Kundenrezensionen


120 Rezensionen
5 Sterne:
 (63)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (19)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


157 von 183 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hoher Nutz- und Spaßfaktor
Ich besitze das iPhone 4 jetzt 2 Wochen und möchte hier nun meine Eindrücke schildern. Im letzten Jahr hatte ich durch Zufall ein gebrauchtes iPhone 2G erstanden, welches mich innerhalb kürzester Zeit überzeugte, obwohl das 2G ja schon technisch überholt ist, da kein 3G und kein GPS. Vorher gehörte ich zu den konsequenten Apple-Hassern, bis...
Veröffentlicht am 10. November 2010 von technikhorst

versus
131 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immer noch nicht ganz perfekt
Das iPhone 3gs musste ich schon zweimal umtauschen. Dachte das würde mit dem iPhone 4, welches ich am 24.06 im Applestore erstanden hab, jetzt besser werden, doch ich wurde einem besseren belehrt.

- Das Glas ist nichtmehr so kratzfest, wie es bei alten iPhones der Fall war.
- Das iPhone hängt ab und zu für Bruchteile einer Sekunde, wenn man...
Veröffentlicht am 24. Juli 2010 von Readibilität


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

157 von 183 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hoher Nutz- und Spaßfaktor, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Ich besitze das iPhone 4 jetzt 2 Wochen und möchte hier nun meine Eindrücke schildern. Im letzten Jahr hatte ich durch Zufall ein gebrauchtes iPhone 2G erstanden, welches mich innerhalb kürzester Zeit überzeugte, obwohl das 2G ja schon technisch überholt ist, da kein 3G und kein GPS. Vorher gehörte ich zu den konsequenten Apple-Hassern, bis mich das 2G mit seiner komfortablen Bedienung und den schier unendlichen Möglichkeiten durch die Apps bekehrte. Das OS des Iphone ist m.E. immer noch eines der besten Betriebssysteme.

++ Hoher Nutz- und Spassfaktor.
Was kann man alles machen mit dem iPhone? Eins ist klar, nur zum Telefonieren hab ich es mir eigentlich nicht gekauft. Als Berufspendler nutze ich es vorwiedend zum Musikhören, Potcast schauen und Nachrichtenl lesen, und manchmal zum Shoppen bei Amazon. Online-Banking, Navigation, Terminkalender, Emails schreiben und Abrufen sind weitere häufig genutze Funktionen. Ab und an spiele ich auch, die Auswahl ist hier riesengroß, die meisten Spiele gibt es sogar umsonst, meine Kinder nutzen diese Funktion gern und häufig. Zuhause dient das Telefon vorwiegend als iPod, hier kann das Telefon mit vielen Funktionen aufwarten, die mir richtig Spaß machen. Ob als Fernbedienung für den Samsung-Fernseher, oder Remote für Apple-iTunes, oder für die kabellose Musikübertragung mittels Bluetooth, die Remotesteuerung von iMac oder PC, Musikstreaming vom Server oder über das Internet mittels Audiogalaxy, die Möglichkeiten sind atemberaubend! Man muss sich freilich ein wenig mit den neuen Möglickeiten auseinandersetzen.

Gemesssen am AHA-Effekt, den ich bei Erkundung des iPhone 2G hatte, blieb dieser beim iPhone 4 weitestgehend aus, denn im Kern ist das OS ja genauso, bis auf das Fehlen einiger neuer Funktionen. Mit anderen Worten, man findet sich sofort zurecht, alles ist vertraut, das ist ja wahrlich nicht selbstverständlich. Von Außen hat sich Einiges getan. Das Telefon sieht sehr edel aus, allerdings verbunden mit der stetigen Angst, dass der Alltagseinsatz nicht ohne Spuren am Äußeren vorbeigeht. Und das ist wohl auch so. Ohne Schutzhülle ist die edle Optik schnell dahin. Also erst mal Bumper und Schutzfolie gekauft, nicht mehr so edel, aber so ist es zu gebrauchen.

Positiv:
+ Ich habe mein Handy aus dem englischen Apple-Store, und siehe da, es gibt auch bei größten Anstrengungen, einen Fehler herbeizuführen, kein Problem mit dem Empfang.
+ Das Display ist sehr schön aufgelöst, perfekt.
+ Die Musik und Sprachqualität ist sehr gut.
+ Der ipod-Player ist wie gewohnt sehr gut
+ Der Empfang im O2-Netz ist sehr gut
+ Auch mit Schutzfolie lässt sich der Touchscreen uneingeschränkt benutzen
+ Das OS gehört m.E. zu den besten Betriebssystemen, die Bedienung und die Möglichkeiten sind vorbildlich
+ Riesen-Angebot an nützlichen Apps
+ Sehr gute Bluetooth-Qualität in Verbindung mit einem Sennheiser-Kopfhörer
+ Ein perfekt gepflegtes Betriebssystem, das regelmäßig immer wieder optimiert und verbessert wird
+ Das Surfen von unterwegs klappt jetzt dank 3G erheblich besser als mit dem alten iPhone.

Neutral:
o Ich habe noch kein Handy gesehen, bei dem man die Qualität der Fotos mit einer kompakten vernünftigen Digitalkamera hätte vergleichen können. Das ist bei dem iPhone auch so, da nützen auch die 5 Megapixel nichts. Der Blitz ist allerdings eine deutliche Verbesserung, der Autofocus auch.
o Die Videoaufnahmen sind ganz ordendlich, hier fällt allerdings sofort die fehlende Bildstabilisierung auf, man muss schon sehr ruhig halten, sonst wackelt es heftig.
o Die Facetime-Funktion wäre eine echte Bereicherung, wenn sie auch von unterwegs funktionieren würde.
o Die Akkulaufzeit ist immer noch nicht zufriedenstellend, maximal zwei Tage, dann ist schluss, gemessen an den Möglichkeiten noch ok.
o Ohne Schutzhülle liegen die älteren iPhones besser in der Hand.
o Anfangs hat es etwas mit der Wlan-Verbindung gezickt, obwohl gut in Reichweite, hat es sich immer noch mit 3G verbunden. Das ist aber jetzt wieder i.O, keine Ahnung warum.

Negativ:
- Das gesamte Äußere ist selbst für den normalen Einsatz ohne Schutzhülle viel zu empfindlich, das war beim ersten iPhone besser gemacht (Alu-Rückseite, die tauschbar ist) Das ist der für mich Negativste Faktor, das Handy ist einfach nicht rubust genug, nächstes mal wieder Nutzen vor Schönheit bitte!
- Die Sprachsteuerung funktioniert leider gar nicht, egal was ich mache, das Handy fängt irgendwann an, wilde Nummern anzurufen.
- Der Preis ist apple-typisch sehr hoch.
- Multitasking funktionert leider nicht mit allen Apps, Radiohören im Hintergrund geht teils nicht
- Die Netzabdeckung selbst im Stadgebiet von Hamburg ist leider nicht immer gut genug, um unterbrechungsfrei vernünftig Radio zu hören.
- Nicht nachvollziehbar warum Apple sich beharrlich weigert, dem iPhone einen normalen Radiotuner zu verpassen.
- Leider funktionieren ältere Docks nicht uneingeschränkt bzw. teils gar nicht mehr. Sehr ärgerlich, warum man es nicht in den Griff bekommt, sich an den bestehenden Standard zu halten.
Mein Onkyo-Dock funktioniert gar nicht mehr mit dem iPhone 4, bei allen anderen gibt es eine Fehlermeldung, dass das Zubehör nicht für dieses Gerät entwickelt wurde oder so ähnlich,
aber immer hin läuft es trotzdem.

Doch ne Menge zusammengekommen, was nicht so ideal bzw. ärgerlich ist. Da ist also noch Luft nach oben. Mir fällt aber trotzdem im Vergleich kein Handy ein, welches sich vom Nutzen und Funktionsumfang mit dem iPhone 4 messen könnte. Die Konkurrenz holt zwar auf, der Markt ist aber immer noch undurchsichtig und unstrukturiert, bei anderen Betriebssystemen verkommt man unweigerlich zum Betatester. Das mag in ein bis zwei Jahren ja schon besser aussehen. Deshalb würde ich mir das iPhone sofort wieder kaufen, ich bin insgesamt durch den hohen Nutz- und Spassfaktor doch sehr zufrieden mit dem Gerät.

Wer ein iPhone 3GS hat, der wird beim iPhone 4 nicht so viel Neues finden, wie die Werbung Glauben machen will.
In dem Fall würde ich auf die nächste Generation warten. Facetime funktioniert momentan eh nur mit WLAN.

Ich habe mich für 4 Sterne entschieden. Also: Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich Klasse !, 15. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Dann schreib ich auch mal so eine Bewertung:

Vorab, dieses ist mein erstes Iphone.
Vorher genutzte Handies: Vorwiegend Nokia mit einem Samsung und einem SonyEricsson Ausflug.

Umstellungsprobleme hatte ich keine, die Benutzeroberfläche ist weitesgehend selbsterklärend.

Display und Touchscreen suchen mMn ihresgleichen (Hatte Nokia 5800XM und Samsung zum Vergleich).

Was man Wissen und Beachten sollte bevor man sich für ein Iphone entscheidet, und vorher noch keine Iphone/Ipod
Erfahrung hatte:

Um Musik/Hörbücher/Videos aufzuspielen und zu synchronisieren ist die Apple Software Itunes Pflicht, ohne läuft da mal garnix, nicht einmal die aktivierung des Iphones geht ohne Itunes und Internet Verbindung.
Mit dieser Software muss man sich also auseinandersetzen, ob man will oder nicht !
Man kann die Synchronisation auch nur mit einem PC machen, sollten Sie irgendwo einen zweiten Rechner stehen haben, und von dort eben auch schnell 1-2 Alben aufspielen wollen - ist nicht !

Sollten Sie es gewohnt sein mal eben schnell einen MP3 Song von einem Bekannten via Bluetooth zu erhalten, bzw einen zu verschicken an ein nicht Iphone Handy - Ist nicht !

Wenn sie eine MP3 als Klingelton einstellen wollen, geht das nur über dritt Software z.B. Iringer

Für SMS Benachrichtigung können Sie nur die auf dem Iphone vorhandenen Töne verwenden.
Das ist zwar zu verschmerzen aber absolut nicht Zeitgemäß !

Wer damit leben kann, und dies vorher weiß, hat ein Prima Handy und keinen Grund sich zu ärgern.

Konnektivität via Wlan, und Bluetooth ist gut, Email Sync (bei mir MS ActiveSync) ist problemlos.

Akku laufzeit bei eingeschaltetem Wlan und Bluetooth ist arg eingeschränkt, dies ist auch dem großen Display geschuldet. Mehr als 2 Tage ist da vermutlich nicht möglich, bei häufiger Musikplayer nutzung
vermutlich nur 1 Tag. Das ein oder andere Ersatzkabel/Ladegerät sollte da schon vorhanden sein.

Da dies aber alles vorher bekannt war (inclusive des Antennen Buggs) gibt es dafür von mir auch keine Abzüge.

Aber 5 Sterne gibts halt nicht solange Apple funktionen die überall sonst üblich sind nicht anbietet oder implementiert, aus welchen Gründen auch immer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen robustes zuverlässiges Smartphone, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Ich habe das iPhone 4 gebraucht im Dezember 2013 gekauft - also zu Zeiten, wo es schon längst das iPhone 5S gab. Die Apple-Fans werden bestimmt 1000 Gründe nennen können, warum es ein neueres sein sollte - aber mal ehrlich, für das normale Telefonieren, chatten, surfen etc. ist dieses Telefon mehr als ausreichend.

Mir gefallen beim iPhone die einfache Bedienung, die schnelle Reaktion, die grafische Darstellung sowie die Akku-Haltbarkeit (im Vergleich zu meinem vorherigen HTC). Wer ein solides und quaitatives Smartphone benötigt, ist auch mit diesem 4er hier sehr gut beraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


131 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immer noch nicht ganz perfekt, 24. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Das iPhone 3gs musste ich schon zweimal umtauschen. Dachte das würde mit dem iPhone 4, welches ich am 24.06 im Applestore erstanden hab, jetzt besser werden, doch ich wurde einem besseren belehrt.

- Das Glas ist nichtmehr so kratzfest, wie es bei alten iPhones der Fall war.
- Das iPhone hängt ab und zu für Bruchteile einer Sekunde, wenn man Texte tippt. Das ist sehr nervig.
- Stummschalter ist schon ausgeleiert
- Dank Glasrückseite ist das Schwarze sehr fettschmierenanfällig
- Ab und zu erwacht das iPhone erst bei zweitem Druck auf die Taste

und dann wäre da noch dieses Antennenproblem. (Habe Telekom)

Bei meiner Freundin kann ich mein iPhone umhüllen, es bleibt bei 5 Balken und 3G, doch bei mir daheim schaut das anders aus. Da geht es nach dem Berühren der unteren linken Ecke (ein Finger reicht) von 5 Balken und 3G zu einem Balken und Edge. Die Surfgeschwindigkeit wird extrem lahm. Ab und zu gibts dann auch kein Internet mehr und es lassen sich auch keine Anrufe mehr absetzen.

Ich find es zwar toll, dass Apple Gratisbumper verteilt, aber mit Hüllen wollte ich mein Gerät nicht verschandeln.

Es gibt natürlich auch Vorteile:
+iOS4 (dank 512mb Ram macht das auch Sinn)
+Akku (hält jetzt bei normaler Benutzung über 2 Tage bei mir)
+Display ist der Wahnsinn in Sachen Auflösung und Qualität
+Edles Design
+Rückseite ist nicht so kratzanfällig wie das Plastik vom Vorgänger

Meine Empfehlung: Wer ein 3G hat sollte auf das 4er umsteigen, das lohnt sich auf alle Fälle. Wer ein 3GS hat sollte vielleicht noch ein Jahr warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Meine Eindrücke vom iPhone 4s 32GB, 17. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Nach knapp 10 Monaten Benutzung meines iPhone 4s möchte ich mit dieser Produkt Rezension meine Eindrücke schildern
und für die Menschen die Vorhaben sich ein iPhone 4s anzuschaffen, eine Art Feedback geben was sie erwartet.
Das iPhone 4s ist mein erstes Smartphone und zugleich mein erstes Apple Produkt.
Auf die frage warum ich mich für das iPhone entschieden habe kann ich zwei Gründe nennen:
Erstens hat es ein edles Design und zweitens verlieren Apple Produkte nicht so schnell an Wert.

Zur Menü Bedienung kann ich sagen, für Menschen die auf zurück Tasten gewohnt sind, ist es anfangs verwirrend, weil man nach dieser Taste sucht
sobald man aus einem Untermenü wieder raus möchte. Aber grundsätzlich kann man sagen, dass man sich sehr schnell dran gewöhnt
und das Menü auch ansonsten sehr einfach zu bedienen ist.

Fotos und Videos kann man sehr leicht mit dem iPhone aufnehmen und sind auch schön anzusehen.
Was eher am iPhone stört sind die Beschränkungen von Apple. Einige Beispiele: Fotos die man aufnimmt kann man nicht einfach im iPhone ordnen
oder in neu angelegten Ordner verschieben. Mit einigen Apps soll das etwas leichter fallen. Das ist ein störender Punkt für mich.
Warum brauche ich unbedingt eine App um meine Fotos zu verwalten?

Ein anderer Punkt ist die Verbindung zu iTunes. Ohne diese Software kann man keine Musik auf den iPhone übertragen.
Für Anfänger schwer umzusetzen und nervt gewaltig.

Mein letzter Kritikpunkt wäre die Leistung des Akkus. Leider lässt der Akku ab und zu einem im Stich.
Auch wenn man nicht viel mit Apps hantiert oder telefoniert, es kommt zu kurz. Bei einer normalen Verwendung,
gemeint ist eine kombinierte Benutzung vom Telefon, SMS schreiben und diversen Apps kommt man nicht über den Tag mit einem Aufladezyklus des Akkus.
Spätestens am Nachmittag erreicht der Akku einen kritischen Stand. Somit komme ich auf einen anderen Punkt den ich auch erwähnen möchte
und zwar dem Akku selbst. Man ist nicht in der Lage ihn selbst auszutauschen. Deshalb kann man keinen Ersatzakku mit sich tragen,
um dann in Notfällen die Akkus auszutauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Möchte es nicht mehr missen, 1. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Dieses Telefon begeistert mich. Es hat mein Leben bereichert, viele andere Geräte (Handy, Navi, iPod, Kamera, Distanzmesser beim Sport, GPS Gerät) überflüssig gemacht und es gibt wirklich für alles eine App. Fast jede Funktion ist perfekt.

Objektiv betrachtet kann man aber trotzdem nur 3 Sterne geben. Gründe:
- Empfangsprobleme bestehen auch bei mir
- Sprachqualität finde ich auch nicht gut. Bisherige Geräte von SE hatten eine deutlich bessere Sprachqualität
- In der TomTom Autohalterung wird das Ding richtig heiß und der Stromverbrauch ist dabei enorm
- Schon sehr teuer der Spass

Ich möchte dieses Multitalent trotzdem nicht mehr missen. Vieltelefonierer sollten aber ein anderes Gerät wählen.

Noch ein Hinweis für Sportler: Das GPS Modul und die Sport Apps sind sehr gut für Joggen, Wandern und Radfahren geeignet. Selbst im Wald werden die GPS Daten sauber gefunden und aufgezeichnet. Dank Multitasking kann ich dazu noch Musik hören, bei Bedarf Bilder von schönen Laufmomenten aufnehmen, Notizen aufsprechen oder telefonieren. Nur die Herzfrequenz kann man damit (noch) nicht bestimmen.

Nachtrag: Nachdem ich von Apple das kostenlose Bumper benutze ist der Empfang besser. Sieht auch sehr schick aus. Auch Fotos habe ich jetzt zahlreich geschossen. Die Qualität der Bilder ist sehr gut. Zudem werden die Fotos gleich mit GEO Daten versehen. Tolles Feature!!! Ich erhöhe auf 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Licht - aber noch mehr Schatten, 19. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Nachdem ich bereits ein N97 besitze und sonst einige Geräte getestet habe, kann ich einen Vergleich durchführen. Ich habe bereits bemerkt, dass es offensichtlich bei Apple eine Gruppe von Markenjüngern gibt, welche es kaum ertragen, wenn man ihr geliebtes iPhone neutral bewertet. Einem dieser Markenjünger bin ich auch aufgesessen, als ich seine postive Rezension zum iPhone als Wahrheit angenommen habe.

Licht:
+ unbestritten ist es das styliste Telefon am Markt
+ Display ist lichtstark und knackig scharf
+ Touchscreen funktioniert perfekt
+ viele gute Apps

Schatten:
- maximale Kundengängelung durch Apple
- alles ist zugesperrt zur Gewinnoptimierung des Providers
- keine UMTS-Videotelefonie - Facetime (proprietär) ist ein Witz
- Buetooth - kein Austausch von Kontakten
- Tethering funktioniert nur nach Freischaltung - und dann muss tw iTunes auf dem Rechner installiert sein
- UMTS-Empfangsschwäche - Unterbrüche dort wo es vorher mit dem N97 ging
- Jailbreak ist erforderlich um auf Apps zugreifen zu können die nicht Apple-konform sind
- mit einem Jailbreak verliert man die Garantie (wo gibt es sowas?)

Die Richtung ist schon die richtige - wie bei allen Smartphones: Alles in einer Hand: Telefonie, SMS, Mail, Web, Radio, TV, Wettervorhersage, Börsenkurse und Co. Den Fokus sollte man aber dabei nicht verlieren: das iPhone (so sagt es schon der Name) sollte ein Telefon sein. Nur schade, dass es gerade diese Funktion am wenigsten erfüllt!

Und ausserdem: Noch nie hab ich eine derartig nervende Dominanz eines Herstellers bemerkt. Das ist die maximale Kundenverarschung und Kundengängelung zur Gewinnoptimimierung von Apple und den Mobilfunkbetreibern. Ich habe mir ein offenes iPhone gekauft und musste feststellen, dass generell einige Dinge zugeschraubt sind, damit sie dann per Config-Datei wieder vom Provider (gegen Geld?) aufgesperrt werden können.

Eine derartige Bevormundung missfällt mir und wenn die vielen geilen Apps nicht wären - dann hätt ich das Teil wieder zurückgeschickt. Nun nach Jailbreak und Co - konnte ich mir einige Dinge zurechtbiegen - so wie ich es mir gewünscht habe. Aber dazu darf man sich wieder einmal in die Materie einlesen und das kostet enorm viel Zeit. Das mag zwar auch Spass machen - ich habe aber andere Herausforderungen im Leben - da fehlt mir gerade noch ein Mobiltelefon!

Und einige andere Dinge gibt es bei Apple nicht. Kontakte/Dateien via Bluetooth austauschen - Apple kennt so was nicht! Genauso sinnlos ist die neue Frontkamera des iPhone 4 - die ist für Facetime gedacht - eine sinnlose Anwendung, welche nur in einem WLAN-Netz funktioniert. UMTS-Videotelefonie - die genormt ist, die kennt Apple nicht!

Wer dazu keine Lust hat - dem kann ich nur dringend vom Kauf dieses Telefones abraten. Die Bevormundung und Hardwareschwächen sind zu gross um damit wirklich Spass zu haben. Dazu gehören leider so grundlegende Dinge wie ein sauberer Empfang und der ist definitiv in den Randgebieten eines Versorgungsnetzes grottenschlecht. Zum Business-Telefon fehlt zudem die Laufzeit: Ein wenig damit gespielt - und nach 4-6 Stunden ist das Telefon platt. Ich hab mir nun eine Ladeeinrichtung im Büro, im Auto und für Zuhause gekauft - mein N97 hält da locker einen Tag durch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weder richtig gut, noch richtig schlecht ..., 21. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Also ich mich für das Iphone entschieden, da bei Neuvertrag mit Handy günstiger war als das Galaxy SII, und nicht, weil "Apple" drauf steht.
Allerdings gebe ich zu, dass ich nach meinem letzten Handy, einem Samsung Wave, auch mal ein Iphone testen wollte, da es anscheinend um kein anderes Handy einen dermaßen großen Hype gibt. Nach einigen Tagen Nutzung und wilder "Rumgeteste" muss ich leider feststellen, dass ich doch eher enttäuscht bin von dem Gerät.

Zunächst zum positiven:
- Das Handy wirkt super edel, sowohl der Metallrahmen als auch die mit Glas versetzte Rückseite machen schon was her.
- Das Betriebssystem läuft wirklich flüssig, nix hakelt oder stockt.
- Super-Display mit automatischer Umgebungsanpassung und ausreichender Größe. Hier muss ich auch ehrlich sagen, dass mit das S2, welches ich zur Probe in der Hand hielt, einfach zu groß und mächtig wirkt. Ich will ein Handy, keinen Mini-Tablet. Und tritz der ach so geringen Tiefe ist es halt doch deutlich größer und "klobiger" als das Iphone.
- WLAN und GPS funktionieren super und werden schnell gefunden.
- integrierter IPOD macht einen super Klang.

So, nun aber die negativen Aspekte:

- Wo kann ich sehen, wieviele Minuten ich bereits telefoniert habe und wieviele SMS verschickt wurden? Gar nicht. Klar, gibts ne App für. Aber hätte es viel Umstand gemacht, einen entsprechenden Menüpunkt hinzuzufügen?
- Wecker funktioniert nur bei eingeschaltetem Iphone? Das führt bei mir wirklich zu absolutem Unverständnis und es kann mir niemand erzählen, das sei bei allen Smartphones so. Denn das wäre schlichtweg falsch. Über Google dann recherchiert, das man ja die Möglichkeit des Flugmodus hat. Super. Frisst dennoch unnötig Strom.
- Auflösung von Fotos und Videos ändern? Fehlanzeige. Immer mit der vollen Auflösung, ob man die nun braucht oder nicht.
- Klingeltöne. Kann man nur die voreingestellten benutzen. "Gar nicht wahr!!!", werden jetzt alle schreien. Doch, ist aber so!!! Es sei denn, man läd sich ne App runter, konfiguriert einen 30-Sekunden-Ausschnitt aus einem Song, läd diesen dann über Itunes, verschiebt ihn und kopiert ihn dann aufs Iphone. Mal ehrlich, komplizierter gehts nimmer. Selbst mein Nokia 6230i konnte jeden x-beliebigen Song als Klingelton verwenden. Verstehe nicht, was man sich dabei gedacht hat bei Apple.Gar nichts offensichtlich.
- Was oben noch als positiver Punkt zu finden ist, dürfte sich schnell zu einem negativen entwickeln: Das edle Gehäuse wirkt nur so lange edel, bis sich die ersten Kratzer eingenistet haben. Und das soll, zumindest auf der Rückseite, erstaunlich schnell gehen. Handelt es sich doch angeblich um kratzresistentes Glas. Leider habe ich bereits nach den wenigen Tagen die erste Schramme drin, obwohl es sich eigentlich nur auf dem Tisch, auf dem Sofa oder in meiner (sauberen und leeren) Hosentasche befand. Die Iphones 4 sämtlicher Kollegen sehen nach einiger Zeit mittlerweile noch schlimmer aus. Zum vergleich: Mein Samsung hat mit seiner Alu-Rückseite sowie auf dem Display keinerlei Schmarren und wurde fast nur ohne Tasche benutzt.

Also insgesamt bin ich etwas enttäuscht, was die Konfigurationsmöglichkeiten im IOS anbelangt. Natürlich ist es kinderleicht ein Iphone zu bedienen. Aber ich möchte mir als Nutzer auch die Freiheit rausnehmen, selbst über Auflösung von Bildern oder die Wahl meiner Klingeltöne zu entscheiden.
Auch das ewige Synchronisieren mit Itunes ist, obwohl natürlich vorher bekannt, nerviger als erwartet.

Alles in allem nicht das Überflieger-Smartphone...aber zumindest mit den richtigen Hosentaschen-Maßen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eben ein iPhone., 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Ich hatte bereis den Vorgänger. Dabei störte mich die geringe Speicherkapazität. Hier ist alles anders. Ein großer Speicher, alles etwas schneller und flüssiger. Ich bin rundum zufrieden und kann es guten Gewissens weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zu empfehlen, 30. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple iPhone 4 32GB schwarz ohne Simlock (Elektronik)
Ich war sehr über den schnellen Versand überrascht. Das Handy war sehr gut verpackt und in einem absolutem tadelosen Zustand. Das einzige Manko war, dass nach 2 Monaten eine Taste geklemmt hat, was sich aber von selbst beheben lies.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen