Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine wirklich gelungene Dokumentation
Als Geschichtsstudentin finde ich es immer schwierig eine Dokumentation zu finden, die mich zufriedenstellt. Diese Doppel-DVD über die Maya hat mich beinahe gänzlich zufrieden gestellt.
Sie liefert anschauliches Bildmaterial in Form von Filmaufnahmen vor Ort, aufgenommen während gegenwärtiger Forschungsarbeiten sowie Schauspielsequenzen, die...
Veröffentlicht am 13. April 2011 von Mika

versus
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen oberflächliche Doku
Doku besteht aus 2 DVDs je ca. 50 min, bei der 2. DVD sind ca. 20 min Extras.

DVD 1:
Beschreibung der Maya-Gebiete im Bereich Mittelamerika. Im Wesentliche werden nur die Städte Copan und Palenque beschrieben, wobei die Ausgrabungen(Tempel und Bauwerke) im Vordergrund stehen.

DVD 2:
Hier werden Archäologen und Pioniere der...
Veröffentlicht am 14. April 2012 von S. Steiner


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen oberflächliche Doku, 14. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: National Geographic - Das Königreich der Maya [2 DVDs] (DVD)
Doku besteht aus 2 DVDs je ca. 50 min, bei der 2. DVD sind ca. 20 min Extras.

DVD 1:
Beschreibung der Maya-Gebiete im Bereich Mittelamerika. Im Wesentliche werden nur die Städte Copan und Palenque beschrieben, wobei die Ausgrabungen(Tempel und Bauwerke) im Vordergrund stehen.

DVD 2:
Hier werden Archäologen und Pioniere der Entdeckung und Erforschung der Maya Kultur beschrieben.
Die Forscher als Personen (und nicht die Maya) stehen im Vordergrund.
Extra: teilweise eine Wiederholung von DVD1 und DVD2. Kurze Beschreibung mit Karte der wichtigsten Maya Städte.

Fazit:
Diese Doku gibt einen oberflächlichen Überblick über die Maya Kultur ohne Details.
Die Geschichte der Forscher steht im Vordergrund.
Die Stadt Chichen Itza wird z.B. gar nicht beschrieben.
Film stammt wohl aus den 80er Jahren, eher schlechte Bildqualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine wirklich gelungene Dokumentation, 13. April 2011
Rezension bezieht sich auf: National Geographic - Das Königreich der Maya [2 DVDs] (DVD)
Als Geschichtsstudentin finde ich es immer schwierig eine Dokumentation zu finden, die mich zufriedenstellt. Diese Doppel-DVD über die Maya hat mich beinahe gänzlich zufrieden gestellt.
Sie liefert anschauliches Bildmaterial in Form von Filmaufnahmen vor Ort, aufgenommen während gegenwärtiger Forschungsarbeiten sowie Schauspielsequenzen, die darstellen, wie Szenen aus dem Alltag der Maya abgelaufen sein könnten oder ausgesehen haben könnten. Der aktuelle Forschungsstand wird durch Interviews mit Spezialisten sehr anschaulich dokumentiert.

Ich kann die DVD nur jedem empfehlen, der sich einfach für die Materie interessiert, sich allgemein weiterbilden möchte, oder einem historisch interessierten Freund ein schönes Geschenk machen möchte. Diese DVD war beispielsweise ein Weihnachtsgeschenk an meinen Mann und gefiel ihm außerordentlich gut - und mein Mann ist kein Historiker.
Insgesamt eine Doku-DVD die Spaß macht, informativ ist und aus dem Doku-Einheitsbrei positiv hervorsticht. Hier hat man sich die Mühe gemacht, das Bildmaterial abzuwechseln und nicht in Endlosschleifen abzuspielen, wie ich es leider gerade bei Geschichtsdokumentationen schon oft gesehen habe.

Das Einzige, was ich an dieser DVD aussetzen kann, ist die Tatsache, dass manche Informationen für meinen Geschmack schon etwas zu sehr "runtergebrochen", also vereinfacht wurden und die Informationen an manchen Stellen zu oberflächlich geraten sind - etwas mehr Tiefe hätte an diesen (wenigen!) Stellen gut getan und die Verständlichkeit keineswegs geschmälert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Maya- Kultur - gute und spannende populärwissenschaftliche Doku!, 9. April 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: National Geographic - Das Königreich der Maya [2 DVDs] (DVD)
Original ist diese Doppel- DVD schon von 1993. Auftraggeber war "national Geographic".
Diese Dokumentation ist mehrfach ausgezeichnet worden. (zurecht?).
Äußerlich ansprechend gemacht, und mit dem vollmundigen Versprechen "2 X 52 Minuten + über 30 Minuten Bonusmaterial" versehen, hält diese Doppel - DVD dann leider nicht immer, was sie verspricht. Nicht immer gleich anspruchsvoll werden hier "Leben und Rituale der Maja wieder zum Leben erweckt".
Dazu muss man sagen, dass die "Erkenntnisse" hier natürlich aufgrund des Drehjahres nicht mehr auf dem neuesten Stand sein können.
Etwas großspurig hört sich die wie ein Versprechen klingende, am Anfang des Films gemachte AUssage an, welches wohl der Grund für das Verlassen( die Aufgabe der sagenhaften Stadtstaaten mit ihren imposanten Gebäuden war. Denn tatsächlich werden zwar im Laufe des Filmes Gründe für das Verlassen der Städte genannt (Überbevölkerung, Nahrungsknappheit, Kriege, Krankheiten (Seuchen), Verlust des Vertrauens seitens der einfachen Bürger in die Staatsreligion mit ihren Gottkönigen, Bürgerkriege, Revolutiionen); der Zuschauer fragt sich aber: kann das wirklich nur daran gelegen haben? Man stelle sich vor: Zivilisationen, die weltweit zu dieser Zeit mit ihren gewaltigen Gebäuden so ziemlich einzigartig waren, werden einfach so aufgegeben; der Urwald holt sich die Stadt nach und nach zurück; und die Leute ziehen es vor, in ihren elendigen Dschungelhütten zu bleiben, anstatt in die gewaltigen Steinstädte - zumindest teilweise - zurückzuziehen? (auch wenn das die offizielle Meinung der Wissenschaftler ist: ich kann es mir nicht ganz vorstellen).
Denn fest steht: fast 500 Jahre vor der "Heimsuchung Mexikos" durch die spanischen Invasoren wurden die legendären Dschungel- Städte längst aufgegeben. Was geblieben ist, sind die Maya- Abstammung und -mode, sowie teilweise die Religion der (ur-) Einwohner.
Da die Maya- Sprache bis heute kaum entschlüsselt ist, bleibt Vieles dieser Kultur rätselhaft, doch immerhin weiß man dennoch Einiges, was dem Zuschauer hier auch mitgeteilt wird.
Was bleibt, sind die riesigen, beeindruckenden Tempelanlagen.

Die Maya- Kultur wird hier auf dem Hintergrund der historischen, sowie aktuellen Erforschung der historischen Stätten erklärt. Der Zuschauer wird dabei (angeblich) gerade Zeuge von bedeutenden Funden, die die Archäologen hier machen.

Im Mittelpunkt stehen auch einige der wichtigsten Maya- Forscher(innen), mit ihren bahnbrechendsten Erkenntnissen. VÖllig zurecht wird diesen bedeutenden Männern und Frauen mit ihrem Idealismus und Forschergeist (und eingesetztem Kapital) hier ein Denkmal gesetzt (vor allem im Hauptfilm auf DVD 2).

Im englischen Original kann man hier Susan Sarandon's stimme bewundern.
Außerdem ist die Doku natürlich auch durch deutsche Synchronsprecherin zu hören, falls gewünscht.

Auf DVD 1 geht es um die Mayas und ihre Stätten; mit Statements von Fachleuten (Archäologen) hierzu.

Auf DVD 2 geht es vor allem um die Forscher in der Maya- Forschung (mit Doku- Film- Sequenzen) (die Maya- Forschung ist weniger als 200 Jahre alt).
Außerdem gibt es noch einen Bonusfilm über einen Archäologen und seine Ausgrabungen und Erkenntnisse bei der ERforschung einer alten Maya- Stadt.
Schließlich gibt es noch einen "Themenglobus" mit Kommentaren zu den Besonderheiten der jeweiligen Maya- Städten.
Sehr allgemein (udn in schriftl. Form) ist dann noch der Informationsteil "Die Hochkulturen des alten Mesoamerika", mit Informationen nicht nur zu den Mayas, sondern auch z.B. zu den Azteken.

Inhaltsangabe:

DVD 1: "Das verlorene Königreich der Maya"

DVD 2: "Die Könige der Maya" und:
Bonusfilm "Die verlorene Stadt der Maya"; sowie:
Themenglobus "Ausgrabungsstätten in Mesoamerika" (Kürzestkommentare zu einigen Ausgrabungsstätten); sowie:
Informationsteil (m. schriftl. Infos): "Die Hochkulturen des alten Mesoamerikas".

FAZIT: Für Anfänger in Sachen Mayas eine sehr gute Einführung.
ANsonsten kann aus Platzgründen die Mayageschichte natürlich nur bruchstückhaft erzählt werden, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit der ganzen Geschichte. INteresse und Vorkenntnisse der Kultur sind natürlich vorteilhaft. Man kann dadurch seine KEnntnisse ergänzen. Auch ist der Film um Spannung und auch Unterhaltung bemüht.
Für "Fachleute" natürlich weniger geeignet, da zu sehr im populärwissenschaftlichen Stil (richtet sich schließlich nicht an Profis).
Insgesamt aber sehr anschauliche und bemühte Dokumentation, mit beeindruckenden Bildern, wenn auch relativ wenig Doku- Film.
Für eine populärwissenschaftliche Dokumentation aber m.E. sehr gut! (Gibt wesentlich Schlechtere!).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes Bild- und Tonmaterial, 19. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: National Geographic - Das Königreich der Maya [2 DVDs] (DVD)
Umfangreich, interessant und in gewohnter Vielfalt präsentiert NG diese beiden DVD zum Thema der Maya. Hat mir gefallen, auch wenn teilweise die Bildqualität hätte noch besser sein können - ist halt leider keine BlueRay.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Etwas wenig.., 14. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: National Geographic - Das Königreich der Maya [2 DVDs] (DVD)
Die Doku ist eigentlich ganz gut.
Das Einzige was mich stört ist, dass zu wenig über das Volk erzählt wurde, sonder mehr über die Archäologen und ihre Grabungen, was natürllich wichtig ist, da man so wichtiges über die Maya erfahren konnte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen