Kundenrezensionen

67
4,5 von 5 Sternen
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2
Plattform: PlayStation 3Version: StandardÄndern
Preis:42,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2010
...und kommt nach langen Jahren des Trainings mit Jiraya zu seinem Heimatdorf Konohagakure zurück. Und hier beginnt die lange und gute Story der Shippudenreihe. Fangen wir mal zuerst mit den positiven Aspekten an. Vielleicht sollte ich noch euch mitteilen, dass ich die gesamte Shippudenserien gesehen habe. So und los gehts mit...

...der Story
hier beschweren sich einige das die Story gewissermaßen so abläuft (laufen, laufen, laufen, Kämpfen, laufen, laufen usw.) ich jedoch sehe das nicht so. Klar muss man zum Schauplatz des geschehens rennen aber so langweilig wie es Einige hier darstellen ist es jedoch nicht. Auf dem Weg passiert doch immer etwas. Mal kommen Zwischen-sequenzen mit kleinen Gesprächen der Charakter, sammelt von verschiedenen Pflanzen oder sonstigen Gegenständen Objekte ein für Items oder man wird (kommt auf die Story an) von verschiedenen Gegnern angegriffen und muss Sie bekämpfen. Klar gibt es solche Leute wo sich nicht mit der Geschichte befassen und einfach Draufhauen wollen aber wer z.B. bei der Sequenz mit Gaara keine Gänsehaut bekommen hat (und diese LANGWEILIG fand) dem kann ich echt nicht helfen. Naja weiter gehts...die Story ist in 7 Kapitel aufgeteilt. Hört sich jetzt klein an ABER ich habe schon alleine NUR für das 1. Kapitel gute 5 bis 6h gebraucht. Ich sollte aber noch erwähnen das ich echt jeden Stein umdrehe, alle Aufträge erledige und etwas mit den Items herumexperimentiere! Kommen wir jetzt...

...zu den (Story)Kämpfen
Es geht in der Story und auch außerhalb davon, natürlich hauptsächlich um die Kämpfe. Diese machen mächtig spaß und fordern den Spieler schon ab einem gewissen Schwierigkeitsgrad. Zudem sind die sogenannten Bosskämpfe einfach Klasse gemacht und die Quicktime-Events der Bosse wo durch verschiedene Tastenkombi durchgeführt werden sehen einfach Atemberaubend aus (Wenn man bei der Tastenkombi keinen fehler macht, sollte dies aber doch mal zutreffen wird man bis zur letzten Tastenkombination zurück gesetzt). Nach jedem Kampf wird man zu einem Bewertungsfeld gesetzt. Hier bekommt man die (Schul)Noten von S (beste Note) bis zu D (schlechteste Note). Zudem gewinnt man durch einen gewonnenen Kampf Stormpunkte (die braucht man um Charakter freizuspielen) und natürlich Ryo (Geld). Insgesamt laufen die Kämpfe sehr flüssig ab und sehen einfach Super aus. Nun kommt...

...der Online-Modus
Die Online-Kämpfe laufen sehr flüssig ab und machen mächtig laune (jedenfalls gabs bei mir von der Verbindung her NOCH keine Probleme). Jeder hat gute Chancen einen Kampf zu gewinnen und durch die 40 verschiedenen Charakter gibt es auch mächtig Probebedarf. Durch die Rangliste hat man natürlich auch einen kleinen Ansporn immer höher und besser zu werden und dadurch in der Rangliste weiter hoch zu klettern. Die Kämpfe sind immer verschieden so kann ein Online-Match in 1.Minute fertig sein oder bis hin zu 10Minuten dauern. Wenn sein Gegner immer einen Rückzug macht und nur permanent am ausweichen ist...~.~ Im großen und ganzen bringt der Online-Modus einen langzeit Spaßfaktor! Jetzt währe da noch...

...das freischalten
hier verrate ich nicht allzuviel. Lediglich nur, dass man bei Ultimate Ninja Storm2 verschiedene und tolle Sachen freischalten kann. Zum Beispiel die Kampfszenen der verschiedenen Bosse wo man sich anschauen kann. Diese Szenen sind in Gestalt kleiner Schriftrollen und verstecken sich auf der ganzen Welt von Naruto. Oder es gibt da noch verschiedene Rückblickszenen (Der Zeit VOR Naruto Shippuden). Und wie schon oben erwähnt...durch das sammeln der Stormpunkte kann man X Charakter freischalten. Jetzt noch kurz...

...die Aufträge
es gibt verschiedene Nebenmissionen in der Story. Zum Beispiel das sammeln verfluchter Puppen (hier werde ich aber nicht weiter drauf eingehen da ich nichts verraten möchte). Oder eben kleine Aufträge wo ihr von Zunade bekommt und diese je nach Lust und Laune entweder nach...vor...oder in der Story zwischen drin angehen könnt. Nach erfüllung der Missionen bekommt ich hierfür auch Ryo und könnt diese für Items ausgeben oder ein neues Item per Bestellliste herstellen könnt! So letztendlich...

...das Fazit
hier ist lediglich für MICH jedenfalls ein Negativpunkt aufgefallen und zwar ganz zu Anfang der Installationsbildschirm. Hier könnt ihr euch ruhig Popcorn holen, einen Film anschauen oder die Wäsche machen. Was ich damit sagen will, es bringt Zeit mit sich und Ihr könnt etwas anderes machen. Aber alles andere ist meines erachtens grandios. Die Story ist einfach klasse, die Bosskämpfe mit den dazugehörigen Quicktime-Events sind knackig und der Online-Modus ist Spitze. Alles in allem ist Naruto Ultimate Ninja Storm2 ein Hammerspiel und ich kann es jedem Narutofan empfehlen. Wer sich nicht sicher ist dem habe ich einen kleinen Trailer beigelegt! lg
1010 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2011
Habe das Spiel vor 5 Tagen bekommen und möchte nun auch meinen Beitrag veröffentlichen.
Zunächst muss ich erwähnen, dass ich ein eingefleischter Naruto Fan bin. Mir entgeht keine Animefolge oder gar Manga chapter!
Leider kommt eine Menge negatives bei raus, wird sicherlich nicht jedermanns Sache aber nun gut, fangen wir an.

Positiv:

+ Die Entwickler haben gute Arbeit geleistet, was Grafik, Soundtrack usw. angeht. Da kann man absolut nichts bemängeln

+ Man hat so ziemlich alle Hauptcharaktere die bis jetzt in Shippuuden vorgekommen sind. Von der Handlung her geht es ungefähr bis Pain bzw. Killerbee

+ Die Charaktere wurden sehr gut umgesetzt und beherrschen ihre individuellen Attacken. Generell sieht es ziemlich cool aus wie sich die Charaktere bewegen, sprich Ausweichen, Ultimate Jutsus, Kunais werfen usw.

+ man kann die japanischen Synchronstimmen einstellen, die englischen sind nicht jedermanns Sache...

+ Die Kämpfe an sich, machen eine menge Spaß! Egal ob Online oder ob man zu zweit an einer Konsole sitzt.

+ Die Bosskämpfe sind ebenfalls gut gelungen. Ich bin zwar kein fan von Quick-Time-Events, aber an sich war das ganze schon nett.

+ Endlich gibt es einen Onlinemodus

ja und jetzt gehts leider schon los, kommen wir zu den negativen Sachen.

Negativ:

- Ich persönlich brauche keine 4 Naruto Charaktere und auch keine 3 Sasukes, da hätte ich mir lieber den ein oder anderen Charakter aus den Filler-Folgen gewünscht wie z.B.: Guren!

- Das Hauptmenü bietet einem nicht unbedingt viel Auswahl. Ich hätte mir noch eine Funktion gewünscht wo ich mir Statuen, Bilder, eventuell auch den ein oder anderen Hintergrund für meine PS3 freischalten könnte. Zumindest hatten die Ps2 Naruto Teile eine Bibliothek oder ähnliches.
Das einzige was man freischalten kann, sind neue Karten und Spitznamen für den Onlinemodus...ein schwacher Trost.

- Der Storymodus (Ultimatives Abenteuer)tut mir (als Fan der Serie) wirklich weh....zwar sind die Bosskämpfe, wie schon oben erwähnt, genial, aber die Handlung ist dermaßen zusammengepresst, dass es einfach nur schmerzt.
Die Dialoge und Videos sind an mancher Stelle einfach zu sehr abgehackt und wirken leblos, keineswegs mit der Serie zu vergleichen. Die einzige Stelle wo man sich mehr Zeit gelassen hat, ist nach den Kampf gegen Itachi.

- An manchen Stellen wird die Handlung sogar minimal geändert: So schickt Jiraiya keinen Frosch los der entschlüsselt werden muss; Asuma kämpft im Wald gegen Hidan usw.
Sind zwar alles Kleinigkeiten, als Fan stört es mich dennoch.

- Die Nebenquests sind ziemlich langweilig.

- Das ganze rumgelaufe nervt auf Dauer. Zwar ist es zu Beginn ganz nett durch Konoha zu rennen aber nach 2 Stunden fragt man sich was das ganze überhaupt werden soll. Vor allem sind die Wege ziemlich kurz und wirken meiner Meinung nach total unlogisch, z.B.: Man verlässt Konoha, rennt durch einen Wald der ca. 15 Meter lang ist, überquert danach eine "Wüste", die geschätzte 18 Meter beträgt und schon ist man in Sunagakure.
Wenn man die Welt aus Naruto zeigen möchte, dann hätte man das auch ein wenig umfangreicher machen können. Zumindest wäre dies kein Problem, wenn man sich die heutige Leistung einer Konsole ansieht.

- Das ganze Sammeln von Stoffen/Kräuter/Waffen ist nicht nur nervig sondern ebenfalls langweilig....leider braucht man es für die Trophäe.

- Ich bin zwar froh das es den Onlinemodus gibt, aber an sich sieht jeder Kampf fast gleich aus. Habe bis jetzt an die 120 Kämpfe gehabt und bei ca. 70% der Fälle habe ich gegen Minato, Sasuke oder Naruto gekämpft. Ok, von Naruto und Sasuke gibt es ja verschiedene Formen und an sich sind diese ja auch die Protagonisten der Serie und das macht sie wiederum sehr beliebt bei vielen Spielern, aber es nervt einfach, wenn man ständig nur die gleichen Charaktere zu sehen bekommt.
Jedoch ist es viel schlimmer, das diese enorm mächtig sind. Man kann zwar jeden Charakter, mit jeden anderen Charakter besiegen, wenn man aber "das Erwachen" von Naruto mit z.B.: Nejis "Erwachen" vergleicht, bemerkt man sehr schnell den Unterschied.
Kurz und knapp: Jeder Idiot kann gewinnen wenn er Naruto steuert, von Minato ganz zu schweigen aber dieser war ja schon immer ein Sonderfall.
Mir ist bewusst das es in allen Spielen, Charaktere gibt die vielleicht mehr Schaden ausrichten können als andere, aber meistens haben diese dann auch Defizite in anderen Bereichen wie die Schnelligkeit oder ähnliches.

Fazit: An sich ist Naruto Ultimate Ninja Storm 2 ein sehr gelungenes Naruto Spiel. Fans der Serie werden das Spiel lieben und (wahrscheinlich) über den schwachen Storymodus hinwegsehen. Dagegen werden klassische Beat 'em up Fans enttäuscht sein, da es keine Tastenkombinationen a la Street Fighter, Tekken usw., enthält.
Neuankömmlinge im Narutouniversum, sollten sich zunächst die Animes oder Mangas ansehen/lesen. Wie schon oben erwähnt, der Storymodus ist meiner Ansicht nach, nicht unbedingt lehrreich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2 bietet mit der "Ultimativen Story" einen tollen Weg die Geschehnisse des Mangas und Animes nach zu spielen. Die Kämpfe fühlen sich richtig an, die Quicktime-Events der Bosskämpfe sind schön integriert, wenn auch teils recht kniffelig. Die spielbaren Figuren wirken gut designed und spielen sich flüssig.
Als mein persönliches Manko fällt mir die Deutsche Vertonung leider häufig durch massive Lippenunsynchronität mit den gezeigten Animationen auf. Das ist leider wirklich ärgerlich, da die Szenen eigentlich sehr liebevoll gemacht sind und den Geist der Serie gut wiederspiegeln.
Was Hardcore-Fans vielleicht stören könnte, ist das bestimmte Szenen und Kämpfe für das spiel abgeändert worden sind. Mich stört das eher weniger, aber man weiß ja nie.
Ich spreche dem spiel aber eine persönliche Empfehlung aus.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2014
Das ist eines der wenigen spiele, die ich gerne mal mit freunden an der playstation zockt, da kommt dann so viel Spaß auf, wenn man sich gegenseitig fertig macht und irgendwann ist der gegenseitige Hass einfach so groß, dass einer die flucht ergreift XD. Der vortleil, den man durch erfahrung hat ist nach spätestens einer stunde weg.

Die story ist gut, die story-Kämpfe, vor allem die "Bosskämpfe" sind sehr spannend und abwächslungsreich, außerdem keinesfalls zu leicht zu bestehen, die ein oder andere sitzug wurde hier auch abgebrochen :D Über die story hinaus ist auch noch möglichkeit zu spielen da: Aufträge, die von Dorfbewohnern oder dem Dorfoberhaupt angenommern werden können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. November 2011
Dieses Spiel ist bombastisch, aber trotzdem natürlich nicht perfekt wie jedes Spiel.

Negativ

- Das dauernder umhergelaufe, ich meine ist ja cool das man durch so eine Welt latschen kann, aber es wirkt dabei nur unreal, z.b ist der Weg durch die Wüste nach Sunagkure nur 15 m oder so und das kommt eben unlogisch rüber.

Da hätte ich mir eine freizügere Welt geünscht, wo an durch eine ganze Welt fast so wie in Fallout 3 rumlaufen kann.

-Die Nebenmissionen sind unbedeutend, kann man machen, aber brauch man nicht, weil man eh die selbe Stärke behält und mit den Hauptquest genug Geld bekommt um sich bessere Ninjapillen oder irgendwas wie Geschenke für andere Leute zu besorgen.

So dann zu den Positiven.

- Der Storymod ist genau wie im Anime und kommt mit dem Hauptfights durch die Quicktimeszenen gut zur geltung.

- Die Kämpfe sind allgemein ziemlich abwechslungsreich und es wird nie langweilig.

- Der Onlinemod sorgt für noch mehr Spaß, um sich mit anderen zu messen, natürlich gibt es da schon Freaks die fast jeden scheiß Kontern und perfekt spielen, das nervt natürlich, aber mit der Zeit wird man selber zum Monster wenn man 1 oder 2 Stunden mal zwischendurch Zeit hat zu spielen.^^

-Die Grafik ist atemberaubend

- der Sound ist klasse, die Musik und die Stimmen sind echt wunderschön gemacht und in den richtigen Momenten kommt eine traurige bzw actionmäßige Musik, die ein wirklich das Gefühl gibt als wäre man mittendrin.

So da ich ein großer Narutofan bin und das Spiel eh fantastisch finde gibt es 5 Sterne.

Selbst als Nichtfan würde ich 5 Sterne geben und spätestens nach dem Spiel ein Fan sein, weil es einfach cool gemacht ist.^^

Da kann man über die kleine Weltkarte hinwegsehen, in den meisten neuen Animespielen wie Bleach oder Dragonball z ist soetwas nicht mal vorhanden.

Von daher kann ich nur sagen, kauft es euch, wir sehen uns online und lasst uns jeden unseren Ninjaweg zeigen.^^
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Januar 2011
Seit ungefähr einer Woche bin ich stolzer Besitzer des Nachfolgers von Naruto Ultimate Ninja Storm:Naruto Shippuuden:Ultimate Ninja Storm 2.
Ich teile meine Rezension in folgende Teile ein:
Story,Grafik,Online-Modus,Schwierigkeitsgrad und Spielspaß
-------------------------------------------------
Story:
Hier gibt es nicht viel zu erzählen,außer dass sich die Entwickler weitgehend an die Original-Story des Animes (oder eher des Mangas) gehalten haben und genau hier liegt ein klitzekleiner Schwachpunkt:Für Leute die Naruto nicht kennen,oder nicht gucken,wird es schwer zu verstehen,worum es eigentlich geht.Aber mich als Naruto-Fan stört das natürlich keineswegs.Wie schon gesagt,entspricht die Story weitgehend dem Anime,außer dass die Original-Kampfschauplätze nicht immer eingehalten worden sind.Das lange Laufen störte mich auch ein wenig.
-------------------------------------------------
Grafik:
Faszinierende Grafik kann man hier nur sagen,noch besser als im Anime.Besonders Konoha wurde sehr schön und detailliert dem Anime nachempfunden.
-------------------------------------------------
Online-Modus:
Auch hier ein großer Plus-Punkt,denn Kämpfe gegeneinander machen unglaublich viel Spaß und die vielen Ränge motivieren ungeheuerlich.Außerdem kommt es sehr selten zu Störungen (im Gegensatz zu GTA IV).
-------------------------------------------------
Schwierigkeitsgrad:
Viel zu einfach!Selbst die Bosskämpfe erledigte ich in höchstens zwei Versuchen!Und das liegt mit Sicherheit nicht daran,dass ich so ein Naturtalent bin,nein,selbst im höchsten Schwierigkeitsgrad ,,Mega-Schwer'' sind die Kämpfe schnell erledigt,was mich persönlich sehr störte.
-------------------------------------------------
Spielspaß:
Wegen der tollen Grafik und der geilen Kämpfe,hier ein fetter Plus-Punkt.Online ein Riesenspaß und offline gegen Freunde ebenfalls.Man fühlt sich wie im Anime!
-------------------------------------------------
Zu guter Letzt bewerte ich die jeweiligen Kritikpunkt mit Schulnoten (1=sehr gut-6=ungenügend):
-------------------------------------------------
Story: 2
Grafik: 1
Online-Modus: 1-
Scwierigkeitsgrad: 4+
Spielspaß: 1+
-------------------------------------------------
Endnote: 2+
-------------------------------------------------
-------------------------------------------------
Fazit:Für Naruto-Fans lohnt sich der Kauf!Und mit 100%iger Sicherheit das beste Naruto-Game aller Zeiten!

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 2
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2011
Im Spiel 'Naruto Shippuden Ultimate Storm2' geht es um Naruto der nach 3 Jahren hartem Training, mit seinem Sensei Jiraya, nach Konoha Gakure zurückkehrt und sich nun neuen Gefahren stellen muss.
Die Story beginnt unmittelbar nach der Rückkehr von Naruto bis zur ersten Konfrontation mit Pain.
Gestaltet ist das Spiel im Cell-Shading-Design.
Auf der Blu-ray ist neben der englischen Sprachversion auch eine japanische.
Das eigentliche Spiel ist äußerst liebevoll gestaltet Konoha zum Beispiel sieht aus als käme es gerade aus dem Anime.
Man kann in Konoha z.B in Shops Werkzeuge, Heilgegenstände oder die legendäre Nudelsuppe von Ichiraku kaufen.
Was mich aber dennoch beim Stadtaufbau stört ist, dass Konoha nicht mehr frei zu bereisen ist, im Vorgänger zum Beispiel konnte man auf Dächer springen oder eben aber über diese Dächer eine Abkürzung nehmen außerdem war Konoha im Vorgänger größer.
Aber das ist nur ein kleiner Makel.
Kommen wie lieber zu der Sache die mich wirklich um gehauen hat das Kampfsystem das ist wirklich überwältigend, denn das einzige Spiel das mit der Dynamik von Naruto Shippuden Ulitmate Ninja Storm 2 mithalten kann ist der Vorgänger.
Im Kampf kann man sich recht frei bewegen und den Gegner von allen Seiten ins Visier nehmen.
Dabei sind die Bewegungsanimationen flüssig und elegant.
Und die Kämpfe sind schnell und machen Spaß.
Die Jutsus sind zwar, filmisch kürzer geraten überzeugen aber.
Zu jedem Story-relevanten Kampf ist der Kampf selber in einer Mischung aus Kampf und Film gehalten, wenn man in so einem Kampf ist fängt das Spiel erst richtig an auf zu drehen denn man beginnt damit den Gegner, den man besiegen soll anzugreifen wenn man den Lebensbalken des Gegners unter einen bestimmten Wert bringt beginnt eine Sequenz die den Kampf aus der Serie simuliert und nachspielt wer aber denkt er könne sich nun zurücklehnen und diese grandiosen Animationen auf sich wirken lasse der Irrt, denn durch geschicktes und rechtzeitiges drücken der vorgegebenen Tasten ist es möglich den sogenannten 'Geheimfaktor' zu erreichen.
Dennoch hat mich aber daran noch etwas gestört nicht am Kampf selber sondern daran, dass man in drei, wirklich Story-relevanten, Kämpfen solch eine Mischung aus Kampf und Film heraus gelassen hat.
Was wirklich schade ist, denn man hätte so noch mehr Spaß haben können.

Ich denke, dass man für diese Spiel ruhig 5 Sterne geben kann weil die Entwickler sich zwar ein oder zwei Mäkel geleistet haben aber, die nicht so schwerwiegend waren, dass man einen oder zwei Sterne hätte abziehen müssen
Deswegen komme ich zum Schluss, dass Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 2 wirklich besser ist als der Vorgänger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Oktober 2010
Naruto Ultimate Ninja Storm 2 überzeugt wie sein Vorgänger durch brilliantes Gameplay, schön animierter Grafik und einer mitreißenden Geschichte.
(Der Onlinemodus wird in dieser Rezension nicht angesprochen)

Story
Im zweiten Teil kann der Spieler erstmals die Geschichte aus der Perspektive von Naruto, Sasuke und Jiraiya erleben. Jeder dieser Charaktere hat seinen eigenen Weg, die der Spieler meistern muss. Dadurch wird es sehr abwechslungsreich und keinesfalls langweilig. Die Geschichte bleibt trotz kleiner Änderungen dem Original treu und wurde sehr gut auf die Plattformen Ps3 und Xbox 360 adaptiert.

Gameplay
Das Gameplay wurde an einigen Stellen ausgefeilt. So wurden zum Beispiel die Hilfscharakter mehr in die Kämpfe integriert und können dadurch für einen Sieg entscheidend sein. Die Hilfscharaktere wurden in Kategorien eingeteilt: Angreifer, Blocker, Ausgeglichen. Der Angreifer kann während des Geschehens mit eigenen Techniken eingreifen, indem er den Gegner direkt attackiert, wohingegen der Blocker Angriffe des Gegners durch seine Techniken abwehren und damit fatalen Schaden vom Spieler fernhalten kann. Der Blocker ist auch in der Lage geheime Techniken/Jutsus (stärkste Jutsus) auf sich zu lenken, was darin endet, dass er einige Zeit nicht verfügbar ist. Der ausgeglichene Typ kann, wie der Name schon sagt, angreifen und blocken. Das Blocken des ausgeglichenen Typen ist jedoch nur für geheime Techniken möglich. Im Unterstützungseinsatz-Modus kann der Spieler seine Attacken mit ihnen erweitern.
Auch sind nun mehr als 40 Charaktere wählbar und jeder ist einzigartig gegenüber anderen: Jeder hat seine individuellen Bewegungsformen und Techniken.
Des Weiteren kann man nun auf 2 Jutsus während des Kampfes zugreifen. Die erste mit Dreieck/Y und Kreis/B kurz drücken und die zweite mit Dreieck/Y und Kreis/B halten (dies scheint jedoch nicht auf alle Charaktere zuzutreffen).

Grafik
Die Grafik hat sich seit dem ersten Teil kaum verändert, ist jedoch trotzdem sehr schön animiert. Alle Charaktere sehen genauso aus wie man sie gewohnt ist.
Auch sind die einzelnen Dörfer und Kampfplätze beeindruckend umgesetzt worden und werden sofort vom Kenner erkannt.

Fazit
Das Spiel ist sehr gut adaptiert worden und schlägt sogar seinen Vorgänger mit bestimmten Elementen wie der Verbesserung der Hilfscharaktere und der noch interessanteren Geschichte. Das Spiel sollte bei keinem Fan im Regal fehlen und ist auch für Neueinsteiger sehr empfehlenswert, weil es relativ einsteigerfreundlich ist und die Geschichte sehr gut erzählt wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juni 2011
Ich bin sehr begeistert von dem Spiel. Es ist ein großartiger Nachfolger von dem ersten Teil. Wenn man die Geschichte/den Manga verfolgt, ist man von der Storyline begeistert. Die Kämpfe machen genauso viel Spaß, wie im ersten Teil und sind teilweise noch besser gestaltet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Januar 2011
Narutos zweiter Auftritt auf der PS3 ist noch besser als der erste Auftritt. Warum??
Das Gameplay hat sich ein bisschen verändert so muss man bei den Ultimate Jutjus kein Knopf drücken wie beim ersten Teil (Natürlich schade Gai wenn man nichts gedrückt hatte, ein lacher weniger)
So gib es auch erweitere Ninjutjus die etwas mehr drauf haben als die normalen Ninjutjus.
ein großes Plus geht an den onlinemodus, der aber auch seine Tücken hat. Es gibt Tage da findet man schnell einen zum spielen und an anderen Tagen weniger und nach Fahlkontaktieren eines Spieler weil dieser schon einen zweiten Player hat, muss man nochmal nach anderen Spielern suchen.

Das was ich vermisst hatte waren die kleinen Details die man beim Anime oder Manga kennt so auch mit dem Froschcode den Jiraja hinterlässt, und andere kleine Sachen.
Ein Ereigniss ist gar nicht im Game. Wo Naruto sich mit seinen Freunden auf den Weg zu Sasuke macht (Episode: Sasuke gegen Itachi) und Naruto und seine Freunde gegen Tobi kämpfen. dies fehlt komplett, wie schade!

Auf jeden Fall ist dieses Game ein muss für jeden Fan, zu dem es besser im Storymodus ist als der erste Teil ist'.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations von Bandai Namco Entertainment Germany GmbH (PlayStation 3)
EUR 19,99

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Day 1 Edition - [PlayStation 3]
Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 - Day 1 Edition - [PlayStation 3] von Bandai Namco Entertainment Germany GmbH (PlayStation 3)