Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein zweiter Memento, aber dennoch ein starker Thriller
Natürlich muß sich sich dieser Film als direkter Nachfolger den Vergleich mit Christopher Nolan's Meisterwerk Memento gefallen lassen. Allein schon weil es sich um das Remake eines norwegischen Krimis handelt, hinkt dieser Film Memento in Punkto Originalität und innovativer Erzählweise hinterher. Trotzdem ist Nolan ein Film gelungen, der weit...
Veröffentlicht am 24. Februar 2003 von Thomas Kerstens

versus
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hat sich stets bemüht...
Hätte ein spitzen Mystery-Thriller im Sieben-Stil werden können. Hätte. Wurde aber nur ein Cop-Film besseren Durchschnitts, der ständig auf dem Sprung scheint brillant zu werden, dabei aber immer auf dem Sprung hängen bleibt. Woran's liegt - schwer zu sagen. "Mork vom Ork" Robin Williams ist wie immer viel besser, wenn wie hier im ernsten Fach...
Veröffentlicht am 16. Mai 2007 von Sub_Rosa


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Thriller im 24h-hellen Alaska, 9. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Insomnia ist ein unglaublich spannender Thriller von Batman Begins-Regisseur Chris Nolan. Al Pacino spielt den erfahrenen Detective Dormer, der zusammen mit seinem Kollegen Hap nach Alaska reist, um dort einen Mord aufzuklären. Als sie dem Killer eine geschickte Falle stellen erschießt Dormer im Nebel allerdings versehtlich seinen Partner und der Killer sieht alles. Einer hat den anderen also in der Hand. Dormer kennt die Identität des Killers, der weiß aber, dass Dormer seinen Kollegen erschossen hat und weil interne Ermittlungen gegen Dormer laufen, bei denen sein Partner aussagen wollte, wäre dies der Todesstoß für ihn. Eine junge Nachwuchspolizistin macht die ganze Angelegenheit dann noch birsanter, als sie den Dingen langsam auf den Grund kommt.
Robin Williams als recht ernsthafter Killer ist wirklich eindrucksvoll, denn wenn ein berühmter Komiker ernst spielt wirkt dies, zumindest bei ihm, irgendwie traurig und bedrückt. Er entfaltet eine unglaubliche Wirkung und in Verbindung mit Al Pacinos kraftvoller, ebenfalls erfahrener Spielweise entsteht eine brisante Mischung. Es ist wirklich unglaublich spannend zu sehen, wer am Ende die Nase vorn haben wird. Besonders nervenaufreibend ist die Story aber, weil Detective Dormer die ganze Zeit nicht schlafen kann,zumal es auch die ganze Nacht lang hell ist. Die rund um die Uhr taghellen Bilder von Alaska sind wirklich anschaulich und der Zuschauer leidet mit unter Dormers Schlaflosigkeit. Es treffen halt zwei Ausnahmeschauspieler aufeinander und auch Chris Nolan versteht sein Handwerk. Alles in allem also ein toller und spannender Thriller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wildniss und Zivilisation, 31. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Grandioser Film. Schon das Intro zeigt die herrlich bizzarre Landschaft Alaskas. Jeder der schon in Alaska war oder dieses wilde, unbezähmbare Stückchen Erde bereisen möchte, kommt bei diesem Film auf seine Kosten. Die Handlung ist kurz erzählt. Ein Mord muss aufgeklärt werden und da die ortsansässige Polizei damit wenig Erfahrung haben, werden zwei Detectivs aus Los Angeles eingeflogen. Dabei werden verschiedene Lebensgeschichten und damit auch Schicksale parallel dazu erzählt. Die Haupfigur ist einer der Detectivs -von Al Pacino überrragend dargestellt - der in Alaska durch die nie untergehende Sonne an Schlaflosigkeit leidet - mit all seinen Ecken und Kanten der in einem vorhergehenden Fall seinen ehernen Prinzipien untreu geworden ist und für sich feststellt, dass er - obwohl es für eine gute Sache war - damit nicht leben kann, da er sich mit dieser Tat mit denjenigen auf eine Ebene stellt die er sein ganzes Leben bekämpft hat.
Alle Figuren sind sehr glaubwürdig und charakteristisch dargestellt und zeigt wie das Leben in Wirklichkeit ist. Zwischen Yin und Yang gibt es mehr als wir in einem Leben zu begreifen vermögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Christopher Nolan hat es einfach drauf, 4. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Story:
Will Dorner (Al Pacino) ist eine Cop Legende. Deswegen wird er mit seinem Partner auch in die Provinz (Alaska) geschickt, um einen Mord an einer 17-jährigen aufzuklären. Dabei werden die beiden durch die Polizeichefin unterstützt. Will stellt dem Killer eine billige Falle, doch dann geschieht das Unglück....im dichten Neben erschiesst Will dummerweise seinen Partner. Da seine Karriere eh bald zuende ist und er stress mit den Internal Affairs hat, schiebt er diese Panne dem Killer unter. Zu doof, das der Killer (Robin Williams) die Wahrheit kennt. Er erpresst Will und beide vereinbaren stillschweigen...damit würde keinem etwas passieren

Für mich ist INSOMNIA ganz klar Thriller des Jahres 2002. Der Film lebt natürlich von Pacino & Williams und je länger der Film geht immer weniger von der Story selber. Die beiden zeigen IMO eine grandiose Vorstellung (gibt es eigentlich einen miesen Pacino Film?). Auf Deutsch könnte ich Williams bestimmt nicht ertragen. Ich könnte Williams auf Deutsch bestimmt nicht ernst nehmen. Und Pacino, obwohl er eine gute Synchronstimme hat, muss man einfach im O-Ton hören. Die Dialoge zwischen den beiden fand ich genial....auch das Williams als Flenner Psycho Pacino immer am veralbern ist und ihm immer einen Schritt voraus scheint. Da Pacino die ganze Zeit nicht schlafen kann, weil es in Alaksa so verdammt hell ist zu dieser Jahreszeit, dreht er auch immer mehr am Rad. Die Atmosphäre ist richtig klasse, weil ich mir irgendwie sofort in eine Art "Twin Peaks" wiederfand (Landschaft, Typen & Mordfall)
Das Ende ist eigentlich auch nicht abzusehen, weil man sich nicht sicher sein kann, wie Pacino reagieren wird. Der Film ist zwar ein Remake, aber ich kann mir überraschenderweise schwer vorstellen, das mir das Original noch besser gefallen würde. Christopher Nolan (Memento) hat es einfach drauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thriller mit der Ruhe Alaskas, 16. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
"Insomnia" präsentiert sich als durchwegs ruhiger, solider Thriller. Die Story ist angenehm komplex und tiefgründig. Einige Fakten aus der Vergangenheit von Detective Dormer werden Stück für Stück an passender Stelle nachgereicht und runden das Bild ab. Die Schlaflosigkeit geht an Dormer rein vom Aussehen her für meine Begriffe zu spurlos vorüber: hier fehlen Augenringe etc. Dafür wurden die immer stärker werdenden Irritationen filmtechnisch sehr schön dargestellt und demonstrieren einen guten Zusammenschnitt des Films. Die gesamte Inszenierung ist dafür eher durchschnittlich, aber noch in vertretbaren Rahmen. Pacino passt gut in die Rolle des fragwürdigen Detectives und Williams als Bösewicht ebenfalls. Man bekommt zwar weder von diesen beiden Hollywoodgrößen noch von den gut besetzten Nebenrollen große Schauspielkunst geboten, aber glaubwürdig und passend zum Film ist sie bis zum Schluss.

So richtig in Fahrt kommt der Film leider nie, hier dominiert die Ruhe des kleinen Städtchens im abgelegenen Alaska doch zu sehr. Dennoch erhöhen sich Spannung und Neugier spürbar, nachdem Dormer versucht, den unglücklichen Zwischenfall im Nebel auf nicht ganz ehrliche Weise darzustellen. "Insomnia" ist auf jeden Fall ein ruhiger, aber erstaunlicherweise dennoch spannender Thriller. Er könnte jedoch für manche Zuschauer aber insgesamt zu schwach sein, um zu einem (baldigem) zweiten Anschauen zu locken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packender Thriller - nicht ganz von MEMENTO-Format, 21. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Zugegeben: Wenn man ein solcher MEMENTO-Fan wie ich ist, hat es ein nachfolgender Film natürlich schwer. Trotzdem ist Chris Nolan mit diesem intelligent inszenierten und starbesetzten Krimi ein weiterer großer Wurf gelangen.
Die Spannung läßt in der Mitte des Films ein wenig nach, da sehr schnell klar wird, wer das junge Mädchen umgebracht hat. Trotzdem will man natürlich weitergucken, um festzustellen, ob Dormer die Schuld an der Erschießung seines Partners eingesteht. Mehr soll an dieser Stelle nicht gesagt werden. Ich möchten diesen Film ausdrücklich jedem Fan von spannungsgeladenen Psycho-Filmen ans Herz legen. Von Chris Nolan wird man bestimmt noch ne Menge hören. Der Mann hat was auf dem Kasten !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Actionthriller mit viel Gefühl, 18. Juli 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Ein Film den man unbedingt gesehen haben muss!Al Pacino als ermittelnder Kommissar in einem Mordfall kämpft gegen einen genialen Robin Williams als Bösewicht.Besonders beeindruckend ist,wie sich beide Feinde näher kommen,weil sie durch ein gemeinsames Geheimnis miteinander verbunden sind.Perfekt ausgesuchte Kameraeinstellungen und wirklich mitreißende Filmsequemzen machen diesen Film zu einem Meisterwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 13. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Es hat schon eine gewisse Komik, dass einer der besten Schauspieler schlechthin sich dadurch auszeichnet, dass er spätestens nach 45 Minuten in jedem seiner Filme aussieht wie eine getretene Bulldogge. Al Pacinos Los scheint es wirklich zu sein, Männer mit einem sehr verkürzten Verfallsdatum zu spielen, denn nach einer knappen Stunde ist er meist auf das schlaflose, kettenrauchende, fluchende Wrack mit hängenden Lidern reduziert, das sich regelmässig die Haare rauft als Symbol ewiger Verzweiflung. Aber das kann er ja gut, das muss man ihm lassen.
Dieser Film ist ein Remake aber das Original ist mir nicht bekannt, weswegen ich keine Vergleiche ziehen kann. Alles was ich zu diesem Film sagen kann ist dass die Darsteller hervorragend sind, dass die Geschichte intelligent erzählt wird und dass die philosophische Fragestellung dieses Films sehr scharfsinnig umgesetzt wurde. Das ganze ist darüber hinaus in Bilder verkleidet die eine ganz eigene traurige Ästhetik besitzen, insbesondere die Szenen in denen Pacino in seinem Apartment verzweifelt Schlaf sucht. Das moralische Dilemma, sich einer (falschen) Entscheidung nicht stellen zu können und die Realität nach und nach ihr anzugleichen (bis hin zum Verlust der Erinnerung) ist sicher eines das uns alle mal mehr oder minder beschäftigt haben wird. Weswegen ich es auch dankbar annehme dass das in einem Film thematisiert und dabei so gar nicht profanisiert wird. Das Ende dürfte natürlich als gezahlter Tribut an Hollywood gelten, glücklicherweise aber bleibt es doch einigermassen dezent. Allerdings wäre, um die Verzweiflung der Sache aufzuzeigen, das Ende besser disharmonisch geblieben, weswegen ich einen Stern abziehe. Ansonsten nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Thinking Work!, 7. Juli 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Ein absolut durchdachter Film...alleine die Ironie, dass der Polizist aus L.A., der wegen der ewigen Sonne dort nicht schlafen kann, ausgerechnet "Dormer", in der Aussprache dem lateinischen "dorma" = Schlaf nachbenannt ist, zeigt von einem kompletten Durchdenken des Films. Super-Cast, geniale Geschichte, Top aufgebaut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sanfter Thriller, 24. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Insomnia ist ein Thriller von Christopher Nolan (Memento, Batman Trilogie mit Christian Bale, Prestige, Inception, etc.) mit Al Pacino, Robin Williams und Hilary Swank in den Hauptrollen.
Insomnia ist die lateinische Bezeichnung für Schlaflosigkeit, die eine zentrale Rolle in diesem subtilen Thriller spielt, der gleichzeitig ein Remake des norwegischen Thrillers "Todesschlaf" von 1997 ist.

Der Mordermittler Will Dormer (fantastisch: Al Pacino) reist mit einem Kollegen von Los Angeles nach Alaska, um den örtlichen Behörden der Kleinstadt Nightmute bei der Aufklärung eines Mordfalls an einem jungen Mädchen zu helfen. Während er systematisch und geschickt den Mörder einkreist, hat er mit der andauernden Mitternachtssonne zu kämpfen, da Nightmute oberhalb des Polarkreises liegt. Trotz Abendstunden und Nacht bleibt es hell, weshalb Dormer keinen Schlaf finden kann.

Es gelingt Dormer den Täter in eine Falle zu locken - dabei kommt es zu einem folgeschweren Zwischenfall, nachdem die Dinge zusehends eskalieren. Es entwickelt sich zwischen Polizist und Täter ein Katz- und Mausspiel, bei dem nicht klar ist, wer Jäger und Gejagter ist...

Insomnia ist ein hochkarätiger Thriller, der ohne viele Schockeffekte auskommt. Hier ist kein Norman Bates, kein Hannibal Lecter oder John Doe am Werk. Hier wird ein mehr oder weniger gewöhnlicher Mordfall an einem mehr oder weniger außergewöhnlichen Ort aufgeklärt. Die Charaktere sind top besetzt: Al Pacino skizziert deutlich den zunehmenden Schlafmangel seiner Rolle, während auch Robin Williams als Gegenspieler in der Rolle des eigentlich harmlosen Onkels von nebenan überzeugen kann, bei dem sich finstere Aubgründe auftun. Nolan gibt seinen Charakteren viel Freiraum, um sich zu entfalten und setzt jede Szene sorgfältig mit viel Gespühr für den Thrill um. Einzig Hilary Swank hätte in Ihrer Rolle als örtliche Polizistin Ellie Burr m.E. mehr Tiefgang gut getan. So musste sie sich mit der Rolle der etwas naiven Kleinstadtpolizistin zufrieden geben.

Alles in allem ist Insomnia ein guter Thriller geworden, der in erster Linie durch die Stärke seiner Schauspieler und durch seine Erzählweise überzeugt. Seine "sanfte" Art ist mir angenehm aufgefallen. Auf der DVD sind ein paar Special Features enthalten (entfallene Szene mit Kommentar, Interview zwischen Nolan und Al Pacino, etc.).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlaflos in Alaska, 10. Oktober 2008
Von 
Dr. R. Manthey - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Insomnia - Schlaflos (DVD)
Kann man Regeln ändern, wenn es einer wie auch immer gearteten Gerechtigkeit dient? Und was passiert möglicherweise, wenn man es tut? Das sind die eigentlichen Fragen, um die es in diesem Film geht.

Sie werden ein wenig durch die Zutaten verdrängt, die den Streifen zu etwas Besonderem machen sollten. Da hätten wir die Weite und Schönheit Alaskas und die Sommernächte ohne Dunkelheit, in denen man als Neuankömmling so schlecht schlafen kann.

Superhirn Dormer wird mit seinem Partner aus Los Angeles nach Alaska beordert, um dort einen Mädchenmord aufzuklären. Aber Dormer hat die internen Ermittler im Genick, weil er Beweise gefälscht hatte, um der Gerechtigkeit auf die Sprünge zu helfen. Sein Partner ist bereit, dies einzuräumen, wird aber von Dormer scheinbar zufällig und absichtslos während der Ermittlungen im Nebel Alaskas erschossen. Dormer versucht seinen Fehler zu vertuschen, weil er die Kontrolle behalten will. Doch die hat er gerade dadurch völlig verloren...

Al Pacino spielt die Rolle des unter zunehmenden Schlafmangel und Kontrollverlust leidenden Dormer hervorragend. Positiv zu erwähnen sind auch einige sehr eindrucksvoll gedrehte Szenen. Insbesondere erfährt man, welcher Horror entsteht, wenn man unter auf einem Fluss treibende Baumstämme gerät.

Mit ein wenig Erfahrung weiß man leider schon nach kurzer Zeit, wie der Film enden wird. Die Story ist darüber hinaus zu weit weg vom wirklichen Leben. Solche Art von Katz- und Mausspiel wie zwischen Dormer und dem Mädchenmörder denken sich gewöhnlich Krimischreiber aus, die schon zulange im eigenen Saft sitzen. Mit dem tatsächlichen Leben hat das nicht viel zu tun. Besonders spannend ist es auch nicht. Deshalb mußte die Story mit den Zutaten aus Alaska etwas aufgepeppt werden.

Fazit.
Ein gut gemachter amerikanischer Moralfilm von einem guten Cop, der zu den falschen Mittel greift. Die Spannung ist mäßig, die schauspielerischen Leistungen sind gut.

Die DVD ist technisch in Ordnung. Das Bonusmaterial besteht vor allem aus verschiedenen Kommentaren der Macher und Interviews mit den Darstellern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Insomnia - Schlaflos [Blu-ray]
Insomnia - Schlaflos [Blu-ray] von Christopher Nolan (Blu-ray - 2010)
EUR 8,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen