Kundenrezensionen


977 Rezensionen
5 Sterne:
 (573)
4 Sterne:
 (192)
3 Sterne:
 (89)
2 Sterne:
 (44)
1 Sterne:
 (79)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.295 von 1.362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das aktuell beste Smartphone am Markt
Als bekennender Apple und damit auch iPhone Fan ist man von Ausstattung, Usability und Design natürlich hochverwöhnt. Auch das gerne als "Antennagate" hochgebauschte Problem mit der Empfangsleistung konnten im sehr gut ausgebauten Netz von D1 da in Deutschland nichts daran ändern.

Zu meinem Glück befand ich mich diesmal in der Luxussituation...
Veröffentlicht am 24. August 2010 von obdan_van_darg

versus
137 von 157 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Handy SUPER - Aber Sync.Software "Kies" ist absoluter "Käse"!
Hallo,

seit ca. 5 Std bin ich (stolzer) Besitzer des i9000. Bevor ich hier meine Rezension über das Smartphone Galaxy S (i9000) geben erst einmal ein MEGA-Lob an "amazon.de" wiedereinmal hat mich dieses Unternehmen mit seiner Zuverlässigkeit und extrem schnellen Lieferung überrascht. Daher von hier aus mein absoluter Glückwunsch und Dank an...
Veröffentlicht am 29. Juli 2010 von Milan


‹ Zurück | 1 298 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.295 von 1.362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das aktuell beste Smartphone am Markt, 24. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Als bekennender Apple und damit auch iPhone Fan ist man von Ausstattung, Usability und Design natürlich hochverwöhnt. Auch das gerne als "Antennagate" hochgebauschte Problem mit der Empfangsleistung konnten im sehr gut ausgebauten Netz von D1 da in Deutschland nichts daran ändern.

Zu meinem Glück befand ich mich diesmal in der Luxussituation dass mein Vertrag zur rechten Zeit auslief und ich mit iPhone 4 und Galaxy S gleich 2 brandneue Handys zur Auswahl hatte.

Meine Wahl fiel letztlich auf das Galaxy.

Warum?

Zuerst einmal sei gesagt dass es nichts gibt was das iPhone 4 kann, das Galaxy S aber nicht (höchstens anders herum:-). Der Prozessor ist pfeilschnell (für alle die über Lags klagen, kann ich die kostenlose App Advanced Task Killer empfehlen), mit WLan nach dem N Standard surf es sich rasend schnell, genauso wie per Bluetooth 3.0 Daten geschauffelt werden.

Nach der Präsentation des Retina Display dachte ich dass nichts mehr am iPhone vorbei führt, aber der Schirm vom Galaxy ist sensationell. Im Gegensatz zu vielen Berichten würde ich nicht soweit gehen ihn als besser zu bezeichnen, aber er ist mindestens genau so gut.

Android als OS ist mittlerweile so ausgereift dass auch hier kein Nachteil gegenüber iOS besteht und sobald 2.2 verfügbar ist (laut Samsung wird das Mitte September der Fall sein), wird die Geschwindigkeit z.B. dank voller Ausnutzung des 512MB starken RAMs noch einmal deutlich steigen. Jede Aufgabe ist intuitiv gelöst und ins Handbuch musste ich bisher nur einmal schauen (wo kommt die micro sdhc Karte rein). Der Appstore füllt sich fleissig weiter und auch hier gibt's mittlerweile ein App für fast alles (sehr oft auch kostenlos).

Was habe ich nicht alles gelesen, der Nachteil des Gerätes sei das Gehäuse, da nur aus Kunststoff und zu leicht...ob sich die Leute auch Gewichte ans Fahrrad machen weil der Carbonrahmen zu leicht ist?

Ich finde das Gewicht spitze. Selbst das 3GS ist im Gegensatz dazu ein Klotz und leicht empfinde ich als gut, da ich es in die Hemdtasche stecken kann ohne selbige gleich an den Knien hängen zu haben.

Das Gehäuse sitzt, passt, wackelt und knarzt nicht und macht keineswegs einen billigen Eindruck.

Die Kameraqualität ist am Tag ebenfalls spitze, bei Nacht sind Handykameras meiner Meinung nach immer nur bedingt geeignet, Blitz hin oder her. Auch Filmen mit 720p ist ein Traum. Selbst mein bei Nacht gefilmtes Feuerwerk zeigt überraschende Ergebnisse.

Ich könnte noch ewig weiterloben, weil ich einfach begeistert bin von dem Teil. Dass ich einst vom iPhone abkommen würde, schockt mich schon ein wenig, aber Leistung muss belohnt werden und diese hat Samsung hier mit Bravour erbracht.

UPDATE 18.10.2010:
-----------------
Ab sofort gehört das Samsung Galaxy zur erlauchten Riege von Telefonen welche mit Froyo (Android 2.2) laufen. Das Update kann direkt über die Samsung eigene KIES Software bezogen werden und lässt sich wirklich spielend leicht installieren.

Nach erfolgreicher Installation läuft das ohnehin schon flotte Gerät noch einmal einen Tick schneller und neben einigen netten neuen Features, kann man nun endlich FLASH Videos abspielen und somit auf YouTube und Co. ohne Zusatzapps alles angucken was man möchte.

Ein wirklich tolles Update. Nun sollte es auch nicht mehr lange dauern bis die Geräte ab Werk mit Froyo ausgeliefert werden.

UPDATE II 04.11.2010:
--------------------
Nachdem sich das letzte (bereits sehr gelungene) Update als geleakte Version herausgestellt hat welche auch gleich zurückgezogen wurde, ist's aber wirklich offiziell.

Über KIES kann nun ohne jedweden Registry Hack das offizielle FROYO Update gezogen (JPP/JPA/JP4)

Das ganze fühlt sich noch etwas flotter an als die JP6/JPM/JP4 Kombo. Der Bug beim Kopieren der Kontakte ist auch weg.

Und das neue KIES ist spitze. Gerät wird umgehend erkannt und gleich nach Anschluss des Gerätes wurde mir Firmwareupgrade und Datensicherung angeboten. Letzteres hat sich als unnötig herausgestellt, da nach dem Update noch alle Daten und Apps da waren. Lediglich den Homescreen habe ich neu sortieren müssen.

PERFEKT!!!

UPDATE III 20.12.2010:
---------------------
Alle die der Meinung waren, Samsung würde sich nach Release des Froyo Updates keine weitere Mühe mehr machen, hat sich gewaltig getäuscht. Stattdessen scheinen wir tatsächlich die ersten Auswirkungen der Tatsache zu sehen, dass Samsung mit dem Nexus S das zum Galaxy nahezu baugleiche offizielle GooglePhone baut!
Bereits vor einigen Wochen leakte eine neue Firmware mit dem Namen I9000XXJPU welche Froyo in der Version 2.2.1 mitbrachte. Die Meinungen waren allesamt euphorisch, stellte sich diese doch als die bisher schnellste Firmware für das Galaxy dar.

Nun ist sie endlich da, die offizielle 2.2.1 für's Galaxy S!

Das ROM hört auf die Bezeichnung I9000XXJPX und bringt alle bereits aus der geleakten JPU bekannten Benefits:
* Froyo 2.2.1
* 339 MB RAM verfügbar
* Neuer Menüpunkt SYSTEMUPDATES über welchen in Zukunft OTA Updates möglich sein werden
* Deutlich schnelleres System und somit nun keine Lagfixes mehr notwendig

Ganz offiziell ist die Firmware (mal wieder) erst in Skandinavien erhältlich. Aber auch hier in Deutschland kann man wieder über einen Registry Hack bereits updaten. Dies geht nun auch einfacher als früher, da es ein Tool namens KIES REGISTRY PATCH v.1.7.0.0 gibt, welches die komplette Prozedur kinderleicht gestaltet.

Oder eben noch ein paar Tage warten bis man es auch in Deutschland ohne weitere Handgriffe bekommt.

Habe es nun den halben Tag drauf und ich hätte nicht geglaubt dass es noch besser werden könnte, aber Samsung hat es geschafft. Das Handy ist so schnell wie nie und nun können wir glaube ich zufrieden auf das Gingerbread Update warten. Vielen Dank.

UPDATE IV 14.02.2011:
---------------------
Mit der JPY (2.2.1) Version, hat das SGS mittlerweile die wohl stabilste und schnellste Firmware aller Zeiten. Auf der MWC in Barcelona hat Samsung aber nun endlich das angekündigt, was bisher nur gerüchteweise bekannt und seit dem Release des NEXUS S als neues Entwicklerhandy eigentlich jedem klar war: Es geht mit Updates weiter und eine Android 2.3 (Gingerbread) Firmware befindet sich bereits im internen Test. Sie wird für Ende des ersten, spätestens Anfang des zweiten Quartals erwartet. Wir können aber davon ausgehen dass sie deutlich früher über die üblichen Kanäle (SAMSWIRMWARE.COM) geleaked werden wird.
Wir können und freuen ein weiterhin aktuell gehaltenes Handy zu besitzen!

UPDATE V 10.06.2011:
---------------------
Und wieder einmal straft Samsung all diejenigen die das SGS nach dem Release des S2 oder nach der Veröffentlichung von 2.2.1 im Februar als ausrangiert betrachten Lügen. Seit heute wird über KIES ein Update auf GINGERBREAD in der Version 2.3.3 angeboten.
Natürlich ist nach dem Update auf 2.2.1, welches performancetechnisch einen gewaltigen Schub brachte, nicht mehr mit einem gleichartigen Quantensprung zu rechnen. Trotzdem fühlt sich die neue Firmware sehr gut an, das Scrollen ist subjektiv erneut einen Kick geschmeidiger, die Optik des PullDown Menüs auf dem Startbildschirm in schwarz ist einfach klasse und das beste kommt in Form einer deutlich verbesserten Copy&Paste Funktionalität.
Insgesamt wieder ein gelungenes Update und auch über 1 Jahr nach Release das SGS bleibt unser Gerät uptodate.
Wer jetzt schon wieder "das war's dann aber" auf den Lippen hat, dem sei gesagt, dass 2.3.4 bereits in Arbeit und für Mitte bis Ende Juli avisiert ist. Und auch TouchWiz 4 soll gerüchteweise als separates Update nachgereicht werden.
Es bleibt spannend.

UPDATE VI 16.09.2012:
---------------------
Wer hätte das gedacht? Zwei Jahre und zwei Nachfolgegenerationen sind seit dem Erscheinen des SGS1 ins Land gezogen, aber Samsung hält unser Liebling immer noch eingermaßen auf dem Laufenden. Zwar war bereits recht früh klar dass wir nicht in den Genuß von ICS kommen würden, aber es wurde versprochen ein sogenanntes Value Pack auszuliefern, welches einige neue Features mitbringt. Nun ist das I9000XWJW6 benannte Update erschienen und es bringt tatsächlich TouchWiz 4, einen erweiterten Arbeitsspeicher, Entsperrung per Gesichtserkennung, den vom SGS2 bekannten Photoeditor und insgesamt eine bessere Performance mit, als man je auf dem I9000 für möglich gehalten hätte. Da dies nun aber wirklich das letzte Update sein dürfte, sollte man ein letztes Mal KIES (oder ODIN) anwerfen um in den Genuß einer wirklich guten Softwareaktualisierung zu kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handy, super Preis., 14. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Habe das Handy nun seit ca. einem Monat und bin sehr zufrieden.
Vorab muss allerdings gesagt werden, daß ich dieses Gerät größtenteils mit der Android Version 2.1 gelaufen ist. Ich hätte mir ja auch ein iPhone 4 gekauft, aber a) das Galaxy ist wesentlich günstiger und b) mein Mobilfunkanbieter hat mir einen unschlagbaren Preis für dieses Gerät gemacht.
Ich benutze das Gerät privat, verwalte aber auch geschäftliche Termine und Kontakte damit.
Ich bin insgesamt sehr zufrieden, aber: "Wo Licht ist, ist auch Schatten."

Meine Pluspunkte:

+ große App- und Spiele-Auswahl über Android Market
+ tolle Videoaufnahmen in HD-Qualität
+ guter Empfang, gute Gesprächsqualität
+ sehr scharfes und kontratsreiches AMOLED-Display
+ schneller Prozessor
+ einfache Bedienung
+ erweiterbarer Speicher
+ Touchscreen reagiert sehr sensibel und präzise

Nachteile:

- Akku-Laufzeit (zugegeben, wenn man nicht ständig Online ist oder Spielt, hält
der Akku eine ganze Weile, Ist mit Android 2.2 besser)
- Sprachwahl funktioniert mit Android 2.1 gar nicht, mit Android 2.2 eher schlecht
als recht. Samsung hätte sich hier eine Scheibe von Apple oder Nokia abschneiden
können
- wenig Zubehör vorhanden
- wenig Einstellungsmöglichkeiten bei Videokamera
- kein Blitz / LED

Wie oben bereits gesagt, ich bin von diesem Handy überaus angetan. Die nicht funktionierende Sprachwahl ist der Grund für die Abstufung auf 4 Sterne. Ansonsten ist das ein fantastisches Telefon. Zu Beachten ist auch, daß das Gerät mit 512 MB RAM ausgestattet. Leider werden bis jetzt nur 256 MB davon benutzt. Mit anderen Worten: Ich halte das Gerät für sehr Zukunftssicher.

Ich hoffe, daß Euch diese Rezension weiterhelfen konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.774 von 1.868 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsung nr. VII, 16. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Länge:: 7:42 Minuten

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


268 von 283 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein zweites Superphone!, 21. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Nachdem ich nun das Galaxy-S in meinen Händen halten kann, möchte auch ich auf mein zweites Superphone eingehen.

Zu dieser Rezension muss ich gestehen, dass ich schon länger Android nutze und von daher die Schwächen und Stärken des Systems verstehe.
Neben dem HTC Dream (G1), dem HTC Hero (G2), dem Motorola Milestone und dem HTC / Google Nexus One, ist das Samsung Galaxy-S bereits mein 5er Androide.

Alle Erkenntnisse der Rezension basieren auf einem Vorseriengerät - sollte sich mit dem Endgerät etwas ändern, passe ich die Rezension entsprechend an.

Nach erstmaligen Einschalten war ich total von der schicken Oberfläche überrascht. Während ich beim HTC Desire / Hero / Legend das Sense-UI eher als unschön empfunden habe, gefällt mir TouchWiz sehr gut. Die Oberfläche ist eher dezent gehalten und überlädt das Telefon nicht mit unnötigen Features / Apps / Widgets, welche man eh durch eigene Apps ersetzt. Natürlich lässt das UI-Design Analogien zu einem anderen bekannten Telefon mit sehr ähnlichem Design schließen.

Besonders überzeugt hat mich das Galaxy-S in direkten Benchmarks zu meinem Nexus One - das Galaxy-S hat im 3D-Vergleich (Neocore) 55.5 FPs erzielt - das Nexus One (mit 2.2) hingegen nur 28.6 FPs - vor allem liegt dies an dem wesentlich schnelleren Chipsatz ("Hummingbird"), welcher die CPU wie das iPhone 4 und das iPad enthält (ARM Cortex A8).

Die Bildqualität ist, wie auch schon in anderen Rezensionen erwähnt schlichtweg atemberaubend. Auch hier kann das Nexus One im direkten Vergleich nicht gewinnen. Gerade bei hoher Sonneneinstrahlung sieht man wirklich den Vorteil eines Super AMOLED Bildschirms - man kann noch lesen, was angezeigt wird. Schönerweise hat das Galaxy-S auch nicht den von HTC Androiden gewohnten Multitouch-Fehler und kann 4 Finger gleichzeitig verarbeiten. Beim Nexus One sind dies nicht mal wirklich 2 Finger (BoundingBox)

Der angebliche Negativ-Punkt in Form eines Fotolichts, ist für mich nicht sehr schwerwiegend, da ich meistens unterwegs eh nur Schnappschüsse tätige und das Galaxy-S eher im Office / Business-Bereich nutze. Hier überzeugt mich das Galaxy vor allem mit der guten vorinstallierten Office-Suite und der App "Daily-Briefing", welche die Tagesplanung auch unterwegs sehr einfach macht.

Was einem ungewohnt vorkommt, ist der fehlende Trackball (G1, Hero, N1) / das fehlende D-PAD (Milestone) - manche ältere Android Apps sind auf diese Bedienungskonzepte ausgelegt.

Die Akkulaufzeit ist etwas stärker als beim Nexus One - etwas gegen 24 Stunden ist realistisch - da ich aber wie die meisten Smartphone-User mein Handy eh nachts lade, komme ich nie in den kritischen Bereich (auch bei intensivem Surfen / WLAN / Telefonieren). Der Vorposter, welches nur 1x die Woche sein Handy lädt, hat wohl noch kein modernes Smartphone - Geräte wie das iPhone und ähnliche Konkurrenten, schaffen es oftmals nichtmal über den kompletten Business-Tag.

Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass die Fertigungsqualität des Galaxy-S höher ist, als bei meinem Nexus One. Bei meinem Nexus ist der Display nicht besonders gut eingefasst und es gibt einige scharfe Kanten. Ganz anders beim Galaxy-S, welches wie aus einem Stück anmutet.
Dies traf auch für andere Nexus One, die ich in der Hand hatte zu. Dafür lässt das Backcover vom Nexus One einen besseren Grip zu und gibt einem das Gefühl, besser in der Hand zu liegen, da dieses leicht gummiert ist.

Vor ausbleibenden Updates habe ich keine Angst, da 1. durch TouchWiz schon viele Froyo-Features wie ein mobiler Hotspot gegeben sind und 2. das Gerät mit "with Google" beschriftet wurde - in Fachkreisen eine Art Garantiesiegel für Updates. Wer also ein Windows-Mobile Gerät mit einem Androiden vergleicht, betreibt eher einen Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Ich muss mich also in meiner Rezension insgesamt Rainer anschließen und die Leute tadeln, welche das Gerät bewerten, ohne es länger als 5 Minuten in der Hand gehalten zu haben. Von mir gibt es eine uneingeschränkte Empfehlung - wer zur Zeit den schnellsten Androiden haben möchte, sollte zum Galaxy-S greifen (vor allem für diesen Preis)! Ich jedenfalls werde jetzt mein Nexus One einmotten können ;)

An die Kommentatoren: Ich bewerte nach meinem persönlichen Empfinden und schreibe nirgends, dass mein Geschmack für jeden User gelten muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


430 von 455 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Smarrtphone zu einem guten Preis, 4. Juli 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Ich habe das Handy nun seit fast einer Woche und muss sagen, dass der Wechsel von meinem Samsung I8910 (Symbian OS) auf das I9000 (Android) doch die beste Wahl war. Da ich schon einige Smartphones hatte (Siemens SX-1, Nokia N95-8GB, Samsung I8910 HD und jetzt I9000), kann ich mir sehr wohl eine Meinung bilden.

Um euch nicht soviel Text zumuten zu müssen, führe ich hier alles Positive und Negative per Stichpunkte auf.

POSITIV:
+ sehr flaches, leichtes Handy was dennoch gut in der Hand liegt
+ Android System ohne Ruckler und einer riesigen Auswahl an Apps im Market
+ ein absolut geiles Display mit hohem Kontrast und tollen Farben
+ Akkulaufzeit ist sehr gut und reicht bei meiner Nutzung etwas mehr als 2 Tage
+ der GPS Empfang ist sehr gut und findet die Position innerhalb von 30 Sekunden auf 9m genau (in meinem Fall)
+ der Empfang des Handys ist super und die Stimmen hören sich auf beiden Seiten beim telefonieren gut an
+ der WLan Empfang hält was er auf dem Papier verspricht - habe knappe 400MB innerhalb von gut 80 Sekunden geladen

NEUTRAL:
+- die Kamera macht bei Tageslicht sehr gute Bilder und Videos ersetzt aber keine kompakte Digitalkamera (bedingt durch den Blitz usw.)
+- der Lautsprecher auf der Rückseite ist ausreichend laut, ist aber nur Mono - mein I8910 hatte 2 Lautsprecher
+- die Samsung Software KIES ist seit der Version 2.0 akzeptabel und macht kaum Probleme, jedoch habe ich diese bisher nur kaum benutzt

NEGATIV:
- nichts

Ich hoffe, dass das Software Update auf Android 2.2 alias Froyo in den nächsten 2 Monaten kommt, denn dann ist das Handy noch schneller, als es jetzt schon ist... Ich kann jedem der sich für das Gerät interessiert eine absolute Kaufempfehlung geben.

Nachtrag vom 10.08.2010:
Seit der neuen KIES Version klappt bisher alles wie es soll. Daher gibt es für mich keine negativen Eigenschaften mehr. Außerdem hat Samsung wohl große Fortschritte in Sachen Software gemacht, denn die Foren rund um das I9000 sind voll von Beiträgen von neuen Firmwares, die das GPS verbessern oder alles in allem flüssiger läuft. Es wird sogar von Android 2.2 Firmwares gesprochen, die aber eher Alpha bzw. Beta sind. Samsung scheint also auch in Sachen Firmmwares etwas dazu gelernt zu haben und ich hoffe, dass auch Android 3.0 aufs SGS kommen wird.

Nachtrag vom 03.11.2010:
KIES ist seit geraumer Zeit benutzbar geworden. Die neuste Version hat keinerlei Beeinträchtigungen, jedoch reagiert KIES hier und da mal träge.
Was das SGS (I9000) angeht, so macht Samsung in Sachen Firmwares immer weiter Fortschritte. So macht die neuste 2.2 Beta (Froyo) Firmware einen sehr guten Eindruck. Ich gehe davon aus, dass Froyo in Kürze wirklich offiziell bereit stehen wird. Was mich aber umhaut ist die Tatsache, dass die Community sich ständig weiter entwickelt und immer bessere Apps, Tweaks und LagFix Kernel heraus bringen. Erst damit macht das SGS so richtig Spaß.

Nachtrag vom 11.01.2010:
Ich wollte nochmal etwas zu dem SGS schreiben und meine Beurteilung aktualisieren. Seit ein paar Tagen ist Version 2.0 von KIES draußen und ich habe diese auch gleich installiert. Bisher macht diese Version einen besseren Eindruck als die Versionen zuvor. Jedoch benutze ich KIES nicht wirklich. Ihr fragt euch sicher, was für Software ich anstelle benutze. Nun gut, ich verwende zu flashen von den Firmwares Odin, zum übertragen von Dateien AndFTP (habe ein NAS im Netzwerk) oder die normale Massenspeicher Verbindung (über USB) und um meine Kontakte usw. zu verwalten Kies Air, was Samsung in den Samsung App Store geladen hat. Ich kann jedem SGS Inhaber Kies Air nur nahe legen. Das verwalten der Kontakte usw. finde ich so genial. Man braucht keine Software auf dem PC und das Ganze klappt auch auf dem Mac und Linux.
Nun aber wieder zum SGS selber. Mittlerweile hab ich die Firmware JPY (Froyo 2.2.1) auf meinem SGS am laufen und habe des weiteren einige Modifikationen daran vorgenommen. So hab ich den Speedmod Kernel von Hardcore (siehe XDA Forum) eingespielt und mir ein eigenes Theme für das SGS erstellt. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit meinem SGS und werde so schnell kein anderes Gerät kaufen. Sollte jemand Fragen zu den Modifikationen haben, so Antwortet einfach auf diese Beurteilung.

Nachtrag vom 06.05.2011:
Nach nun mehr als 4 Monaten ohne ein Update, möchte ich nochmals etwas zum SGS schreiben. Letztes Jahr im Mai hatte ich mich dazu entschieden meinem I8910 abtrünnig zu werden und das Lager von Symbian zu Android zu wechseln. Dieser Schritt war der wohl beste, den ich machen konnte.
Jetzt ist quasi ein Jahr her und eigentlich juckt es mich jährlich in den Fingern, etwas neues zu holen/kaufen, jedoch blieb dies bisher aus. Nun ja, ein Dual Core Handy wäre schon cool, aber wofür? 1080p Videos aufnehmen zu können wäre auch sicherlich ein Feature, was ein neues Gerät rechtfertigen würde, aber wofür? Das SGS rennt mit meiner DocRom v9.9.5 (auf Basis der XWJS8 Firmware) so flüssig und stabil, dass ich derzeit so zufrieden mit dem Gerät bin, dass ich mich nicht nach einem neuen Gerät umsehe.
Da meine Freundin aber noch mit meinem I8910 rum läuft, suche ich derzeit für sie ein neues Handy, natürlich mit Android. Ich tendiere derzeit sogar dazu ihr auch ein I9000 zu kaufen. Denn bei dem Preis und der Firmware, die ich drauf habe, ist das Handy echt nen sehr guter Preis/Leistungs Tipp. Aber dazu werde ich noch etwas schreiben, wenn ich einen Kauf getätigt habe.
Ach und noch etwas... für all diejenigen die das hier lesen und sich überlegen das I9000 oder ein DualCore Handy zu kaufen... lest euch erst einmal auf android-hilfe.de ein. Für das SGS gibt es so viel an Modifikationen, die das SGS schneller und stylischer machen... echt der HAMMA. Ich habe einem Azubi bei mir auf der Arbeit die selbe FW/Rom geflashed, wie ich sie habe und er war von dem Performance Unterschied erstaunt. Am besten hat man es gesehen, wenn man Pinch to Zoom im App Drawer (sprich im Menu) anwendet. Bei ihm hatte es vor dem Flash geruckelt und danach lief das ganze rund.
Für mich hat sich der kauf vor gut 10 Monaten gelohnt und ich bin immer noch mit dem Gerät zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


90 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur top, 2. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Als jemand der sich bis zuletzt gegen den iphone-hype gewehrt hat schreibe ich nun die vorteile sowie aber auch die nachteile dieses telefons:

+ superklare anzeige dank super-amoled (organische led-anzeige)

+Schnelle reaktionszeit + präzise toucherkennung

+ lange akkulaufzeit (kann ich zwar jetzt nicht genau sagen wie lange aber ich habe das telefon vor 18 stunden das letzte mal aufgeladen schreibe auf ihm und habe noch immer 3/4 akku. Aufladen dauert ca 3 stunden (habe aber zeitweise telefoniert und geschrieben)

+ schöne hd videos wie auch fotos dank 5 megapixel-kamera

+ schnellstes textverfassen was es je auf einem smartphone gab dank swype-technologie (muss aber aktiviert werden (langes halten des fingers auf den text den man gerade schreibt und dann beim erscheinenden menü bei eingabemethode einstellen). Erweiterbares wörterbuch. Vorhandene wörterbücher in sprachen englisch, deutsch, französisch, italienisch, polnisch

+ austauschbarer akku (sollte sie das gerät mal aufhängen (was bis jetzt bei mir noch nicht der fall war) kann man im gegensatz zum iphone den akku entfernen)

+ erweiterbar durch sd karten (interner speicher 8 gb + bis zu 32 gb sd speicher erweiterbar, also 40 gb insgesamt)

+ gratis navigation durch google-navigation mit einbindung zu google-map + sprach paket (muss aber vom android shop nachgeladen werden). Da die navigation ein eigener punkt ist den apple google verwehrt hat auf den iphone's zur verfügung zu stellen und funktionen wie parkplatz-, tankstellesuche, etc. in weiterer folge sogar navigation via streetview beinhaltet empfehle ich hierzu ein video bei googles youtube anzusehen.

+ intelligenter wecker bei dem man einstellen kann das er zum beispiel 5 min vor den eigentlichen signal ganz leise immer lauter wird.

+ möglichkeit sein telefon selbst zu verwalten (dienstübersicht, stromverbrauch, speicherverbrauch, dienst stoppen/ändern, cache leeren, ...)

+ möglichkeit widgets (programmoberfläche im haupbildschirm laufen lassen zb wetterdienst) und verknüpfungen anzulegen

+ social hub (gesamte ansicht von mail und sms) in einem fenster.

+ drop-down-menu um (benachrichtigungen, downloads, wlan, bluetooth, ton, vibration in fast jedem menü zu verwalten.

+ anzeige in der statusbar für down-/upload

Es gäbe sicher noch mehr zu schreiben doch wäre jeder gut beraten sich einfach ein video bei youtube oder samsung anzusehen.

-fehlende lupe bei text eingabe (wie zb beim iphone) die das setzen des cursors erleichtert. (zumindest konnte ich keine finden)

-keine led für die kamera (um im dunkeln fotos zu schießen (für mich zwar eher unnötig aber für viele ein wichtiges kriterium))

-android 2.1 unterstützt im moment nur die hälfte des eingebauten speicher (wird sich aber mit froyo 2.2 wo die performance um das 7 fache gesteigert wird ändern das dann übrigens auch erstmals flash im browser unterstützt)

Es gibt sicher noch weitere kriterien wobei ich hier nur einmal die für mich relevanten nennen wollte und mein finger vom swypen schon langsam wund wird ;-)

Zum abschluss möchte ich noch eine kurze hilfestellung zum einrichten geben:

Es sollte unter gar keinen umständen ein taskkiller verwendet werden! Android verwaltet die programme selbst. Bei verwendung eines solchen kann android im schlimmsten fall komplett einfrieren (kann aber mit neustart des telefon wieder behoben werden (ist mir passiert)). Wem die gründe interessieren kann es im internet nachlesen. Beim aufhängen eines dienstes einfach in der dienstverwaltung den prozess killen.

Im hauptbildschirm durch langes drücken auf einen freien bereich oder linke touchtaste-> hinzufügen objekten hinzufügen. Ich empfehle:

Samsung widgets: daily briefing

Widgets: stromsteuerung, suche

Schnellzugriff: einstellungen-> anwendungen verwalten, laufende dienste, stromverbrauch

Spaßiges gratis spiel aus dem samsung app store:

asphalt 5 (rennspiel)

Spaßige gratis spiele aus dem android app store:

Jewels (denkspiel)
Chees (schach)
Robo defense (tower defense)
Replica island (adventure)
Abduction (adventure)
Papijump (geschicklichkeitsspiel)
Papiriver (geschicklichkeitsspiel)

Nützliche gratis apps aus dem android app store:

Facebook (wie der name schon sagt handelt es sich um ein app um seinen facebook account am handy zu verwalten)

Color flashlight (das led display als taschenlampe nutzen)

Backgrounds (gratis hintergrundbilder fürs telefon suchen)

Zum abschluss bleib mir nur noch zu sagen das ich hoffe mit meinen betrag jedem geholfen zu haben unklarheiten zu beseitigen. Beitrag ist übrigens am handy verfasst worden. Oh und noch etwas... Linux 4ever :-)

Peace meine freunde
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


136 von 144 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsung Galaxy = Pure Awesomeness !!!, 12. Dezember 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Guten Tag zusammen,

ich habe seit zwei Tagen das Samsung Galaxy i9000.
Bevor ich mir es bestellt habe, schaute ich mir natürlich einige Tests und Reviews an und kann im Nachhinein wieder einmal feststellen, dass viele Leute hier echt sehr kritisch sind. So kann ich es nicht verstehen, wie man diesem Teil keine 5 Sterne gibt !

Hier nun mein Feedback nach zwei Tagen extremster Nutzung:

Verarbeitung:

Das Gerät ist gut verarbeitet und fühlt sich stabil an. Manche Leute beklagen ja, dass sich die Abdeckung für Akku und SIM nur schwer öffnen lässt. Keine Ahnung was die Leute da gemacht haben, ich hatte jedenfalls keine Probleme: Akku und SIM waren in Kürze drin. Was das Teil aushält, wenn es mal hin fällt weiß ich nicht, möchte ich auch nicht wissen :)
Besonders gut gefällt mir noch die Verarbeitung des USB-Anschluss, dieser lässt sich nämlich gut erreichen und der Staubschutzdeckel ist gut zu bedienen.

Bedienung:

Ich hatte vorher nur einmal kurz ein IPhone in der Hand und sonst keine Erfahrungen mit Smart Phones gemacht und trotzdem erschließt sich mir die Bedienung sofort. Die Navigation durch die Menüs geht intuitiv, so dass ich bis jetzt noch keine Anleitung brauchte. Der Touchscreen reagiert sehr knackig und Verzögerungen gibt es höchstens mal, wenn man 15 Programme gleichzeitig laufen hat. Neu für mich war auch die neue Eingabemethode 'Swype'. Die habe ich natürlich direkt aktiviert und ausprobiert und ich kann nur sagen Swype kicks Ass ! Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut klappt. Nur bei der Eingabe von Internetadressen und Passwörtern ist es besser zu tippen.

Akku:

Ladezeit des Akkus beträgt ca. 2-3 Stunden. Aufladen kann man den Akku mit Hilfe des mitgelieferten Netzteils oder via USB-Kabel am PC. Wie lange der Akku im Normalgebrauch hält weiß ich noch nicht, aber bei Dauernutzung ca. 10 Stunden. In den 10 Stunden war WLAN fast durchgängig an, ich hab Apps installiert, Gesurft, Kamera benutzt, etc.
Also Akku auch top.

Display:

Ein Traum. Scharfes Bild und lebendige Farben. Von den Farben her ist das Teil sogar um Längen besser als mein HD-TV. Das Betrachten von Bildern und Videos läuft super flüssig. Herrlich !

Ton:

Erwartungen übertroffen. Sehr guter Klang beim Telefonieren und bei MP3s. Den Ton mit Headset habe ich bis lang noch nicht ausprobiert.

Menüführung:

Macht einfach nur Sinn und ist so intuitiv, dass ich gar nicht wüsste, was man verbessern könnte.
Anpassung der Oberfläche und sonstiger Einstellungen, wie Verbindungen, Ton, Anzeige, etc. waren in wenigen Minuten erledigt.

Internet:

Bis lang habe ich nur per WLAN gesurft, da ich meine neue SIM-Karte noch nicht habe.
Surfen klappt toll, Seiten werden gut geladen, das Zoomen klappt fehlerfrei und Flash 10.1 ist auch installiert.

Multimedia:

Das Galaxy kann einfach per USB angeschlossen werden und benötigt keine Sync-Software wie iTunes !
Einmal in den Einstellungen festlegen, dass es als Massenspeicher erkannt wird und fertig.
Ich habe als erstes ein paar MP3s und zwei Videos auf den internen Speicher kopiert..... Läuft.
Der installierte Player ist einfach zu bedienen und tut was er soll. Die beiden Videos (flv und mp4) konnten, ohne sie vorher konvertieren zu müssen, abgespielt werden. Das Bild sieht dabei einfach nur flüssig und klar aus.

Kamera:

Bei Kameras in Handys erwarte ich echt nicht viel und deshalb wurde ich auch umso mehr überrascht.
Die Kamera ist der Killer. Die Auflösung beträgt 5 Megapixel. Besonders gut sind die ganzen Einstellunegn, wie Panorama, Serienschuß, Actionaufnahme, Belichtung, verschiedene Filter, .... Auch der Videomodus überzeugt mit scharfen 720p Aufnahmen.

Software/Apps:

Das Samsung kommt mit der Android Version 2.2 und einigen vorinstallierten Apps daher.
So sind Programme wie Google Maps, ein Email-Client(IMAP fähig), ThinkFree-Office (für doc,ppt,pdf,etc.), Datei-Manager, Taskmanager schon vorinstalliert. Zusätzlich gibt es noch ein paar Samsung-Apps zum Nachinstallieren. Richtig interessant wird es dann im Android-Market. !Achtung das ist wie Online-Crack :) !
Die Apps sind nach Kategorien geordnet und Bewertungen und Kommentare können eingesehen werden. Bis lang habe ich mich nur bei den kostenlosen Apps umgesehen und dort schon eine Menge entdeckt.
Nützlich sind z.B. Apps wie:

- Advanced Task Killer: Beendet alle Tasks
- Uninstaller Pro: zum Deinstallieren von Apps
- ES Datei Explorer: Sehr guter und einfacher Datei-Explorer, welcher auch zusätzlich einen guten Videoplayer mit sich bringt
- Bluetooth File Transfer: Explorer mit dem man Dateien per Bluetooth verschicken kann
- Ringdroid: Ermöglicht das Erstellen von Ringtones aus MP3s
- APNdroid: Deaktiviert mit einem Klick die Verbindung (HSDPA, EDGE, GPRS'.)
- SilentMode: Signaltöne mit einem Klick auf Stumm schalten
- Bubble: Wasserwaage
- Compass
- ConnectBot: SSH-Client
- Barcoo: Barcode Scanner
- Wifi-Analyser: WLAN Kanal Scanner
- Color Flash: Taschenlampe

Spiele:

- Angry Bird
- aTilt 3D Labyrinth Free
- Gehirnjogging

So das war der erste Eindruck vom Samsung Galaxy mit Android 2.2 und denke das durch neue Apps noch einiges raus zu holen ist.
Ich hoffe, dass ich euch bei eurer Kaufentscheidung helfen konnte.

Gruß
Ralle

----------------------------------
Edit vom 29.12.2010:
----------------------------------

Jetzt sind gute drei Wochen vergangen, das Galaxy ist einfach cool und ich kann noch folgendes hinzufügen:

GPS:
Ich habe die letzte Woche Navi-Funktionen wie Google-Maps und MyTracks ausprobiert.
Hat alles gut geklappt, egal ob zu Fuß oder im Auto. Deshalb habe ich mir direkt noch das Ladekabel und Halterung für das Auto nach bestellt.

Akku:
Im Normalbetrieb hält der Akku 1-2 Tage. Dabei benutze ich das Handy als Wecker, prüfe Kalendertermine, mach ein paar Fotos und telefonier eine halbe Stunde am Tag.

Zubehör:
Neben dem Auto/Navi-Set habe ich mir noch eine 16 GB SD-Karte bestellt.
Die internen 8 GB reichen eigentlich dicke aus, aber so hat man gleichzeitig immer einen großen USB-Stick dabei.

----------------------------------
Edit vom 09.02.2011:
----------------------------------

Ich habe festgestellt, dass viele Leute Schwierigkeiten haben sich zwischen dem Galaxy und dem iPhone zu entscheiden.
Deshlab habe ich nun die Argumente aufgeführt, welche mich zum Kauf des Galaxy bewegt haben.
Die entscheidenden Argumente waren:

- Einfacher Dateiaustausch ohne Sync-Software wie iTunes & co. (per USB,Bluetooth,WLAN)
- Akku und SD-Karte sind austauschbar
- Swype (Eingabemethode)
- Display ist größer und das Bild besser (eigener Geschmack)
- Das Galaxy kostet nur die Hälfte vom iPhone (bei fast identischer Leistung)
- Galaxy ohne Firmenbranding und SIM-Lock erhältlich
- Kein verriegeltes Betriebssystem und mehr Freiheiten bei der Installation alternativer Features (z.B.Tastatur, Startmenü, Mail-Client, ...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich - ein richtig cooles android!, 2. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
vorgeschichte: ich hatte vorher knapp 2 jahre das iphone 3g und war damit nie zufrieden. sehr langsam, und z.b. das ich meine eigene teuer bezahlte musik von zuhause auf der arbeit nicht von meinem handy auf meine workstation laden kann sondern vorher alles löschen muss fand ich frech. auch der neupreis des iphone 4 hat mir das blut in den adern gefrieren lassen, nun gut, wers hat ... . also schaute ich nach android handys auf die ich eh schon immer ein auge geworfen hatte.

nach der lektüre von ein paar testberichten im netz entschied ich mich für das desire, das angebliche "superphone" mit der unschlagbar tollen benutzeroberfläche "sense". ernüchternd musste ich feststellen das mir "sense" optisch und von der benutzerführung her überhaupt nicht gefiel und die normalerweise sehr schlichte und durchdachte android-benutzerführung teilweise ad absurdum führt. zudem fand ich das gehäuse des desire nicht sonderlich hübsch (geschmackssache!) und die hardware-tasten gefielen mir letztendlich auch nicht. die hoch angepriesene optische maus empfand ich übrigens eher als witz. der ultraschlechte lautsprecher setzte dem ganzen die krone auf. ich war ernüchtert und sehnte mir fast ein iphone herbei, denn man kann sagen was man will - die benutzerführung des apple-geräts ist gut und die optik überzeugt nunmal auf ganzer linie. ich entscheid ich mich dann erstmal zum tausch gegen das legend. das sieht eindeutig besser aus, hat aber auch die verschlimmbesserte "sense" oberfläche und wenn wenn man einmal ein größeres display gewöhnt ist kann man nur schwerlich zu einem wesentlich kleineren display zurück. also hab ich doch wieder das desire ausgegraben und wollte von nun an geduldig auf ein android gerät warten das meine erwartungen besser erfüllt. das samsung galaxy kam für mich nie in frage, es wirkte auf mich optisch billig (auf den fotos) und ich konnte mich noch an das samsung omnia erinnern das mich nicht im geringsten überzeugte (stank gegen das iphone ziemlich ab).

dann sah ich kürzlich das galaxy bei einem freund live und in farbe und kippte fast aus den latschen. was für ein display! wie leicht ist das denn? das sieht ja total edel aus! so ist es, das gerät sieht sehr cool aus (ziemlich dreister iphone-klon, aber flacher und aus plastik), liegt gut in der hand, ist SUPERleicht und hat ein 4 zoll amoled display bei dem man nur noch ins schwärmen kommt. es ist unglaublich kontrastreich und im tageslicht trotz amoled-technologie sehr gut ablesbar, das kenne ich auch anders.

und für mich das wichtigste: die oberfläche des galaxy wurde nicht mit "sense"-*bling bling* verschlimmbessert sondern das standard-android system (ich kenne es von diversen ROMs wie opendesire oder cyanogenmod) wurde nur leicht aufgepeppt und nur teilweise ein wenig erweitert, aber soweit ich das bis jetzt sehen kann ausschließlich in positiver richtung! die kontakte-verwaltung, der mp3-player (sehr schön und schlicht, super bedienkomfort[für mich sehr wichtig da ich unterwegs viel musik höre]), die telefonoberfläche - alles mehr oder weniger wie beim android stock-rom schlicht und nüchtern nur ganz leicht angehübscht - ein traum!!! auch der verbaute lautsprecher kann sich endlich als solcher bezeichnen was bei den anderen geräten nicht gerade der fall war. kurz mal ein youtube-dingsbums ansehen ohne kopfhörer überhaupt kein problem, so muss das sein! und der rückschritt von 2.2 zu 2.1 ist zu verkraften, so viel ändert sich ja nicht. trotzdem denke ich das es mit 2.2 ca. mitte bis ende september nochmal einen kleinen geschwindigkeitsschub bekommt, die neue oberfläche des stores gefiel mir auch ganz gut. allerdings läuft das gerät auch ohne 2.2 absolut absturzfrei und flott, gibt nichts zu meckern.

auch diverse andere kleinigkeiten erfreuen, als da wäre das der an/aus schalter an der seite ist, die sehr gut reagierenden sensortasten, die zweite front-kamera oder die 8GB interner speicher (im gegensatz zu anderen smartphones mit 512MB). es gibt nur eine sache die ich vermisse, und das ist eine richtig gute copy/paste lösung wie bei "sense" oder beim iphone. selbst beim standard-ROM vom nexus one ist das besser gelöst. aber das sind peanuts, kein smartphone ist perfekt, das galaxy ist allerdings ganz nah dran! zu der software "kies" kann ich nichts sagen da ich sie nicht verwende, die meisten regen sich drüber auf. ich synce allerdings alles ohne probleme über google.

auf den fotos da oben sieht das galaxy übrigens sehr billig und klapprig aus, ist es aber nicht - man muss es live sehen, es wirkt sehr edel, trotz plastikgehäuse und nichts klappert! der fotograf der die promo-fotos geschossen hat mit denen das netz überschwemmt wurde muss den auftrag bekommen haben das gerät so billig wie möglich wirken zu lassen ...

dies ist das erste smartphone das von mir, hochverdient, 5 sterne bekommt. das ist nach jahren des wartens endlich der "iphone killer" - halb so teuer, besser ausgestattet, gut durchdachtes OS, keine bevormundung. dazu kommen weitere android-spezifische vorteile wie 24 stunden rückerstattung von apps, komplett freier "app-store" ohne bevormundung durch apple mit mittlerweile fast genauso vielen programmen, hochfunktionabler desktop mit widgets, volle APN-kontrolle (nützlich wenn man nur eine 200MB datenflat hat so wie ich, beim iphone gibts nichts vergleichbares) und eine wesentlich angenehmere community (in apple foren wird arroganz groß geschrieben, dummheit leider auch, sorry aber es muss mal gesagt werden).

absolute kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


92 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3 Wochen Extreme Test und bin begeistert, 8. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Also erstmal muss ich sagen das ich echt ein großer Apple Fan bin. Ich habe einen iMac, Macbook und bis vor kurzem auch ein iPhone 3G. Von der ersten Stunde an war ich vom iPhone begeistert, doch muss ich sagen das Apple vieles gut macht, aber mit der Zeit gab es soviele Sachen die mich gestört haben und die Google Android einfach besser macht.

Ich hab mir das Samsung Galaxy S vor 4 Wochen bestellt, doch die erste Version hatte ein massives Akku Problem. Das Akku war schneller leer als mein 2 Jahre altes iPhone 3G. Nach der sauberen und leichten Abwicklung mit Amazon hatte ich nach ein paar Tagen ein neues. Wobei ich muss sagen das die ausgelieferte Firmware JF3 nicht wirklich die beste ist, die neue JM2 ist einfach um einiges besser. Sie beinhaltet neue Features, einen guten Task Manager, besseres GPS Signal, viel bessere Speicherverwaltung wodurch das Handy sau schnell ist und eine bessere Akkuverwaltung. Doch keine Sorge ich hab die Android 2.2 Froyo Version schon getestet und die hat das alles, und noch viel besser, und kommt im September.

Es geht auch nicht so sehr um das Samsung weil das ist genauso Top wie das HTC Desire, Google Nexus One oder Evo 4G. Alle haben ähnliche Spezifikationen (1GHZ, 512 MB Ram, MicroSD usw). Doch ich habe das Samsung gewählt weil es einen 4Zoll Screen hat und nicht wesentlich größer ist als das iPhone, und ein Super AMOLED Display hat (auf Blitz kann man ruhig verzichten).

Der Bildschirm ist einfach fantastisch und seit der JM2 Version ist die Akkulaufzeit einfach Traumhaft. Mit normalem Gebrauch komm ich locker 2-3 Tage aus und bei intensivem Gebrauch komm ich locker über den Tag (mein altes iPhone ist bei einer Stunde joggen mit Runtastic und Musik schon halb leer gewesen, das Samsung verliert nur 12-16%).

Ich werde jetzt keine Pros und Contras aufschreiben da es schon genügend davon gibt, jedoch wollte ich euch paar Tips und Beispiele geben. Das Handy ist spitze so wie es ist und Touchwiz 3.0 ist ein einfaches und leicht zu bedienendes System, jedoch wenn man sich mit Android beschäftigt kann das Handy einfach zum Überflieger werden.

Man ist nicht wie bei Apple an bestimmte Programme gebunden und da Android frei ist gibt es soviele Alternativen. Selbst mit meinem gejailbreakten iPhone gabs nicht soviel Auswahl im Cydia Store wie jetzt im Android Market. Für alle anderen Sachen die es im Apple Store gibt, gibt es auch Ersatz im Android Market. Von meinen ca. 40 Apps habe ich 38 vergleichbare oder gleiche im Android Market gefunden. Es gibt nur 2 Nachteile die ich aber verkraften kann.

1. Kein Push = jedoch kann man in den meisten Apps zeiten festlegen zu denen z.B. Emails oder Nachrichten abgerufen werden und selbst Nimbuzz (das sich mit allen Social Netzwerken verbindet) verbraucht im Hintergrund nicht viel Energie.

2. Nicht viele Games im Store = ok im Android Market gibt es echt nicht viele Spiele, doch ich nutz mein Handy eigentlich kaum zum Spielen.

Beispiele

- Videos habe ich auf dem iPhone nie geguckt weil man die umwandeln muss / bei Google einfach auf die SD Karte und fertig, egal welches Format
- Email & Kalender & Musik App sind vorgegeben / im Android Market findet man soviele Alternativen die für jeden Geschmack was bieten
- keine Anpassung des Lock/Homescreens / mit Google kann man alles per Widgets oder Apps anpassen
- keine Tastatur Alternativen und das Rechtschreibung lernt nicht wirklich / Swipe ist so geil wenn man mit einer Hand schreibt und die T9 Rechtschreibung ist so Intelligent und lernt dazu
- ach und vieles mehr

Tips für Mac User
- btunes als Music App nutzen und das aussehen eines iPod Touch haben + geile Lockscreen Befehle
- Kalender und Kontakte mit Google verwalten und mit iCal und Adressbuch Syncen, somit überall die gleichen Termine und Kontakte
- Doubletwist für Musik/Podcast/Foto Sync nutzen. Einfach installieren, iTunes Library auswählen und auf SD Karte Syncen lassen
- LaucherPro als Homescreen nutzen da Touchwiz nicht wirklich viele Anpassungen erlaubt
- Appbrain nutzen um Apps zu installieren und geg. zu sichern und wiederherzustellen
- Firmware JM2 ausprobieren oder warten bis 2.2 einfach nur geil

Hoffe ich konnte einwenig bei der Entscheidung helfen. Ich kann nur sagen bis jetzt habe ich es nicht bereut und die Umgewöhnung vom iPhone auf Android geht so ruck zock. Ich komm schon nicht mehr damit klar das dass iPhone keine Zurück und Menü Taste hat, die sind Gold Wert.

Also wer mit dem Gedanken spielt sich ein iPhone 4 zu hollen sollte mal überlegen ob er soviel Geld ausgeben will, einen überteuerten Tmobile Vertrag haben will, und es eher einfach oder individuell haben will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Iphone 4 Konkurrent, 24. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S I9000 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Super Amoled-Touchscreen, HD Video, 1 GHz-Prozessor, 8 GB interner Speicher, Android 2.2) metallic-black (Wireless Phone Accessory)
Ich habe das Gerät jetzt seit zwei Wochen, Firmware wurde bereits auf eine aktuellere (inoffizielle) Version upgedatet. Weiters wurde auch ein Lag-Fix installiert. Einen guten Vergleich der Performance bietet die Freeware-App "Quadrant Standard" welche im Market downgeloaded werden kann. Mit der Stock-Firmware erreichte mein Galaxy beim Benchmark ca. 800-900 Punkte. Mit der neuen Firmware + Lag-Fix kommt es auf knapp 2200 Punkte und ist somit mit Abstand das schnellste Gerät am Markt (im Vergleich zu Nexus One, HTC Desire udgl.). Der Geschwindigkeitszuwachs zeigt sich natürlich nicht nur beim Benchmark sondern auch beim normalen Gebrauch. Das Gerät ist beim Laden nach dem Hochfahren schneller, Anwendungen werden schneller gestartet/installiert/deinstalliert, es gibt nahezu keine Aussetzer (sog. "Lags") mehr usw. In Sachen Speed ist das Galaxy S somit definitiv ein Konkurrent zum Iphone!

Dass Display ist auch ein Highlight des Geräts. Sehr leuchtstark und farbkräftig! Bei ca. 50% der Helligkeit ist das Display ca. gleich hell wie das des Sony Ericsson Xperia X10 auf voller Leuchtkraft!!
Bei ganz nahem Betrachten fallen vorallem bei weißen Flächen kleine Pixel auf jedoch sieht in der Praxis niemand von so einer Nähe auf das Display und kann somit meiner Meinung nach nicht als Kritikpunkt gewertet werden. In Punkto Auflösung und Betrachtungswinkel hat jedoch das Iphone die Nase vorne. Ausgleichend hat dafür das Galaxy S ein 0,5 Zoll größeres Display was immerhin 12,7mm mehr Bildschirmdiagonale bedeutet! Auch hier stellt sich die Frage ob die Unterschiede im Datenblatt in der Praxis eine Rolle spielen bzw. überhaupt wahrgenommen werden (ausgenommen der größeren Bildschirmdiagonale).

Thema Akku:
Die Laufzeit ist stark abhängig von der Benutzung des Geräts (WLAN, GPS, 3G, Bluetooth, ...) pendelt sich aber im Durchschnitt bei ca. einem Tag ein. Unter den Optionen lässt sich eine Verbrauchsstatistik öffnen und so die größten Stromfresser identifizieren. Das Display steht bei mir immer an 1. Stelle mit ca. 50% des Verbrauchs. 1 Tag ist natürlich nicht viel, berücksichtigt man aber die Leistung der derzeitigen Smartphones die der Leistung von garnicht so alten Desktop-PC's gleicht relativiert sich das Ganze wieder etwas.
Mehr Akkulaufzeit wäre super, wird aber vermutlich erst möglich sein wenn es neue Technologien zur Energiespeicherung gibt.

Zur Verarbeitung möchte ich kurz sagen, dass hier klar das Iphone die Nase vorne hat. Es macht einen hochwertigeren Eindruck, auch die Materialen sind meiner Meinung nach robuster. Auch das HTC Desire wirkt solider. Dieser subjektive Eindruck liegt jedoch zum Teil auch an dem Mehrgewicht von Desire/Iphone.
Nichtsdestotrotz geht die Verarbeitung auf jeden Fall in Ordnung! Etwas ungünstig positioniert ist meiner Meinung nach der Ein-/Aus-/Tastensperre-Knopf auf der rechten Seite. Vermutlich wurde dieser deshalb auf die Seite verlegt damit das Galaxy nicht komplett als Iphone-Klon abgestempelt wird. Ebenfalls verbesserungswürdig ist der Deckel der Rückseite, da die Kameraabdeckung plan zum Rest des Deckels ist und vermutlich im Laufe der Zeit ein paar Kratzer abbekommen wird. Würde man den die Chrom-Umrandung etwas anheben bzw. die Kamera etwas versenken könnte man dem vorbeugen.

Der Lautsprecher auf der Rückseite ist mit Xperia X10, Desire und Co. ziemlich gleich auf, ist aber kein Vergleich zu den tlw. sehr guten Lautsprechern die in div. Nokia Xpress Music Mobiltelefone eingebaut wurden. Bei hohen Lautstärken ist der Klang etwas blechern. Der Lautsprecher auf der Vorderseite hingegen ist etwas Dumpf beim Telefonieren. Beide sind auf jeden Fall im akzeptablen Bereich bzw. im Durchschnitt beinhalten aber Verbesserungspotenzial.
Das mitgelieferte Headset sieht optisch sehr edel und hochwertig aus, leider mehr Schein als Sein... Auch durch Anpassen des Equalizers ist der Klang nicht wirklich überzeugend. Zum Musik hören empfiehlt sich auf jeden Fall andere Kopfhörer zu verwenden, ich nutze z.B. Sony In-Ear Kopfhörer welche einen exzellenten Klang im Vergleich zum Headset haben. (da ich in dieser Hinsicht das Iphone 4 noch nicht getestet habe unterlasse ich den Vergleich zwischen den Beiden)

Abschließend ein paar Worte zur Software: die mitgelieferte PC-Software Kies ist was für den Rundordner (=Mistkübel), hoffentlich wird hier noch was brauchbares nachgereicht! Das Android-Betriebssystem am Handy ist hingegen Top! Es bietet Unmengen an Möglichkeiten das Gerät nach eigenen Wünschen zu konfigurieren und anzupassen. Auch der Android-Market bietet jede Menge Auswahl an brauchbaren Apps. Das Open-Source Prinzip von Android ist auf jeden Fall ein Pluspunkt gegenüber dem Iphone.

Zusammenfassend kann man definitiv sagen, dass das Samsung Galaxy S eines der besten wenn nicht sogar das beste Android-Gerät auf dem Markt ist.
Die Hardware ist einfach Top! Die restlichen Gesichtspunkte sind durchaus Geschmackssache.
Wenn man den Preis in den Vergleich mit einbezieht ist das Galaxy S der klare Sieger ist da einfach das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 298 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen