Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
1.450
4,6 von 5 Sternen
Preis:33,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2011
Die C270 USB HD Webcam ist viel kleiner, als ich sie mir vorgestellt hatte; kaum größer als mein Daumen! - Dafür kommt sie in einer üppig großen Verpackung daher...

Die Befestigung der Kamera auf meinem Monitor gestaltete sich zwar einfach, doch das USB Kabel ist im Verhältnis zum Gewicht der Kamera relativ schwer und etwas zu steif, sodass man die Kamera weniger mit dem Clip-Fuß, als durch geschicktes Verlegen und Verklemmen des Kabels auf dem Monitor ausrichtet.

Das USB Kabel ist auch nicht sonderlich lang, sodass es vom oberen Rand des Monitors und hinter der Tischplatte runter gerade mal bis auf den Boden reicht; eine USB Verlängerung ist angesagt, wenn der PC nicht direkt unter dem Monitor steht.

Nach dem Einstecken der Cam an meinem Windows 7 / 64 Bit Rechner ging sofort der Logitech Software Installer los, obwohl ich die CD noch in den Händen hielt; demnach sind die Treiber und die Softwaresuite mit auf die kleine Cam gepackt. Das ist prima, wenn man die Kamera von Rechner zu Rechner schleppt und die CD nicht mitnehmen mag.

Die Installation sollte man durchlaufen lassen und die angebotenen Features sorgfältig auswählen... Eine kleine Unschönheit hatte der Installer bei mir: Ich konnte die Häkchen für optionale Software zwar wegklicken, doch sobald ich mit der Maus die Checkbox verlassen hatte, wurde das Häkchen schneckenfrech wieder reingesetzt und somit zuletzt dann doch das komplette Ballett installiert.

Nun aber zum Betrieb: Das Bild ist wirklich gut, der Ton ist noch besser, und der autom. Helligkeitsabgleich lässt mich vor Freude strahlen; selbst mit indirekter Beleuchtung im düsteren Zimmer gibt's taghelle Aufnahmen, ohne dass ich über Grieseln oder Artefakte klagen müsste. Ich habe zudem die PAL (50 Hz) Flimmer-Korrektur abgeschaltet, weil sie nicht nötig war, womit das Bild noch einen Tick "geschmeidiger" wurde.

Das Videoformat der Kamera kann von 4:3 auf 16:9 umgestellt werden, und auch die Auflösung lässt sich in mehreren Stufen einstellen; ich habe natürlich 720p (ohne Optimierung) gewählt, da das 720p* (mit Optimierung) irgendwie Klötzchen ins Bild gerechnet hat; vermutlich liegt die "Optimierung" in einer Kompression für Video-Chat Datenströme, die man leider - zumindest in der eigenen Vorschau - sieht.

Ich bin sehr zufrieden mit dem starken Winzling, und eine der vielen weiteren lustigen Funktionen wende ich beim nächsten Video-Chat an: Die "Gesichtsverfolgung"...

Nach Aktivierung dieser Option sucht die Kamera autom. nach einem Gesicht im Bild und rückt stetig, es sei denn man bewegt sich nicht großartig, den Bildausschnitt sowohl horizontal, als auch vertikal und im Zoom schrittweise so zurecht, dass die Rübennase wieder in die Bildmitte kommt; und das über einen erstaunlich großen Bereich!

Von mir eine Kaufempfehlung für eine prima Video-Chat Kamera mit Mehrwert; wenn man das USB Kabel sauber verlegen kann und so der wirklich wackeligen Befestigung der Kamera auf dem Display entgegen wirkt...
1111 Kommentare| 398 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Wiedereinmal beweist Logitech, dass Sie Ihr Handwerk verstehen. Webcams die unter Windows und Mac laufen gibt es wie Sand am Meer. Allerdings Webcams die sofort fehlerfrei unter Linux laufen, eher selten.

Das war auch der Grund warum ich mir diese Webcam zulegte, Sie sollte (und ist) in folgender Umgebung lauffähig sein:

Ubuntu 11.04 64 Bit Kernel 2.6.38

Und man staunt wirklich nicht schlecht Cam per USB gesteckt sofort wird Sie erkannt auch das eingebaute Mikrofon, was über USB angesteuert wird, ist kein Problem.
Das man die mitgelieferte CD unter Linux nicht installieren kann (Windows, Mac), bringt der Qualität keinen Abbruch, im Gegenteil, alle meine "Testpersonen" waren vom Sprachklang und Bildqualität mehr als überzeugt.

Sämtliche Software die auf die Webcam zugreifen kann (auch Skype) arbeiten fehlerfrei und dabei ist es egal, welche Umgebung läuft (Gnome, KDE, XCFE, Fluxbox)

Vielen Dank Logitech, für das gute Produkt
33 Kommentare| 92 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2011
Für die paar worte war das Video dann doch etwas unnötig, wollte aber die Prima bildquali unterstreichen ^^
8080 Kommentare| 1.266 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2011
Hallo an alle,

Ich habe die Kamera vor kurzem gekauft und Sie mal an mein Linux System (Debian) gehängt. Die Kamera ist sofort erkannt worden und ich konnte sofort loslegen.
Ich nutze die Kamera meistens mit Skype zusammen. Die Skype einbindung ist so gut das ich das noch nicht mal mitbekommen habe.
Wenn die Kamera zu wenig Licht bekommt schaltet Sie schonmal komplett ab. Mit zu wenig Licht meine ich eine 20 Watt Birne in 2 meter entfernung bei Nacht. Ich denke das ist verkraftbar. Ansonsten ist Sie schnell und auch relativ gut.
Es ist, gerade über W-Lan etwas pixelig. Das liegt aber scheinbar nicht an der Kamera. Die Übertragung direkt von der Kamera auf den Rechner ist wirklich sauber.

Hoffe das hilft den wenigen Linux Usern sich zu entscheiden ;-)
77 Kommentare| 142 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Die Logitech C270 ist eine gute, preiswerte Webcam mit integriertem Mikrofon die sich gut für Internetchat eignet.

Installation:
Im Lieferumfang sind neben einem Handbuch auch eine CD-ROM mit Treibern für Windows XP und Vista enthalten. Diese wird für die Installation unter Windows 7 (Professional, 64bit) aber nicht benötigt. Direkt nach dem Anschließen an den PC wird die Webcam erkannt und die notwendigen Treiber automatisch installiert. Die aktuellsten Treiber und Software wird dann aus dem Internet nachgeladen.

Die Webcam läßt sich gut an dem Monitor anbringen, man benötigt keine Klammern oder selbstklebende Sticks, wie bei den alten Webcams die ich hatte, um einen sicheren Halt zu garantieren.

Nach Abschluss der Installation hat man dann zwei Icons auf dem Desktop: Die Webcamsoftware und den Webcam-Controller.

Funktionen und Betrieb:
Um die Webcam zu starten, wählt man entweder vom Desktop oder mittels Rechtsklick über das Webcam-Symbol in der Taskleiste die Webcamsoftware. Es erscheint ein Bildschirm mit verschiedenen Menüpunkten, aus denen man die gewünschte Anwendung wählen kann. Erst nach dem man auf "Erfassung / Aufnahme" geklickt hat, beginnt Webcam Sound und Video aufzunehmen. Über den Controller lassen sich Zoom, Schwenk und Neigungswinkel ändern. In den erweiterten Einstellungen finden sich neben Helligkeit und Kontrast auch welche für Farbsättigung, Mikrofonpegel, und Belichtung. Die Optionen "Right Sound" und "Right Light" sorgen aber im Regelfall immer für gute Ergebnisse. Es besteht auch die Möglichkeit, Gesichtserkennung zu aktivieren, was ich aber bisher nicht erfolgreich ausrobiert habe.

Nachteilig ist, das man keinen "Ein / Aus" Button hat, um die Webcam schnell mal ein oder aus zuschalten. Es gibt auch keine manuelle Blende, um die Webcam "blind" zu machen, dass könnte bei den zwischenzeitlich genutzten Hacks (siehe Nachrichten über Webcam-Spione) ungünsitg sein. Ein kleines Blättchen Papier hilft aber auch.

Fazit:
Für einfaches Chatten mit Skype, Facebook oder anderem läßt diese Webcam kaum Wünsche übrig.
review image review image review image
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2010
Ich war auf der Suche nach einer guten Webcam, die ein klares und flüssiges Bild darstellt. Allerdings sollte sie nicht mehr als 30€ kosten. Nun, nach langem Hin und Her bin ich auf diese Webcam gestoßen und war begeistert von ihren Rezensionen.
Jetzt halte ich sie in der Hand - kleiner als gedacht - und bin begeistert. Sie erfüllt meine Wünsche (klares und flüssiges Bild) vollkommen. Das integrierte Mikro ist für mich nur nebensächlich. Allerdings muss ich einen Stern abziehen, weil sich die Cam sehr schlecht irgendwo anbringen lässt. Die "Halterung" überzeugt nicht! Sie hält nicht zusammen und klappt immer wieder auf.
0Kommentar| 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2011
5 Sterne für die Kamera. Einen Stern für die Software plus Installationsprogramm. Das wäre meine Bewertung gewesen, wenn es denn möglich wäre. Mir fällt es schwer, beides zusammen zu bewerten, denn: Wie schon einem meiner Vorschreiber aufgefallen ist: Bei ungünstigen Systemvoraussetzungen ist die Software für die Logitech C270 tatsächlich uninstallierbar. Egal, ob man sich an das Support-Center wendet oder nicht. Ich habe drei Kameras gekauft, um die Familie skypetechnisch zu verbinden. Bei zwei älteren Rechnern, die mit Windows XP laufen, war die Software lediglich dazu in der Lage ein paar veritable Systemabstürze zu verursachen; installieren konnte man sie nicht. Das hatte nichts mit fehlendem Speicherplatz zu tun, sondern vermutlich mit der fehlenden Kompatibilität von Treibern und Rechner. Da ich ein ganz "normaler" PC-User und kein Fachmann bin, erschloss sich mir das jedoch nicht. Insofern waren alle zusätzlichen Funktionen der Logitech für uns nicht zu nutzen.

Wenn man dann so ein paar Programmabstürze hinter sich hat, wird man erfinderisch und installiert die Kamera, ohne Software, als schlichtes USB-Gerät am Port. Dann funktioniert das gute Teil ohne zusätzlichen Schnickschnack und zeigt einem, was sie drauf hat. Da wir die Kamera nur für Skype nutzen, erfüllt sie ihren Zweck damit voll und ganz. Die Bildqualität ist hervorragend, die Tonqualität ebenfalls bestens. Die kleine Kamra kann schnell mit einem Clip oder einem Stück Klebeband passgenau am Monitor befestigt werden und schon kann der Skype-Spaß beginnen.

Ja...es ist halt ein Kreuz. Wenn man schon eine Kamera mit reichlich Software kauft, will man die auch nutzen. Da war jedoch nichts zu machen. Sollten sie beim Einlegen der CD auf dem Installationsbildschirm lesen "Es wurde festgestellt, dass die nötigen Systemvoraussetzungen nicht vorliegen. Soll das Programm trotzdem installiert werden?" können sie sich die nächste Viertelstunde sparen. Mehr als einen blauen Bildschirm wird ihnen das nicht bringen. Brauchen sie allerdings nur eine wirklich gute Kamera, die ein Livebild produziert und überträgt, dann kann ich ihnen die Logitech C270 empfehlen.
1515 Kommentare| 103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2010
Läuft unter Windows XP gleich nach einstecken mit Skype. (Zugegebenermaßen ohne viel Vergleich zu haben) überraschend gute Bildqualität.
Unter Linux (Ubuntu 10.04 amd64) lief die Webcam auch schnell. Mit Skype und Cheese getestet.
33 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
Die Webcam liefert auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ein gestochen scharfes Bild. Der über die mitgelieferte Software steuerbare Zoom ist hilfreich bei Videogesprächen mit mehreren Personen. Logitech bietet auch eine Software für Videogespräche an (Logitech Vid), die zumindest in unserem Fall eine wesentlich bessere Gesprächsqualität liefert als das bisher verwendete Skype. Dass einige Funktionen fehlen (Mitteilungen, Fotoversand), lässt sich verschmerzen, dafür gibt's ja e-mails.
Fazit: Ein empfehlenswertes Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2010
Für mich als Laie macht diese Webcam einen guten Eindruck.
Der Anschluß war total einfach: USB-Kabel einstecken und loslegen.
Auch bei meinem schon in die Jahre gekommenen PC war das kein Problem.
Eine Installation der Software ist z.B. für Skype oder ähnliches
nicht nötig.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 115 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)