Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als Teil 1 + 2
Ich habe schon die ersten beiden Teile dieses "Tanz"-Spieles, welche ich auch sehr gut finde. Ich habe mir Teil 3 hauptsaechlich deshalb noch dazu bestellt, weil man jetzt auch das Balance Board nutzen kann. Ich habe den 3. Teil bisher auch nur mit dem Board gespielt und bin begeistert. Anfangs hatte ich auf der "Schwierig"-Stufe teilweise ziemliche Probleme, aber nach...
Veröffentlicht am 23. September 2010 von Neuling

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht so gut wie erwartet
Als langer "Just Dance" - Fan habe ich mich sehr auf eine noch aktivere Bewegung der Beine gefreut und nun endlich auch mal DDR ausprobiert.
Leider ist das nicht meine Welt, die Titel sind natürlich Geschmackssache, aber sie sind manchmal sehr entstellt, um darauf besser tanzen können. Die Umsetzung, wie die Pfeile nach oben laufen, um einem anzuzeigen,...
Veröffentlicht am 9. Februar 2011 von Cimberley


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als Teil 1 + 2, 23. September 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Ich habe schon die ersten beiden Teile dieses "Tanz"-Spieles, welche ich auch sehr gut finde. Ich habe mir Teil 3 hauptsaechlich deshalb noch dazu bestellt, weil man jetzt auch das Balance Board nutzen kann. Ich habe den 3. Teil bisher auch nur mit dem Board gespielt und bin begeistert. Anfangs hatte ich auf der "Schwierig"-Stufe teilweise ziemliche Probleme, aber nach mehrmaligem Spielen habe ich einige "E" in "B" und sogar "A" verwandelt. Witzig finde ich auch, dass man nachdem man einige Lieder gut "getanzt" hat, seine eigenen "Mii's" verwenden kann. Sieht schon lustig aus, wenn da hinter mir die Mii-Figuren meines Mannes und Sohnes herumtanzen (was sie im wirklichen Leben niemals tun wuerden). Allerdings treff ich dann vor Lachen die Pfeile nicht mehr so richtig.
Mit Tanzen hat das Spiel meiner Meinung nach genauso wenig zu tun wie auch schon die ersten beiden Teile, aber man kommt auf jeden Fall durch Bewegung ins Schwitzen und hat Spass dabei. Ich kann es weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfahrungsbericht eines "Quereinsteigers", 24. Oktober 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Dance Dance Revolution Hottest Party 3

Vor dem Kauf

Also, um es vorweg zu nehmen, ich habe bis vor kurzem noch nie ein solches Tanzspiel gespielt, bin also völlig weltfremd in dieser Angelegenheit. Letztes Jahr habe ich es allerdings auf einer Party gesehen. Dass ich mich damals nicht getraut hatte -' trotz Alkoholkonsum muss ich gestehen '- auf die Matte zu steigen, sollte sich jetzt als wirklich schlau erweisen. Aber fangen wir vorne an.
Bei einem Besuch eines großen Elektrofachmarktes stand ich plötzlich davor ' stimmt, das wollte ich auch mal ausprobieren, ganz heimlich still und leise zu Hause ' und nun war da die Hottest Party 3, gerade neu rausgekommen, so wie es aussah. Sollte ich mir das wirklich kaufen? Lust hatte ich schon, aber knappe 50 Euro waren mir dann doch einfach zu viel. Außerdem musste ich doch erst mal die Bewertungen bei Amazon checken, so wie ich es immer mache. Gesagt, getan - zu Hause sah ich, dass ich über amazon.de tatsächlich günstiger weg kam. Da brauchte ich nicht lange, um auf den Einkaufswagen zu tippen.

Aller Anfang ist schwer

Zwei Tage später hielt ich es dann in Händen. Gut, die Matte finde ich lustig. Ich frage mich, wie sie funktioniert, sie ist ganz gleichmäßig dünn und nichts lässt auf Sensoren schließen, die evtl. stören könnten. Nach knapp fünf Minuten habe ich auch endlich an meiner Wii eine Klappe gefunden, wo ich den Stecker rein stöpseln kann. Dann starten wir das ganze mal.
Zunächst soll ich einen Modus wählen. Aber welchen? Ich bin nahezu umgehauen von den vielen Auswahlmöglichkeiten:

Wettkampf, Freies Spiel, Training, Auflockerung, Tanzschule, Hypermove, Wii Balance Board, Workout

Was ich toll finde, man kann das gesamte Menü mit der Matte steuern. A und B sowie + und ' sind ebenfalls vorhanden. So brauche ich die Fernbedienung nicht unnötig in der Hand halten und komme trotzdem schnell dahin, wohin ich möchte.

Training

Ich nehme dann erstmal den Trainingsmodus, weil ich denke, das passt auf meine Situation ganz gut ' und weil ich die Bedienungsanleitung nicht gelesen habe. Dann bin ich wieder überwältigt von der Auswahl der Songs. Von Rock bis Hip-Hop, es ist wirklich für jeden etwas dabei. Aber was soll ich nehmen, was ist einfach, was schwer ' so ganz komme ich noch nicht klar und merke deshalb auch nicht, dass ich den ersten Song ' Moby mit 'South Side' auf Grundlage spiele anstatt auf Anfänger. Jetzt könnte ich noch die Start- und Endlinie angeben, also wo das Lied anfangen und aufhören soll, aber das lasse ich so, wie es ist. Das Lied startet und ich schwanke zwischen lautem Lachen und totaler Verzweiflung. Obwohl es noch ganz locker los geht, viele 'Freeze'-Pfeile, das heißt, ich muss auf dem Pfeil stehen bleiben. Dann folgen Schrittfolgen ' vorne, hinten, links, hinten, vorne, rechts, hilfe'.. Meine Fernbedienung fängt auch an, mit mir zu reden und ich sehe nun wirklich nicht aus, als würde ich tanzen ' eher als hätte ich irgendwelche krampfartigen Anfälle. Fertig, endlich, und immerhin ein paar Punkte habe ich bekommen. Aber es reicht nur für ein 'E'. Aha, es geht nach dem amerikanischen Schulnoten-Prinzip und ich habe meine erste 5 bekommen, na super.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

Da mein Göttergatte im Hintergrund schimpft, dass in einer viertel Stunde die Simpsons anfangen, teste ich nur noch kurz den Wettkampf-Modus.
Ich soll mir eine Figur aussuchen. Also, in meinen Augen sehen sie alle gleich aus. Ist eben sehr auf Anime getrimmt. Mit rechts/links kann ich den Typ bestimmen, mit Hoch/Runter das Outfit. Als Mann hätte ich an dieser Stelle übrigens noch größere Probleme - außer mann nimmt einfach den kürzesten Minirock.
Eine Challenge beginnt und ich muss erst einen, dann drei Songs meiner Wahl spielen. Ich merke, dass ich mit hoch/runter auch den Schwierigkeitsgrad wählen kann. Dann machen wir das mal lieber auf 'Anfänger'. Man, das macht Spaß!

Das Prinzip

Ich erfahre an dieser Stelle allerdings auch, wenn ich zu oft daneben liege, fängt das Publikum an zu Buuhen! Wenn ein Lied beginnt, ist meine Bewertungsskala im blauen Mittelfeld. Je nachdem wie gut ich treffe wandert sie Richtung rot oder grün. Bin ich zu weit im Roten, wird das Lied abgebrochen und ich bin gescheitert.
Ich habe immer noch Probleme, meine Füße zu koordinieren - soll ich jetzt nach oben mit dem rechten oder linken Fuß, und was mache ich wenn ich mit dem rechten rechts stehe aber rechts tippen muss? Außerdem rutsche ich immer weiter nach oben und plötzlich treffe ich den hinteren Button nicht mehr, habe aber kaum Zeit, mich zu korrigieren, weil ich gespannt auf den Bildschirm schauen muss! Nachdem ich aber halbwegs passabel gerockt habe (ein 'D'! Wahnsinn!) , könnte es weiter gehen. Ich muss nur für heute Schluss machen.

Tanzschule

Einen Tag später, ich bin sogar schon ganz früh aufgestanden, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe (es ist Sonntag) schmeiße ich die Wii wieder an und stolpere erst jetzt über den Modus 'Tanzschule'. Hier bin ich richtig!
Die erste Lesson zeigt einem rechts/links-Schritte. Ich lächle und starte das. Und bekomme ein D. Toll. Dabei ist es eigentlich doch so einfach. Blauer Pfeil = linker Fuß, roter Pfeil = rechter Fuß. Aber trotzdem komme ich durcheinander. Zweite Lesson ist noch schlimmer, oben und unten. Hier verwechsele ich sogar zeitweise die Pfeile, muss mich also wirklich stark konzentrieren. Aber immerhin, die ersten beiden Lessons mit C bestanden, dann geht's weiter. Die dritte packt mein Problem genau da an, wo es ist, ein Durcheinander der Reihenfolgen. Mensch, da habe ich aber noch viel, viel Übung nötig!

Wettkampf

Nachdem mir das Lied auf die Nerven geht kehre ich zum Wettkampf-Modus zurück, ist sogar noch gespeichert und eine Art 'Story' setzt sich fort. '30 days bevor' habe ich ja gestern absolviert und es folgt '20 days bevor'. Hier soll ich jetzt auf Level Grundlage drei vorgegebene Songs mit mind. 75% schaffen ' momentan noch undenkbar, deshalb übe ich weiter im Anfängerlevel.
Immerhin, mittlerweile schaffe ich auf der Anfängerstufe schon ein paar 'C's, hat die Tanzschule also schon etwas gebracht! Der Ehrgeiz hat mich auch gepackt!
Im WettkampfModus werden auch die High scores gespeichert. Zwar nicht, von wem, aber das macht nichts. Hat man einen neuen High score erreicht, wird er am Ende des Lieds angezeigt. Ich sehe auch die Höchstanzahl der Combos ' das sind ununterbrochene Treffer, also eine Reihenfolge, ohne einmal daneben oder nur 'gut' getippt zu haben. Ich bin auch ehrlich überwältigt von der Genauigkeit, denn wenn ich genau im Takt treffe, erhalte ich tatsächlich ein 'Hervorragend' oder 'Perfekt' (danach kommen 'Super', 'Gut' und 'Daneben').
Na, wer sagt's denn, nach dem x-ten Mal sogar ein 'A' mit einer MaxCombo von 72 ' ich bin hin und weg! Nur schade, dass die Zeit so rasend schnell vergeht dabei. Ach ja, habe ich erwähnt, dass ich schon mindestens drei Liter Schweiß verloren habe?
Noch am gleichen Abend und nach gefühlten 20 Versuchen pro Lied schaffe ich sogar diese Challenge und das tolle: Die Miis sind jetzt freigeschaltet! Nicht nur das, ich kann meiner Figur auch ein individuelles Outfit verpassen.
Mittlerweile bekomme ich das mit der Fußakrobatik tatsächlich halbwegs brauchbar hin, allerdings habe ich weiterhin das Problem, dass ich immer auf der Matte herumrutsche bzw. am Ende nicht mehr mittig stehe und die Tasten nicht mehr richtig treffe. Ist aber vielleicht auch einfach Übung.

Hypermove Mode

Zwei Sachen muss ich jetzt auch noch ausprobieren. Erst mal den Hypermove Modus. Ich soll mein Nunchuck anschließen. Vorweg ' Ich benutze ein Wireless Nunchuck. Das kann ganz hilfreich sein, damit man sich selbst nicht stranguliert, kann aber auch hinderlich sein, wenn die Bewegungen nicht hundertprozentig erkannt werden. Zunächst soll ich eine Standardhaltung einnehmen und bestätigen, damit diese Haltung gespeichert wird. Ich tanze dann langsam und leidend zu Daft Punk'. Leidend, da sowohl rechte wie auch linke Hand nicht immer erkannt werden. Immerhin, 'D'. An sich aber trotzdem eine gelungene Abwechslung, die ich mir bald, wenn ich etwas geübter bin, genauer ansehe.

Balance Board

Gibt nur 'Grundlage' und 'schwierig'. Ist das genial und macht das einen Spaß! Ich muss jetzt meinen Schwerpunkt in die Richtung der Pfeile verlagern und ggf. mit den Händen 'zuschlagen'. Habe es auf 'Grundlage' ausprobiert und finde das eigentlich sehr einfach, muss ich sagen. Das kann aber auch an dem gewohnten Balance Board liegen. Das mit dem Schwerpunkt habe ich ja zu genüge mit 'Wii Fit' trainiert.

Übriges

Den Workout Modus, den Freispiel- und Auflockerungs-Modus stelle ich nun nicht noch im Einzelnen vor. Im Workout-Modus kann man seine Daten angeben und anhand des Balance-Board sein Gewicht festlegen lassen. Dann wählt man sich ein Ziel, bspw. Kalorien, die man verbrennen will, und 'trainiert', bis man diese erreicht hat. Die übrigen erklären sich, denke ich, von selbst. Unter 'Rekorde' kann man sich dann ansehen, welche Rekorde bei welchem Lied in den Bereichen 'normal', 'Hypermove', 'Wii Balance Board' und im 'Auflockerungs-Modus' geschafft wurden. Unter Optionen kann man persönliche Einstellungen u.a. für den Sound und die Grafik vornehmen.
Das soll es auch erst einmal gewesen sein, der Text ist ja schon lange genug. Bitte habt Nachsicht, das war meine erste Rezension überhaupt :-)

Fazit zum Spiel:

Ich bin hellauf begeistert und kann das Spiel wirklich nur empfehlen. Auch als Anfänger und ohne jegliche Vorkenntnisse kommt man schnell rein und ich denke auch Profis haben noch genug zu tun, brauche ich doch momentan nicht einmal an den Schwierigkeitsgrad drei von vier denken. Aber ich lasse nicht locker und bin mir sicher, dass ich hier lange Freude dran haben werde. Deshalb fünf von fünf Sternen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Partystimmung und Sportspass, 5. März 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Nach kurzen Anfangsschwierigkeiten ließ der Spass nicht lange auf sich warten.
Mit erstaunlich vielen Möglichkeiten kann ich nun mein Rythmusgefühl schulen und die sportliche Seite kommt auch nicht zu kurz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spass für die ganze Familie, 6. Januar 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Ein familientaugliches Spiel, dass durch die verschiedenen Modi und Schwierigkeitsstufen Spass für jeden bietet.

Zwei Anmerkungen:

1) Die Tanzmatte funktioniert bei uns nur an einem Port. Verbindet man sie mit einem anderen, funktionieren zwar die Selektionen und man denkt, die Matte funktioniert, beim Tanzen wird dann aber kein einziger Schritt erkannt.

2) Wir haben auch ein Balance Board und nahmen an, dass man somit das Spiel zu zweit im Wettkampf Modus spielen kann. Dies geht aber nur mit einer zweiten Tanzmatte. Das Wii Balance Board wird nur in einem bestimmten Spielmodus unterstützt. Das ist okay, man sollte es aber vorher wissen.

Deshalb insgesamt nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß+Bewegung, aber Balance-Board nur "solo" nutzbar, 27. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Hallo, ich kann mich beiden Vorrednern nur anschließen. Das Spiel bringt Bewegung kombiniert mit einem riesigen Spaßfaktor!
Sicherlich hat es nicht in dem Sinne mit Tanzen zu tun, aber mit Rhythmus und entsprechend ausgeführte Bewegungen sehr wohl. "Tanzt" man nur nach Optik (also einfach nur hinstellen und versuchen das entsprechende Feld zu treffen, wenn die Pfeile übereinander liegen) klappt das nicht wirklich gut. Man muss schon mit dem Rhythmus der Musik mitswingen, dann klappt es mit den guten Treffern wesentlich besser - also somit doch sehr nahe am Tanzen. ;-)
Weitere Ausführungen zum Spiel haben meine Vorredner ja sehr detailliert gemacht.

Aber eines möchte ich doch noch hinzu fügen, was aus der Produktbeschreibung nicht so eindeutig hervor geht:
Wir dachten, da wir bereits ein Balance-Board haben, dass wir keine zusätzliche Tanzmatte benötigen um zu zweit gleichzeitig zu spielen. Dem ist definitiv nicht so, da das Balance-Board nur im entsprechenden Solo-Modus, oder zur Überprüfung des Gewichts im Workout-Modus eingesetzt werden kann. Will man also zu mehreren (max. 4 Personen) gleichzeitig abrocken, benötigt man eben so viele Tanzmatten und entsprechend Platz (eine Tanzmatte ist ca 80cm x 90 cm groß)

Wir haben dann eine "Billigmatte" zusätzlich gekauft, welche auch einwandfrei mit dem Spiel funktioniert. Aber ich muss sagen dass die original Matte doch qualitativ eine ganze Menge hochwertiger ist. Sollten wir uns noch eine Matte zulegen, wird es dann doch die teurere Variante von Konami.

Das man das Balance-Board nur "solo" einsetzen kann ist für mich jedoch kein Punkteabzug wert, so dass ich trotzdem die volle Punktzahl gebe!
Es macht einfach riesig Spaß - und das dann kombiniert mit viel Bewegung - 5 Sternchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie Teil 1 und 2, 18. März 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Das Spiel hat einen unglaublichen Suchtfaktor, wobei man ja auch noch gleichzeitig noch etwas für seine Fitness tut.

Positiv: Es sind sehr viele bekannte Lieder dabei. Auch die von den Spielermachern selber kreierten Lieder sind toll!
Negativ: Für jemanden, der das Spiel neu erwirbt und zum ersten mal DDR spielt, mag das ein Vorteil sein, für jemanden, der sich aber schon "länger" mit DDR beschäftigt eher nicht, denn die Schwierigkeit ist bei den Bekannten Lieder selbst bei Profi viel zu niedrig.

Ich empfinde die restlichen Liedern als sehr gut, wobei die Trennung von "Bekannten Leichten Liedern" (wie Rihannes oder Pink) und "Schweren Unbekannten" (wie Naoki oder Jun)doch merklich ist. Darauf muss natürlich nicht jeder Wert legen, doch schnelle und schwieriege Lieder (auf der höchsten Stufe) machen einfach mehr Spaß. Ich würde mir wünschen, wenn auch bekannte Lieder einen etwas höhren Schwierigkeitsgrad hätten. Für einen "Neueinsteiger" ist das natürlich kein Nachteil.

Mir persönlich haben die Lieder in den ersten beiden Teilen etwas besser gefallen. Auch die Art und Weise der Notenabfolge scheint sich leicht verändert zu haben. Es wirkt so, als würde im 2ten Teil mehr auf "Technik" Wert gelegt werden, wo sehr viele schwierige Schrittfolgen gefordert werden. Beim ersten Teil dagegen sind die Lieder wie "Love Shine" einfach "extremer". Der Dritte Teil lässt meiner Meinung nach beide Kriterien leider etwas vermissen.

Zum Gameplay: Man lernt natürlich nicht wirklich Tanzen (nur Schritte nach vorne links recht und hinten), trainiert aber dennoch seine Koordnitation. Ich bin der Meinung, dass man hierbei nicht nur etwas für die Fitness tut, sondern auch für die Konzentration (sicherlich in anderen Tanzspielen genauso!).

Zur Tanzmatte kann ich folgendes sagen: Sie ist wirklich super, präzise und funtkioniert einwandfrei. Jedoch kann es sein, dass die einzelnen "Funktionen" durch eine zu starke Belastung den Geist aufgeben können (zum Beispiel funktionier die linke Taste nicht mehr, oder sie ist "scheinbar" gedrückt, obwohl ich mit dem Fuß gar nicht draufstehe). Dies ist bei mir leider schön mehrmals passiert. Deshalb sollte man sie dennoch vorsichtig behandeln.

Ich kann DDR3 problemlos empfehlen, vergebe auch trotz der genannten Kritikpunkte 4 Sterne, da es sehr viel Spaß macht (villeicht besonders für Sportmuffel ;), da hier der Spaßfaktor sehr hoch ist).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Möglichkeiten, 21. Januar 2011
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Ich hatte mir dieses Spiel gekauft um mich mehr zu bewegen. Die Bewegung kommt auch nicht zu kurz. Es sind tolle Titel drauf und die Handhabung ist auch leicht. Es ist ein Spaß für Groß und Klein. Unsere Kleinen setzen sich in die Mitte der Tanzmatte und touchen mit den Händen im Takt. So ist es auch noch ein tolles Reaktionsspiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht fit und dabei Spaß!, 19. Januar 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Wir haben dieses Spiel seit ca. 6 Wochen und es macht echt richtig viel Spaß. Das Balance Board haben wir erstmal zur Seite gestellt; Tanzmatte macht einfach mehr Spaß. Und zusammen mit Hottest Party 3 wird es nicht langweilig. Man verbessert sich stetig und man kann schwierigere Stufen angehen. Immer wieder werden neue Lieder freigeschaltet, die man ausprobieren kann. Von Techno, House, RŽnŽB, Hip Hop, Rock, Pop...ist was dabei.
Meine Tochter (6 Jahre) kann auch schon prima auf der Tanzmatte mitttanzen, was bei dem Balance Board z.B. nicht der Fall war (zu wenig Gewicht).Die Anfängerstufe ist bei vielen Liedern für sie gut zu bewältigen und sie hat Riesenspaß dabei. Ich nähere mich alterstechnisch der 40 und wollte mich zu Hause ein bisschen mehr bewegen :-). Das klappt richtig gut mit dem Spiel. Da vergeht locker eine Stunde und es wird nicht langweilig. Zudem komme ich gut ins Schwitzen :-). Über die 2. von 4. Leistungsstufen komme ich bei fast allen Liedern allerdings nicht hinaus. Aber die 2. Stufe reicht mir auch völlig - ist auch schon richtig schnell und mit komplizierteren Schritten verbunden. Stufe 3 und 4 sind wohl eher etwas für die Teenies oder Ältere mit guten Koordinierungsfähigkeiten :-). Aber probiert es selbst aus. Ich und der Rest meiner Familie können das Spiel nur empfehlen - ist super lustig in einer Gruppe zu spielen - aber auch gut alleine als Fitnessprogramm geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht so gut wie erwartet, 9. Februar 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Als langer "Just Dance" - Fan habe ich mich sehr auf eine noch aktivere Bewegung der Beine gefreut und nun endlich auch mal DDR ausprobiert.
Leider ist das nicht meine Welt, die Titel sind natürlich Geschmackssache, aber sie sind manchmal sehr entstellt, um darauf besser tanzen können. Die Umsetzung, wie die Pfeile nach oben laufen, um einem anzuzeigen, wann man welches Feld zu drücken hat, finde ich nicht sehr Beginner-freundlich. Für mich machte das Spiel eher einen Eindruck von Arbeit, als von Freude an Bewegung zur Musik. Während man bei Just Dance auch immer noch ein paar Punkte bekam, auch wenn man den Song noch nicht kannte, ist es hier sehr viel schwerer und es kommt sehr auf genaues Timing an.
Schöner finde ich da noch "Dance Party", hier ist die Umsetzung der Pfeile viel schöner gelöst und die Bewegungen machen mehr Spaß, da es einem hierbei mehr wie Tanzen vorkommt.
Zu Zweit Spielen ist meist nicht möglich, da man eine zweite Tanzmatte und den entsprechenden Platz benötigt.
Abschließend kann ich nur sagen, dass es als Fitnessprogramm in Ordnung ist, aber als Partyspiel ist Just Dance wesentlich besser geeignet und auch viel abwechslungsreicher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man muss erstmal reinkommen, dann ist es super!, 20. Juli 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss) (Videospiel)
Erstmal muss man sich an die Bewegungen und Abfolgen gewöhnen, das macht noch nicht so viel Spaß. Es lohnt sich aber, erstmal alle Lieder auf "Einfach/ Anfänger" zu spielen, dann fällt es leichter, die schwierigeren Stufen zu spielen und die haben dann, finde ich, wenn man einen Hauch Rhythmusgefühl hat, auch etwas mit Tanzen zu tun. Mir macht es jeden Fall sehr viel Spaß und die Zeit vergeht wie im Flug.

Nachdem ich länger das Wii Board benutzt habe, habe ich jetzt mal die Tanzmatte ausprobiert (nachdem ich überraschenderweise doch Gamecube-Anschlüsse an meiner Wii entdeckt habe). Die Tanzmatte finde ich 1000x besser!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dance Dance Revolution - Hottest Party 3 inkl. Tanzmatte (mit GameCube-Anschluss)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen