Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Vinyl|Ändern
Preis:62,72 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2002
Diese Platte ist ein wunderbares Beispiel, um einen der vielen Wendepunkte in der Karriere des Miles Dewey Davis III. aufzuzeigen und zugleich ist sie in ihrer janusköpfig daherkommenden Art eines meiner persönlichen Highlights von ihm. Die Aufnahmen sind an zwei verschiedenen Orten (Hollywood und New York) im Jahre 1963 entstanden, wobei die Sitzung an der Westküste zeitlich gesehen den Anfang machte.
Noch in Ermangelung einer festen Band arbeitete der Trompeter hier mit dem britischen Pianisten Victor Feldman und dem aus Los Angeles stammenden Frank Butler am Schlagzeug zusammen. Seinen Bassisten hatte er allerdings von der Ostküste mitgebracht: Den "Newcomer" Ron Carter. Aus Hollywood zu hören sind drei Klassiker, allen voran der Basin Street Blues. Dort bläst Davis ein geradezu schicksalhaftes, langes, aber sehr klug aufgebautes Solo, begleitet von einer dezenten, wenn nicht gar scheuen Rhythmusgruppe. Ein Abbild des "alten" Miles: Schönheit, Traurigkeit, Coolness...
Ganz anders hingegen das gleich anschließende Seven Steps to Heaven, eine der drei Aufnahmen aus New York mit seinem neuen, jugendlichen line-up. Hier wird vom ersten Moment an klar, was von nun an die Richtung sein wird: Die Stiege in den Himmel, statt der Fahrstuhl zum Schaffott. Up-Tempi, technische Brillianz und das Feuer einer bis dato im Jazz nie dagewesenen rhythm section mit Herbie Hancock (p), Ron Carter (b) und dem unglaublichen Tony Williams (dr), damals erst 17 Jahre alt, sollten bis 1968 den Ton angeben in der Musikwelt des Miles Davis. Die erste von vielen Stufen auf dem Trip dieses zweiten großen Quintetts ist erklommen. Auf diesem Album.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
Der Artikel ist im genannten Zeitraum eingetroffen, ist genau wie im Angebot beschrieben und der Service ist auch sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,49 €
8,99 €
7,49 €