Kundenrezensionen

178
4,3 von 5 Sternen
Halo: Reach (uncut)
Preis:14,99 €+5,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2011
Die Grafik ist absolut Genial, da sie alles rausholt, was man aus der XBOX360 rausholen kann, zudem sind die Soundeffekte auch sehr gut, im gegensatz zum vorgänger HALO3 sind auch wieder die "Sprecher" im Multiplayer Kräftig und verständlich, im genannten vorgänger kam ein leises "Showdown" in HALO: Reach hört man ein Kräftiges "SHOWDON!" welches einem den direckten Kick ins gefecht giebt, was einen gut anstachelt in die Schlacht hineinzugehen.
Die Kampagne ist ganz nett, aber leider fehlt mir der Master Chief und Sargt. Major Johnson (Mein Liebling^^).
Für HALO gehört einfach Johnson,Cortana und der Chief zu einem Spiel.
Dennoch, für den Multiplayer nur zu empfehlen, leider nur in Zusammenhang mit einer Xbox Live Gold Mitgliedschaft.(oder offline im Netzwerk, bzw an einer Konsole)
Zu Empfehlen: (da 2Monate Gratis und Günstiger als jeden Monat 6,99€)
Xbox 360 - Live Gold 12+2 Monate - Forza Motorsport 4 Edition
Der Multiplayer bietet sehr viele Spielmodis, wo es nicht nur ums "sinnlose" töten geht, wie z.b. Griffball (sowas wie Football 1 Ball 2 Tore, 2Teams)
Auch sehr zu Empfehlen der Spielmodus "Invasion" wie der Name schon sagt, eine Invasion ;)
Zudem ist das Ränge System auch wunderbar, durch fleißiges Spielen im Multiplayer (Online UND! Offline) bekommt man viele neue Gegenstände Freigeschaltet mit denen man seinen Spiel Charackter (Spartaner) aufbessern kann und schaltet bis zu 5 oder 6 Eliten frei ( das sind die Aliens/Allianz)
Im Offline Modus steigt man leider nur seeeeeehr schwer auf, da man wirklich extrem wenig Credits bekommt (Credits werden zum Aufsteigen im Rang und zum Kaufen der Items benötigt)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Juni 2012
Ich bin großer Fan der gesamten Halo Reihe und wiedermal hat mir Bungie mit Halo Reach bewiesen , das es immernoch eine Steigerung zum Vorgänger gibt. Zeitlich spielt die Story vor Halo C.E , man ist ein Spartan im Mitglied des Nobel Teams einer Spartan Spezialeinheit und versucht die Invasion des Planeten Reach zu verhindern.Die Missionen sind abwechslungsreich und vielseitig gestaltet besondern auffallend die verschiedenen Landschaften und Gegnerarten(allesamt Außerirdisch),die Flood aus den Vorgängern ist jedoch noch unbekannt. Das Spiel besitzt neben der Kampagne (Spielzeit ca. 15 Stunden je nach Schwierigkeitsgrad) noch den Feuergefechtsmodus in diesem muss man gegen anrückende Gegnerwellen bestehen , die macht vorallem im Koop Modus sehr viel Spaß. Außerdem gibt es noch den Schmiedemodus in dem ihr euch komplett eigene Karten bauen könnt und das Kino in dem man Filme bearbeiten und anschauen kann. Am wichtigsten der Multiplayer Modus , es gibt zig verschiedene Spiellisten in denen ihr euch gegen andere Spieler beweisen könnt , er macht unendlich viel Spaß und es wird einem nie langweilig durch ständig wechselnde Herausforderungen oder die zu erreichenden Belobigungen. Der einzige Unterschied zu den anderen Halos die Spezialfähigkeiten: Jetpack,Sprint,Panzerungsschild,Sanitäter,Aktive Tarnung Zelot(hechten) und Hologramm. Ein waschechtes Halo , das sich für mich zum Lieblingsspiel entwickelt hat, eine klare Kauempfehlung für jedermann !!

Fazit:

Story: 8/10
Gameplay: 9/10
Grafik: 9/10
Atmosphäre: 9/10
abwechslung:10/10
Spannung: 10/10

Gesamt: 9/10
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. August 2012
Halo Reach, finde ich persönlich ist ein wirklich sehr guter Shooter und sollte in keiner Sammlung fehlen.

Die Story ist mitreißend, naja das Ende finde ich etwas schwach, und man fühlt sich in der Geschichte.

Grafisch wurden keine gigantischen Schritte unternommen, die Entwickler scheinen ja zu dieser Zeit bereits Hauptsächlich an Halo 4 gearbeitet zu haben, aber es ist schön anzusehen, die Animationen sind flüssig und die Landschaften sind schön gestaltet.

Die KI der Gegner ist ok und weist keine Macken auf sondern verhält sich durchweg logisch.

Für mich persönlich war es der Kaufgrund der folgende, nämlich die Möglichkeit im Koop sowohl offline als auch online zu spielen. Das funktioniert soweit auch einwandfrei, einziger Manko ist wenn man mit vier Spartanern über die Karten brettert (offline) werden die Gegner auch im hohen Schwierigkeitsgrad knapp. Ausnahme ist hier das letzte Level, was einfach mit dem Tod enden muss.

Gefallen hat mir in dieser Version des Halo Universums besonders die Upgrades wie Sprinten, Jetpack, Energieschild etc, welche man an bestimmten Punkten der Maps wechseln konnte, was einem die Möglichkeit gibt sich das für sich beste Upgrade zu wählen, beziehungsweise kann man mit mehreren die verschiedenen Upgrade kombinieren und damit taktieren.

Wer also einen Shooter haben möchte, der Koop-fähig ist, eine angemessene Grafik hat und, was das wichtigeste ist, Spass macht, der sollte hier unbedingt zugreifen.

Ein gepfegter Zockerabend mit Freunden ist damit garantiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Februar 2014
Halo Reach erzählt die spannende Geschichte vom Noble-Team, dass den Planeten Reach vor der anrückenden Allianz verteidigen soll. Leider ist diese Geschichte aber in keiner Weise konsistent mit den Geschehnissen aus der Buchvorlage "Halo: Schlacht um Reach", was mir beim Spielen etwas die Atmosphäre kaputt gemacht hat und mit kleinen Änderungen leicht hätte vermieden werden können. Wer das Buch nicht kennt, hat dieses Problem natürlich nicht und bekommt damit eine gute, alternative Überleitung zu Halo 1.

Zum Spiel selbst: im Vergleich zu Halo 3 wurde das Gameplay um einige Details erweitert, vor allem um Powerups, von denen ich aber im Singleplayer nur 2 als wirklich sinnvoll empfand (das Jetpack und das Hologramm). Die Grafik bewegt sich ungefähr auf dem Niveau von Halo 3. Im Vergleich zum aktuellen Halo 4 wirkt sie natürlich leicht „veraltet“, ist aber aus meiner Sicht trotzdem in Ordnung und auch heute noch sehenswert. Vor allem gefällt mir, dass die Grafikengine auch die Darstellung großer Außenareale mit vielen Gegnern zulässt … bei Halo 4 sucht man diese leider meistens vergebens, weshalb man sich dort praktisch immer nur in engen verwinkelten Gängen und Gassen herumdrückt. Schön ist auch die im Vergleich zu Halo 4 größere Anzahl unterschiedlicher Gegner und die bessere Klangkulisse.

Anzumerken ist noch die extrem kurze Spielzeit: ich habe die Kampagne auf "Normal" an gerade mal zwei Abenden durchgespielt. Da das Spiel inzwischen aber kein Vollpreistitel mehr ist, geht das für mich gerade noch in Ordnung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2014
Ansonsten althergebrachte Gamekost nix neues im Halo Universum.Alienhorden auf Extasy die chaotisch wild permanent im Dreieck springen und das wegballern der Konsorten zu einer schweißtreibenden Knochenarbeit machen.
Spaß macht das Ganze trotzdem.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. September 2012
Als Halofan der ersten Stunde begleitet mich die Saga rund um den Masterchief schon seit über 10 Jahren, wie bekannt ist wurde alles was damals im ersten Teil so revolutionär an Neuerungen war bis heute in so ziemlich jeden Egoshooter übernommen der auf dem Markt ist. Tatsächlich ist es so, das die Macher mit Reach wieder weiter zu den Ursprüngen zurück wollten, man merkt es an der Steuerung deutlich. Grafisch ist Reach ein Schmankerle für mich. Die Frage ist vielmehr kann Reach durch Spielspaß überzeugen oder floppt es wie o.d.s.t (<-- ebenfalls in meinem Besitz und durchgezockt) welches mit schwacher Story und meiner Meinung nach undurchdachten Spielverlauf daherkam, es war Okay aber nicht wirklich Begeisterung auslösend. Reach kann da glücklicherweise mehr und hat mir sogar (Nur die Kampagne betreffend, Multiplayer ausgenommen) sehr viel mehr Spaß gemacht als Halo 3. Ich bin schon sehr gespannt auf Halo 4 und hoffe das das Spielgefühl und die Haloatmosphäre durch den neuen Publisher nicht verloren geht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Januar 2014
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir Halo Reach erst vor einem Monat gekauft habe da ich anfangs etwas skeptisch war.
Doch ich wurde nicht enttäuscht. Halo Reach bietet alles was man sich von einem Spiel der Halo-Reihe wünscht, eine spannende Kampagne,ein gutes Gameplay und einen super Multiplayermodus.

Leider fällt die Kampagne sehr kurz aus, 2-3 Missionen mehr hätte ich mir doch gewünscht. Dafür sind die Missionen allerdings sehr abwechslungsreich.
Der Firefight-Modus wurde im Vergleich zu Halo 3 ODST sehr verbessert. Leider kann man (sofern man offline spielt) nur zu 2 spielen, was mich sehr ärgert, denn man kann mit 4 Leuten gegeneinander spielen aber nicht miteinander.

Alles in Allem ein gutes Spiel mit kleineren Mängeln. Aber das Preis-Leistungs-Verhältniss geht absolut in Ordnung, für diesen Preis bekommt man kein besseres Spiel !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2014
Man kann zu der Reihe eigentlich gar nicht viel sagen außer HALO ! Das Spiel ist ein weiterer Teil einer großartigen Reihe und deshalb großartig !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Oktober 2010
Endlich gibt es wieder das lang erwartete Halo Reach (4)

Pro:

Grafik wurde zu den Vorgängern klar verbessert
Sound ist wie immer super
Verschiedene Funktionen wie tarnung, sprint, panzerung
Multiplayer ist wie immer gut bei halo

Contra:

Kampagne viel zu kurz, meiner Meinung nach könnte man viel mehr herausholen aus der Kampagne, da dies eigentlich
die Seele des Spiels ist und leider viel zu schnell durchgespielt ist, trotz heldenhaft von Anfang an vielleicht 9 Stunden gebraucht.

Fazit: Echte Halo Fans kommen an Reach natürlich nicht vorbei. Multiplayergamer müssen sich diese Spiel einfach kaufen.
Jedoch(es soll sie noch geben) welche die nur die Kampagne spielen wollen, sollen warten bis das Spiel billiger ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. September 2010
Auch ich will hier meine Meinung zu Halo Reach dazugeben da ich ein Halo-Fan seit dem ersten Teil bin.

Kampagne: Die Kampagne ist packend inszeniert und fesselt die ganze Zeit über, auch kommt keine Langeweile auf da man selbst bei den Zwischensequenzen den Atem anhält.Auch wird es jedem ein Schmunzeln auf die Lippen zeichnen wenn im Hintergrund ein Kreuzer der Allianz zu Boden geschmettert wird. Der Coop Modus der Kampagne (egal ob Splitscreen oder Online) macht meiner Meinung nach mehr Spaß, da die verbesserte KI schwerer auszutricksen ist und man zusammen mit seinen Freunden Taktiken ausheckt um die raffinierte Allianz zu besiegen.
Die Story ist für Leute für die Halo Reach der erste Teil ist den sie spielen etwas verwirrend sein, für Fans jedoch der Hammer.

Multiplayer: Der Multiplayer macht auch hier wieder Laune.
Der Firefight ist verbessert worden wodurch man so gut wie alles selber einstellen kann.
Die vielen Multiplayer Varianten sind auch in Halo Reach spaßig und werden wenn man nicht immer das selbe spielt nicht langweilig.
Die Schmiede (Forge) wurde überarbeitet und bietet nun tausende von frei platzierbaren Gegenständen.

Grafik: Die Grafik ist , wenn auch nicht die Entdeckung des Jahres, schön anzusehen.

Sound: Die deutsche Synchronisation ist bei Halo nie wirklich gut gewesen und ist auch bei diesem Halo nicht die beste.
Der Soundtrack ist ,wie bei jedem Halo, gelungen und passt schön zu der jeweiligen Spielphase.

Fazit:
Ein Meilenstein im Shootergenre.
KAUFEN KAUFEN KAUFEN
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Halo 4 (100% uncut)
Halo 4 (100% uncut) von Microsoft (Xbox 360)
EUR 17,99