Fashion Sale Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Hier klicken Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2012
Ein rundum sehr gut gepolsterte Tasche, die meiner Canon 500D mit Zoom Objektiv (70-200) plus einem 2. Objektiv (Makro 100mm) genügend Platz bietet. Die große Innentasche wird mit einem Deckel verschlossen, der einmal mit Reisverschluss (mit 2 Zippern)und zum zweiten mit einer Schnellspannschnalle verschlossen werden kann. Das hat den Vorteil, dass ich auf längeren Transporten die Kamera und das Zubehör sicher verschließen kann.
Die Tasche ist sehr gut gepolstert, ihr Innenfach lässt sich durch Zwischenteile mit Hilfe von Klettverschlüssen auf unterschiedliche Art und Weise je nach Bedarf aufteilen. Zusätzlich befinden sich im Inneren unter dem Deckel weitere Aufbewahrungsmöglichkeiten für Speicherkarten, Batterien und sonstige Kleinteile (Reinigungspinsel etc.). Dieses Klappfach ist etwas versteckt, wird mit einem Klettverschluss verschlossen und wird durch ein kleines Hinweisschildchen angezeigt.
Der Clou der Tasche ist die Verlängerung um 7 Zentimeter. Dadurch besitze ich die Möglichkeit meine Kamera mit meinem Telezoom 100 - 400mm zu verstauen. Die Sonnenblende kann man nicht drauflassen, aber das ist ja auch nicht die Absicht des Taschenherstellers und würde aus der Tasche einen Sack machen ;).
Das Material der Tasche besteht aus einem Kunststoffgewebe mit Kunstlederadaptionen im vorderen und im Deckelbereich, das die Tasche robust wirken lässt. An beiden Seiten sind Kunststoffnetztaschen angebracht, die für diverse Kleinteile nutzbar sind. Die Tasche besitzt zwei Tragevorrichtungen: einen Schultergurt von 3,5cm Breite und einem weichen Schulterpolster von 4cm Breite, der mit Kunststoffkarabiner befestigt wird und einen Beckengurt, der mit doppeltgesicherten Schlaufen an der Tasche befestigt wird. Die Schlaufen werden mit einem Druckknopf verschlossen und zusätzlich um den Knopf herum mit Klettverschluss befestigt. Um die Taille herum ist der Gurt ebenfalls 3,5cm breit und wird mit einer Schnellverschlussschnalle zusammengefügt. Am Deckel oben besteht noch die Möglichkeit ein Ministativ unter zwei Gummibändern zu befestigen. Die Tasche besitzt hinten im unteren Bereich eine Innentasche, in dem ein Regenschutz verstaut ist. Das Gewicht von ca. 700g sieht man und fühlt man der Tasche nicht an, was mit Sicherheit auch an dem weichen gepolsterten Tragegriff liegt.
Fazit: Die Tasche bietet genügend Platz für eine DSLR mit großen Objektiv und diversen Kleinzubehör, sieht ansprechend aus und macht einen robusten Eindruck.
Die Lieferung von Amazon funktionierte wieder perfekt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Habe mir die Tasche für die Panasonic FZ-150 gekauft, damit die Kamera auch mit aufgesteckter Sonnenblende in die Tasche passt. Das funktioniert einwandfrei und man bekommt auch noch etwas Zubehör in die Tasche. Außerdem kann die Verarbeitung überzeugen und ich kann die Tasche nur weiterempfehlen. Stabil, funktionell, praktisch zu handhaben und von der Größe her ideal. Hatte vorher eine kleinere Tasche empfohlen bekommen aber da hätte noch nicht mal irgendwie die Sonnenblende noch mit in die Tasche gepaßt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
In die Tasche passt eine EOS 600D mit dem Kit-Objektiv (EF-S 18-55mm) perfekt rein - Breite 160-90 mm, Höhe 170 mm (Innenmaße). Die Tasche ist gut verarbeitet und schnell zu öffnen. Etwas Schade, es gibt keinen Hinweis auf die zusätzlichen Objektivtaschen (ULTRALIGHT CP Lens 200 & 400); ebenso war nicht geschrieben, wie der Regenschutz zu nutzen ist - da musste man etwas tüfteln.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Kompakt geschnitten, gut verarbeitet, sehr gut bedienbar, ausgesprochen nützliche (kleine) Zusatzfächer und sehr leicht - so lässt sich die Tasche zusammenfassend beschreiben. Sie ist ähnlich einer Revolvertasche geformt und damit bestens für Ausflüge mit der Kamera geeignet, bei denen man auf größere Zubehörteile wie Zusatzobjektive, Blitzgerät, Ladegerät u.s.w. verzichten möchte. Ich habe sie i.d.S. als Zweittasche für die Lumix GH2 im Einsatz. Ersatzakku und Speicherkarten passen neben der Kamera mit aufgesetztem Objekt auch noch hinein. Die Tasche ist für Systemkameras mit Zoomobjektiven bestens geeignet und lässt sich dank verstellbarer Innenpolster sehr gut an die Form der Kamera anpassen. Die großzügige Polsterung schützt bestens vor äußeren Einflüssen. Achtung, für klassiche SLR dürfte sie zu klein sein. Für Kompaktkameras ist sie eher zu groß, es sein denn man möchte auch noch Zubehör hineinpacken.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2011
Ich habe zwar einen großen Katta Rucksack und einen mittleren Rucksack, aber ich suchte eine Tasche, wo ich gerade mal das rein bringe, was ich auch wirklich brauche.
Ich bin sehr sehr viel im Tiergarten unterwegs und verwende die Canon 5D Mark II + Canon 70-200 2,8L IS II USM + Batteriegriff + Canon 2x II Extender.
Jetzt musste ich bei den 2 Rucksäcken den Extender immer runter nehmen, damit es in den Rucksack passt.
Der Cullmann lässt sich unten per Reissverschluss verlängern. So kann ich nun den Extender drauf lassen und muss ihn nicht immer runter nehmen.
Die Streulichtblende muss man aber schon verkehrt drauf geben (eh klar). Wenn man die ganzen Polster die drinnen sind raus nimmt, geht sich auch noch der Canon Speedlite 580EX II aus. Jetzt habe ich auch noch den Sniper-Strap Gurt drauf. Da wird es aber dann schon eng obenrum. Die Gurtschlaufe muss man aber dann nach unten rein geben. Nach oben hin ist kein Platz mehr!

Für mich eine perfekte Tasche für den Tiergarten!

Hatte dann auch noch das Canon 24-105 4L drauf gegeben, die Erweiterung unten wieder rein gegeben, Blitz rein -> perfekt!

Kann die Tasche nur weiter empfehlen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Ich habe mir diese Kameratasche Cullmann Ultralight CP Action 100 SLR-Kameratasche (für spiegellose Systemkameras, Bridgekameras) schwarz zu der Panasonic Lumix DMC-FZ200EG-K Digitalkamera bestellt. Die Kamera passt gut in diese Tasche, allerdings musste ich das Innenleben (Trennwände) herausnehmen. Dieses bereitet aber keine Schwierigkeiten, da diese mit Klettverschlüssen angebracht sind. In der Tasche ist noch Platz für den Ersatzakku, auch Speicherkarten können sicher verstaut werden. Kleiner hätte die Kameratasche allerdings nicht sein dürfen. Ich habe meine Lumix FZ200 mit dem Objektiv nach unten in die Tasche gesetzt und die Sonnenblende beim Transport einfach anders herum aufgesetzt. So kann in der Tasche nichts herumwackeln - und so soll es auch sein. Ich sage also, die Tasche ist perfekt für mich. Sie ist sehr gut verarbeitet, das Material ist einfach nur super.
Einen Minuspunkt muss ich allerdings vergeben: Hier wurde von einigen anderen Käufern der Regenschutz für die Kameratasche angesprochen - bei mir war leider keiner dabei. Ob er vergessen wurde oder ob bei dieser Kameratasche der Regenschutz nicht mitgeliefert wird, muss ich erst noch herausbekommen.
Ich habe es geklärt:
So, nun noch doch ein dicker Pluspunkt dazu - ich habe den Regenschutz einfach nicht gefunden, eigentlich peinlich. Sollte es aber anderen auch so gehen, er ist gut versteckt auf der Rückseite unter den Gürtelschlaufen. Der Schlitz unter dem sich der Regenschutz befindet, ist mit einem kleinen gelben Etikett gekennzeichnet.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2013
Diese Rezension bezieht sich auf die Cullmann Ultralight CP Action 400

Lange war ich auf der Suche nach "der" Fototasche und bin nun endlich fündig geworden.

Die Tasche ist extrem leicht, sodaß man zunächst nicht glauben kann, dass die Kamera darin so gut geschützt ist. Ein echtes Fliegengewicht!
Bei relativ kleinen Abmessungen entpuppt sich die Tasche sowohl als Allrounder, als auch als Platzwunder.

Als Allrounder deshalb, weil man die Tasche wahlweise über die Schulter hängen kann, oder auch mit dem mitgelieferten Gürtel um die Hüften tragen kann.
Der Griff an der Oberseite der Tasche ist wertig ,habtisch sehr angenehm und gut gepolstert.

Platzwunder deshalb, weil die Tasche viel Stauraum bietet - und Dank Objektivköcher aus der gleichen Serie auch noch erweiterbar ist. Praktisch zudem das Coverpack-System,
mit dem man auch ein kleines Stativ auf dem Deckel der Tasche transportieren kann. Mein Giottos Reisestativ (Packmaß 30cm Länge, Dreibein, ist wirklich die äußerste Grenze,
lieber kleiner!)

Ich benutze die Tasche mit meiner Nikon D5200 und dem "Immerdrauf" AF-S Nikkor 18-200 3.5-5.6 GII ED (mit umgedrehter Gegenlichtblende).
Die Länge von Kamera und Objektiv sind so insgesamt rd. 17,5 cm mit Objektivdeckel und einem Filter. Bei einem kürzeren Objektiv ergibt sich ansonsten noch weiterer Stauraum
"unter" dem Objektiv.

Im Hauptfach besteht die Möglichkeit, eine mitgelieferte seitliche Unterteilung einzubringen. So kann man quasi "neben" dem Objektiv dann noch einen Ersatzakku und bis zu
drei Filterschachteln unterbringen.

Für Speicherchips, Fernauslöser und anderes Kleinzeug gibts weitere (kleine) Taschen auf der Innenseite des Taschendeckels und Netztaschen für Objektivdeckel. Den Hüftgurt
kann man auch vollständig entfernen. Angebracht wird er mit einem Druckknopf und sehr starken Klettverschlüssen. Somit sitzt der Gurt wirklich sehr fest an der Tasche.
Möchte man den Gurt nicht nutzen, aber auch nicht abnehmen, bieten sich die beiden kleinen Netztaschen an den Seiten zum Verstauen an.

Zunächst aber mein ausdrückliches Lob an den Cullmann-Service: der mitgelieferte Hüftgurt erwies sich leider als äußerst kurz.
Nach kurzem Austausch per Mail wurde klar, dass es sich um einen Produktionsfehler handeln musste, da der fehlerhafte Gurt max. bis Bundgröße 36 (Inch) reichte.
Ich bekam nach nur einem Tag problem- und kostenlos einen längeren Gurt geliefert, der dann sogar bis Größe 42 reichen müsste.
(Länge des Gurtes dann 105cm + Taschenbreite = ca. 124cm)

Nicht, dass ich planen würde, die volle Länge auszunutzen, aber zumindest kann ich mit Bundweite 38 die Tasche nun bequem umschnallen.
Toller Service von Cullmann - besser kann man es kaum machen - Vielen Dank dafür!

Was ist noch toll an der Tasche?

Die Erweiterungsmöglichkeit mit weiteren Objektivköchern! An den Seiten, nahe an den Schultergurtbefestigungen sind Schlaufen, die das Anbringen von (max. 2) weiteren
Objektivtaschen ermöglicht. Ich nutze gelegentlich den kleineren Cullmann Objektivköcher für mein Weitwinkel (Sigma 10-20).

Mit den vielen Möglichkeiten die Tasche zu füllen, umzuschnallen, mit Objektivköchern oder gar einem Mini-Stativ zu erweitern ist diese Tasche für mich ideal.
Gerade auf kurzen Trips, wenn man nicht alles mitschleppen will ist die Tasche prima, kann aber eben auch erweitert werden.

Der Regenschutz ist effektiv und abnehmbar (Klettverschluss). Das hat den besonderen Charme, dass man den nass gewordenen Regenschutz auch separat von der Tasche zum
Trocknen aufhängen kann. Wirklich sehr durchdacht.

Fazit: Tolle, leichte Tasche, gut gepolstert, erweiterbar, gute Qualität -> klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Ich benutze die Tasche mit eine Canon 650D und 18-135mm Objektiv. Die Kombination passt ohne Probleme in die Tasche. Es würde auch ein größerer Kamerakörper oder ein größer Objektiv in die Tasche passen.
Die Tasche ist insgesamt sehr gut verarbeitet. Das Regencape für die Tasche ist perfekt für die Tasche ausgelegt.
Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Verschlüsse. Auf dem Bild ist die große Schnalle zu sehen, öffnet man diese, kommt ein weiterer Deckel zum Vorschein der mit einem Reißverschluss zu öffnen ist. Ich schließe diesen Reißverschluss nie da es für mich ausreichen ist wenn der Hauptdeckel (mit Schnalle) geschlossen ist und dieser die Tasche bereits vollkommen schließt. Wahrscheinlich würde ich den inneren Deckel aus Sicherheit bei Regen auch schließen. Aber im Normalfall reicht mir der Hauptdeckel vollkommen aus und die Kamera ist schneller griffbereit.
Eine weitere sehr nette Möglichkeit sind die Gummibänder auf dem Deckel für ein kleines Objektiv. Auch die vielen kleinen Taschen für Filter, Speicherkarten, Akkus, etc..... sind eine gute Sache.
Nun zu den negativen Aspekten der Tasche, einer ist wie bereits gesagt der etwas seltsam zu schließende/öffnen innere Deckel. Des weiteren ist der Gürtel zum Tragen der Tasche vollkommen ungeignet, er trägt sich nicht bequem und sieht auch genauso aus. Das gleicht allerdings der sehr bequeme Schultertragegurt wieder aus.
Fazit:
Wer eine praktische Tasche für unterwegs sucht, in die eine Kamera mit einem montierten größerem Objektiv passt und etwas zusätzliches Material (es könnte auch eventuell noch ein kompakter Blitz in die Tasche neben der Kamera passen), ist hier auf jeden Fall richtig aufgehoben. Das Regencape und die vielen Verschlussmöglichkeiten sorgen sicherlich (habe nicht getestet) bei schlechtem Wetter oder dreckiger Umgebung für einen ausreichend Schutz der Kamera bei. Von mir gibts also dafür 5***** da ich bis her keinen richtigen Mangel entdeckt habe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Vorweg +/-/o:

Positiv
+ perfekte Passform für DSLR + Kit-Objektiv
+ super verarbeitet & klasse durchdacht (einfach & gut zu handhaben)
+ sehr viele Taschen/ Fächer (ca. 10x)
+ super Kompromiss aus Kompaktheit und Aufbewahrungsplatz
+ angenehm zu tragender Tragegurt & stabile Gürtelschlaufen
+ passt doch ziemlich viel an Basisqeuipment rein; z.B.: DSLR & Kit-Objektiv, Ersatzakku, Ladegerät & Kabel (Canon), USB-Kabel, SD-Cards (4-5x), Objektiv & Kameraabdeckungen, Putztuch, Zettel Din-A-6, Kullis, kleines Tischstativ/ oder Reisestativ, Software-CD, USB-Stick
+ Regenschutz lässt sich per Kettverschluss komplett von der Tasche trennen
(zum getrennten trockenen super)
+ seitlicher „Anbau“ von Cullmann Objektivtaschen/ Objetivköcher problemlos möglich
+ kein Plastikmuffgeruch

Negativ
- Tragegurt hatte bereits bei Kauf leichte Beschädigungen (abgerieben an einer Ecke), war ich aber vielleicht auch selbst, wäre dann aber sehr schnell gegangen
- Handbuch passt leider nicht mit rein (außer vllcht. gequetscht ins Außennetz)

neutral
o Verschlüsse sind alle aus Plastik (schade, gerade für die Schultergurt-Einraster), hochwertig, aber eben kein Alu/ Metall
o Putztuch ist leider nicht mit dabei
o am Gürtel etwas schwerer, außenlastig, liegt aber zwangsläufig am Gewicht der DSLR & Equipment
o Regenschutz ist etwas fummelig & kann nicht über Cullmann Objektivköcher mitgestülpt werden, die keinen eigenen Regenschutz haben
o relativ stolzer Preis, der es aber wert ist

Weiteres:

Erwartung/ Anforderungen
Wer eine Kameratasche für 200 Objektive, 5 Stative, 10 Ersatzakkus und Reiseverpflegung für eine ganze Familie haben möchte und Riesenhände hat, sollte dringend von einem Kauf dieser Kameratasche Abstand nehmen oder die nächst größeren Modelle nehmen. Aber eine kleine bis mittlere DSLR passt wirklich problemlos rein!

Für Personen, die gerne eine kompakte, leichte & gut gepolsterte Gürteltasche (oder Tragetasche) für eine DSLR inkl. (z.B.) Kit-Objektiv + Basiszubehör haben möchten: perfekt! Wer die Tasche für seine DSLR mit einem Immerdrauf- Reiseobjektiv (18-300 mm) haben möchte, sollte zur 300er oder ggf. sogar 400er greifen, da die etwas mehr Tiefe nach unten für längere Objektive haben. Ich habe das mit einem zusätzlichen Objektivköcher von Cullmann zum andocken gelöst bzw. ich wollte es so für mein zusätzliches Tele.

Und bezüglich „viel zu klein“: Wer seine Kamera ausmessen kann (oder im I-Net die Maße herausfinden kann) wird ja wohl die angegebenen Innenmaßen auswerten & sich dann entscheiden können, ob einem das reicht.

Tragegefühl/ Gewicht/ Gewichtsverteilung
• Trägt sich angenehm, Schultergurt ist ordentlich verstellbar, Gürtelschlaufen sind sehr stabil.
• Mit dem angenehm und rutschfest gummierten Schultergurt getragen dreht sich die Tasche beim energischen Laufen vielleicht etwas, ist aber zu vernachlässigen. Das ist sicher durch ihre geringe Tiefe nach unten bedingt. Dürfte bei der größeren 300er oder 400er nicht mehr auffallen.
• Ist die Tasche am Gürtel befestigt und voll beladen, merkt man das Gewicht der DSLR nach längerem Tragen doch schon (sind halt ca. 2 kg). Dafür sitzt die Tasche halt bombenfest an der Seite und man muss sich keine Gedanken um eine hin- und herschlackernde Tasche machen.
• Der angenehm gummierte Tragegriff auf dem Deckel ist sau-praktisch, da man so die Tasche immer schnell zu Hand hat.

Goodies
• Die Seitennetze sind nicht riesig, aber relativ dehnbar, daher passt doch viel rein & sitzt auch stabil, da sie oben einen guten Gummizug haben.
Mit Mühe und Not hab ich da mein Handbuch reingequetscht bekommen, steht dann aber zur Hälfte raus = also eher unpraktisch.
Aber 2x Ersatzakkus (Canon) oder Ladestation (Canon) passen locker rein.
• Oben in das per Klettverschluss schließbare Zwischen-Deckelfach passen in das RV-Fach mind. 6x SD-Cards inkl. deren Plastikbox rein.
• Tasche ist auch ordentlich verschlossen & DSLR hält sicher, wenn der Haupt-RV nicht geschlossen wird & die Tasche nur via Klipp-verschluss zu ist. (Für den schnelleren Einsatz.)
• RV-Fach im Deckel außen ermöglicht den schnellen Zugriff auf z.B. eine Wechsel-SD-Card ohne innen erst rumfummeln zu müssen. Sehr praktisch, wenn man die Tasche am Gürtel trägt.
• Objektivköcher sind seitlich anbringbar (dadurch leidet aber die Außennetzkapazität etwas).

Lieferung
Hat ca. 4 Tage gedauert (Sonntag bestellt, Donnerstag da). Alles dabei. Also ok, aber halt nicht sooo schnell.

Fazit
Tolle, kompakte und sehr gut gepolsterte Trage- und Colt-Tasche für kleine & mittelgroße DSLR, in die auch etwas mehr als nur die Kamera mit Kitobjektiv reinpasst.
Abzug gibt’s nur für die Plastikverschlüsse und den entweder bereits ab Werk angegriffenen Tragegurt, oder die schnelle Abnutzung dessen ohne längeren Einsatz.
Etwas teurer als andere, dafür aber sehr hochwertig und praktisch. Absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Cullmann Ultralight CP Action 400

..... eine schöne Tasche, wunderbar leicht, funktionell, mit vielen kleinen Taschen für alles Mögliche, eigentlich super!
EOS 600D mit Sigma 24-70 F 2.8 (mit aufgesetzter Sonnenblende) passt mit Batteriepack saugend in die Tasche, ohne Batteriepack sogar recht komfortabel, von der gesamt zu verstauenden Länge ist allerdings das Maximum erreicht. Aber gut, "rumschlackern"
ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders. Bis dahin absolut die Tasche, die ich mir gewünscht habe, Filter, Ersatzakkus, Smartphone evtl. noch das Portemonnaie, passen stressfrei in die Tasche, die einen wertigen Eindruck macht und trotz geringem Gewicht gut gepolstert ist und angemessenen Schutz für das gute Stück verspricht.
Nun zum Haken an der ganzen Sache..., die Action 400 und 500 haben einen Hüftgurt (die kleineren Modelle Gürtelschlaufen, aus meiner Sicht besser), der das Tragen an der Seite ohne Schultergurt ermöglicht, bzw. ermöglichen soll. Leider ist dieser Hüftgurt
in der Länge ein wenig "sparsam" ausgefallen. Ich trage Jeansgrösse w33 und es passt so gerade noch komfortabel, "Glück gehabt"! Jeder, der etwas breiter unter herum ist kann dann entweder heroisch den Bauch einziehen, den Schultergurt nutzen (ich hasse Schultergurt) oder das gute Teil einfach zurückschicken..... ein Hüftgurt in dieser Länge ist ein Witz, damit dürfte sich die Zahl der potentiellen Kunden wohl erheblich dezimieren..... Fa. Cullmann, bitte nachbessern!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)