wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More vday Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen191
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2010
Nachdem meine alte Funktastatur (auch von Logitech) den Geist aufgegeben hat, war ich auf der Suche nach einer guten Ersatztastatur. Da ich kein Spieler bin, wollte ich keine Tastatur mit Multimedia-Schnickschnack, wie sie meine alte teilweise hatte (die Tasten habe ich in all den Jahren aber nie benutzt).
Da ich beruflich sehr viel schreibe, hatte ich folgende Ansprüche an die Tastatur: Standartgröße, hohe und klar erfühlbare Tasten, gute Federung, schnelles Erkennen von Anschlägen. Außerdem wäre es schön, wenn das Schreibgefühl ähnlich wäre, wie bei meiner alten Tastatur, um mich nicht extra umstellen zu müssen.

Zunächst benutzte ich eine flache USB-Tastatur von MS-Tech meiner Schwester, die jedoch enorm anstrengend ist zum Schreiben: langsames Erkennen, sehr hartes Schreibgefühl, anstrengend die Tasten zu drücken, etwas zu klein.

Daraufhin ging ich in einen Elektronikladen, wo ich vor Ort mehrere Tastaturen ausprobierte. Die teuersten waren durchweg nicht zu gebrauchen. Die billigste Tastatur für 10€ hingegen auch nicht, da sie wackelige Tasten hatte. Die einzigen Tastaturen, die für mich in Frage kamen, waren die Logitech K120 und die Logitech K200 Tastatur USB schnurgebunden schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ). Letztere schied dann aber aus, weil die Federung nicht ganz so angenehm war wie bei der K120.

Mittlerweile ist die Logitech K120 schon seit ein paar Tagen im Einsatz und ich bereue die Kaufentscheidung nicht. Es ist sogar angenehmer und leichter auf ihr zu schreiben als auf der alten. Dass sie relativ laut ist beim Schreiben, stört mich nicht. Ich mag das rhythmische, dumpf-helle Geklicke.
33 Kommentare37 von 40 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2011
Diese Tastatur ersetzt gerade mein Saitek Modell(ACK-201U). Bei der Saitek Tastatur sind die Anschläge zu laut gewesen und die Tasten knirschten schon leicht beim anschlagen. Auch Past&Copy wollte nicht mehr richtig gehen, man musste des Öfteren die Short-Cut Prozedur wiederholen und regelrecht auf die "C" Taste einschlagen. Erhofft hatte ich mir bei dieser Logitech Tastatur genau das Gegenteil, wobei günstige Preise immer leichte Zweifel mit sich bringen. Dennoch habe ich mich für diese Tastatur entschieden und bin bisher sehr zufrieden. Im Gegensatz zum Saitek Modell ist diese Tastatur mal richtig rutschfest, dank fünf Gumminoppen an jeder unteren Ecke eine und das fünfte unten mittig platziert, dürften wohl Tischliebhaber mit einer Glasarbeitsplatte erfreut sein.

+ P/L Verhältnis
+ rutschfest
+ leise Anschläge (im Vergleich zum Saitek Modell)
+ leicht abgerundete Tasten
+ sofort erkannt (OS: Win7,XP // u.a. Bios)
+ Standard Layout

o Beschriftung der Tasten vermutlich geklebt

- Sleep-, WakeUp- & Power-Taste fehlen

Fazit: deutlich überrascht, wie leise die Anschläge der Tasten in dieser Preisklasse sein können. Die Bewährungsprobe steht noch bevor. Wer die fehlenden Tasten für nötig hält, sollte sich nach einer anderen Tastatur umsehen. Bis jetzt bin ich zufrieden und würde vorerst diese Tastatur bis auf weiteres ohne Bedenken weiter empfehlen.

Anmerkung: Der Hersteller selbst wirbt mit:"Strapazierfähiges und spritzwassergeschütztes Design*". Das ich letzteres nicht testen werde, sei mir also verziehen.
33 Kommentare11 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Ich musste mir für meinen Laptop eine externe Tastatur kaufen und habe mich für dieses Modell entschieden, was auf jeden Fall die richtige Entscheidung war. Lässt sich leicht bedienen, sieht schlicht aus und ist vor allem nicht so groß. Empfehlenswert!!
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2011
Erster Kommentar:
Bin sehr zufrieden (wird beruflich den ganzen Tag genutzt): Der Tastenhub ist nicht zu groß, Geräusch nicht zu laut und die großen weißen Beschriftungen heben sich gut lesbar ab.
Desweiteren "spiegeln" sich Deckenleuchten o.ä. nicht so sehr wie bei Tastaturen vieler anderer Hersteller. Das kann/wird sich natürlich mit zunehmender Abnutzung ändern.

Nachtrag:
Nach wenigen Wochen Nutzung verblassten bereits viel-genutze Buchstaben wie das "A" und "S". Sowas hätte ich eher von NoName-Artikeln erwartet.
33 Kommentare18 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Bei der K120 gefällt mir der klappernde Tastenanschlag nicht - sie ist definitiv laut beim Schreiben! Die zum Vergleich nachbestellte K200 Logitech K200 Tastatur USB schnurgebunden schwarz OEM (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) ist deutlich leiser. Das Schreibegefühl lässt sich im Vergleich schwer beschreiben: die K200 hat insgesamt einen weicheren Tastenanschlag - man drückt bis zum wahrnehmbaren Druckpunkt und dann geht es auch nicht mehr viel weiter. Gleichzeitig wird sie dadurch etwas schwergängiger. Die K120 kann irgendwie leichter bearbeitet werden, der Druckpunkt ist nicht so deutlich spürbar und der "Tastenhub", innerhalb dessen der Buchstabe angenommen wird, ist deutlich länger. Also "mehr Spielraum nach unten". Ich komme mit der K200 besser zurecht.

Die zusätzlichen Sondertasten der K200 hätte ich nicht unbedingt gebraucht, da ich am Laptop arbeite und dessen Soundtasten in Griffweite sind. Für Nutzer eines Desktop-PC kann das wichtiger sein. Gerne nutze ich allerdings die Sondertaste zum Aufrufen des Taschenrechners. Die Buchstaben auf den Tasten sind bei der K120 größer als bei K200, glänzen allerdings auch etwas mehr. Der K200 wird in manchen Besprechungen vorgeworfen, dass sie in der Mitte durchbiege. Das ist definitiv nicht so. Ungefähr auf Höhe der des Buchstabens M gibt es einen Gummifuss an der Vorderkante, der ein "Durchbiegen" beim Schreiben zuverlässig verhindert. Wenn man unter den Pfeiltasten fest auf den Rahmen drück, biegt sie sich natürlich schon durch - aber das ist bei der K120 noch viel schlimmer. Beim normalen Schreiben merke ich absolut keine Verbiegungen oder ähnliches.

Insgesamt gebe ich der K120 4 Sterne, weil das Schreibegefühl insgesamt noch etwas angenehmer sein könnte. Die K200 bekommt aber auch nur 4. Ich würde jedem Interessenten vorschlagen, sich beide Tastaturen zur Ansicht nach Hause zu bestellen und dann zu entscheiden.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2012
Die Tastatur von Logitech ist sehr minimalistisch... und das ist GUT...
Es macht das wofür es gebaut wurde. Man kann darauf wunderbar tippen. Es läuft sehr fließend und auch schnell. Wofür braucht man zig Tasten die man sowieso nie drückt ?!? und dafür muss man meist tief in die Taschen greifen. Die Logitech Tastatur ist für alle anderen da die das nicht brauchen und wirklich nur "eine" Tastatur möchten.
Die Tipplautstärke hält sich in grenzen und ist kaum zu hören. Jedoch finde ich die Tasten sind schon ein wenig zu leicht zum tippen. Ich finde es muss einen gewissen widerstand haben. So passiert es manchmal dass man die Buchstaben öfters tippt als man gerne hätte.

Die Tastatur hat sich seit der Erfindung kaum verändert. Es sind einige Knöpfe dazu gekommen. Aber im Grunde genommen ist es immer noch die gleiche Tastatur. Das ist auch in dem Fall so. Man darf sich nicht wundern wenn man auf einmal kein Designerstück bekommt. Jedoch sieht diese schon ziemlich modern aus und hat sich auch ein wenig an das Aussehen der jetzigen Zeit angepasst.

Ich kann diese Tastatur nur jedem weiterempfehlen. Ich habe diese Tastatur gekauft weil ich auf der Arbeit keine zusätzlichen Funktionen brauche als die Tipp-Funktion.

Wer eine Highend Tastatur sucht sollte die Preislatte ein wenig höher stellen.
Nur für diesen Preis ist die Tastatur unschlagbar
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Für die, die nicht den Text lesen wollen: (;

+ seit 2 Jahren in Betrieb, ohne Anzeichen von Schwächeanfällen oder ähnlichen
+ Zuverlässig
+ Schlicht
+ Günstig
+ Top Preisleistungsverhältnis
+ Rund um zufrieden
+ Sogar zum Zocken schnell genug (natürlich eigentlich nicht dafür gedacht)

- /

Vorweg, ich besitze diese Tastatur nun seit ca. zwei Jahren und habe sie damals in einem kleinen Computerladen in der Stadt gekauft.

Ich habe mich damals für diese Tastatur entschieden, weil sie vom Aufbau meiner älteren leider kaputt gegangenen sehr ähnelte. Zudem hatte ich bislang nur gute Erfahrungen mit Logitech gemacht.

Bei dieser Tastatur handelt es sich natürlich um nichts besonderes, allerdings ist sie für den Preis wirklich ein sehr gutes Stück! Ich benutze die K120 nun seit ca. zwei Jahren täglich und das über mehrere Stunden hinweg und sie tippt noch genau so zuverlässig wie am ersten Tag.
Zudem muss man sagen dass ich auch sehr gerne mal zocke und auch da die Tastatur sehr zuverlässig ist.

Ich habe mir schon mehrfach Gedanken darüber gemacht ob ich nicht auf eine Mechanische Tastatur umsteigen sollte, doch habe ich bisher nie einen wirklichen Grund gesehen knappte 100€ auszugeben, wo ich doch eigentlich rundum zufrieden mit der K120 bin.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Ich habe mir diese Tastatur zugelegt um an meinem 17" Laptop längere Texte zu schreiben, ohne so nah am Display sitzen zu müssen. Kriterien für diese Tastatur waren gute Verarbeitung, leise und flache Tasten, und USB Anschluss.
Leider hat die Tastatur nicht wie in der Beschreiibung steht "flache" Tasten. Sie sind etwas niedriger als die der alten Bürotastaturen, jedoch keine "Slim"-Tasten wie man sie bei anderen Tastaturen oder auch beim Laptop kennt.
Außerdem ist bei mir leider die Leertaste defekt. Sie ist die einzige Taste, die ca. 4x so laut wie die anderen ist. Als wäre eine Metallfeder darunte ausgeleiert. Ich schreibe diese Rezension mit der Tastatur und drehe fast durch! Furchtbar! Ansonsten stimmt die Verarbeitung. Sie knarzt kaum und steht rutschfest auf dem Tisch. Der Druckpunkt und die Lautstärke der übrigen Tasten sind auch akzeptabel. Aufgrund der defekten Leertaste versuche ich jedoch mit SofTech eine Vereinbarung zu treffen dass die Tastatur zurückgenommen wird.
Wem seine alte Tastatur kaputtgegangen ist und eine günstige Übergangslösung findet für die Grundfunktionen des Surfens und Officeanwendungen mag diese Tastatur reichen. Für mehr jedoch kaum.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Ich bin französisch und der Windows Zeichentabelle war nicht praktisch. Ich hat dieses Tastatur gekauft für schreiben und es funktioniert sehr gut !
(entschuldigung für die fehlen)
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Die Tastatur funktioniert zwar mechanisch gut, nach wenigen Monaten löst sich aber schon die Beschriftung vieler Tasten. Das habe ich so noch nie erlebt. Die Tastatur ist somit kaum mehr nutzbar da die Tasten erraten werden müssen.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen