Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen592
4,0 von 5 Sternen
Preis:49,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Oktober 2012
Habe das Gerät ca. seit 10 Monaten im Einsatz. Die Funktionsweise und die Genauigkeit sind sehr gut. Bedienung ist auch klasse. Warnen muss ich aber vor der Oberarmmanschette ! Der Übergang vom Druckschlauch zur Manschette wird durch Materialermüdung undicht. Hier hält eindeutig die Klebeverbindung der Druckbelastung auf Dauer nicht stand. Die Firma Beurer weigert sich, obwohl die Manschette sich in der Gewährleistungszeit befindet, die Manschette kostenfrei zu tauschen, da es sich bei der Manschette scheinbar um einen Verschleissartikel handelt.
1414 Kommentare|344 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2013
Nachdem das Gerät schnell geliefert wurde und anfangs auch super funktionierte, gibt es jetzt nur Probleme. Ich habe das Gerät bereits zweimal an die Firma beurer eingesandt, da irgendwo Luft entweicht. Der Schaden ist bis heute nicht behoben. Es kommt jedesmal die Antwort, alles wäre in Ordnung.
Fazit: Fehlkauf!!! Nicht empfehlenswert!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Habe das Gerät bereits im Dezember 2013 gekauft, da ich an einer leichten Hypertonie (Bluthochdruck) leide.
Zunächst waren die Messungen eigentlich einfach. Und ich habe täglich 3 mal den Blutdruck gemessen. Das Gerät ermittelte immer erhöhte Werte insbesondere der diastolische Wert lag laut dem Gerät fast immer zwischen 100 - 130. Da ich von einer korrekten Messung ausging, habe ich auch meine Medikation, in Absprache mit dem Hausarzt, angepasst. Durch einen zufälligen Krankenhausaufenthalt war ich doch sehr verdutzt, dass die Schwestern immer einen normalen Blutdruck von (130 zu 80) gemessen haben. Dadurch skeptisch geworden habe ich auch mit dem BM 58 gemessen und das Gerät ermittelt wieder einen Wert von z.B. 170 zu 120 oder 160 zu 105. Über den Zeitraum von einer Woche habe ich einmal mit dem BM 58 gemessen und einmal mit einem Oberwarmgerät und Stethoskop. Das Beurer BM 58 gab immer deutlich höher Werte aus und auch laufend unterschiedliche Werte, wogegen das Profigerät aus dem Krankenhaus auch bei Wiederholungsmessung immer ähnliche und deutlich niedrigere Werte ermittelte. Wegen der normalen Werte wurde das Blutdrucksenkende Medikament (Ramipril) abgesetzt. Auch 2 Wochen nach der Absetzung wurden Werte im Normbereich festgestellt.

Auch die Installation der Software auf einem Windows 8.1 Rechner war sehr kompliziert. Es gelang eigentlich nur mit dem telefonischen Support von Beurer.
Ich habe das Gerät an Amazon zurückgegeben und mich für das Omron Elite Plus entschieden. Bereits die Installation auf dem Windows Rechner hat von Anfang an geklappt. Auch die Messungen sind mit dem Ergebnis des Klinikgerätes vergleichbar.

Aus der langjährigen Erfahrung kann ich daher das Beurer BM 58 NICHT empfehlen und sogar vor dem Einsatz nur warnen.
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Hallo,
bei der Bestellung ging zwar die Größe des für den Oberarm bestehende Größe des Druckteils (oder wie es heißt) hervor, aber bei Blutdruckmessungen hält die Haftfläche meinen Armumfang nicht aus und öffnet sich sehr oft. Außerdem fehlten mir Vergleiche und mit meinen alten Messgerät konnte ich auf Grund der Entsorgung auch keine Vergleiche mehr anstellen
Da ich bei meinen vorherigen Oberarmblutdruckgerät keine Probleme hatte, sehe ich nach längeren Gebrauch fast keine stabile Verwendung (musste dies aber erst für längere Zeit testen). Der Durchzug (Metallbügel) bleibt sehr oft an der angenähten Klebefläche hängen, wodurch der Gebrauch durch Verschleiß stark leidet.
Mein Oberarmumfang beträgt 34 cm. Die Gesamtlänge des Anlegeteils beträgt 44 cm, wobei die Klebefläche zu klein ist.
Bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit meiner Beurteilung mit dem Hersteller in Verbindung. Der Hersteller sollte mir Vorschläge unterbreiten, um diese Mängel zu beheben. Möglicherweise ist die gelieferte Länge für meinen Oberarm nicht geeignet????
Freundliche Grüße
Barbara Trietschel
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Habe das Gerät jetzt seit einigen Tagen im Gebrauch, Funktionalität des Gerätes im grossen und ganzen sehr gut.
Für Besitzer eines Apple PC's ist die Beurer HealthManager V3.2 Software leider nicht nutzbar.
Es werden folgende Systemvoraussetzungen unterstützt
[...]

1. Unterstützte Betriebssysteme:
• Windows XP SP3
• Windows Vista SP1 oder höher
• Windows 7
• Windows 7 SP1
• Windows 8

2. Unterstützte Architekturen:
• x86 (32 Bit)
• x64 (64 Bit)

3. Hardwareanforderungen:
• Empfohlen: Mindestens Pentium 1 GHz oder schneller mit mindestens 512 MB RAM
• Freier Speicher auf der primären Partition mindestens:
– x86 – 600 MB
– x64 – 1,5 GB
• Grafische Auflösung ab: 1024 x 768 Pixel
• USB-Port 1.0 oder höher
(benötigtes Mini-USB-Kabel ist nicht Teil der Lieferung)

Für alle anderen PC-Benutzer, man muss zuerst ein Benutzerkonto bei Beurer anlegen um die volle Funktion des Datenaustausch mit jedem Gerät (PC, Laptop, Tablett, Smartphone, Handy...) über das Online-Portal HealthManager Web nutzen zu können.
[...]
Somit werden all Ihre Daten bei dem Online-Portal gespeichert.
review image review image review image review image review image
11 Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2014
Das Blutdruckmessgerät ist sehr genau und die Zahlen auf dem Display sind schön groß und auch gut lesbar.
Soweit ist es ein spitzen Gerät.

Nur leider ist die Manschette für einen Mann mit normalen bis etwas stärkeren Arme nicht geeignet, da sie nur
für Oberarmumfang von 22 - 30 cm geeignet ist.
Eine größere Manschette die für einen Oberarmumfang 30 - 42 cm ausgelegt ist,kostet mit Porto bei einem Amazonhändler fast 29 Euro. Dies ist eindeutig zuviel.
Da ich dieses Gerät für wegen der schmalen Manschette nicht nutzen konnte, vergebe ich aus diesem Grund nur 2 Sterne.

Für Personen deren Arme in diese kleine Manschette passen, empfehle ich dieses Gerät.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Ich habe das Gerät jetzt schon einige Monate in Betrieb und hatte es auch mal zum Vergleich bei meinem Hausarzt dabei. Er fand den Touchscreen nicht so toll, mir gefällt er gut, also reine Geschmackssache. Ansonsten sieht das Gerät wirklich stylisch aus.
Die Meßgenauigkeit ist allerdings hervorragend. Wir testeten im Vergleich mit dem professionellen Gerät beim Hausarzt und dann mit der händischen Messung. Fazit: Das Beurer zeigte absolut identische Werte an, wie die händische Messung ergab und war damit genauer, als das professionelle Gerät meines Arztes.
Achtet auch darauf, wie Ihr die Manschette anlegt (das hat mir der Hausarzt erklärt und damit waren die Werte exakt). Der Schlauch sollte in Höhe der Schlagader des Armes sein.
22 Kommentare|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2012
Die Entscheidung, welches Gerät ich nehmen solle, wurde mir von Stiftung Warentest recht einfach gemacht: alle Geräte waren ähnlich gut. Also habe ich mich für eins entschieden, das mir am besten gefiel. Das Beurer sieht einfach modern aus und ist es auch. Ganz im Stil eines IPhone oder 3700er Garmin-GPS. Der Touchscreen läßt sich nicht nur leicht durch antippen bedienen, sondern ist durch die glatte Oberfläche auch leicht zu reinigen.
Ganz wunderbar ist die Übertragung der Messwerte auf den PC. Die kostenlose Software bereitet die Daten grafisch auf und man hat auch eine übersichtliche Liste die man seinem Arzt vorlegen kann oder gleich per Mail schicken kann. Wer will da noch einen steinzeitlichen Blutdruck-Pass mit der Hand ausfüllen. Das Gerät speichert max. 60 Messwerte. Spätestens dann sollte man die Daten zum PC übertragen, sonst gehen die älteren Werte verloren. Überträgt man die Daten irgendwann rechtzeitig vorher, werden nur die Werte übertragen, die der PC noch nicht "kennt".
Der Stromverbrauch scheint sich auch in Grenzen zu halten. Ich benutze das Gerät jetzt zwei volle Monate mit den gleichen Batterien, wobei ich jeden Tag im Schnitt fünf Messungen gemacht habe, was ja eigentlich nicht sein muss.
Für den Transport ist die beiliegende Tasche gut geeignet. Da passen auch noch Ersatzbatterien mit rein. Man sollte dann allerdings das Gerät im dem Schalter richtig ausschalten, damit nicht versehentlich über den Touchscreen eine Messung ausgelöst wird.
Die Genauigkeit habe ich beim Arzt überpüft. Die Werte stimmten sehr gut mit den Werten des Arztgerätes überein.
Also aus meiner Sicht sehr zu empfehlen.
33 Kommentare|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Hallo
Gekauft habe ich das Gerät hier bei Amazon am 13. Februar 2015. Hier in meiner Rezension möchte ich gerne meine Erfahrungen mit dem Gerät schildern.Um meinen Blutdruck regelmäßig zwei mal täglich zu Messen, war ich auf der Suche nach einem zuverlässigen, und hochwertigen Blutdruckmessgerät.Die Wahl viel auf den Beurer BM 58.Zu den Positiven Punkten.Das Display selbst ist angenehm Groß,und ermöglicht mit seinem Touch-Screen 8cmx12cm Monitor eine angenehme Handhabung.Die mitgelieferte Bedienungsanleitug ist erfreulicherweise in Papierform gehalten.Zudem läßt sich das Gerät mit nur zwei Bedienknöpfen bedienen.Für zwei Personen stehen Speicherplätze für jeweils 60 Messungen bereit.Das Gerät selbst hinterläßt haptisch einen hochwertigen und soliden Eindruck.Die Messwerte sind Plausibel.Selbst ein wiederholtes Messen zeigte gleiche Messwerte an.Der mitgelieferte Luftschlauch hat eine angenehme Länge von 60 cm und läßt sich problemlos am Gerät montieren.Das Display läßt sich nach dem einschalten gut ablesen,und auch die Touchbedienung gibt mir keinen Anlaß zur Kritik.Kritik...guter Übergang zum nächsten Teil meiner Bewertung.Um weitere Funktionsmöglichkeiten des gerätes zu nutzen,also die Verwaltung meiner persönlichen Daten auf dem PC z.b wollte ich die vom Hersteller zum Download angebotene Software Beurer HealthManager V3.6.herunterladen. Dies sollte nach erfolgreicher Registrierung,sprich der Eingabe von persönlichen Daten sowie einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes möglich sein.Sollte....doch wurde leider nichts daraus.Das Anmelden auf meinem erstellten Konto,also die Eingabe meines Passwortes und der E-Mail-Adresse wurde mit fehlermeldungen quittiert,entweder soll das Passwort oder die E-Mail-Adresse nicht korrekt eingegeben worden sein.Selbst mehrmaliges Anmelden mit neuen Passwörtern wurden ständig mit o.g.Fehlermeldungen quittiert.Ich habe es dann irgendwann aufgegeben,und verwende das Gerät einfach nur noch zum Messen,und Notiere mir meine Daten auf Papier.Doch meine Kritik läßt sich noch auf einen Punkt ausweiten.Die Nähte des Klettverschlußes,der zum Lieferumfang gehörende Manschette lösten sich schon nach einigen Wochen,und ließ komfortables hantieren nicht mehr zu.Mein Fazit:Leider kann ich insgesammt nur zwei Sterne vergeben.Zu Groß ist die
Enttäuschung über die schlechte,minderwertige Verarbeitung der Manschette sowie keine Möglichkeit die Software herunterzuladen .Zumal das Gerät auch kein fünf Euro Gerät ist.Von einem Hersteller für hochwertige Blutdruckmessgeräte sollte man doch mehr Qualität erwarten können.
Im Großen und ganzen gibt es von mir keine Empfehlung.
review image review image review image review image
22 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Ich habe mir das Blutdruckmessgerät von Beurer BM 58 gekauft, da mir das Display sehr gefiel hat. Was mir sofort auffiel, dass der Puls in der Ruhe Pause mit 170 anzeigte und danach die sofortige Messung in Normalbereich war. Also die Herzschläge können von der einen auf der anderen Sekunde nicht in Normalwert schlagen. Die Manschette ist auch nicht das wahre mit dem Klettverschluss.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 29 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)