holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen885
3,9 von 5 Sternen
Preis:35,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2012
Die Maus ist an und für sich gut, allerdings muss man sich auf ein paar Dinge einstellen:

- relativ klein, eher die Größe einer Notebookmaus. Für Palmgrip nicht geeignet, Fingertip geht ganz gut, für Claw ist sie eventuell etwas zu schmal

- eher leicht für eine Funkmaus - was an sich gut ist, aber wohl durch dünne Materialstärke erkauft wird. Ich besitze etliche Logitechmäuse welche ich nutze und genutzt habe, darunter auch aktuellere Modelle wie die 620 (quasi ein Vorläufer der 705) oder G9. Bei keiner Maus lösten die Maustasten eins und zwei so schnell aus. Es ist mir häufiger passiert dass ich aus Versehen einen Rechtsklick ausgelöst habe weil die Taste nahezu keinen Widerstand bietet. Der Finger muss quasi schweben. Ich habe keine riesigen Hände, eher kleinere, und bei meinen Mäusen wie z.B. der G9 liegt der Finger sanft auf und kann mit einem leichten Impuls den Klick auslösen.

- Der Funkkontakt ist etwas... mau. Wenn ich den Empfänger einstecke liegt ca. ein Meter zwischen Maus und Empfänger, getrennt von einem Zentimeter Pressspan. Schon da hat die Maus ab und an Aussetzer. Ich nutze Funkmäuse wenn ich nur problematisch ein Kabel verlegen kann oder der Weg die üblichen ~2m Kabellänge übersteigt. Dass ich de facto eine Tastatur mit USB-Hub benötige da Logitech empfiehlt den Empfänger neben die Maus zu "verlängern" ist sicherlich kein großes Problem - führt für mich aber den Sinn einer Funkmaus, inklusive Nachteilen wie höherem Gewicht, leerem Akku im unpasendsten Moment etc - ad absurdum.

Die Maus ist nicht sonderlich teuer und deswegen ist der Vergleich mit der G9 etwas unfair, allerdings ist der Sensor in der 705 absoluter Durchschnitt und die Maus an sich mit fünf Maustasten ebenfalls. Bis auf das Mausrad, welches über die Jahre auch materialärmer optimiert scheint, verfügt sie über nichts was nicht auch eine zehn Euro Maus besitzt. Das "Feature" Funk ist demnach der Große Pluspunkt - und da ist sie, für mich, unzureichend.

Fazit: keine wirklich schlechte Maus, aber eine Funkmaus mit Einschränkungen - und dafür ist der Preis eines Markenproduktes nicht angemessen.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2015
+ Geniales Turbo-Mausrad
+ AA-Batterien/Akkus, sparsam und lange Laufzeit
+ Unifying-Receiver

Klasse Maus, die auch für Männerhände nicht zu klein und gut bedienbar ist, ohne mit übermäßigen Daumenauflagen und ähnlichen Goodies zu groß für den Transport zu werden. Das Mausrad ist ungeschlagen, schnell mal durch lange Webseiten oder PDFs scrollen ist nur einen Klick entfernt vom genauen Arbeiten Zeile für Zeile. Inzwischen auch wieder mit Extra-Umschalttaste, zwischenzeitlich hatte ein Druck auf das Mausrad umgeschaltet, hier ist jetzt wieder der gewohnte Mittelklick! Genug Spezialtasten für Vor- und Zurück im Browser sind vorhanden.

Funktioniert auf allen mir untergekommenen Oberflächen hervorragend, im Zweifel auch auf dem Oberschenkel; Glas habe ich noch nie testen müssen. Der Unifying-Receiver spart USB-Anschlüsse. Der Stromverbrauch ist völlig akzeptabel, mit guten AA-Akkus läuft die Maus mehrere Monate. Hier macht sich die minimal erhöhte Größe gegenüber üblichen "Reisemäusen" mit AAA-Batterien bezahlt.

Unter Linux mit "solaar" konfigurierbar, auch der Unifying-Receiver. In Linux war bei mir wichtig, Smooth Scrolling zu deaktivieren, sonst wurden beim Mittelklick immer kleine Scrollbewegungen ausgelöst (und das Mittelklicken eines Links im Browser war völlig unmöglich).

Ich würde die Maus wieder kaufen, und habe auch bereits -- eine bleibt fix zu Hause, die andere begleitet mich in der Notebooktasche.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Ich benutze die M705 seit November 2009, noch immer mit dem ersten Satz Batterien. Zu bemerken ist dabei aber, dass ich Informatiker bin und daher täglich viele Stunden am Computer arbeite.

Manche Leute beschweren sich hier über die Reaktionszeit der Maus - darüber kann ich mich wirklich nicht beschweren. Wenn die Maus im Standby war, braucht sie höchstens 1 Sekunde um anzuspringen, und funktioniert danach aber reibungslos. Ich war Jahrelang gegen Funkmäuse, da ich schlechte Erfahrungen mit einem "nachziehenden" Cursor. Aber die M705 bedient sich exakt wie eine kabelgebundene Maus.

Gegen die Verarbeitung ist nichts einzuwenden. Die Maus funktioniert wie am ersten Tag.

Ich persönlich halte die Daumentaste für überflüssig, aber das tut ja nichts zur Sache. Das freilaufender Scrollrad ist Gold wert in langen Dokumenten.

Ich besitze selbst 2 Marathon Mäuse, meine Freundin besitzt eine, und ein guter Freund hat sie sich auch gleich nach mit geholt. Es gibt keinerlei Beschwerden.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Mit der Maus selbst habe ich keine Probleme gehabt. Die Batterieladung hält wirklich eine gefühlte Ewigkeit, sie liegt gut in der Hand und man kann hervorragend damit arbeiten.

Was mich so langsam an den Rand des Wahnsinns bringt sind diese Unifying-Empfänger. Nachdem ich im Laufe der Zeit zwei Sätze Mäuse und Tastaturen von verschiedenen Händlern erstanden habe (stationärer PC & Notebook) hatte ich vier Stück davon. Einer war schon bei Lieferung defekt und tat einfach gar nichts. Der zweite gab nach 3 Monaten den Geist auf (nicht mehr erkannt, keine Reaktion mehr); der zweite hier dann immerhin 8 Monate, danach das gleiche Spiel. Diesen bekam ich dann von Logitech auf Garantie umgetauscht - was gut war, nach nicht ganz 4 weiteren Monaten gab nämlich auch der vierte aus der ursprünglichen Charge auf - mit exakt den gleichen Symptomen wie seine Vorgänger. Der Garantie-Empfänger hielt dann immerhin fast ein Jahr (REKORD!), um danach ohne Vorwarnung das gleiche Nicht-Verhalten zu zeigen. Das ganze auf mittlerweile getauschtem Notebook und PC, so dass ich Fehlversorgung mit Strom über USB eigentlich ausschließen kann.

Das man, sofern man auf unterbrechungsfreie Kommunikation mit dem PC steht, darauf achten sollte eine direkte Sichtlinie zwischen Peripherie und Empfänger zu haben (schon der Metall-Unterbau meines Schreibtisches störte hier) könnte ich verkraften, da ich den Kabelsalat einfach leid bin. Die mangelnde Qualität, die ich mit dem Empfängern erlebt habe allerdings nicht.

Ich bin zurück zu (sehr guten) Logitech-Kabelgebundenen Mäusen und Tastaturen, auch wenns nervt. Eindeutig NICHT empfehlenswert aus meiner Sicht.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Dies ist jetzt schon meine 2. M705 Maus die nach 1,5 Jahren den Geist aufgibt.
Nachdem die erste Maus nach besagter Zeit anfing den Linksklick nicht mehr korrekt auszuführen (mal reagierte sie gar nicht, mal gab es Doppelklick) habe ich mir gedacht das ich vielleicht einfach nur Pech hatte.

Da ich sonst sehr zufrieden mit der Maus war hab ich sie mir nochmal bestellt.
Nun, anderthalb Jahre später beginnt auch die 2. Maus die selben Ausfallserscheinungen zu haben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 16. April 2016
Meine erste "M705" nutzte ich von 2011 bis Mitte 2015 und seit einigen Monaten dann die Zweite. Ich möchte hier meine Erfahrungen kurz mitteilen. Da es hier auf der Plattform schon zahlreiche Rezensionen gibt, werde ich mich knapp und übersichtlich fassen.

Positiv

- die Maus liegt ergonomisch gut in der Hand
- sieht ansprechend und dezent aus
- die Größe der Maus (einerseits noch für mobilen Einsatz, andererseits für jemanden mit kleinen Händen eine dauerhafte Desktoplösung
- lange Batterielebenszeit (zwei AA Batterien wurden mitgeliefert)
- Funktioniert auf sehr vielen Oberflächen. Ich nutze jedoch ein Mauspad mit ergonomisch vorteilhafter Handgelenkstütze
- sichere Verbindung zum Unify Sender/Empfänger
- leichte Installation

Neutral
- oberflächliche Gebrauchsspuren zeigen sich relativ schnell (Beschriftungen)
- mir scheint die Maus etwas leichter geworden als die von 2011 (mir fast schon zu leicht)

Negativ
- relativ hoher Preis
- hinsichtlich der Maus-Funktionalität bisher nichts

Fazit
Für mich ist die "M705" von Logitech eine gute Standard-Maus. Ergonomisch und (bisher) zuverlässig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2015
Leider kann auch ich nichts Gutes über diese Maus berichten, die ich ursprünglich zusammen im Set mit der MK 700 Tastatur gekauft hatte (Jan. 2013). Nach etwas über zwei Jahren hat dann der linke Tastschalter der Maus nach und nach den Dienst quittiert. Das Ganze hat erst mit den hier vielfach berichteten Doppelklicks angefangen (obwohl ich nur einmal geklickt habe), später konnte ich dann links überhaupt nicht mehr klicken.

Nachdem die Händlergarantie aber schon kurz zuvor abgelaufen war, habe ich mich dieser Tage (26.03.2015) entschlossen, die gleiche Maus nochmals zu bestellen (weil sie an sich von der Ergonomie her top ist). Die große Enttäuschung kam aber schon einen Tag später: auch die neue Maus ist defekt. Das Scrollrad ist derart leichtgängig, dass dieses sich beim normalen Arbeiten mit der Maus permanent mitdreht und dadurch ständig der Bildlauf aktiviert ist. Ich habe drei Wochen lang versucht, damit irgendwie klar zukommen ' allerdings hat sich die Situation eher noch verschlechtert.

Am 17.04.2015 habe ich dann über Amazon Ersatz angefordert. Die neue Maus kam heute (20.04.2015) an - wieder defekt! Jetzt gibt es wieder Schwierigkeiten mit dem linken Tastschalter. Dieser hat ca. 1,5 cm Spiel (und ist auch leicht nach oben gewölbt), sodass man sehr, sehr stark klicken muss, um überhaupt einen Klick auszulösen.

Na gut, ich habe soeben nochmals Ersatz angefordert und werde in Kürze an dieser Stelle berichten, ob die dritte Maus endlich einwandfrei funktioniert.

In der Zwischenzeit kann ich nur raten: Hände weg von dieser Maus!

UPDATE VOM 15.07.2015

Ich geb's auf. Diese Maus ist einfach Schrott. Mittlerweile habe ich das vierte Austauschmodell zu Hause und wider funktioniert das Scrollrad nicht! Jetzt eiert das Scrollrad (wie schon bei der dritten Maus). Das hat zur Folge, dass sich das Rädchen beim Scrollen kurz bevor es zum Stillstand kommt, einen Ticken in die Gegenrichtung dreht. Scrollt man also bspw. nach unten, springt das Bild wieder nach oben. Präzises Arbeiten ist absolut nicht möglich, selbst das normale Scrollen im Browser wird dadurch zur Qual.

Schade, Logitech. Überteuert waren die Produkte ja schon immer, früher gab's aber noch vernünftige Qualität.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
nur kurz, da schon genug geschrieben wurde:

Schöne Maus mit super Ergonomie & Komfort, nicht zu klein & nicht zu groß.
Länge:ca 11cm, Höhe:ca 4,2cm, Breite: ca 7cm
3 Daumentasten (Unten, wo der kleine Strich ist,kann man die Fläche hineindrücken) und alle kann man konfigurieren.
Das Wechseln zwischen normalem und rasterlosem Scrollrad ist bei langen Dokumenten sehr hilfreich.

Wegen dem jedoch nicht so toll gelungenem Scrollrad, gibt es 1 punkt Abzug. Es ist ein bisschen zu laut, wackelt etwas und die Raster greifen nicht so, dass das Rad "fest" ist. Es bleibt immer spiel nach vorne und hinten.

Für alle mit dem PROBLEM des "NACHLAUFENDEN SCROLLRADS". Ich habe mir natürlich nicht alle Rezensionen angeguckt, aber es scheint mir, dass dieses Problem kaum kommentiert wird:

Macht den treiber auf. -> Zeigereinstellungen. Macht das Häkchen auf der rechten Seite bei "sanfte Bildläufe" weg. FERTIG. Problem behoben!

P.S.
Es wird halt bei aktivierter Funktion jede Bewegung des Rades in ein Scrollen umgewandelt und nicht gewartet, bis der Raster des Rades greift. So wirkt das Scrollen zwar flüssiger, hat aber eben den Nachteil, wenn man ein klein wenig über den Raster hinausdreht, das Rad ein stück zurücksetzt und dabei auch ein Scrollen auftritt.

(beim firefox hingegen kann man problemlos in den einstellungen bei "erweitert" - "allgemein" aber den sanften bildlauf aktiviert lassen, OHNE das nachlaufen)
33 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Ich habe dieses Produkt zweimal erstanden. Solange diese Maus funktioniert, ist sie exzellent: liegt gut in der Hand und ist sehr präzise. Allerdings funktionierte nach jeweils 1 1/2 Jahren der linke Mausklick nicht mehr. Ich kann daher keine Empfehlung aussprechen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Die Maus ist heute gebraucht angekommen. Ich verwende seit Jahren eine bluetooth Logitech Maus zur vollsten Zufriedenheit.
Ich habe einen großen 3K Bildschirm. Zunächst musste ich die Zeigergeschwindigkeit auf max. stellen sonst hätte ich den ganzen Schreibtisch benötigt um einmal von links nach rechts zu kommen. Jetzt komme ich mit dem Mauspad aus, aber ich kann kaum die Ecken eines Fensters anklicken. Im Vergleich zur alten Maus ist diese so unpräzise, dass ich soeben eine gaming Maus bestellt habe und diese zurückschicken werde.
Habe erst jetzt gesehen, daß diese Maus eine Auflösung von 1000dpi und die gaming Maus eine von 8000dpi hat. Vielleicht ist das der entscheidende Unterschied.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 44 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)