Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute Gelegenheit, um über den Tellerrand zu schauen..., 2. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Swords and Dark Magic...

Eine Anthologie zu bewerten, ist allgemein sehr schwer. Insbesondere, wenn es sich dabei um die erste Rezension handelt, die jeder potentielle Käufer lesen wird. Darum fange ich einfach mal ganz nüchtern an zu beschreiben, was das Buch zu bieten hat.

Zunächst geben die beiden Herausgeber eine kurze Einleitung in die Historie der sogenannten "Nicht-epischen Geschichten", von Freunden der englischen Sprache auch gerne als "Low-Fantasy" bezeichnet.
Danach warten 17 mehr oder weniger kurze Geschichten von diversen Autoren, darunter namhafte Schreiber wie Michael Moorcock, Scott Lynch oder Joe Abercrombie [der in meinem Fall auch der ausschlaggebende Grund war, das Buch zu kaufen].
Dabei werden alle möglichen Arten der Fantasy abgedeckt: ob nun an Science-Fiction grenzende Parallelwelten, märchenhafte Erzählungen voller verzauberter Tiere oder aber fast realistische Schlachtsequenzen.

Ein Nachteil des Buches ist, dass manche Autoren mit ihren Geschichten an ihre bisherigen Romane anknüpfen, und wer die beschriebenen Welten und Charaktere noch nicht kennt, hat es schwer, sich zurechtzufinden - ein Umstand, der mir besonders bei Moorcocks Beitrag aufgefallen ist.
Zum Anderen benutzen manche Schreiber jede Menge Wörter und Redewendungen, die man aus dem allgemeinen Sprachgebrauch nicht kennt, was es sehr schwierig macht, wenn man "nur" über Schulenglisch verfügt.

Alles in allem ein Buch, bei dem man nichts falsch machen kann. Es ist für jeden etwas dabei und eignet sich in meinen Augen hervorragend, einen ersten Eindruck von den Autoren und ihren jeweiligen Schreibstilen zu bekommen. Und angesichts der doch knapp 500 Seiten verfügt das Buch über ein akzeptables Preis-Leistungs-Verhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen