Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
20
3,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. August 2010
Ich habe lange überlegt wie ich "On Tour bewerten" soll. Mir ging es wahrscheinlich wie vielen Elvis Fans. Im Februar 2010 ungläubiges Staunen, dass "On Tour" nun doch offiziell auf DVD erscheinen soll und dann sogar noch auf Blu Ray.
Mit der Zeit kamen dann erste Zweifel, nachdem das Filmintro "Johnny B. Good" durch "Don't be Cruel" ersetzt wurde. Die Lizenzrechtlichen Probleme tauchen leider bei Elvis immer wieder auf, zumal Elvis ja nie einen Titel selbst geschrieben hat und somit die Lizensrechte für jedes neue Medium wieder neu ausgehandelt werden müssen. Für den Fan ein lästiges Übel, unter welchem er ja auch schon bei der Erstveröffentlichung von "Aloha from Hawaii" auf DVD, durch den Wegfall von "What now my Love" aus lizenzrechtlichen Gründen, zu leiden hatte.
Nun aber zu "Elvis On Tour". Nachdem ich die ersten Gerüchte über die schlechte Bildqualität gelesen hatte wurde ich immer unsicherer, ob die übergroße Vorfreude nicht tatsächlich verfrüht war, zumal "On Tour" durchweg auf 16mm Film gedreht wurde und auf eine spezielle Ausleuchtung seiner Zeit verzichtet wurde.
Trotz der Befürchtung war ich zuerst geschockt, als Elvis zu Beginn durch die Katakomben in die Umkleidekabine ging und im Diffusen Lichternebel kein bisschen besser zu erkennen war als auf den alten, verstaubten Videos. Jedoch wird dem Betrachter sehr schnell klar, dass hier die Atmosphäre der frühen 70er Jahre ungeschminkt wieder gegeben wird. Das Bild erscheint auf Grund der dunklen Umgebung stark verrauscht, dafür umso Authentischer.
Doch nun geht es raus auf die Bühne und was sich dann auf dem Bildschirm tut und aus der Dolby Surround Anlage zu meinen Ohren dringt habe ich so von Elvis noch nicht auf DVD gesehen, geschweige denn gehört. Ob man hier Maßstäbe ansetzten darf, die Vergleiche zu aktuellen Konzert Videos heran ziehen, wage ich zu bezweifeln. Jedoch übertrifft das Elvis-Live Ergebnis jede meine persönlichen Erwartungen.
Was für mich trotz qualitativ vorhandener Bildschwächen in den OFF STAGE Szenen eine 5 Sterne Bewertung jedoch unumgänglich macht, ist die Tatsache, dass man auch durch das auf mehrere Szenen aufgeteilte Widescreen und den (für Elvis Verhältnisse) bombastischen Sound, das Gefühl bekommt, mitten im Konzert zu sitzen.
Elvis "ON TOUR" hat nicht umsonst den Golden Globe für die beste Dokumentation 1972 erhalten.
Und die BLU RAY setzt hier für meine Geschmack Optisch und Akustisch noch einen drauf.
Die Kritik einiger Rezensoren mag je nach Erwartungshaltung durchaus eine Berechtigung haben, jedoch ändert es nichts an der Stimmigkeit der Atmosphäre eines Elvis Konzerts und dem Einblick in das Leben auf Tour in den frühen 70er Jahren. Hierfür alleine stehen 5 Sterne und auch als Dankeschön für ein absolutes Gänsehaut Feeling bei "Bridge over troubled waters" und "American Trilogy". Es war mir ein Vergnügen dabei gewesen zu sein!
11 Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2012
Aus dem Bild ist wahrscheinlich nicht mehr rauszuholen. Das Filmkorn ist gut sichtbar deshalb auch maximale Schärfe. Bei 16mm Filmen ist halt nicht mehr drin. Der Ton ist unglaublich gut. Dass Johnny B. am Anfang ersetzt wurde, damit kann ich leben aber wo ist das ganze Material geblieben, das im schönen Booklet auf Fotos zu sehen ist. Ja das Booklet ist das einzige Highlight hier, das hätte man als kleine Dokumentation auch auf die Blu-ray packen können - nein, zu viel Aufwand und die Fans kaufen's eh. Hieraus hätte man bestimmt eine tolle Blu-ray machen können. Deshalb nur 3 Sterne. Die machen auch 35 Jahre nach Elvis Tod noch immer so viel Geld mit ihm, warum bringt man denn nicht von jedem Dokumentarfilm oder TV-Special eine ordentlich restaurierte und dem Medium Blu-ray angepasste Version heraus.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2015
Ich war gespannt was mich auf der Blu-Ray erwartet. Leider hat es mich nicht vom Hocker gerissen. Ich wollte nur Musik vom King hören und sehen. Es gibt hier m.E. zuviel Bildmaterial drumrum und zuwenig Komnzertmitschnitt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
Story (4)
Ein sehr interessanter Einblick in die Konzert-Tour aus dem Jahre 1972. Elvis vielleicht Bühnentechnisch nicht mehr ganz so gut wie 1969/70 aber immer noch für ein tolles Konzerterlebnis gut. Dieser Film hat mich seit ich ihn in den frühen 80ern das erste Mal sah immer fasziniert und beeindruckt.

Bild (1)
Oh mein Gott. Das mit Abstand schlechteste und unglaublich mieseste, was ich auf Blu-ray jemals zu sehen bekommen habe. Wir sprechen hier von VHS-Niveau!
Es ist schlicht eine Unverschämtheit so etwas als HD-Film auf den Markt zu bringen. Mehr will ich dazu nicht sagen.

Ton (3)
Ton wirkt trotz 5.1 recht dumpf und nicht so räumlich wie ich es mir erhofft hatte. Aber nach dem Bildschock, ist man vorerst mal erfreut, dass es tatsächlich einen Ton hat. So gesehen noch mal Glück gehabt...

Extras (2)
Extras interessieren mich (in dieser Bildqualität zumindest) nicht. Es gibt nicht mal ein Wende-Cover.

Fazit: Ein beeindruckender und sehr interessanter Film wurde durch die stümperhafte (HD)-Umsetzung zerstört. Schade, dass es keine Kultur-Polizei gibt, die solchem Treiben Einhalt gebieten könnte...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Ich kenne diesen Film schon seit mindestens 15 Jahren,für mich immer noch einer der besten Concertfilme von Elvis.
Für Fan`s des späten Elvis und seiner späten Song`s ist der Film bestimmt das Richtige.
Dass die Anfangsmusik verändert worden ist,finde ich nicht so störend.Der Gesamtcharakter des Film`s wird
davon kaum beeinflusst.
Das ca. 80% der Aufnahmen mit einer wackeligen Handcamera gemacht wurden,trübt besonders das filmische Vergnügen.
Auf dem Beamer mit 2-Meter-Diagonalen ist das leider nicht zu übersehen.
Aber so war die Technik vor knapp 40 Jahren und man muss wohl auch in Zukunft damit leben müssen.
Wer tolle Concertatmosphäre,klasse Song`s,skurrile und nachdenkliche Szenen am Rande sehen will(u.a.bekommt Elvis eine Papiergitarre geschenkt,die bei der Übergabe kaputt geht,und mit der er wohl nicht`s anfangen kann),ist mit dem Streifen wirklich gut bedient.
Abzüge gibt es vor allem für die miese Bildqualität im Kinoformat.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2010
Ausgezeichnete(alte)Doku, leider wurde bei weitem nicht so viel Mühe beim restaurieren reingesteckt wie bei den
anderen Elvis DVDs.
Deshalb würde ich Käufern die DVD empfehlen weil beim Bild kein Unterschied zur Blu-ray bestehen dürfte und man
noch was spart, auch weil keinerlei Extras vorhanden sind. Vielleicht Unterschiede beim Ton?
Dennoch ist die Scheibe für Fans ein Muss weil sie bisher ja nur auf VHS erhältlich war.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2011
Also über den Inhalt dieser Doku brauche ich nicht mehr viel schreiben, ein Reisebericht einer Tour eines echten Superstars.
Sicherlich wendet sich dieser Film an die Fans und alle anderen könnten diese Dokumentation wohl eher langweilig empfinden.

Als ich vor vielen Jahren diesen Film auf unserem alten Röhrenfernseher sah, fand ich die Bildqualität schon recht bescheiden.
So hatte man ja durchaus Erwartungen an die restaurierte Version. Enttäuschend ist dann die Umsetzung. Offensichtlich war es doch nicht möglich aus dem schlechten Material eine vernünftige Qualität zu erzeugen. Sicherlich ist im direkten Vergleich zu selbstaufgenommenen VHS Kassetten eine Verbesserung zu erkennen. Trotzdem erreicht die Blu Ray bei weitem keinen DVD Standard. In Zusammenhang mit diesem Material an "hochauflösendes Fernsehen" zu denken ist lächerlich. Daraus eine Blu Ray zu produzieren ist schlichtweg irreführend und unverschämt. Klare Abzocke der Fangemeinde. Schade!
66 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Für alle die Elvis mal in den verschiedensten Outfits sehen möchten, ein Muss :-)
Die Machart des Films ist auch cool, die Bild in Bild Szenen gefallen mir echt gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2013
Wie immer liefert Amazon superschnell, darauf kann man sich verlassen.
Habe Silvester den Auftritt von Elvis Presley im Fernsehen gesehen und habe
gehofft, das gleiche Konzert mit seinen Liedern zu bekommen. Ich war
ein bischen enttäuscht, aber Elvis ist unvergessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Hallo Elvis- Fans

lange wurde ein ELVIS Blue-Ray -von mir- erwartet.
Jetzt ist diese Konzert-Blue Ray erschienen und ich hatte eine Menge Vorfreude auf dieses Produkt.
Leider wurde diese Freude etwas getrübt, nachdem ich den Film gesehen habe.

Die Bildqualität ist -meiner Meinung nach-nicht wirklich gut.
Zwar besser als meine VHS Version, aber an eine Blue-Ray hatte ich andere Erwartungen.
Ich finde, selbst einige DVD von Elvis mit älterem Material haben bessere Qualität.

Auch gibt es inhaltlich kleine Veränderugen gegenüber dem Original.
Beispiel:
Nach einer kurzen Einführung durch Elvis, begann die VHS Version mit Johnny B. Good.
Die Blue-Ray beginnt mit Proud Mary.
Wer Englisch kann, wird mir sicher Recht gegen, das Original passt besser zur vorher gemachten Aussage von Elvis.
Fazit:
etwas auf Blue Ray gebrannt, in der Hoffnung die Fans kaufen das schon. Keine Kaufempfehlung für's Bild von mir.
Also weiter warten darauf, das sich jemand mit Elvis Musik genauso viel Mühe gibt, wie er es eigentlich selbst immer tat.
Der Ton ist allerdings deutlich besser als die VHS Version.

Grüße.

------------------------------------------------------------------------------------------

Alles wird gut.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden