Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen165
4,2 von 5 Sternen
Preis:25,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2011
Liebe Kamera Freunde,
der Preis war der erste Grund warum ich mir den Timer etwas genauer angeschaut habe. Nach dem Durchlesen der Produktrezensionen und dem positiven Feedback habe ich mich dann für den Timer entschieden!

Sonntag habe ich ihn bestellt und gestern, Dienstag kam er an. Also hier schonmal das erste Lob an den Verkäufer!

Das Gerät ist natürlich ein China Nachbau von dem Canon Original, JEDOCH sehr hochwertig verarbeitet. Es klappert nichts, die Tasten lassen sich gut drücken etc.

Nach 5 Minuten englischer Anleitung lesen und ein bisschen rumprobieren, konnte ich alle Funktionen kinderleicht nutzen. Meine 550D kommuniziert hervorragend mit dem Timer. Ich hab gestern eine kleine Serie von 500 Bildern geschossen und bin hochzufrieden!

Die Kabellänge reicht mir, da ich den Timer eh am Stativ befestigen werde! Ich muss ja nicht von der Couch aus meine Timelapse Bilder steuern ;)

Alles in allem sehr zu empfehlen! Preis und Leistung gehen hier Hand in Hand und ich bin sehr zufrieden!

NACHTRAG: Ich habe gelesen dass viele unzufrieden sind wegen des fehlenden ON/OFF Schalters. Das hat mich am Anfang auch ein wenig irritiert, doch man kann die Batterie kinderleicht nach dem Nutzen herausnehmen. Mann muss nichts aufschrauben, sondern kann dass Batteriefach einfach mit einem spitzen Gegenstand öffnen! Ich benutze dafür einen Druckbleistift!
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2011
Also ich muss sagen das ich vollkommen zufrieden bin. Hab zwar ein bisschen gebraucht um mit der Bedienung des Timers klarzukommen, aber für den Preis absolut spitze. Ein Stern abzug, weil ein ON/OFF-Schalter fehlt. Die Knopfzelle soll aber sehr lange halten. Dazu kann ich aber nichts sagen, da ich den Timer erst seit kurzem habe.
Ich versuch hier mal ein Video anzuhängen, was ich mit meiner 550D gemacht habe. Somit muss man das Ding einfach Kaufen!
Info zum clip: Bilder in RAW geschossen. Belichtung 30Sec. ISO 800 Objektiv: Sigma 17-70mm f2.8

MfG,
Ben
1010 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Man sollte ja eigentlich erst rezensieren, wenn man eine Zeitlang mit dem Gerät gearbeitet hat. Da aber noch keine Rezension vorlag, möchte ich von diesem Grundsatz abweichen, um für Interessenten wenigstens schon einmal Informationen bereitzustellen.

Wie gesagt: Ich behaupte jetzt schon, es war ein gelungener Kauf. Ich hatte länger nach einer Möglichkeit gesucht, Zeitrafferaufnahmen zu machen. Nachdem ich mir eine Canon EOS 600 SLR Spiegelreflexkamera gekauft hatte, die einen remote control input (Fernsteuerungseingang)besitzt, lag es nahe, ein dazu passendes Zeitsteuergerät zu erwerben. Das habe ich dann gleich dazu bestellt.

Der "Minadax programmierbarer Timer Auslöser" für 37,90 Euro ist ein handliches, leichtes Gerät, dessen Ausgangsbuchse man in den Eingang der Kamera leicht einstecken kann. Zum Einen kann man das Gerät einfach als verwacklungsfreien Auslöser verwenden, weil über das Kabel keine Kräfte beim Auslösen auf die Kamera übertragen werden. Darüber hinaus kann man das Gerät noch programmieren. Das bedeutet dann, dass das Gerät die Kamera in bestimmten wählbaren Zeitabständen automatisch periodisch auslösen kann. Es gibt vier unterschiedliche Modi:
a) Selbstauslöser
b) Intervall Timer
c) Langzeitbelichtung
d) Auslösezahl-Vorwahl
Die Programmierung ist ganz einfach, wenn man die Gebrauchsanleitung gelesen hat, die glücklicherweise kein dickes Buch ist, sondern in wirklich wenigen Worten die Funktion klar und deutlich erklärt.
Da war doch noch was? Ach, ja! Ohne Batterie geht natürlich nichts. Und wo ist die? Muss ich die jetzt extra kaufen? Das kann doch wohl nicht wahr sein! In der Tat! Man muss nur suchen. Also, die Batterie ist so winzig, dass man sie auf den ersten Blick nicht entdeckt, so klein wie eine Zwei-Cent-Münze. Die lag in der Plastikverpackung, aber man musste schon genau hinsehen, um sie zu finden. Also die Plastikschachtel nicht voreilig wegwerfen! Zuerst die Brille aufsetzen!

Gibt es jetzt gar nichts zu meckern? Da war doch noch was. Ja, richtig: Die Bedienungsanleitung. Sie ist nur in Chinesisch und in Englisch. Da hätte sich eigentlich wirklich jemand aufraffen können, die paar Sätze ins Deutsche zu transferieren. Es soll ja Menschen geben, die kein Englisch können geschweige denn Chinesisch. Und was uns das überhaupt? Richtig: Das Gerät stammt aus China, was aber nun kein Werturteil sein soll.

Zum Schluss ein konkretes Ergebnis: Ich habe das Gerät an der Kamera ausprobiert, und es funktioniert einwandfrei. Ich habe einen Wolkenzeitrafferfilm aufgenommen, und den kann sich jeder ansehen, der einen Windows Media Player auf seinem PC hat. Man braucht nur folgende Adresse im Internetexplorer oder Mozilla Firefox einzugeben: [...] . Oder einfacher [...] und dann auf meiner Homepage die Seite "Wolkenfilme" anklicken. Da habe ich meinen ersten kleinen Wolkenfilm hochgeladen. Das Ganze war nur ein erster Versuch und deshalb vielleicht noch ein bisschen holprig, aber immerhin... Es funktioniert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Ich habe mir diesen Fernauslöser zugelegt, um Langzeitbelichtungen > 30'' an meiner älteren EOS 450D präzise timen zu können. Hauptanwendungsgebiet soll dabei die Astrofotografie sein, aus diesem Grunde war ich ebenfalls gespannt, ob der Fernauslöser auch die Spiegelvorauslösung unterstützt. Ergebnis: Ja, das klappt! Allerdings gefallen mir einige Details nicht so richtig, eigentlich schade, denn der Fernauslöser ist grundsätzlich o.k.

Pro:
- Die Haptik ist gut, der Timer liegt gut in der Hand.
- Der große Auslöser in der Mitte funktioniert auch ohne Batterie und lässt sich arretieren.
- Das Dislay ist beleuchtet, was die Bedienung in der Nacht erleichtert
- Preis/Leistung ist o.k., obwohl Verbesserungspotential vorhanden ist.
- Erfüllt seinen Zweck.

Kontra:
- Das Batteriefach ist äußerst filigran aus dünnem Kunststoff, hier muss man beim Öffnen aufpassen, sonst ist die kleine Schublade abgebrochen. Auch rastet das Fach beim Schließen nicht richtig ein, sodass die Gefahr besteht, dass die Knopfzelle herausfallen kann.
- Das Wahlrad an der rechten Seite des Auslösers funktioniert, ist aber ebenfalls relativ filigran und recht hakelig was die Bedienung allgemein erschwert.
- Die drei Tasten an der linken Seite sind aus Gummi und ebenfalls etwas schwierig zu bedienen, da sie den Tastendruck nicht immer erkennen (Druck mit dem Fingernagel erforderlich).
- Bei einer Langzeitbelichtung hatte ich 10'' vorgegeben und dieses wurde von dem Timer auch so ausgeführt. In den Metadaten des Testbildes las ich allerdings, dass das Bild 9'' belichtet wurde. Kann mir diese Diskrepanz noch nicht erklären, ich werde den Test noch einmal wiederholen.
- Nach der Benutzung muss die Batterie (Knopfzelle CR2025) entnommen werden, sonst besteht die Gefahr der schnellen Entladung.
- Die Bedienung (Menüführung) ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Wenn man den Fernauslöser längere Zeit nicht benutzt hat, muss man erst wieder etwas üben.

Drei Sterne!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Für mich war dieser Kauf ein glatter Fehlkauf!

Das Positive zuerst:
- Sieht nicht nur Wertig aus, sondern ist es auch (Ausnahme: Funktionsknopf). Jedenfalls mein erster Eindruck.
- Die Funktionen funktionieren ebenso sehr gut. Der Timer macht das, was er soll.

Nun zu den Negativen Punkten:
- Kein Ein-/Aus-Schalter, da kann ich ja noch drüber wegsehen, immerhin hält die Batterie angeblich 2-3 Jahre.
- Der "Knopf" um die Funktionen durchzuschalten macht keinen so wertigen Eindruck. Ziemlich weich.
- Der "Auslöseknopf" ist für mich etwas zu schwergängig und die Rückfeder ist etwas zu stark. Ich muss viel Kraft aufbringen ihn unten zu halten. Aber das kann Geschmacksache sein.
- Der Einrastschalter für den Auslöseknopf wurde bei meiner Nutzung oft ausgelöst.

Nun der Grund warum ich das Gerät als Fehlkauf ansehe:
Ich habe ca. 2x 2 Stunden mit dem Gerät gearbeitet und ich habe dafür 2x 2025er Knopfzellen verbraucht.
Die angeblichen 2-3 Jahren ist wohl ein Schreibfehler und müssten 2-3 Stunden heissen :(
Auch wenn die Knopfzellen nicht teuer sind, aber alle 2-3 Stunden eine neue zu brauchen ist für mich ein NoGo. Leider habe ich es versäumt das Gerät früher zu testen und kann es nun nicht zurücksenden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2011
Der Timer Auslöser funktioniert einwandfrei und erfüllt seinen Zweck hervorragend. Das Ganze dann auch noch zu einem unschlagbaren Preis!

Alle Funktionen (Selbstauslöser, Interval-Timer, Langzeitbelichtung und Anzahl der Aufnahmen - max. 99) lassen sich miteinander kombinieren, so kann man z.B. problemlos eine 10 Foto Serie in einem Interval von 15 sek. mit einer Belichtungsdauer von 8 sek. die aber erst 1Minute und 15 sek. nach dem der Auslöser gedrückt wurde starten soll.

Der Auslöser am Timer ist zweistufig - Stuffe 1 Fokussierung, Stuffe 2 Auslösen - leicht zu bedienen und nicht überempfindlich. Darüberhinaus hat der Auslöser auch eine Hold-Funktion für individuelle Langzeitbelichtungen.

Das Display ist gut lesbar und beleuchtet, sodass auch nachts oder bei schlechten Beleuchtng alle Einstellungen problemlos vorgenommen werden können.

Die Anmutung des Produkts ist in anbetracht des günstigen Preises eher hochwertig.

Das Kabel ist ca. 85 cm lang, mehr als ausreichend.

Eigentlich verdient dieses Produkt 5 Sterne. Ich habe nur 4 gegeben, weil die Anleitung leider nur in Chinesisch und Englisch vorliegt. Zwar ist die Englische Übersetzung korrekt und recht einfach zu verstehen, doch nicht jeder kann eben englisch. Hier muss unbedingt nachgebessert werden, daher ein Stern abzug.
Mit Anleitung auf Deutsch hätte es die volle Punktzahl gegeben.

Alles in einem Top Produkt zu einem Unschlagbaren Preis - absolut empfehlenswert!
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Nachtrag nach 1,5 Jahren.

Erste Batterie läuft immer noch, zwar nicht mehr so frisch (Beleuchtung) aber läuft noch. Somit sei allen die Bedenken haben und sich wegen einer fehlenden Ausschaltfunktion Sorgen machen, gesagt: Macht euch keine Sorgen, die Batterie hält.

Leider hat sich heute ein Anderes Problem ergeben. Ich konnte mit dem Timer nicht mehr Auslösen. Fokussierung ging noch ebenso alle anderen Funktionen, nur auslösen kann ich nicht. Da Google keine berauschenden Ergebnisse lieferte, habe ich selbst versucht den Fehler zu finden.

An der Batterie liegt es nicht. Habe eine neue eingelegt um sicher zu gehen.
Dann dachte ich es sei ein Kabelbruch, also Kabel massiert und auf eine Reaktion gewartet, leider ohne Ergebnis.
Nächster Versuch, Kontakt am Knopf evtl. verschmutzt. Timer aufgeschraubt um nachzuschauen, doch der Knopf war es nicht. Kaum hatte ich das Gehäuse auf, da war der Fehler schon gefunden. Eines der Kabel hat sich von der Platine gelöst. Um sicher zu sein, dass dies der Fehler ist, habe ich das Kabel an die Lötstelle gehalten und den Auslöser des Timers betätigt. Siehe da, die Kamera löst aus, alles funktioniert. Jetzt werde ich versuchen das Kabel wieder an die Platine zu löten.

Warum es zu dem Ablösen kam ist auch recht einfach zu erklären. Wenn mann den Deckel offen hat sieht man schon auf dem ersten Blick dass das Kabel viel zu wenig spiel im Inneren hat. Es ist recht stramm gelegt und das
Kabel wurde nach dem Löten um 180 Grad gedreht um es aus dem Gehäuse zu führen. Das schwächt gewiss das Material und kann zum Bruch der Lötverbindung führen.

Ich hoffe ich kann das Kabel wieder löten, sonst muss ein neuer Timer her. Würde mich aber trotz des Dämpfers hierfür entscheiden. Preis passt und die Bedienung ist super einfach.
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Ich hatte früher eine original Canon Fernbedienung und musste dann wegen Wechsel der Kamera auch die Fernbedienung wechseln. Aufgrund des extremen Preisunterschieds abe ich mich dann diesmal für ein Produkt eines Fremdherstellers entschieden und bin mit der Entscheidung eigentlich recht zufrieden. Die Fernbedienung sieht dem Original von Canon nicht nur sehr ähnlich, sie Funktioniert im Prinzip auch genau so.

Es gibt nur ein paar Abzüge in der B-Note:
Das Einstellrad an der Seite ist kein Rad das sich drehen lässt, sondern nur ein Hebel mit + und - Stellung. Will man z.B. einstellen, dass 500 Fotos gemacht werden sollen, muss man den Hebel 500x bewegen. Festhalten in der +oder - Stellung funktioniert nicht.

Beim drücken des Auslösers rutscht der Feststeller gelegentlich in die Bulb-Stellung, das ist nicht so schlimm, ich kann mich aber nciht daran erinnern, dass meine alte canon fernbedienung das jemals getan hätte.

Etwas ärgerlich ist, dass zumindest die mitgelieferte Batterie nicht lange hält. Meine Canon fernbedienung hatte ich ca. fünf Jahre und hab in der Zeit nie die Batterie gewechselt. Bei der günstigen Fernbedienung leuchtet nach etwa 6 Wochen schon die Batterieanzeige. Ich werde sehen wie lange die Batterie noch mitmacht, bis sie endgültig leer ist und bin gespannt ob eine neue Batterie länger hält - oder ob die Fernbedienung einfach einen absurgen Stromverbrauch hat.

Die möglichkeit die Fernbedienung auszuschalten oder eine Standby-Funktion oder dergleichen gibt es - wie beim Original - übrigens nicht, außer man nimmt die Batterie raus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Nach nun mehr 1 Jahr im gebrauch, kann ich sagen klasse Gerät.
Ich benutze diesen Auslöser an meine etwas in die Tage gekommene EOS 400D, ohne Probleme.
Erst wolle ich nur einen automatischen Auslöser und eine Fernbedienung.
Als ich mein erstes Timelaps- Video fertig hatte, war ich so begeistert, dass nun eine kleine Kollektion an Filmen entstanden ist.
Ein echtes neues Hobby!
Die Bedienung ist sehr gut, die Qualität macht einen guten Eindruck, das Verbindungskabel ist stabil und nicht so ein dünner Klingeldraht.
Für mich eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2011
Als Besitzer eines Canon 50D habe ich nach einen Ersatz für das überteuerte Originalteil von Canon. Leider war ich bei meinem Einkauf etwas voreilig und habe nicht kapiert, das dieses Teil einen TC-80N3 ähnlich ist aber nicht ersetzt, da es eine 3,5mm Stecker besitzt (wie beim Kopfhörer). Wer einen TC-80N3 Ersatz sucht, sollte dieses Teil nicht kaufen - wer jedoch einen EOS 60D, 600D, 1100D, usw. besitzt, liegt hier wahrscheinlich nicht falsch.

Zum Produkt: ich habe es nicht wirklich ausprobieren können, aber einen soliden Eindruck machte es trotzdem. Einziges Makel war den großen Knopf, der schon ein bisschen wackelig war. Ich habe den Eindruck gehabt, dass man ihn schon gut nutzen könnte. Aber das Gefühl vom Auslöseknopf am Kamera hat er auf jeden Fall nicht.

Ich habe einen Stern abgezogen, weil trotz beschriebenen Lieferumfang keine deutsche Anleitung dabei war (Kaufdatum September 2011),
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2012
Ich habe mich aufgrund des niedrigen Preises (hier kann man nichts falsch machen) und der guten Rezensionen für dieses Produkt in Verwendung mit der Canon 600D entschieden. In der Verpackung waren neben dem Auslöser noch die Anleitung (dt./eng.) und die passende Batterie (Knopfzelle CR2032) enthalten.
Die Qualität des Auslösers ist super, konnte keine Mängel feststellen. Die Kabellänge des Auslösers ist völlig ausreichend.

Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)