Kundenrezensionen


335 Rezensionen
5 Sterne:
 (310)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, aber wahr!
Aus dem Bekanntenkreis habe ich bereits viel über die angeblichen Wunderäxte von Fiskars gehört:
- Holz hacken und spalten nur noch mit der Hälfte der Kraft,
- kein Steckenbleiben der Axt,
- robuste, nahezu unverwüstliche Qualität
- extrem scharf, auch über längere Zeit (und mit Schärfgerät jederzeti...
Veröffentlicht am 28. November 2010 von Tabernakel

versus
13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider wurden meine hohen Erwartungen nicht erfüllt
Ich hätte sehr gern eine positive Bewertung für die Fiskars abgegeben, da ich mich sehr auf sie gefreut habe. Das Design ist toll und die Axt liegt gut in der Hand.
Aber leider macht das Holz hacken nicht soviel Spaß wie einige hier beschreiben. Gerade bei größeren Stücken habe ich das Gefühl, dass aufgrund des breiten Axtkopfes...
Veröffentlicht am 20. September 2011 von Huhnchen


‹ Zurück | 1 234 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, aber wahr!, 28. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Aus dem Bekanntenkreis habe ich bereits viel über die angeblichen Wunderäxte von Fiskars gehört:
- Holz hacken und spalten nur noch mit der Hälfte der Kraft,
- kein Steckenbleiben der Axt,
- robuste, nahezu unverwüstliche Qualität
- extrem scharf, auch über längere Zeit (und mit Schärfgerät jederzeti wieder schärfbar)

Nachdem ich mich nun mit einem Uralt-Spalthammer längere Zeit abgequält habe, stand mein Entschluß fest:
Eine Fiskars-Axt muss ins Haus (trotz des doch relativ hohen Preises!). Jetzt muss ich sagen, sie ist jeden
Cent wert, denn die o.g. Vorteile treffen voll zu! Ich will nicht behaupten, dass Holz spalten jetzt "Spass" macht, aber es geht nun wesentlich leichter und schneller. Und das ist alles, was zählt!

Fazit: Wer regelmäßig mehr als 1-2 rm Brennholz spalten muss, kommt um eine Fiskars-Axt nicht herum!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fiskars Spaltaxt X25 (72cm), 23. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Als Besitzer eines Kaminofens arbeite ich mein Kaminholz selbst im Wald auf.
Bisher ärgerte ich mich mit diversen Spaltäxten und - hämmern aus dem Baumarkt
herum. Nachdem ich mir auf Anraten eines Freundes, habe ich zur Herstellung von
Anmachholz die Spaltaxt/Beil Fiskars X11 (44cm)gekauft.
Da mich diese so überzeugt hat, habe ich mir nun die "große Schwester" X25 für
den Waldeinsatz gekauft. Auch die X25 hat mich komplett überzeugt und stellt
alles in den Schatten, mit was ich bisher gearbeitet habe. Die verarbeiteten
Materialien sind wie von Fiskars gewohnt, sehr hochwertig und die Verarbeitungsqualität
ist absolut spitzenwertig.
Die Axt ist für ihre Größe angenehm leicht und super austariert, was ein deutliche
ermüdungsfreieres Arbeiten zur Folge hat. Egal welche Holzart, diese Klinge schafft
sie alle. Die breite Rückseite des Axtkopfes sorgt für ein einfaches und sicheres
eintreiben von Spaltkeilen.
Die mitgelieferte Wanhalterung sorgt für eine praktische und sichere Aufbewahrung.
Ich kann diese Spaltaxt nur jedem uneingeschränkt empfehlen. Wer einmal mit Fiskars
gearbeitet hat, wird sich zukünftig nicht mehr mit weniger zufrieden geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 31. Oktober 2010
Von 
Jörg Eggers "Keule" (Henstedt-Ulzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Wir nutzen zum Holzspalten eine 1500 g Gränsfors Axt und für schwere Fälle die Firskars X25. Die X25 geht wie Butter durch das Holz und ist dabei leicht in der Handhabung. Ich war erst skeptisch wegen dem Plastikgriff, aber ser steht dem Gränsfors Hickory in nichts nach. Ob die Beschichtung aus Teflon am Kopf einen Einfluss hat kann ich allerdings nichts sagen. Die Gränsfors ist nicht beschichtet und geht auch wie Butter durch das Holz.

Gut an der Fiskars Axt ist, dass man die Rückseite des Kopfes auch zum eintreiben eines Keiles verwenden Kann. Eigentlich braucht man hierzu einen Spalthammer. Diese haben idR eine größere Masse. Wir kommen eber mit den 2500 g auch ganz schön weit. Wer aber wirklich einen dicken Stamm klein bekommen muss, braucht einen schweren Hammer. Aber für den normalen Gebrauch reicht es meiner Meinung nach voll aus.

Gut an der Kopfform ist die Komkave Krümmung der Egge. Diese Form sorgt für ein leichtes Eindringen. Zum Schaft hin wird der Kopf dann wieder dicker und dient als Keil. Das macht das Arbeiten leichter. Unser Schornsteinbauer war mit einer so geformten Axt schneller als sein Kumpel mit Hydraulischem Spalter.

Wir können die Axt uneingeschränkt weiterempfehlen. Es empfiehlt sich aber für leichtere Arbeiten, also kleinere Holzteile eine kleinere Axt parat zu haben. Man schlägt sonst im wahrsten Sinne über das Ziel hinaus. Mit 72 cm ist die Axt ganz schn lang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich Fiskars X25, X27, X46 + Holzspalt-Tips, 16. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Hallo zusammen (Sicherheit u. Spalttechnik siehe letzter Abschnitt),
ich habe 20 Festmeter Holzhacken hinter mir - zur Hälfte mit der X46 bzw. der X27. Gleich vorweg, die X46 hat zunächst "wuchtigen" Spaß bereitet. Als ich mir allerdings damit das Kreuz verrenkt hatte war die Freude zu Ende (ich sehe eben nicht aus wie Arnold in seinen besten Jahren 30 - 40). Ich hab mir dann die X27 von Fiskars bestellt, die statt 3,7 kg "nur" 2,7 kg Kopfgewicht hat (X25 = 2,5 Kg Kopfgewicht + 70 cm Stil = handlicher, aber etwas weniger Spalt-Power). Beide Äxte haben den hervorragenden 90 cm Kunststoffstil (dadurch hohe Spaltkopfgeschindigkeit möglich), der im Gegensatz zum Holzstil die häftigen "Rückschläge" bei einem Fehlschlag auf den Stil gut kompensieren. Allerdings ist die X46 "bauchig" geschmiedet und die X27 eher gerade bzw. hat leicht "eingezogenen Backen". Mit anderen Worten, die X27 ist wie eine "Rasierklinge" geschmiedet (Axtkopf in der Sonne drehen, dann könnt Ihr es sehen).
Das geringere Gewicht und die "schlanke Figur" haben beim Spalten (trotz angeschlagenem Rücken) das Holz optimal gespaltet bzw. ich konnte ca. 2x so viele Baumscheibe(ca. 40 cm hoch, 60 cm Durchmesser) pro Stunde spalten als mit der X46.
Tipp: Der Kunststoffstil hält Fehlschläge gut aus. Damit das auch für längere Zeit so bleit habe ich noch zwei Lagen "Elefantenhaut" (2 mm dicke Gummistreifen) am Stil unterhalb der Klinge mit Tesa-Power-Band fixiert.
Wichtig! Die Gummistreifen nicht um den Stil wickeln, denn dann passt die Axt nicht mehr in das Schutzgehäuse (was ziehmlich praktisch ist)! Zum Hacken von Scheiten habe ich mir die Fiskars X15 (1,5 kg Kopfgewicht) gekauft, die auch zum Vorbehadeln von wiederspänstigen Ästen gute Dienste leistet. Ich denke auch die X10 (1 kg Kopfgewicht) leistet hierbei gute Arbeit mit weniger Kraftaufwand.
Sicherheit:
Schutzbrille ist Pflicht, denn manchmal fliegen die Scheite nicht nur zur Seite (Normalfall), sondern kommen auch direkt auf einen zu. Das ist zwar nur 1x passiert, aber ohne Brille hätte ich nicht nur eine große Beule gehabt. Wer auch noch die Beulen verhindern will, kann einen Fahrradhelm aufsetzen.
Feste Schuhe sind ratsam. Knie- und Schienbein-Schützer (Fußball mit Hartkunststoffeinsatz ca. 10 €) sind optional. Ich hatt nie einen Fehlschlag in diesen Regionen, aber die Schützer vermitteln ein zusätzliches Sicherheitgefühl und Ihr könnt Euch aufs Spalten konzentrieren.
Im Umkreis von 10 Metern darf keine Person und vor allem keine Kinde stehen. Diese lenken vom konzentrierten Führen der Axt ab und die Spalthämmer bzw. -äxte spalten so gut, dass die Splitter o. Holzbrocken tatsächlich 10 Meter mit voller Wucht fliegen können. Also auch Fenster, die sich in der Nähe befinden durch heruntergelassene Jalousien sichern. Speziell die X46 mit ihren "dicken Backen" kann, wenn nur der Rand getroffen wird im 90° Winkel zur Seite "ausschlagen". Versucht nicht die "Kanonenkugel" mit Gewalt aufzuhalten, denn dass geht aufs Kreuz.
YouTube ist diesbezüglich irreführend: Hier werden in einigen Videos alle Fehler gezeigt, die Frau/Mann machen kann.
1. Niemals in Bodennähe spalten (strapaziert das Kreuz und die Bandscheiben).
Tipp: Wenn Ihr die Axt auf die zu spaltende Baumscheige stellt, muss sich der Stil waagerecht bzw. parallel zur Baumscheibe sein.
2. Baumscheibe 1. (ca. 35 - 40 cm hoch, ca. 40 - 60 cm Durchmesser) als Hackstock verwenden. 3. Baumscheibe 2. mittels einer Rampe (z.B. Schaltafel) auf Baumscheibe 1. rollen (niemals heben, denn die Baumscheibe wiegt 40 - 60 kg; je nach Holzart) + vorsichtig ablegen (gebeugte Knie + gerades bzw. vertikales Kreuz). Tipp: Beim Rollen könnt Ihr hier gut die Knieschützer zum Abstützen der Baumscheibe brauchen (Baumarkt ca. 10 €).
4. Baumscheibe 2. bzw. später den Rest der Baumscheibe immer soweit wie möglich an den hinteren Rand von Baumscheibe 1 legen.
Grund: Wenn ihr an Baumscheibe 2. vorbeischlagt (passiert am Anfang hin u. wieder), dann landet die Axt nicht in Euren Füßen sondern im vorderen Teil von Baumscheibe 1. bzw. nicht in der Erde, was die Axt stumpf macht. Aber wie werden die Baumscheiben gemacht?
Ich hatte Glück ich habe einen Kettensägenprofi in der Verwandschaft.
Wichtig ist, dass Ihr die Baumscheibe so hoch macht, dass die Scheite sich später gut stapeln lassen = unter 30 cm könnt ihr vergessen. Bitte vorher die Brennkammer Eures Kachel- o. Specksteinofens ausmessen, dann wißt Ihr wie lang die Scheite max. sein dürfen = Höhe Baumscheibe (z.B. 33 - 40 cm). Je höher eine Baumscheibe ist, desto schwerer ist es diese zu spalten. Stapeltipps gibt es bei Fiskars auf der Homepage. Zum Sägen mit der Kette gibt es Tipps bei Stihl.
1. Niemals die Zähne der Kett berühren, auch nicht wenn diese stillstehen, denn die Zähne sind scharf wie Rasierklingen.
2. Die Kette darf niemals die Erde berühren, wenn diese in Bewegung ist (also auch im Leerlauf), denn dann ist diese stumpf und es fängt beim Sägen an zu qualmen bzw. das Sägen ist sehr kraftraubend.
3. 2x tanken (Motomix hat weniger Giftstoffe) = 1 Liter Öl nachfüllen (damit die Kette ordentlich geschmiert wird.).
4. Laßt Euch von einem Profi zeigen wie mann die Kett spannt!

!!! Jetzt die Spalttechnik !!!
Körperhaltung:
1. Beinstellung: Niemals beide Füße auf gleicher Höhe. Hat zwar den Vorteil, dass beide Kniee den max. Abstand zum Axkopf haben, aber die volle Kraft kann hier nicht entwickelt werden bzw. belastet die Knochen der Wirbelsäule.
2. Besser ist in leichter Schrittstellung zu stehen und immer mal wieder das Frontbein zu wechseln, damit Ihr nicht einseitig werdet (nach 2 - 4 Stunden spalten macht sich das bezahlt).
3. Rechtshänder (Linkshänder umgekehrt): Die rechte Hand ist am Stilände (ruhig an der Hüfte abstützen).
Die linke Hand ist zunächst in Axtkopfnähe (die Axt lässt sich leichter über den Kopf "stämmen").
4. Axt über den Kopf heben.
5. Axt mit der linken Hand "hochwerfen" so dass sie "gewichtlos schwebt" und dann kraftvoll gegen die Baumscheige beschleunigen, indem die linke Hand den Stil hinuntergleitet und mit der rechten Hand gemeinsam am Stilende ziehen (+ in die Knie gehen = mehr Power = gerades Kreuz) und damit den Axtkopf maximal beschleunigen.
Nach 10 bis 20 Schlägen habt Ihr die Technik raus.
Einen Handwechsel kann ich leider nicht empfehlen, denn mit der linken Hand unten hatte ich mehrere Fehlschläge.
Spalttechnik:
1. Niemals versuchen die Baumscheibe wie einen Kuchen zu teilen (fühlt sich so an, als wolltet Ihr ein Telefonbuch am Rücken zerreißen = geht nicht) - das geht nur mit Spalt-Keilen und einem Vorschlaghammer bzw. mit der Rückseite der X46 (ist zeitraubend und geht sehr aufs Kreuz).
2. Seht Euch die Jahresringe an und schlagt parallel bzw. auf den Jahresring ca. 10 cm vom Rand, dann fällt mit einem Schlag ein dickes Scheit (ca. 10 x 30 x 40 cm) von der Baumscheibe ab (Telefonbuch aufblättern geht leichter).
3. Eigene Position so verändern (oder Baumscheibe drehen), dass Ihr wieder parallel bzw. auf den Jahresring ca. 10 cm vom Rand schlagen könnt. So entsteht ein 8-Eck in der Mitte, dass Ihr, wenn es klein genug ist direkt in der Mitte splaten könnt (ansonsten noch eine Jahresring-Runde).
Tipp: Wenn sich ein dickes Scheit nach 3 Schlägen nicht abspalten will, weil z.B. eine verwachsene Stelle oder ein Ast sich in der Nähe befindet, dreht die Baumscheibe einfach um. Auf der anderen Seite funktioniert es in der Regel.
!!!! Laßt Euch nicht auf "Zweikämpfe" mit Ästen ein - die sind hart wie Beton und verrenken das Kreuz !!!
1. Wenn sich ein dicker Ast in d. Baumscheibe befindet so sollte dieser zu Euch zeigen.
2. Das schlagen der Jahresringe (siehe oben) muss nun an der Kante des Astes enden, damit das Scheit sich abspaltet.
3. So viele dicke Scheite abspalten wie möglich, bis der Ast und das restliche Holz frei liegt und noch stehen kann.
4. Der Ast schaut immer noch zu Euch. Jetzt mit einem wuchtigen Schlag genau ! in die Mitte des Astauges schlagen. Klappt das nach dem 5ten Schlag nicht könnt Ihr mit der X15 einige Schläge in das Astauge machen (Kopf ist schmaler = dringt tiefer ein). Dann nochmals mit der X27 o. X46. Dann seht Ihr warum der Ast so hart ist (wächst quer zum Restholz und krümmt sich dann). Wenn der Ast immer noch nicht nachgibt, dann müsst ihr diesen mit der Kettensäge behandeln oder so in den Ofen stecken.
Dickes Scheit in kleine Scheite mit der X15 (X10) spalten:
1. Hackstock in Hüfthöhe verwenden.
2. Schutzbrille + dicke Leder-Handschuhe sind ratsam (Baumarkt).
3. Offt fällt der Rest des dicken Scheits nach dem Schalgen runter = Ihr könnt die X15 als Stütze beim Bücken benützen, um nicht "Kreuzlahm" zu werden.
4. Wenn Ihr die X15 nur leicht in das dicke Scheit treibt (ansetzen) könnt Ihr das Scheit mit der linken Hand und der Axt (rechte Hand) hochheben und auf den Hacksock schleudern.
Vorteil: Die linke Hand hält das Restholz fest = nur das kleine Scheit fällt zu Boden und den Rest könnt ihr sofort (ohne Bücken) weiterbearbeiten.

Viel Erfolg !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für schwere Spaltaufgaben, 5. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Eher durch Zufall kam ich zum Fiskars Handbeil (X5). Begeistert orderte ich eine X11 nach. Die Spaltaufgaben wurden schlagartig viel größer und so stieß ich wieder auf Grenzen, auch wenn der Einhandbetrieb der X11 keineswegs auf Spaltaufgaben begrenzt ist. Mit der X25 werde ich nun erstmal auskommen. Ohne viel Übung oder besondere körperliche Kraft traue ich mich an Holzstücke bis 60 cm Durchmesser und gleichzeitig 100 cm Höhe heran. Auch Ast- oder Wurzelholz kann nicht lange wiederstehen. Da muss ich zwar dann auch mehr als einmal draufhauen, aber nach ein, zwei Handvoll gezielten Schlägen habe ich damit bis dato jede Spaltaufgabe erledigt. Es macht einfach Spaß mit den Fiskars Äxten. Der Griff fasst sich auch mit Handschuh und Feuchtigkeit exzellent an, der Kopf spaltet entweder oder aber dringt nur so tief ein, um einen feinen aber endgültigen Riß zu erzeugen. So lässt sich die X25 stets gut lösen. Mehrfach allerdings musste ich schon den Spaltblock austauschen, da ich ihn mit dem Spaltgut in einem Schlag zerteilte.... Sorgen eines Fiskars-Fans.

Der achtjährige Junior ist, seit ich die X25 nutze, von der X5 auf die X11 umgestiegen ;) Und er gab der X25 einen Frauennamen!

Uneingeschränkte Kaufempfehlung. Die Youtube-Videos mit Amateuraufnahmen sind übrigens ein abendfüllendes Programm!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Spaltaxt, 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Ich nutze die Fiskars X25 jetzt die zweite Saison zum Spalten recht großer Mengen Kaminholz, ca. 30 - 40 Raummeter pro Jahr, zum Teil Eichenstämme von bis zu 60 cm Durchmesser.

Nachdem ich in den vergangenen 20 Jahren von der "normalen" Axt in allen Formen und Farben, über Spalthämmer mit Keilen, Hydraulikspalter bis zum vollautomatischer Spalter so ziemlich alles ausprobiert habe was der Markt bietet habe ich mir Ende 2010 die X 25 zugelegt. Bisher hatte ich sie (leider) immer verschmäht da sie optisch ein wenig wie Kinderspielzeug aussieht.

Nun habe ich eine und bin begeistert! Die Axt spaltet wirklich ALLES! Keile und Hammer nehme ich zwar zur Sicherheit noch mit, habe sie aber nicht ein einziges Mal nutzen müssen. Selbst dicke Eichenstämme von bis zu 60 cm stellen kein Problem dar, natürlich nur solange man sie von außen nach innen "abarbeitet". Sie geht tatsächlich wie ein Rasiermesser durch das Holz.

Dabei ist sie perfekt ausgewogen und superstabil.

Sollte man sich durch einen Nagel oder Draht im Holz kleinere Macken in die Klinge schlagen lassen sich diese mit der nötigen Vorsicht problemlos wieder herausschleifen.

Insgesamt stellt die X25 eine absolute Empfehlung dar und ist eine Bereicherung in meinem Werkzeugsortiment!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fiskars, X25 ein Wunder!, 14. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Ich spalte nun seit ein paar Wochen mit der X 25 und muss schlicht und einfach sagen, dass es mit Abstand die beste Spaltaxt auf dem Markt ist. Ich hatte zuvor handgeschmiedete Äxte getestet (Gränsfors usw...) und auch den Ochsenkopf Spalthammer. Mann kann Sie allesamt in die Tonne treten, die Spaltwirkung kommt nicht mal annährend an die Fiskars heran. Alles in allem ein geniales Werkzeug, dass hier zu einem echt fairen Preis angeboten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUPER Axt für mehr als 2 Meter Holz, 15. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Ich habe mir die Fiskars X11 (leichte, kleine) und die X25 (grobe, große) für Holzfällarbeiten gekauft.
Ich hatte mir im Vorfeld Gedanken über eine Holzspalter gemacht. Da ich aber nur ca. 4-5 Meter Holz spalte, war mir der Anschaffungspreis zu hoch und die Nutzung zu wenig (das Ding steht die ganze Zeit rum). Da ich bei Amazon die durchaus positiven Bewertungen anderer Kunden zu den Äxten von FISKARS gelesen habe, habe ich mich dazu auch entschieden diese zu kaufen. Ich bin absolut begeistert von diesen Äxten, wirklich. Die Spaltleistung ist echt top und es macht richtig Spaß, große Stämme mit Ästen zu spalten. Die Axt geht sauber rein und bleibt selten hängen oder verkeilt sich. Durch die Antihaftbeschichtung ist es für feuchtes Holz ideal. Ich hätte nie gedacht, dass die Äxte im Vergleich zu meiner alten AXT (von OPA, langer Stiel, guter Stahl) eine so vebesserte Leistung zeigt. Außerdem muss ich keine Angst mehr haben, dass der Spaltkopf vom Stiel ab geht. Also mein FAZIT: Eine absolute Kaufempfehlung mit einwandfreiem Preis-/Leistungsverhältnis für Leute die Holz für Eigenbedarf spalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fiskars X25 - Die positiven Feedbacks sind wahr...., 20. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
Habe mit der Axt vier Festmeter Holz im Wald gespalten. Die Buchenstammabschnitte hatten einen Durchmesser von 10-40 cm. bei einer Länge von 50 cm. Normalerweise hatte ich hier immer Keile im Einsatz. Mit dieser Axt habe ich es geschaft, mit 2-3 Schlägen den Klotz zu spalten. Muss sagen ich bin von der Axt beeindruckt. Der Spaltkeil ist beschichtet und haftet wenig am Holz und durch den hohen Härtegrad (58 HRC) der Schneide ist die Axt nach den 4 Festmetern noch so wie am Anfang. Mit meinem jetzigen Wissen würde ich wahrscheinlch die Axt mit dem etwas längeren Stihl kaufen (X27 ??) Das bedeutet aber nicht, dass die X25 eine Abwertung bekommt.

Fazit: Tolles Produkt, angenehmes Arbeiten und Preis / Leistung i.O.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bis 180cm Körpergrö0e perfekt, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm (Gartenartikel)
ich habe auch die X27 und bin 190cm groß. Hier läuft die X27 besser. Aber für alle Normalgroße kann ich die X25 nur empfehlen. Sauber ausgewogen, Federt nicht nach, Rutscht perfekt durch die Hand und die Qualität ist typisch Fiskars: 1a.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 234 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fiskars Spaltaxt X25 Länge: 72 cm
EUR 53,67
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen