Adventure-Fans begeistert sein.
Durch die super Story und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis kann man bei diesem Titel sorglos zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Daedelic - Was muss man dazu noch sagen?, 29. November 2010
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Wie der Titel schon sagt: Auf dem Gebiet der Point&Click Adventures hat sich Daedelic über die letzten Jahre hinweg einen sehr guten Namen gemacht. The Whispered World, Machinarium, Full Pipe &Co. sind allesamt hochqualitative Adventuregames aus dem selben Hause und -wer hätte das gedacht- stehen bei mir alle im Regal. ;) Grund genug, um auch Tale of a Hero auszuprobieren.

Zum Spiel
---------

Wie gewohnt erwartet den Spieler wieder eine grafisch sehr schön umgesetzte Spielwelt. Die Steuerung ist recht intuitiv - Point&Click Veteranen werden sich schnell zurecht finden und auch Neueinsteiger werden sich über das bedienfreundliche Interface freuen. Wie auch schon andere hier schrieben, ist die Soundausgabe (als Daedelic-Veteran kann ich nur sagen "wie gewohnt!") erstklassig, wirkt natürlich und die Stimmen passen zu den einzelnen Charakteren. Einer der wichtigsten Fragen für Point&Click Fans: Wie lange habe ich etwas vom Spiel? Nun, das kommt auf die Spielweise des Spielers an. Veteranen werden recht schnell mit den Rätseln klar kommen, während Neueinsteiger oder jüngere Spieler benötigen vielleicht etwas länger. Ich für meinen Teil erkunde gerne die Spielwelt, spreche mit jedem Charakter usw., da kann das Ganze schonmal etwas länger dauern. Je nach Spieltyp würde ich sagen zwischen 15-20 Stunden und ist von der Spieldauer für ein Point&Click Adventure im Mittelfeld anzusiedeln. Freunde der Sammelwut werden sich freuen: Es gibt jede Menge aufzusammeln, zu kombinieren und zu basteln. Dabei gab es selten eine Situation, in der man (zumindest auf mich bezogen) nicht gefrustet in einem Bild hängt und nicht weiß, wie es weiter geht. Trotzdem sind einige Rätsel durchaus knackig und fordern die grauen Zellen. Die Dialoge der Charaktere sind gut gestaltet, in sich sinnig und machen Spaß auf mehr (man möchte die Story weiterverfolgen). Nicht zuletzt wirkt hier der Humor des Charakters positiv auf die Dialoge ein. Auch diverse Entscheidungsmöglichkeiten tragen dazu bei, dass man in Dialogsequenzen gespannt bei der Sache bleibt. ;)

Fazit
-----

Pro
+ Spielwelt (Grafik, Gestaltung, Detailreichtum...)
+ Story+Dialoge
+ Rätseldesign
+ Steuerung
+ Entscheidungsmöglichkeiten während Dialogen => wiederspielenswert

Contra
-

Neutral
o Spielzeit im Mittelfeld mit 15-20 Stunden max (je nach Spieltyp)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen eher Schonkost, 8. Februar 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Schade, ich hatte mich auf dieses Spiel im Vorfeld wirklich gefreut.
Der relativ günstige Kaufpreis war mit eine Entscheidung dieses Spiel zu kaufen.
Leider blieb es weit hinter meinen Erwartungen und ich muss ehrlich sagen, ich habe dieses Spiel noch nicht mal bis zu Ende gepielt sondern bereits vor der Hälfte aufgegeben und deinstalliert.
Was mich am allermeisten gestört hat, waren die ständig sich wiederholenden gleichen Laufwege. Anfänglich ist dieses noch erträglich, mit zunehmender Spieldauer jedoch recht ermüdlich. (Lauf-Funktion ist nicht vorhanden)
Die Grafik ist nicht schlecht aber auch nicht besonders. Die Charakteren sind interessant aber nicht prägend.
Richtig genervt war ich von der ständig dudelnden Hintergrundmusik welche sich im Optionen Menu NICHT abschalten lässt.
Die Dialoge sind recht lang gehalten und lassen sich zum Glück durch *klick* verkürzen. Ebenfalls nachteilig sind die sich wiederholenden Dialoge-/ oder Monologwechsel, bei längst getätigten Interaktionen gleicher Gegenstände im Spiel.

Aus meiner Sicht würde ich Tale of a Hero nicht unbedingt als Adventure der 1. oder 2.Wahl einstufen, was meiner subjektiven Meinung entspricht.

Trotz Wohlwollen reicht es aus meiner Sicht nur zu einer 2 Sterne Wertung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen BUG, 31. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Beeinhaltet einen sehr gemeinen Bug, welcher das Weiterspielen nicht möglich macht ab ca. 1/6 des Spiels. Sehr ärgerlich und leider durch alle mir bekannten Maßnahmen nicht überlistbar. Ich hab viele Internetforen etc. durchforstet... Es soll auch Bugfreie Exemplare geben; meins war keins :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Niemals für Windows 7 kaufen!, 8. August 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Leider habe ich versucht dieses Spiel auf Windows 7 zu spielen. Wie ich im nachhinein festgestellt habe, war dies ein großer Fehler, welcher mir in verschiedenen Spiele-Foren bestätigt wurde:
1. Das Spiel lässt sich nur in einem kleinen Fenster spielen.
2. Bereits im zweiten Kapitel verschwindet ein Hotspot, ohne den man leider nicht weiterspielen kann.

Auch der Windows-XP-Kompatibilitätsmodus hat da leider nicht geholfen und auch verschiedene andere Tipps wie z.B. kopieren der Savegames in einen anderen Ordner haben keine Lösung gebracht.

Abgesehen davon ist die Grafik nicht wirklich toll (und das liegt nicht nur am kleinen Fenster).Teils muss man wirklich mit der Maus jeden Pixel absuchen um Gegenstände etc. zu finden. Außerdem nervig ist, dass unser Held sich sehr langsam bewegt und es keine Lauf-Funktion z.B. mit Doppelklick oder ähnlichem gibt.

Fazit:
Ich musste wegen des fehlenden Hotspots leider schon im 2. Kapitel aufgeben. Allerdings weiß ich nicht, ob ich das Spiel ohne diesen Fehler zu Ende gespielt hätte, da das ewige Warten, wenn Olaf über den Bildschirm schleicht, sehr ermüdend ist.
Also: Finger weg von diesem Spiel! Das Geld könnt ihr euch sparen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alles gut, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Grafik ist in Ordnung für Adventure Point & Klick Spieler
Sprachausgabe ist in ordnung.
Bildwechsel gehen auch schnell von statten
Ein Spiel wo man sammeln, kombinieren, Gespräche führen kann.
Preis Leistung stimmt auch.
auf jeden fall weiter zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Fantasy-Adventure, 7. Juni 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
Vor der Bewertung des Spiels ein Tipp für alle bei denen Fehler und Bugs im Spiel auftauchen sollten: Klickt nach der Installation mit der rechten Maustaste auf das "Tale of a Hero"-Icon auf dem Desktop und wählt "Als Administrator ausführen". Wenn ihr das Spiel jedesmal so startet, sollten keine Probleme auftauchen.
Ich nehme an, durch diese Maßnahme kann das Spiel auf bestimmte Dateien zugreifen, auf die es bei einem normalen Start nicht zugreifen könnte. Mir ist es während des Spiels auch passiert, dass auf einmal ein Fehler auftauchte und ich nicht mehr weiterkam (nachdem man erfahren hat, wie man den Zitteraal fangen kann, sind in dessen Höhle keine Dinge mehr anwählbar und beim Verlassen der Höhle ist diese wieder zugewachsen).
Als ich das Spiel nun als Administrator gestartet habe, sind zwar alle bis dahin gespeicherten Spiele (bis auf eines) verschwunden, aber ich konnte das Spiel nun komplett durchspielen, ohne dass auch nur ein Bug auftauchte.
Support von der Firma Daedalus könnt ihr übrigens nicht erwarten, da diese nur der Herausgeber, aber nicht der Entwickler ist. Die Entwicklerfirma "Future Games" kann auch keine Hilfe anbieten, da diese nicht mehr existiert.

Nun aber zur Beschreibung und Bewertung des Spiels: Die Story scheint erst einmal sehr schablonenhaft gestrickt zu sein: Unser Held muss eine entführte Prinzessin aus den Fängen eines Monsters befreien, erhält dabei Unterstützung von einer Hexe und erlebt Abenteuer an verschiedenen magischen Orten. So weit so gut, aber man erfährt schon ziemlich bald, dass man hier kein Standardmärchen vor sich hat. Kein Wesen ist das was es zu sein scheint: Die schlichte Einteilung in Gut und Böse gilt nicht. Scheinbar böse Monster haben nicht nur liebenswerte Schwächen, sondern auch einen guten Kern. Auch streitlustige Charaktere haben durchaus ihre sanften Seiten. Und was gute Charaktere betrifft, so hat das Spiel auch hier Überraschungen zu bieten. Aber da will ich nicht zu viel verraten ;-). Außerdem ist unser Held Olaf nun wirklich kein gewalttätiger Mensch. Sein Motto: Warum ein Wesen gleich töten, wenn man es auch überreden kann sich nützlich zu machen? Brutale Gemetzel werdet ihr in diesem Spiel also nicht finden. Und das finde ich auch gut so. Denn das worauf es bei einem Adventure ankommt, findet ihr auch hier:
- Fantasievoll gestaltete Landschaften
- Finden und kombinieren von Gegenständen
- Humorvolle Dialoge mit Charakteren (auch vertraute Synchronstimmen)
- Videosequenzen
Dagegen wird man knackige Rätsel hier vergeblich suchen (unser Held zeigt auf amüsante Weise was er von Rätseln hält, als er auf eines trifft). Die eigentliche Herausforderung des Spiels ist das finden von Gegenständen. Diese sind oft sehr gut versteckt. Es gibt keine Hilfsanzeige wie in anderen Spielen. Auch welche Dinge man kombinieren soll ist zuweilen etwas knifflig. Es empfiehlt sich deshalb auch mal zu vertrauten Orten zurückzukehren. Vielleicht ergibt sich dort ja etwas Neues. Während in anderen Adventures der Held selbst ein Kleinflugzeug ewig mitschleppen kann, ist es bei "Tales of a Hero" etwas realistischer gelöst: Bei größeren Dingen verweist Olaf darauf sie später zu holen, wenn er sie braucht. In der Inventarleiste sind sie dann schraffiert dargestellt. Das Holen dieser großen Dinge wird dann aber nur angedeutet und sie werden genauso benutzt wie kleinere auch.
An der Steuerung des Helden, die in anderen Rezensionen kritisiert wird, kann ich nichts schlechtes finden: Zwar latscht unser Held eher langsam durch die Gegend, aber dies läßt sich durch einen Doppelklick auf den Zielort abkürzen. Sätze von Gesprächspartnern werden durch Klick auf die Maustaste abgebrochen. Auch Videosequenzen lassen sich durch Druck auf die Leertaste stoppen. Die Videos sind übrigens ganz nett, aber eher kurz und qualitativ nicht zu vergleichen mit denen in "Geheimakte Tunguska", "Lost Horizon" oder "Syberia".
Auch die Optionen des Spiels sind eher spartanisch: Details, Lautstärke, Untertitel und natürlich Zugriff auf gespeicherte Spiele. Eine Sammlung bereits gespielter Videosequenzen gibt es nicht. Außerdem wird das Adventure nicht im Vollbildmodus gespielt, was das suchen nach Gegenständen und versteckten Orten noch einmal ein bißchen schwieriger macht (aber für Notfälle gibt es ja Adventureforen im Internet). Auch die beigefügte Beschreibung ist sehr knapp gehalten. Außerdem ist das Finale des Adventures eher unspektakulär. Trotz dieser kleinen Mängel, finde ich dieses Spiel sehr gelungen. Es kann aus den genannten Gründen zwar nicht ganz mit Spielen wie "The book of unwritten tales", "Syberia" oder "Lost Horizon" mithalten, aber es ist ein grundsolides, bisweilen witziges und kurzweiliges Fantasy-Adventure, dass man guten Gewissens empfehlen kann...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen leider hat das Spiel einen GROSSEN Fehler, 13. Mai 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tale of a Hero (Computerspiel)
..ich habe erst im Nachhinein, durch Selbsterfahrung festgestellt, dass dieses Spiel schon nach gut 30 min Spielzeit hängt...und dann einfach nicht weiter geht.
Später habe ich in Foren gelesen, dass es sich hierbei u ein bekanntes Problem handelt :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tale of a Hero
Tale of a Hero von EuroVideo Bildprogramm GmbH (Windows 7 / Vista / XP)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen