Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen45
4,4 von 5 Sternen
Preis:35,27 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2012
Ich hatte schon längere Zeit mit einer Heißluftpistole geliebäugelt, ohne mich aber für ein festes Modell entscheiden zu können. Die Frage war immer: Soll es etwas mehr Leistung und Ausstattung sein oder reicht auch nicht das einfachere Modell. Wobei meine Anforderungen nicht extrem sind, die Heißluftpistole sollte Bespannfolie im Modellbau glätten und Isolierschläuche beim Kabelbasteln schrumpfen. Auf der Suche nach einem kleineren Modell habe ich dann die Proxxon MH550 entdeckt und nach kurzem Überlegen dann über Amazon bestellt.

Die Heißluftpistole ist, wie bei Proxxon üblich, klein, leicht und damit handlich. Sie ist sauber konstruiert, man hat an Schrauben nicht gespart, Kabel und Gehäusematerial sehen auch vertrauenserweckend aus. Auch dies ist bei Proxxon üblich. Der Griff der Pistole ist gut, wobei er nicht ganz in normale Hände passt, dass ist der geringen Grösse geschuldet. Die Pistole hat nur drei Einstellungen, die über den Stufenschalter betätigt werden: Aus, 350°, 550°. Dies ist fest kombiniert mit entsprechendem Luftdurchsatz. Das beigefügte Zubehör ist hilfreich, besonders der einfache, aber raffinierte Aufstellbügel. Er wird einfach geklemmt und lässt die Maschine sicher aufgerichtet stehen. So kann mit beiden Händen gearbeitet werden, auch der Lufteintritt ist nicht gestört. Im Betrieb tut die Pistole bisher unauffällig ihren Dienst, die erste Temperaturstufe (350) war immer ausreichend für meine Arbeiten, das Geräusch ist relativ leise. Beim Ablegen auf eine flache Platte kommt die heiße Düse nicht mit der Platte in Berührung.

(+) Vorteile: Preis/Leistung, Handhabung, für kleinere, aber auch mittlere Arbeiten besonders gut geeignet (besonders mit der Punktdüse), gutes Zubehör, geringere Gefährdung von Bauteilen durch (relativ) punktgenaues Arbeiten.
(-) Nachteile: evtl. geringere Flächenleistung durch kleinere Ausführung, für grosse Heißarbeiten (an Metallen) zu geringe Leistung, nur zwei Einstellungen möglich.

Empfehlenswert als Erst- oder Zweitgerät. Die Pistole kostet soviel wie bei manchen Geräten das Zubehör allein.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Habe mir diese Heissluftpistole für meinen Bastelplatz besorgt. Idee war sie als Entlöthilfe zu benutzen und natürlich für Schrumpfschläuche,
Da dafür die "große" Baumarktpistole aus der Garage doch etwas zu unhandlich ist war ich auf der Suche nach etwas kleinem und handlichen. Nach einigen (Sicherheits-)warnungen über chinesischen Heissluftentlötstationen (die am Bastelplatz prinzipiell auch eine gute Figur gemacht haben) habe ich mich doch für die kompakte Pistole von Proxxon entschieden.
Verarbeitung ist sehr gut, der Bügel um sie Aufzustellen ist ausreichend stabil (allerdings mit dem schweren Kabel nicht ganz 100%ig stellsicher). Auf jedenfall habe ich keinerlei elektrische Bedenken bei diesem Produkt.
Die mitgelieferten Düsen sind genau passend für meinen Einsatzzweck. Hauptsächlich die Minidüse, die u.A. gezieltes erwärmen von Platinen zwecks IC auslöten erlaubt. Dafür sind die zwei Temperaturstufen auch durchaus ausreichend. Alternativ müsste man dann schon zu einer deutlich teureren Heilssluftlötstation greifen. (wie gesagt, die Billig-Chinateile, können einem wohl schonmal ordentlich einheizen, aber an der falschen Stelle).
Schrumpfschläuche und anderes funktiojniert natürlich auch tadellos. Aufheizzeit ist rasch. Gibt nichts zu meckern.
Wenn die Passgenauigkeit der Düsen noch etwas "satter" wäre und die Abstellmöglichkeit etwas stabiler, gäbe es auch 5 Sterne.
Die Düsen kann man heiss nur mit einigem Gerüttel und Zange wechseln, was dann schnell in verbogenen Blechen endet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Ich schreibe hier absichtlich Bastler und meine damit die Modellbauer und Werkbankschrauber und NICHT die Heimwerker, die damit ein komplettes Treppengeländer entlacken möchten, denn dafür ist das Gerät definitiv nicht gedacht. Zum Schrumpfen, Löten, Erwärmen etc. bei kleinen Objekten super geeignet. Wird schnell richtig heiß, ist nicht störend laut und liegt sehr gut in der Hand.
Proxxon Qualität und bisher möchte ichs nicht mehr missen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
Das Gerät funktioniert einwandfrei. Es stinkt auch nicht. Einzige was etwas unangenehm riecht sind die Weichmacher im Kabel, aber die sind schnell nach längerer Zeit verflogen.
Endlich kann ich problemlos ICs (Chip) aus löten. Stufe 1 ist zwar durch die Temperatur etwas ungeeignet, da zu heiß, aber wer händisch begabt ist, stellt auch dies kein Problem dar.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Die Heizleistung ist sehr gut, aber die Lärmentwicklung beträchtlich. Beim ersten Test dachte ich, man hätte mir aus Versehen eine Turbine für Modellflugzeuge geliefert. Da ich das Teil aber nicht im Dauerbetrieb einsetze werde ich damit leben können. Diese Geräuschentwicklung ist zu einem guten Teil auf den Antrieb zurückzuführen, ich bin von daher gespannt ob dieser die Garantiezeit überlebt, trotzdem bin ich hier von Proxxon eigentlich etwas anderes gewohnt.
Für mich liegt der Vorteil in dieser Pistole eindeutig in der Form. Ich persönlich finde die "Pistolen"-Ausführung wesentlich angenehmer zu händeln als das Produkt von Steinel., da ich das Gerät in den seltensten Fällen stationär einsetze.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Bei dieser Heißluftpistole handelt es sich um ein sehr hochwertiges Exemplar.
Das Gehäuse ist sehr verwindungssteif und das Plastik fühlt sich sehr fest und dick an. Im Gegensatz zu vielen anderen Heißluftpistolen sondert diese im Betrieb keinen beißenden Plastikgeruch ab und schmilzt auch in der Nähe der Düse nicht.
Der fest angebaute ausklappbare Ständer ist sehr praktisch, um die Heißluftpistole nach Gebrauch zum Abkühlen aufzustellen.
Leistungsmäßig reicht diese kleine Heißluftpistole für meine Zwecke absolut aus. Ich nutze sie hauptsächlich um Schrumpfschläuche zu schrumpfen und Leiterplatten vorm Bearbeiten von SMD Komponenten vorzuheizen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2016
Wer ein paar schrumpfschläuche bearbeiten will wird glücklich.
Für Aufgaben, die länger als 15 Min. dauern, wie das wie das Entfernen von Altlack, ist es definitiv nicht geeignet.
Die Werkzeugspitzen, die sich nach erwärmen mit der Pistole fest verbinden, kriegt man mit etwas kriechöl und enormer Kraftaufwand zwar wieder gelöst, aber die Aufnahme zerkratzt recht stark so dass eine Rucksendung unmöglich wird. Also besser ohne Werkzeugspitzen testen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Zuerst war ich super zufrieden mit dem Gerät. Die luft ist sehr heiß und mit den verschiedenen Aufsätzen vielseitig nutzbar.
Allerdings ist mir nach kurzer zeit aufgefallen, dass das Gerät sich nach kurzer benutzung nicht mehr einschalten lässt. Das liegt daran, dass das gerät einen internen mechanischen Temperatursensor hat, der den internen Stromkreis unterbricht wenn die Temeratur zu hoch wird. Im prinzip zwar eine gute Idee. Allerdings, wenn man das Gerät benutzt hat, ausschaltet und kurze Zeit später wieder benutzen möchte, hat der Sensor den Stromkreis unterbrochen, da die Strahlungswärme ohne den Luftstrom im inneren des Geräts den Sensor auszulöst.
Das bedeutet, dass man warten muss bis sich das Gerät im inneren abgekühlt hat, bis man es wieder benutzen kann.

Um dieses Problem zu lösen kann man zwar den Sensor im inneren überbrücken, so dass er keine wirkung mehr hat. Damit verliert man allerdings die Sicherheitsfunktion, die verhindert, dass die Hitzeelemente aktiv sind wenn der Ventilator defekt ist.

Wegen des Temperatursensorproblems muss ich leider 2 Sterne abziehen. An sonsten funktioniert das Gerät einwandfrei.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2015
Der hochfrequente und aufdringliche Lärm des Lüfters nervt, und ist bei dem bisschen Luft, was da raus kommt, auch irgendwie unangemessen. OK, wenn man alleine abeitet - nicht gut für eine Gemeinschaftswerkstatt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Für die Größe pustet sie recht ordentlich!
Sie ist sehr handlich und erfüllt all meine Anforderungen.
Ich bin sehr zufrieden! Wer eine kleine Heißluftpistole für kleinere Flächen sucht, der liegt hier richtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)