Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
47
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juni 2010
Als begeisterte Dominion-Spieler warteten ich und meine Kumpels ungeduldig auf die zweite Erweiterung des Spiel des Jahres 2009. Die erste Erweiterung Seaside hatte viele neue Spielideen und zahlreiche Karten zu bieten. Und auch die Alchemisten warten mit tollen neuen Kartenideen auf. Grundlegend ist vor allem die neue "Währung" Trank. Für einen Trank muss man 4 GE berappen, was allerdings nötig ist, da viele neue Königreichkarten nur in Verbindung mit einem Trank käuflich zu erwerben sind. Daher empfiehlt es sich zu Beginn ein oder zwei Tränke zu kaufen, diese dann entsprechend häufig auf die Hand zu bekommen und sich zu Beginn des Spiels sein Deck mit den Alchemisten-Königreichkarten zu füllen.
Meine zwei Lieblingskarten unter den Alchimisten sind sicherlich "Universität" und "Golem". Beide sind (gemessen an ihrem Preis) sehr stark und bieten tolle Möglichkeiten große Aktions-Ketten auszuspielen. Ein ganz neues Spielgefühl kommt mit der "Besessenheit" zur Geltung. Mit dieser (allerdings sehr teuren Aktionskarte) steuert man seinen Nebensitzer sozusagen fern indem man seinen nächsten Zug (mit dessen Karten) spielen darf und die dabei gekauften oder aufgenommen Karten bei sich selbst ablegt. So kann es schon mal vorkommen, dass man eine gute Kartenhand hat und sich schon auf den Kauf einer Provinz im nächsten Zug freut und der Spieler vor einem die "Besessenheit" ausspielt. Dann wird die Provinz nicht bei einem selbst sondern bei diesem Spieler landen. Das kann sehr nerven, belebt das Spiel aber auch ungemein in meinen Augen. Nervig wird es nur dann, wenn zum Ende einer Partie viele "Besessenheiten" im Spiel sind. Wird sie doppelt oder nacheinander (sozusagen üerlappend) ausgespielt nimmt das Spiel eine erhöhte Komplexität an. Dies ist in dem Augenblick etwas schade, da das intuitive Spielkonzept von Dominion dadurch ins Wanken gerät. So wird es vorkommen, dass Dominion-Anfänger dabei nicht mehr ganz mit kommen und so vielleicht etwas den Spaß am Spiel verlieren. Ebenso ist der "Stein der Weisen" eine Karte, die zum Ende des Spiels viel zu stark ist. Sobald man 45 Karten im Deck hat (was nicht selten der Fall ist) ist der "Stein der Weisen" 8 Geld Wert und man kann sich mit dem Ausspielen einer einzigen Karte eine Provinz holen. Das ist einfach langweilig.
Auch wenn die Alchemisten einige nette Karten anbieten ist der Preis für diese kleine Erweiterung schon echt gesalzen. Ein echter Dominion-Fan wird sich das Ding sowieso holen. Für alle Gelegenheitsspieler muss ich aber sagen, dass die ersten beiden Spielversionen mitsamt der Erweiterung Seaside auch alleine ein so großen Fundus an Spielvariationen bieten und damit der Langzeitspaß auch ohne den Kauf der Alchemisten gegeben ist. Man merkt bei den Alchemisten nun schon sehr deutlich, dass der Verlag den Erfolg dieses Spiels ordentlich ausschlachtet (vermutlich wird sich dies mit den noch kommenden Erweiterungen auch fortsetzen). Die sowieso schon kleinere Box der Alchemisten ist gerade einmal zur Hälfte mit Karten gefüllt. Was man mit den vielen freien Kartenslots anstellen soll bleibt fraglich. Ich habe dort meine drei Promo-Karten untergebracht. Der Rest bleibt jedoch frei, da sich der Verlag ja auch weigert weitere Blankokarten anzubieten, womit sich echte Fans eigene Karten in größerer Zahl drucken könnten (Entwürfe gibt es im Internet zuhauf). Naja, Geld regiert eben die Welt und das gilt nicht nur im Dominion-Spiel...
0Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2010
Diese Erweiterung liefert nur 13 Karten: 12 neue Königreichkarten plus den Trank. Es gibt auch keine sonstigen Gimmicks, wie die Münzen und Marker bei Seaside. Insofern halte ich das Pricing für völlig überzogen. Richtig wäre 9,90 bis max. 14,90 gewesen. Nach der sehr schönen Seaside-Erweiterung habe ich leider diese ohne weitere Prüfung blind bestellt. In Zukunft werde ich bei weiteren Erweiterungen und auch bei zukünftigen Hans-im-Glück-Spielen vorsichtig sein.

Zum Spiel selbst: Die Idee vieler Karten ist zwar neu. Leider spielen sich manche Karten live aber furchtbar langsam: Beim Golem muss man evtl. einen Riesenstapel Karten durchschauen, bis man zwei Aktionskarten hat, beim Apotheker lange überlegen, in welcher Reihenfolge man Karten auf den Nachziehstapel zurücklegt (ähnlich aufwändig natürlich der Navigator bei Seaside). Der Zeitbedarf sinkt mit der Übung, aber ich empfehle, die neuen Karten nur häppchenweise aufzunehmen, also mit nur 1-2 Alchemy-Karten zu spielen.

Grundsätzlich: Wer bisher nur das Grundspiel hat, schafft Euch lieber Seaside oder Die Intrige an, davon habt Ihr was. Wer in hunderten Spielen dort schon alles bis zum Exzess gespielt hat: Naja, für den lohnt sich auch Alchemy. Mit der Preis-Abzocke hat mich der Verlag enttäuscht.
33 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2010
Da ich ein echter Dominion Fan bin habe ich mir die Alchemisten-Erweiterung gekauft und gedacht das diese an den Erfolg anknüpfen wird. Als ich die Box dann öffnete war ich wirklich enttäuscht. Es ist ja nicht nur eine kleine Schachtel sondern diese ist auch noch nur halb gefüllt. Die Karten an sich sind wirklich super, aber einfach viel zu wenige. Da hätten sie lieber noch ein halbes Jahr warten sollen und die Box wenigstens voll machen können.

Hier der Inhalt im Überblick: (Kaufkosten)

Trank (4)Geld: Basiskarte (wenn eine Karte mit dem Kaufwert Trank dabei ist) Wert: Trank

Alchemist (3+Trank)Aktion: +2 Karten, +1 Aktion , Wenn diese Karte und ein Trank im Spiel ist und du den Alchemisten ablegst, darfst du diesen verdeckt oben auf deinen Nachziehstapel legen.

Apotheker (2+Trank)Aktion: +1 Karte, +1 Aktion , Decke die obersten 4 Karten von deinem Nachziehstapel auf. Nimm alle aufgeckten Kupfer und Tränke auf die Hand. Lege die übrigen Karten in beliebiger Reihenfolge verdeckt zurück auf deinen Nachziehstapel.

Besessenheit (6+Trank)Aktion: Der Spieler links von dir führt einen Extra-Zug direkt nach diesem aus. Dabei siehst du alle Karten, die auch er sieht und du fällst alle entscheidungen für ihn. Alle Karten, die er nimmt oder Kauft, legst du auf deinen Ablagestapel. Alle Karten die in diesem Zug entsorgt werden zur Seite gelegt und am Ende des Zuges auf seinen Ablagestapel gelegt.

Golem (4+Trank)Aktion: Decke solange Karten von deinem Nachziehstapel auf, bis 2 Aktionskarten (außer Golem-Karten) offen liegen. Lege sofort alle übrigen aufgedeckten Karten ab und spiele die beiden Aktionskarten in beliebiger Reihenfolge.

Kräuterkundiger (2)Aktion: +1 Kauf, +1 Geld , Wenn diese Karte im Spiel ist und du sie ablegst, darfst du eine deiner Geldkarten im Spiel verdeckt oben auf deinen Nachziehstapel legen.

Lehrling (5)Aktion: +1 Aktion , Entsorge eine Karte aus deiner Hand. +1 Karte pro 1Geld das die Karte kostet und zusätzlich +2 Karten wenn sie Trank kostet

Stein der Weisen (3+Trank)Geld: Zähle die Karten in deinem Nachziehstapel und die Karten in deinem Ablagestapel. Wert 1 Geld für je 5 Karten der Summe beider Stapel (abgerundet).

Universität (2+Trank)Aktion: +2 Aktionen , Du darfst dir eine Aktionskarte nehmen, die bis zu 5 Kostet.

Vertrauter (3+Trank)Aktion Angriff: +1 Karte, +1 Aktion, Jeder Mitspieler muss sich eine Fluchkarte nehmen

Verwandlung (Trank)Aktion: Entsorge eine Karte aus deiner Hand. Ist es eine .... Aktionskarte: Nimm dir ein Herzogtum , Geldkarte: Nimm dir eine Verwandlung , Punktekarte: Nimm dir ein Gold.

Vision (2+Trank)Aktion Angriff: +1 Aktion, Jeder Mitspieler (auch du selbst) muss die oberste Karte von seinem Nachziehstapel aufdecken. Du entscheidest, ob er sie ablegen oder auf seinen Nachziehstapel zurücklegen muss. Dann deckst du solange Karten von deinem Nachziehstapel auf, bis du eine Karte aufdeckst, die keine Aktionskarte ist. Nimm alle aufgedeckten Karten auf die Hand.

Weinberg (Trank)Punkte: Wert 1 Siegpunkt für je 3 Aktionskarten im eigenen Kartensatz (abgerundet).
review image review image review image review image
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2010
Zunächst einmal eine Klarstellung zum Preis: Spiele haben keine Preisbindung, also macht nicht der Hersteller den Preis, sondern vor allem der Händler. Es hat im Spielehandel auch schon "Alchemisten" für 14,99 gegeben. Wer nicht warten kann, zahlt wie so oft zunächst einen höheren Preis.
Das Spielsystem selber ist noch weiter weg von den beiden Basiseditionen, als es die erste Erweiterung "Seaside" war. Und da werden sich die Geister scheiden, denn das ist eine Frage des Geschmacks, ob man das als Verbesserung auffasst. Mir gefällt es nicht. Da fast alle Karten nur mit den neu eingeführten Tränken zusammen gespielt werden können, gibt es keine Möglichkeit, die Karten einfach so zur Basisedition dazu zu nehmen (was mich sonst z.B. beim Weinberg sehr reizen würde).
Wer Dominion in der Grundversion gerne spielt, und mit den sehr vielen Möglichkeiten eigentlich glücklich ist, sollte sich den Kauf unbedingt überlegen. Die völlig auf das Spiel Abgefahrenen werden "Alchemisten" natürlich sowieso kaufen. Die Schönheit oder Hässlichkeit einiger Karten ist wohl auch Geschmacksache. Aber auch hier fallen mir einige Illustrationen eher lächerlich oder unangenehm auf.
44 Kommentare| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Ganz schön überteuert, das Spiel kostet bei Müller Drogerie nur die Hälfte und man man es schneller in der Hand!
Und die Rückgabe ist ebenfalls nicht auf 2 Wochen (statt 4 Wochen wie bei Amazon üblich) limitiert (via magwelt).
Alles in allem: never ever, auch wenn das Spiel an sich sicherlich gut ist und das Basisspiel gut erweitert....aber bei dem Preis: wahre Abzocke!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2014
Wir finden im Gegensatz zu vielen anderen die Karten eingentlich richtig toll. Als einzige Erweiterung zum Basisspiel vielleicht nicht so geeignet, aber zusammen mit den anderen Erweiterungen bringen die Karten durchaus mehr Abwechslung ins Spiel und wir freuen uns immer damit zu spielen.

Allerdings ist der Preis für eine so kleine Erweiterung echt gepfeffert. Es gibt ja auch keine Münzen, Plateaus o.ä., wir z.B. in Seaside, dann hätte man ja noch Verständnis. Aber einfach nur die paar Karten für den Preis grenzt echt an Wucher. Aber was will man machen...?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2012
Das Spiel ist wirklich klasse.
Durch die unterschiedlichen Erweiterungen gibt es nahezu unendlich viele Spielvariationen. Wir haben allerdings festgestellt, das "selbstausgedachte" Spielvariationen am Anfang ganz schön langwierig enden können. Die Anleitung bietet aber bei jeder Erweiterung auch neue Möglichkeiten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2010
... oder Hersteller, die Pappe zu Geld machen.
Ich war bisher begeisterter Dominion Spieler und besitze auch die 3 ersten großen Kästen. Aber was man uns Dominion-Fans hier vorzusetzen versucht ist reiner Wucher. Nur insgesammt 150 Karten sind in der Box enthalten, dass sind (da jede Karte mind. 11 mal vertreten ist, gerade mal 13 verschiedene Karten, und diese zu einem Preis, zu dem man locker eines der großen Sets erwerben kann. Da spiele ich dann doch lieber mit meinen selbstgemachten Karten, die sind zwar nicht ganz so schön, aber sie verderben einem nicht den Spass.
Die Qualität der Karten ist bestimmt nicht schlechter geworden und auch das neue Systhem mit den Tränke-Karten wird sich gut in das Spiel einfügen, aber ein paar mehr Ideen zu dem neuen Systhem wären zu dem Preis bestimmt drin gewesen, wenn man sieht welche tolle Karten-Ideen man im Internet findet.
Ebenso Schade ist, dass man die neue Promo-Karte "Geldversteck" erstmal nur beim erwerb des Basis-Spiels erhalten soll, ich habe bisher aber noch keinen Händler gefunden bei dem dies Möglich ist, selbst wenn ich mir das Basis-Spiel nochmal zulegen würde.
Ich möchte niemandem abraten sich dieses Spiel zu kaufen, für mich geht durch diese Marketing-Strategie, die hier gefahren wird, ein großes Stück Magie von Dominion verloren. Hier versucht man nicht Blei zu Gold, sondern eben Pappe zu Geld zu machen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2010
Also ich war ja nach der Seaside Erweiterung sehr skeptisch. Diese hatte nämlich viele Karten und anderen Schnick Schnack (Münzchen, Ablagebrettchen, Marker, usw.) die das ganze Spiel völlig überladen machten und die Hälfte der Karten hätte man sich schencken können. Jetzt bei die Alchemisten, ist es genau umgekehrt. Weniger Karten, aber dafür ist jede eine Granate. Bin absolut begeistert was man jetzt an neuen Möglichkeiten zur Verfügung hat. Wer also Basis & Intrige oft genug gespielt hat und sich noch einen kleinen (in meinen Augen auch grösseren) Schub an Power im Spiel haben möchte, kommt um die Alchemisten nicht herrum.
Ja ich weiß, der Preis ist höher für weniger Karten - ich sage, die Karten sind es wert, basta.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Es ist einfach ein unglaublich gutes Spiel. Wir sind süchtig danach und haben schon 3 Erweiterungen. Es gibt schnelle und langsame Spiele und sie sind alle sehr abwechslungsreich. Dank der Internetseite gibt es noch mehr Spielideen für Dominion
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)