Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bittersüße YA-Romanze mit paranormalen Elementen, 18. Dezember 2013
Von 
javelinx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shield (English Edition) (Kindle Edition)
Lilly Whelan hat es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht gehabt. Nach dem Tod ihrer Eltern landete sie bei verschiedenen Pflegefamilien und konnte den Tag kaum erwarten, bis sie dem Pflegesystem endlich entkommen konnte. Ihre Erfahrungen haben sie dazu gebracht, sich voll und ganz in einem Sozialprojekt zu engagieren, in dem ein altes Lagerhaus in einen Sozialtreff umgebaut werden soll. Es gibt nur wenige Freiwillige für das langwierige Projekt; - umso interessanter ist der Neue im Team, Miller Locklin. Er sieht gut aus, ist überaus hilfsbereit und ein begabter Musiker. Dennoch stimmt irgendetwas nicht mit ihm - er ist schüchtern und zurückgezogen, läßt sich von niemandem anfassen, und scheint von sich selbst nur wenig zu halten. Jeder Versuch von Lilly, mehr über ihn zu erfahren oder näher an ihn heranzukommen, scheitert. Als sie versucht, auf Distanz zu bleiben, geht das auch nicht gut. Bis eines Tages etwas passiert...

Diese YA-/NA-Geschichte hebt sich wohltuend vom gängigen Muster der meisten anderen Romanzen ab, die derzeit auf dem eBook-Markt reichlich zu finden sind. Die Handlung spielt nicht wie meist in der HighSchool mit Klamotten, Dates, Cheerleadern und einem heißen BadBoy mit Tattoos, sondern ganz unspektakulär bei einem finanziell ständig klammen Sozialprojekt, bei dem die wenigsten Freiwilligen lange durchhalten. Lilly ist nicht das zielstrebige Mädchen mit guten Noten, sondern hat schon einiges hinter sich, ohne dass jedoch dabei ihre Vergangenheit zuviel düstere Gewalt aufweisen würde. Ihre Erfahrungen haben sie jedoch vorsichtig gemacht, daher bleibt sie Miller gegenüber sehr zurückhaltend und wundert sich nur darüber, dass der eigentlich heiße Typ so schüchtern ist und nichts von sich preisgibt.

Davon gewinnt die Handlung auch viel Spannung - während der oft öden und unglaublich mühseligen Arbeiten der Freiwilligen gibt sich der Leser immer mehr Spekulationen hin, was Miller wohl verbergen könnte, die Fantasie schlägt allerlei Kapriolen, von einem Vampir/Werwolf bis hin zu einer schlimmen Krankheit oder Behinderung oder einer Schuld, die er auf sich geladen haben könnte, fällt einem da alles Mögliche ein.

Wie sich letztlich Millers mit allen Mitteln gehütetes Geheimnis offenbart und wie dies sein Leben und seinen Umgang mit Lilly weiter beeinflusst, ist genauso interessant zu lesen wie die vorsichtige Annäherung der beiden. Zwei verwundete Seelen, die im normalen Alltag keinen Platz gefunden haben und sich am Rande der Gesellschaft durchschlagen, sind eine gut in Szene gesetzte Abwechslung zu den Hauptfiguren vieler anderer Geschichten.

Neben der Charakteren sticht auch die Beschreibung heraus, die sich viel Zeit läßt für Feinheiten und sprachlich sehr einfühlsam, manchmal fast poetisch daherkommt. Dabei ist es eine Geschichte der leisen Töne, die erst zum Schluss hin sehr viel Spannung aufbaut und mit einem dramatischen Knall als Schlußpunkt endet. Dieser läßt sich schon früh in der Geschichte ahnen, rollt aber mit der Unerbittlichkeit eines Frachtzuges heran und verliert dabei nichts von seiner emotionalen Wucht.

Abgesehen von einigen kleineren logischen Ungereimtheiten ist die Story spannend und glaubhaft in Szene gesetzt, ein Hauch übernatürlicher Elemente ist realistisch eingebaut. Wer einmal eine YA-Story abseits der gängigen Strickmuster lesen möchte, ist hier gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shield (English Edition)
Shield (English Edition) von Angela Wolbert
EUR 2,68
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen