Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 81 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle Rezensionen anzeigen
am 10. August 2012
Anfangs war ich sehr angetan von diesem Handy. Mein erstes Smartphone. doch nach einem halben Jahr hatte ich es zum ersten mal eingeschickt. Der laut Sprecher war kaputt. Die Reparatur ging sehr schnell und ich war wieder glücklich als ich ein funktionierendes Handy in der Hand halten durfte.
2-3 Monate später kam dann das nächste Problem. Das Handy schaltet sich einfach ab. Akku raus genommen wieder eingesetzt, angemacht. Aber schon beim starten des Handys gab es Probleme. Wieder eingeschickt und im selbigen Zustand zurück bekommen wie ich es eingeschickt hatte.
Ich bin enttäuscht von dem Handy.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Gerät bootet nach einer Woche Betriebszeit schon nicht mehr. Nach Recherchen zu urteilen, scheint der Fehler häufiger aufzutreten. Empfohlene Tastenkombinationen helfen auch nicht weiter.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
das handy hat sich immer aufgehangen und ging immer aus, obwohl es immer voll war, dann musste ich auch noch ein neuen akku kaufen, da er sich aufgebläht hat. der neue akku hielt auch nix, wurde wieder dick. ich war beim fachmann, der meinet nur Schrott. also habe ich diese handy für die Mülltonne gekauft, ich war sehr entäucht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Der Kauf war ein richtige Fehlinvestition. Das Teil ist schon wieder kaputt, es gibt keine Möglichkeit für eine Reparatur. Keiner kann mir helfen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2010
Nach 1,5 Jahren in meinem Besitz kann ich nur grundsätzlich von Telefonen mit OLED basierendem Display abraten:
Das Display ist bei normalem und nicht täglich stundenlangem Gebrauch ziemlich verschlissen. Die obere Zeile hat sich durch die unterschiedliche Alterung, aufgrund des Gebrauchs, der OLED-Pixel stark eingebrannt. Das Batterieicon und die Uhr scheint nun grundsätzlich durch, wenn auch natürlich mit falscher Anzeige. Schön sieht das nicht mehr aus. Nach 2 Jahren ein Telefon weg zuschmeißen weil das Display auf organischer Basis sich zersetzt hat, finde ich schon heftig.

- - - - - - - - -
Nach 4 Wochen intensivem Einsatz habe ich diese Rezension noch einmal überarbeitet.

Positiv:
- Das Display ist für Photos unfassbar brillant! Wenn man nicht gerade in der Sonne sitzt, da ist der HD2 etwas besser abzulesen, sieht das Bild wie ein Hochglanzfoto-Abzug aus.
- Es reagiert unglaublich sensibel auf Berührungen, meiner Meinung nach besser als das HD2.
( - Das Gerät reagiert auf alle Benutzeraktionen pfeilschnell. ->gilt nicht mehr)
- Es ist wunderbar flach und fühlt sich gut an.
- Oh Wunder, mein Gerät hat keine Pixelfehler. Wunder deshalb weil meine letzten zwei Samsung i5700 schon ab Werk jeweils 27 und 50 Pixelfehler hatten.
- Bei Bildern und Videos konnte ich kein signifikantes Banding (wie z.B. beim i5700) feststellen. Die Farbtiefe liegt bei normaler Bildbetrachtung bei 128 Graustufen oder wird künstlich durch Dithering hoch gepusht, was aber auch in Ordnung ist solange es nicht auffällt.

- Die USB-Buchse ist nicht wie bei einigen anderen Samsungs mit einer abnehmbaren Kappe, die dann einem filigranen Stück weich gemachtem Plastik noch am Gerät gehalten wird versehen, sondern mit einem festen Schiebeverschluss. Das gefällt mir gut.

Neutral:
- Die Anordnung der Subpixel, PenTile-Matrix, lässt Texte ausfransen. Das es genau diese Anordnung ist habe ich mit der Lupe überprüft.
Dies fällt im Browser bei schwarzem Text auf weißem Hintergrund sofort auf, aber auch andere Texte und Linien fransen aus und bei weiße Fläche kann ebenfalls eine leichte Gitterstruktur festgestellt werden.
Texte auf der spiegel.de HP z.B. ist ohne Zoom nur schwer zu entziffern, allerdings würde ich dort sowieso zommen.
Wenn hier Leute schreiben dies wäre nicht so, kann ich nur anzweifeln ob diese das Gerät tatsächlich in den Händen hielten.
In der Praxis stört dies jedoch nicht.

- Bei meinem ersten Gerät waren weiße Klebereste o.ä. direkt in der Frontkamera. Wie das bei einer Montage im Reinraum mit Endkontrolle Samsung immer wieder hinbekommt ist mir schleierhaft. Mit dem i5700 hatte ich schon ähnliche Probleme. Nach dem problemlosen Austausch durch amazon erhielt ich ein fehlerfreies Gerät.
- Die zum Gerät gehörige Kamera-Anwendung kann mit der Frontkamera Fotos machen, Videos sind jedoch damit nicht möglich.

Negativ:
- Das GPS ist in allen Fällen (Indoor, Outdoor, mit aktivem Funk und ohne) immer erheblich schlechter als beim HD2 in gleicher Situation. Laut meinen Tests werden meist um 30% bis 50% weniger Satelliten als beim HD2 gefunden. Da z.T. dann die Anzahl sogar auf 3 oder 2 sinkt, springt der Pfeil dann in Googlemaps z.T. um 167 Meter in der Gegend rum. Sowas habe ich noch nicht gesehen, wirklich unerwartet schlecht. In der Praxis ist das GPS ebenfalls so schlecht. Die Abweichung kann schon mal dazu führen das man unnötig im Kreis läuft. Sehr ärgerlich. Zumal die Genauigkeitsanzeige auch nicht immer stimmt.

- Die Akku-Laufzeit ist nur mit Mühe bei 9 Stunden. Dabei werden Morgens, Mittags und Abends Mails und RSS-Feeds gechecked und Morgens und Abends jeweils eine Stunde MP3s gehört und kurz mal GPS gemacht. Mir ist unklar was den Akku so leer saugt, laut Android gehen 80% ins Display. Das steht auf automatische Helligkeit, weshalb es wegen des Wetters im Betrieb häufig auf Maximum läuft. Aber das kann ich nicht als Grund akzeptieren das ein Handy nur so kurz durchhält um man ständig mit dem Ladegerät rumrennt, weil man Angst haben muss plötzlich offline da zu stehen.

- Android nervt beim Thema Hintergrundanwendungen genauso wie Windows Mobile: Ständig laufen Anwendungen die eigentlich nicht laufen sollten und man muss mit Tools wie "Advanced Task Killer" eingreifen. Dabei werden die Anwendungen eben nicht automatisch durch Android geschlossen, zumindest nicht wenn nötig, und machen das Gerät häufig zur Schnecke. Im Betrieb sind somit sehr häufig mehrsekündige Denkpausen angesagt. Da dies ein Android-Gerät ist, geht die Wertung dieses Punktes selbstverständlich auch in dieses Telefon ein. Samsung hätte auch was machen können, Android ist Open Source.

- Das Telefon ist mir schon 3 mal im Betrieb eingefroren und dann nach einer Weile mit schwarzen Bildschirm neu gestartet.

- Die Display-Orientierung arbeiten mangelhaft. Damit die Anzeige von Portrait wieder in Hochkant-Modus wechselt muss das Telefon häufig ungewöhnlich stark angewinkelt werden. Das Verhalten ist aber unterschiedlich stark. Evtl. hat es mit den Denkpause zu tun.

- Das Zubehör ist mir etwas zu spartanisch: Es liegt ein Netzteil, ein USB-Kabel und ein Kopfhörer bei aber wenigstens eine einfache Hülle hatte ich schon erwartet. Das keine weitere 1GB Alibi SDCard beiliegt, finde ich aber in Ordnung.
- Die beworbenen 8GB internem Speicher stimmen zwar, aber selbst der eher erfahrene IT-Mensch würde wohl nicht erwarten das 6 von den 8GB einfach als intern verbaute SD-Card, und somit nicht zugreifbar für Programminstallationen, angebunden sind. Die 1,5GB freier echter internen Speicher sollten allerdings für SW-Installationen erst einmal ausreichen und mit Android 2.2 ist das Problem zumindest entschärft. Wobei da auch nur vom Entwickler entsprechend markierte Anwendungen auf eine SDCard installiert werden können.

- Inzwischen, 4 Monate nach Kauf, sind fast täglich reboots angesagt, z.B. weil ich es wage das WLAN ein/auszuschalten. Da hängt sich schon mal das ganze WLAN-Modul auf. Auch das GPRS/UMTS-Modul bleibt schon mal hängen.

- Telefonieren! geht manchmal nicht bzw. man ist verbunden ohne das man was hört und einen der Andere hört.

- Das Firmware-Update von Samsung wurde mal wieder verschoben. Ende Oktober heißt es jetzt, nach dem der aktuelle Termin von Mitte September erreicht ist.

- Die bei Release angekündigte Dockingstation wird wohl nie erscheinen. Aus der Samsung-Zubehör-Liste ist sie schon verschwunden.
4949 Kommentare|233 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Das Mobil wurde rechtzeitig geliefert - allerdings lässt sich das Gerät nicht laden - nach Besuch im SAMSUNG-Laden hier in Ffm. wurde uns mitgeteilt der AKKU ist 3 Jahre alt! - Also kauften wir einen neuen Akku - selbst damit funktioniert das Gerät nicht - bin sehr enttäuscht - werde das Gerät-Mobil zurück senden und verlange mein Geld zurück! - AMAZON sollte dies überprüfen - lt. Aussage im Samsung Laden - war das Gerät in keiner Original-Verpackung von Samsung, zwar war das Mobil verpackt und wies auch keine Kratzer oder dergleichen auf - aber Samsung würde anders verpacken! Wirklich schade für ein Weihnachtsgeschenk mit einem solchen Ende - das kann und werde ich nicht weiter empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Gerät hat von Anfang an Schwierigkeiten gemacht, wurde Anfang 2015 auf Werkseinstellung zurückgesetzt, brauchte am Schluss endlos lang zum Einschalten und wurde nun am 13.07. zurückgeschickt, weil es sich gar nicht mehr einschalten lässt. Bisher habe ich vom Verkäufer nichts gehört.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2011
Ich besitze das Gerät nun seit 2 Jahren und kann nur sagen, ich werde Fuchsteufelswild mit diesem Gerät.

Warum?
Es hängt zu jederzeit, ich bin ein sehr schneller Mensch und Bediene ebenso fix alles was Elektronisch ist und mich macht das Umschalten schon bei DVBT verrückt. Was dieses Handy aber manchmal an Wartezeit fordert, da hat es Glück so teuer gewesen zu sein und noch nicht in alle Teile zersprungen an der Wand zu kleben.

Habe jetzt endlich neues Geld gespart und ja, ich würde wieder Samsung kaufen, das S3, aber irgendwie ist es mir zu groß und etwas zu alt. Bzw. kostet Schwarz oder Weiss aktuell 50 € mehr als Blau und die Preise sind seit 4 Monaten gleich geblieben. NintendoDS nachmache iPhone kommt mir gar nicht in die Tüte, es funktioniert zwar Alles halbwegs, aber nie so wirklich, sehr sehr billig umgesetzt (nicht nur optisch) und es ist doch eher was für technisch Unbegabte Menschen, wie dem Vater oder ne jung gebliebene Oma (nutze ein 4S als Firmenhandy).

Wenn das i9000 erstmal geladen ist, Videos sind super, man kann auch DivX und XVID schauen, mit einem Videoplayer als APP, aber wirklich immer, immer wenn man das Gerät gerade benötigt, lässt es einem im Stich. Steht man bei der Post am Schalter und schlägt die Adresse 2 Kunden vorher schon mal auf und brauch dann nochmal eben den Taschenrechner, kannstde knicken. Oder rufst ne Seite im Netz auf, gehst danach ne SMS schreiben, dann ist die Seite im Browser weg und er lädt sie nochmal.

Man sollte echt Schadensersatz für dieses Gerät verlangen. Da es von Anfang an wie Fusch funktioniert hatte (angeblich wegen dem Cache/Arbeitsspeicher, laut Androidforen) und man immer gesagt bekam, warte auf das nächste update. Das erste sollte nach 3 Monaten kommen, nach 7 war es dann verfügbar, ausser man hat eines von den Hackerleuten genommen aus dem Netz, wo dann aber die Garantie verfliegt, ausser man Bootet zurück. Im nachhinein denkt man sich, hät man auf die Garantie eh *verzichten* können und gleich diesen Weg nehmen.

So als Anmerkung, was es mal ein Entwickler liest oder einer weiter gibt, mein Perfektes Handy hat:
• Ein 4,3" Super Amoled
• LTE
• DVBT
• 2200 mAh Akku
• Android
• Mit Samsung TouchWiz oder wie es nun bei Samsung heisst
• Eine LED
• Status SMD-LED in 8 oder 16 Farben
• Eine qwertz-Tastatur zum aufschieben
• Den Homebutton immer noch als Steuerkreutz falls das Touchscreen mal ausfällt
• Einen Stift zum Bedienen
• Eine Software (Kies etc.) wo ich alle meine Programme am PC Ordnen kann, auf welchen Seiten und Ordnern ich diese in meinem Smartphone finde
• 8-16 GB für Kontakte und allen drumherum, so dass nicht bei 2 Programmen das dritte geschlossen werden muss
• Neueste Hardware, was Prozessor, Wlan und Speicher angeht.

bums, und geboren ist mein Traumgerät. Ich wette dies ist in 10 Jahren nicht mal auf dem Markt, weil mit Absicht nie was perfektes Entwickelt wird, sondern immer Abstriche, damit man immer wieder was neues Verkaufen kann.

Ausserdem ist es eh schön, wie man von PocketPCs dank iPhone in Richtung Smartphones abgespeckt hat und nun langsam wieder alles (mit Absicht) zurück "erfunden" wird. Natürlich ist das Absicht, aber das so viele darauf reinfallen und die anderen dadurch keine andere Wahl mehr haben.

Kauft mein gebrauchtes i9000, ansonsten, bloß die Finger weg von diesem Gerät! Es ist der reinste Unglücksbringer.
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2010
Ich hatte mein Samsung Galaxy S nun knapp 4 Wochen und möchte kurz meine Erfahrungen im Alltag schildern.

Grunddaten:
Quad-Band GSM und Tri-Band 3G Support
7.2 Mbps HSDPA und 5.76 Mbps HSUPA Support
4" 16 Millionen Farben Super AMOLED Tochscreen mit einer WVGA Größe (480 x 800 pixel)
Android OS v2.1 mit TouchWiz 3.0 Oberfläche
1GHz Cortex A8 Hummingbird CPU; 512 MB RAM (256 werden unter Android 2.1 nur genutzt)
5 MP Autofocus Kamera mit Gesichtserkennung
720p HD Video Aufzeichnung mit 30fps
Wi-Fi 802.11 b, g und n Unterstützung
GPS mit A-GPS; Digitaler Kompass
8/16GB interner Speicher, microSD Slot
Beschleunigungs-und Näherungssensor
Standard 3.5 mm Steckbuchse
microUSB port (Aufladen) und Stereo Bluetooth v3.0
Stereo FM Radio mit RDS
1500 mAh Li-Ion Akku
9.9mm Bauhöhe
Dokumenten Software
Zweite Video Kamera für Videotelefonie
Swype Eingabesoftware vorinstalliert

Verarbeitung des Handys
Leider wurde hier wirklich am falschen Ende gespart. Es ist einfach ein typisches Plastik Telefon was man zu genüge aus den 90er Jahren kennt (da kann auch der Klarlack nicht über das Plastik Gefühl hinweg täuschen). Der später noch angesprochene Bildschirm mit seinen überragenden Werten , kann leider das Gesamtbild des Telefones dadurch nicht wieder gut machen. Ein größerer Kritikpunkt ist die vollkommen glatte Oberfläche auf der Rückseite. Das Handy rutscht einem sehr leicht aus der Hand-vor allem wenn man die Lautstärke Tasten an der Seite bedienen möchte. Auch der Akkudeckel wird nur durch die Spannkraft des Plastiks an das Telefon verankert. Hier sind sicherlich die ersten Verschleißerscheinungen nach ein paar Monaten zu befürchten.

Display
Hier kommt der absolute Pluspunkt dieses Gerätes. Das Display ist in seiner oben beschriebenen Größe und seiner Farbbrillanz herausragend. Keine "rosa stichigen" Internetseiten (wie beim HTC Desire) oder ausgefranzte Texte. Dieses Display ist wirklich das Beste was es momentan auf dem Android Markt gibt. Die Genauigkeit des Touchscreens ist auch sehr gut und hat keinerlei Mängel.

Das Betriebssystem/die Software
Hier kommt es leider in der JG3 Firmware Version zu längeren Verzögerungen. Hier ist auch der Hauptkritikpunkt des Endgerätes. Wieso dieses Gerät, (in diesem Punkt) die Qualitätssicherung geschafft hat, ist leider nicht nachzuvollziehen . Das Gerät ist bei Standard Einstellung und ohne weitere Apps zu installieren zwar schon etwas träger als vergleichbare Geräte dieser Preisklasse, aber das könnte noch toleriert werden. Nach mehreren Tagen Benutzung und einigen Apps mehr stellt sich das Bild schon ganz anders dar. Die Auswahl um Anwendungen auf den Homescreen (Desktop) zu platzieren, verzögert mehrere Sekunden (bis zu 10), Einzelne Programme aufzurufen wird aufgrund des schlechten Memory Management eine Geduldssache. Auch der Market wird immer "träger" bei seinen Aufrufen und der Auswahl von Programmen. Es gibt im Internet mehr oder minder Zufriedenstellende Lösungen. Leider verliert man bei allen die Garantie und ist deshalb nicht zu empfehlen.
In mehreren Foren wird ausgiebig über das Geschwindigkeitsproblem des Samsung Galaxy S diskutiert. Wie sehr das Thema die Nutzer beansprucht, sieht man daran, dass in den einzelnen Foren das Geschwindigkeitsproblem und Lösungsvorschläge die meisten Zugriffszahlen hat.

Netzempfang
Leider ist hier ein weiterer Kritikpunkt. Die Empfangseigenschaften des Samsung Galaxy S reichen nicht an Produkte der Konkurrenten HTC bzw Apple ran . Ja richtig gelesen, auch das "Antennegate" geplagte Unternehmen aus Cupertino macht hier einen besseren Eindruck. Leider hat Samsung die komplette Empfangseinheit im unteren Teil wo die Wölbung ist verbaut. Dadurch ist die Netzanzeige sehr schwankend wenn man das Gerät in die Hand nimmt. Mittlerweile gibt es bei YouTube auch entsprechende Videos, wo die Empfangsproblematik vorgeführt wird. Hier wird es hoffentlich bei einem Firmware Update zu einer Besserung kommen.

GPS Empfang
Viel gravierender ist das Problem des GPS Empfanges. Auch dieses Thema ist eines der meist diskutierten in entsprechenden Samsung Galaxy S Foren. Das Endgerät springt bei längeren GPS Tracking oft mehre (im zwei bis dreistelligen Bereich) Meter vom eigentlichen Ausgangsort weg. Auch hier ist zu hoffen, dass bei einem Firmware Update dieser Fehler behoben wird.

Kamera
Diese ist für mein Empfinden wirklich sehr gut. Auch wenn es andere Kritiken gibt, kann ich diese sehr wohl empfehlen. Der fehlende Blitz wird zwar vielfach negativ angesprochen, aber solche Geräte sollten immer noch als "Schnappschuss" Kameras gelten. Wer gute oder sehr gute Bilder machen will, sollte im Bereich Kompakt- bzw Spiegelreflex Kamera suchen.

Meine momentane Empfehlung: Kunden sollten abwarten, wie sich die Geschwindigkeits- und Empfangsprobleme nach dem ersten Firmware Update (August/Anfang September) von Samsung verhalten. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich bei der Preisklasse nicht zu einem Kauf dieses Gerätes empfehlen.
77 Kommentare|80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Ich beziehe mich hier auf das Samsung Galaxy S I9000 Smartphone und möchte lediglich die Langlebigkeit des Gerätes, das ich seit 2,5-3 Jahren besitze, bewerten, denn viele schreiben ihre Rezension kurz nach Erhalt der Ware und lassen auf die Weise den Aspekt unbeachtet.

Ich mochte dieses Handy, das ich hier bei amazon als Neuware gekauft habe, sehr gerne. Sofort hatte ich mir eine Schutzhülle zugelegt, um mein Handy zu schützen. Im Übrigen habe ich es immer gut behandelt.

Und jetzt das: Lautsprecher kaputt!

Es ist eine Frechheit, dass ein Gerät, das stets gut behandelt wurde, schon wenige Monate nach Ablauf der Garantie Ausfälle hat. Mein Neffe hatte das S3 Galaxy und bei ihm war das ähnlich. Selbst mein Notebook von Samsung hatte diese Angewohnheit.

Ich frage mich, was sich Samsung dabei gedacht hat! Dass ich mir alle zwei Jahre ein neues Handy kaufe!! Ganz sicher nicht. Die Langlebigkeit gehört für mich zu den wichtigsten Aspekten, denn erstens benötige ich nicht immer die neueste Technik und zweitens ist das auch eine Frage der Erdresourcen (Coltan etc.).
Samsung ist bei mir durchgefallen und ich wünsche mir die Zeit zurück, wo mein Nokia Handy noch nach 8 Jahren perfekt funktionierte.
Eins ist sicher: Ich kaufe mir kein Samsung mehr! Momentan benutze ich einen externen Lautsprecher und Kopfhöhrer. Und wenn es nicht mehr brauchbar ist, werde ich mir eine neue Marke suchen. Mein Neffe hat sich nun das neue HTC gekauft.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)