Kundenrezensionen


68 Rezensionen
5 Sterne:
 (56)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "Oldie" mischt die Gegenwart auf
Eigentlich habe ich es nicht so mit inländischen TV-Produktionen. Meist wird mein Serien-Geschmack mit Produktionen made in USA gedeckt, deutsche Formate dagegen wirkten auf mich zu ideenlos (oder von ihrer Grundidee geklaut), zu behäbig und viel zu langweilig.
Doch dann wurde ich auf den Neustart einer der jüngsten Sat.1-Serien aufmerksam, dessen Plot...
Veröffentlicht am 21. Juli 2010 von S. K.

versus
3.0 von 5 Sternen Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs]
Preis gegenüber Leistung sollte angepasst werden. Ansonsten wüßte ich nicht was ich hier noch schreiben soll umd die Wörter zusammen zu bekommen.
Vor 17 Monaten von Käufer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "Oldie" mischt die Gegenwart auf, 21. Juli 2010
Von 
S. K. (Sauerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Eigentlich habe ich es nicht so mit inländischen TV-Produktionen. Meist wird mein Serien-Geschmack mit Produktionen made in USA gedeckt, deutsche Formate dagegen wirkten auf mich zu ideenlos (oder von ihrer Grundidee geklaut), zu behäbig und viel zu langweilig.
Doch dann wurde ich auf den Neustart einer der jüngsten Sat.1-Serien aufmerksam, dessen Plot in der hier gezeigten Form mir SO noch nicht untergekommen ist. Und ich wurde positiv überrascht: "Der letzte Bulle" ist eine schöne Mischung aus Krimi und leichter Comedy.

Ein Polizist, der 20 Jahre im Koma lag, nun im digitalen Zeitalter wieder aufwacht und sich neu orientieren muss... Das allein garantiert schon viele gute Schmunzler und Schenkelklopfer. Doch die Idee selbst ist nur zum Teil für den (berechtigten) Erfolg dieser Serie verantwortlich. Die Schauspieler vervollständigen mit ihrer passenden Figuren-Darstellung das Fundament, auf dem "Der letzte Bulle" baut. Allen voran Henning Baum alias Mick Brisgau, der nicht nur mit seiner Statur - groß, breit, sportlich... eben "bullig" - und Lockerheit an ein Relikt des 80er-Cops erinnert, sondern mit seiner Wortwahl (erinnert ein wenig an Ruhrpott-Deutsch, mit tief-brummiger, "nikotin-bearbeiteter" Stimme), seinen Methoden und seinen Vorlieben (insbesondere was den Gaumengenuß betrifft) auffällt oder auch mal aneckt. Ihm gegenüber steht als Gegenkontrast Andreas Kringge (gespielt von Maximilian Grill), ein junger moderner Polizist und Partner Brisgaus (anfangs) wider Willen. Überkorrekt, steif wie ein Surfbrett und mit seinem zarten Auftreten hat er mehr die Erscheinung eines Weicheis denn eines hartgesottenen Gesetzeshüter. Diese beiden Herren geben ein richtig tolles, spaßiges Team ab, das sich gerne wegen Kleinigkeiten bezüglich des heutigen Alltags streitet (die übliche Motto-Schlacht "Früher war alles besser" gegen "Sowas macht man heute anders") und beruflich wie auch privat häufiger aneinanderreibt.

Die Kriminalfälle, mit denen es das Cop-Duo zu tun bekommt, sind recht nett ausgedacht, erreichen aber (bewusst) nicht das Niveau eines "Tatorts" oder anderer Krimi-Dauerbrenner, was aber auch kein Nachteil ist, da der Schwerpunkt mehr auf den Humor und den Charakteren liegt. Dazu kommen noch die vielen Ohrwürmern und Songperlen aus den 80er Jahren, die stets die Serienhandlung mitbegleiten, und viele augenzwinkernde Anekdoten über die "gute alte Zeit", welche bei jenen Zuschauern, die diese Zeit selbst durchlebt haben, automatisch ein Grinsen ins Gesicht zaubern.

"Der letzte Bulle" ist für eine deutsche Produktion eine echte Überraschung. Eine sympathische Serie mit sympathischen Darstellern. Und mit Charakteren, die das Zeug zu Kultfiguren haben.
Habe mich herrlich amüsiert, diese Serie (und im Anschluß auch "Dani Lowinski") hat meinen sonst eher langweiligen Montag-Abend gerettet.
Freue mich jetzt schon auf Staffel 2 :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurzeit Beste Deutsche Serie, 1. Juli 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Diese Serie ist einfach der Hammer, und das beste was das Deutsche Fernsehn zurzeit zu bieten hat. Über den Inhalt braucht man ja nicht mehr viel zu sagen. Es geht um den Polizisten Mick, der nach 20 Jahren aus dem Koma erwacht und sich erstmal an die neue Polizeiarbeit incl. neuem Partner gewöhnen muss. Dabei gerät er in derart lustige Situationen, dass der Zuschauer vor Lachen aus dem Sessel fällt. Nebenbei muss er auch erfahren, dass seine Frau nun einen neuen hat, und seine Tochter erwachsen ist. Zu Henning Baum kann man nur sagen, dass das einfach seine Rolle ist. Man nimmt ihm alles ab, seien es seine coolen Sprüche(die wie vom Fließband kommen),oder auch die Gefühlvollen Situationen z.B mit seiner Ex-Frau und Tochter, alles super ausgewogen ! Ich kann der letzte Bulle wirklich jedem nur ans Herz legen weil hier einfach viel Potenzial drinsteckt für eine lange und erfolgreiche Serie. Wollen wir hoffen, dass noch weitere Folgen produziert werden, die mit dem Niveau der ersten Staffel mithalten können. Zu wünschen wäre es der Serie, da man hier wirklich einen 1A Start hingelegt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbar gut!, 7. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Sat.1 hat hier zwei grandiose Serien im Programm. Sowohl "Der letzte Bulle", als auch "Danni Lowinski" sind die neuen deutschen Ausnahmeserien. Großartige Darsteller, fantastische Stories und Unterhaltung auf höchster Ebene.

Mick ist Deutschlands neuer Lieblingsbulle! Die DVD's zur Serie sind natürlich ein absolutes MUST-HAVE!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Serie, aktuell die beste deutsche dieses Genres, 16. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Also worum es geht, steht ja bereits oft genug geschrieben, daher beschränk ich mich aufs wesentliche. Die Mischung zwischen 80er Dinosaurier mit knochentrockenen Sprüchen und Opel Diplomat, sowie dem neuzeitlichen Technikfan und Vorschriften-treuen Jungpolizisten, ist einfach nur genial. Es wird sich am laufenden Band gezankt, ein blöder Spruch jagt den anderen und es gibt keine Situation, bei der der "Alte" nicht noch ein paar Tricks aus dem Hut zaubert. Dazu die klassische Ruhrpottkulisse in Essen, mit passenden Sprüchen selbstverständlich und "Bommes Schranke" .....einfach nur Hammer!
Trotzdem kommt auch die menschliche Seite nicht zu kurz und man erfährt auch, daß es dem scheinbar so unkaputtbaren Raubein nicht wirklich leicht fällt, 20 Jahre Koma zu überwinden. Für mich im Moment mit Abstand die beste Buddy-Serie im deutschen Fernsehen und die DVD Box ist jeden Cent wert. Ich hoffe es kommen noch weitere raus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein paar Extras wären schön gewesen., 13. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Bild und Ton sind ja gut, aber so ganz ohne "Bloopers"? Irgendwie fehlt mir da was.
Wer die Serie nicht im Fernsehen verfolgt hat, sollte sich die DVD's unbedingt kaufen,
der leise Humor ist einfach göttlich.
Ich dachte nach den ersten 2 Folgen: Diese Macho-Vergangenheits-Masche nudelt sich
irgendwann aus - aber falsch - es wurde immer besser. Die 2 Hauptakteure Henning Baum und Maximilian Grill
schieben sich die Karten zu, machen sich gegenseitig "fertig" und halten doch zusammen wie
Pech und Schwefel. Wie das denn geht? Einfach ansehen und schmunzeln!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angriff auf die Lachmuskeln, aber auch ein Seelenschmaus, 2. September 2011
Von 
larapinta (Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Dieses DVD-Set habe ich mir gekauft, nachdem die Wiederholung der 1. Staffel bei SAT 1 leider schon mit der 9. Folge beendet wurde, obwohl es 13 Folgen gibt. Denn inzwischen war ich Fan geworden - von dem charismatischen Mick Brisgau und seinem (meistens) staubtrockenen Kollegen Andreas Kringge. Seit Wochen hatte ich mich immer auf den Montagabend gefreut, und jetzt sollte plötzlich alles schon vorbei sein?

Die 1. Staffel bestellte ich sofort zusammen mit der 2. Staffel - und war danach erstmal unansprechbar. ;-) Noch nie habe ich mir von einer Fernsehserie eine Folge nach der anderen angesehen, zumal ich im Grunde fast sowieso kein Fernsehen mehr gucke, bis auf ganz wenige Ausnahmen. Aber das hier?

Man lacht mit, man leidet mit, man fiebert mit - man ergötzt sich an den absolut HERVORRAGEND besetzten Charakteren Mick Brisgau und Andreas Kringge mit ihren Ecken und Kanten und den Salven von treffenden und urkomischen Sprüchen. Es ist lange her, daß mich eine Serie mit solchen tollen Darstellern derartig vom Hocker gerissen hat!

Der Macho-Bulle mit seinem großen, weichen Herzen, dem 20 Jahre seines Lebens fehlen - kein anderer könnte ihn so perfekt darstellen wie Henning Baum! Man nimmt ihm seine Figur zu 100 % ab. Er macht etwas daraus, das total authentisch ist und zum Zuschauer so liebenswert 'rüberkommt, daß man ihn sofort als Kollegen haben will. Als Frau hat man das Gefühl, sich uneingeschränkt bei ihm geborgen fühlen zu können - er strahlt Sicherheit, Stärke, aber auch Verletzlichkeit aus. Ein starker, unbeugsamer Mann, der aber auch seine Träume hat und mit seiner Einsamkeit kämpft.

Fazit: Ein ganz, ganz wunderbare Fernsehserie - ein Highlight unter dem vielen Alltagsmüll, der uns vorgesetzt wird, und ein Bulle, der bei einem selbst die Seelensaiten zum Klingen bringt!

Fazit: Eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Machos sind definitiv in, wenn sie so cool sind, wie Mick Brisgau!, 14. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Mick Brisgau, grandios und glaubwürdig gespielt von Henning Baum, ist ein charismatischer und recht eigener Essener Polizist mit Ecken und Kanten, der vor zwanzig Jahren bei einem Einsatz so schwer verletzt wurde, dass er seitdem im Koma liegt.
Seine Frau ist gezwungen ihr Leben weiterzuleben, schließlich haben Mick und sie eine kleine Tochter und sie lernt schließlich einen anderen Mann kennen und lieben, während Mick jahrelang ohne große Hoffnung auf Genesung vor sich hindämmert.

Doch dann eines Tages wacht er wieder auf und ist entsetzt, als er erfährt, wie lange er außer Gefecht gesetzt war und was sich in der Zwischenzeit auch familiär bei ihm verändert hat.
Er nimmt nach einer erfolgreichen Reha wieder am Leben teil und geht seinem Job nach, doch Mick hat seelisch stark daran zu knabbern, dass seine Frau nun einen anderen Mann liebt und seine Tochter mittlerweile zu einer jungen Frau herangewachsen ist.

Für ein wenig Ablenkung sorgt sein Job als Polizist, doch auch an seinem Arbeitsplatz scheinen die Uhren mittlerweile anders zu ticken als in den 80ern. Rauchen im Vernehmungsraum ist strikt verboten, sein Kollege ist ein notorischer Besserwisser, der sich allerdings blendend mit Dingen wie DNA-Analysen, Navigationssystemen und Handys auskennt, die Mick an den Rand der Verzweifelung bringen und zudem hat er auch noch eine hartnäckige und schlagfertige Polizeipsychologin auf den Versen, die ihn unbedingt auf die Couch
bringen will und zwar nicht für ein erotisches Intermezzo. ;-)

Doch da Mick ein 'echter Kerl' ist, für den Don Johnson in 'Miami Vice' eine Offenbarung war, steht er über den Dingen, bis er erschüttert erfahren muss, dass Freddie Mercury von Queen mittlerweile verstorben ist und schwul war'

Zwar sind die Kriminalfälle eher mäßig spannend, doch das mindert den
Unterhaltungswert der neuen Serie keine Spur, da die Figur des Mick Brisgau erfrischend witzig und schlagfertig angelegt ist. Nicht nur 'Kinder der 80er' werden sich beim 'letzten Bullen' schmunzelnd zurücklehnen können, wenn er ein wenig machomäßig, aber immer liebeswert seinen Kollegen das Leben schwer macht, doch intuitiv immer den richtigen Riecher hat, wenn es um die 'Bösen
Buben' geht.

Henning Baums schauspielerischen Qualitäten ist es zu verdanken, dass die Serie nicht ganz als Komödie daherkommt- es gibt in ihr auch viele leise, nachdenkliche Momente, etwa wenn er seiner verlorenen Liebe und der Zeit mit seiner Familie nachtrauert, die den Zuschauer anrühren dürften.
Für weiteres 80er Flair sorgen viele Hits der Zeit, die in den
unterschiedlichsten Situationen angespielt werden.

Fazit: Machos sind definitiv in, wenn sie so cool sind, wie Mick Brisgau!
Man sollte seine Sprüche allerdings nicht ganz so ernst nehmen. ;-)
Absolute Kaufempfehlung!
Eine Rezension von Happy End Bücher. (NG)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf ein Bier zu Uschi? Ich bezahle auch..., 21. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Wie war das noch gleich? "Frauen vergöttern ihn, Männer wollen ihn zum Kumpel." Ach ja richtig, der kernige Typ da auf dem Bildschirm, Henning Baum alias Mick Brisgau, gebeamter Neu-Handy-Besitzer ("Wenns klingelt gehe ich ran.") harte Schale, weicher Kern, Hassliebe zum neuen Jungspund von Kollegen, Therapie-resistent, entfremdete Tochter, Frau hat einen Neuen und "googlen" ist ein Schimpfwort...Kurz: Ein schwerer Fall. Und gleichzeitig der coolste Stereotyp eines Achziger-Jahre-Bullen, wie ihn Don Johnson eigentlich hätte spielen sollen.
Wie es klingt, sollte man ja ob der Klischeehaftigkeit fast schon den Kopf angeekelt abwenden, wären da nicht die gut durchdachten Charaktere, die alle ihre eigenen Marotten haben (klasse Schauspieler-Ensemble), die kreativen Kriminalgeschichten, das 80er-Musik-Potpourri und die sehr genialen Dialoge, die mich schallend zum lachen bringen. Ich gucke ja nie besagten Fernsehsender, aber ich habe es mir bei "Der letzte Bulle" NIE nehmen lassen. Und jetzt die DVD: Göttlich! Einzig und alleine die Verpackung finde ich doof. Diese Klemm-Schieb-Drück-Vorrichtung, in der die DVDs drinhängen sind beim ersten Öffnen schon den Plastik-Schwäche-Tod gestorben. Ansonsten mehr als empfehlenswert und Grimme-Preis-verdächtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut authentisch!, 4. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Ich kann mich den Lobeshymnen meiner Vorschreiber nur anschließen. Man glaubt ihm jedes Wort und jedes Gefühl. Ein Mann wie ein "Baum". Er ist ehrlich, direkt und voller Herz. Solche Charaktere fehlen uns in der heutigen Zeit. Mehr davon. Im übrigen in der derzeit wiederholten Serie "Mit Herz und Handschellen" ist Henning Baum auch abolut sehenswert als schwuler Bulle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste deutsche Krimiserie seit Jahren, 23. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs] (DVD)
Nachdem Amazon in gewohnt erstklassiger Manier die Box pünktlich zum Erscheinungsdatm ausgeliefert hat und ich mir schon den ganzen Abend Folge um Folge anschaue muss ich sagen: Die Serie ist echt der Hammer.
Es geht hier garnicht um ausgeklügelte Kriminalfälle oder realistische Darstellung. Die Serie lebt von ihren Dialogen, ihren Charakteren, der extrem guten 80'er Musik und natürlich von Henning Baum, der hier seine Paraderolle gefunden zu haben scheint.

Der Zwanni für die Box ist extrem gut angelegt und jeder, der nicht gerade die 80'er hasst oder militanter Feminist ist, muss die Serie lieben.

Die zweite Staffel ist beschlossene Sache, hoffentlich kommen noch einige dazu.

10 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der letzte Bulle-Staffel 1 [3 DVDs]
EUR 15,29
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen