holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen207
4,2 von 5 Sternen
Stil: ohne SodaStream DuoPack Glaskaraffe|Ändern
Preis:89,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juni 2010
Beim eigentlichen Produkt wurde ja schon einiges zu den Qualitäten der Crystal gesagt. Dieses Set ist die günstigste Möglichkeit, eine Crystal zu kaufen. Es enthält:

- Eine Crystal-Maschine
- Eine Glaskaraffe mit Deckel

Es enthält im Gegensatz zum eigentlichen Set nicht:

- Zweite Glaskaraffe
- CO2-Zylinder

Man sollte sich also eine zweite Glasflasche dazu bestellen, die kostet 10 Euro. Außerdem sollte man einen 60-Liter-CO2-Zylinder haben, den kann man dann mit der Crystal verwenden. Wer keinen hat, aber dennoch sparen möchte, findet sicherlich eine Möglichkeit, einen gebrauchten leeren Zylinder z.B. via Auktion zu erwerben. Der 40-Liter-Zylinder dürfte wegen des kleineren Gewindes nicht passen.
0Kommentar|65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2010
Der SodaStream Crystal ist sehr stylisch und einfach in der Bedienung. Es gliedert sich unaffällig in die Küche und hat eine schöne Dezente Farbe. Es fällt auf den ersten Blick nicht auf worum es sich bei diesem Gerät handelt.

Inhalt des Umsteiger Paketes: 1 SodaStream Crystal, 1 Glaskaraffe 0,6 l Inhalt, 1 Deckel für die Glaskaraffe

Inbetriebnahme: Als erstes öffnet man die Hintere Klappe um eine 60l CO2 Flasche einzudrehen. Klappe wieder schliessen. Als nächstes öffnet man den vorderen Behälter in dem man den kleinen schwarzen Hebel ganz nach rechts bewegt. Damit öffnet sich der Behälter, der untere Teil kippt ein wenig nach vorne, der obere Teil hebt sich an und man kann die mitgelieferte Glaskaraffe reinstellen.

Danach einfach den oberen Teil wieder runterdrücken und den unteren Teil nach hinten drücken, Hebel wieder nach vorne ziehen. Als nächstes auf den grossen schwarzen Knopf am hinteren oberen Ende des Gerätes drücken, ca. 2-3 mal drücken reicht für ein sehr sprudeliges Wasser aus. Gerät wie beschrieben wieder öffnen und fertig ist das selbstgezaubete Sprudelwasser.

Habe versucht den Wassersprudler unter meine Hochschränke in der Küche zu stellen. Leider waren sie zu niederig für das geöffnete Gerät, so das ich das Gerät wo anders aufstellen musste.
Maße ca. T 26cm B 15cm, geschlossen: H 43cm, geöffnet: ca. H 55cm
0Kommentar|87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Bisher hatten wir den normalen Sodastream mit Plastickflaschen. Nun haben wir uns allerdings entschieden zukünftig auf die Plastickflaschen verzichten zu wollen.
Desswegen haben wir uns auch für das "Umsteigerpaket" ohne Co2 Zylinder entschieden (Wir besitzen schon 3). Preislich war das natürlich ein attraktives Angebot.
Wir sprudeln nun schon 2 Wochen damit und sind superzufreden damit. Das wasser schmeckt einfach herrlich frisch aus den Glasflaschen, selbst nach 2-3h stand Zeit. Lässt sich auch super über Nacht im Kühlschrank kalt stellen und schmeckt am nächsten Tag noch frisch.
5 Sterne weil nie nachteile für mich nicht viel Gewicht haben

Das einzige was es echt zu bemängeln gibt: der Sicherheitsaufkleber lässt sich kaum entfernen! SodaStream das geht besser!! Tipp, schmiert ein bisschen Öl drauf und lässt es einweichen, damit löst sich der Kleber! bloss nicht Alkohol oder ähnliche Reinigungsmittel verwenden.

meine Positiv/Negativ Liste:
+++ Glasflaschen, edlich kein Plastickgeschmack nach längererm stehen
++ Sprudelt leiser wie die normalen Sodastreams
++ kein lästiges einschrauben wie bei den alten SodaStreams

- ein bisschen grösser wie der alte SodaStream
- bei dem Sicherheitsaufkleber haben sie sich null gedanken gemacht..... siehe Bild
- flaschen sind Inhaltsmässig leider kleiner
review image
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2010
Seit vielen Jahren schon nehme ich jeden Tag eine Flasche selbst hergestelltes Sprudel mit an die Arbeit. Meist trinke ich es dort ab Mittag. Bisher besaß ich eine AquaBar. Vorteil: Auch sie hatte Glasflaschen, zwar von einem Kunststoffmantel umhüllt, aber das Sprudel schmeckte nicht nach Plastik. Nachteil: Der Verschluß war nie ganz dicht, und deswegen schmeckte das Wasser zu dieser Zeit schon ziemlich abgestanden und hatte kaum noch Kohlensäure. Vor einer Woche nun bekam ich den Soda-Club Crystal und ich glaubte kaum, wie frisch das Sprudel auch nach fünf Stunden noch sein kann! Nur allein weil der Verschluß absolut dicht ist, schmeckt es, als wenn es gerade hergestellt worden wäre. Das hat mich sofort am ersten Tag sehr positiv überrascht. Auch läßt sich deswegen die Kohlensäure sparsamer dosieren. Das Gerät ist außerdem einfach zu bedienen und die Karaffen machen außerdem auch wirklich etwas her. Es ist zwar nicht ganz billig, letztendlich aber sein Geld deshalb wert.
22 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2011
Wir haben seit 1995 den Soda Stream Gemini, mit 30l Stahl-Zylinder, und seither hatten wir ihn und machten unseren Sprudel selbst. Leider hat unser Großhandel diesen Zylinder aus dem Programm genommen, so dass wir uns entschlossen haben, eine neue Maschine zu kaufen. Unser Entschluss war, eine Maschine mit Glaskaraffe soll es sein. So war die Auswahl nicht mehr so groß und wir entschieden uns die Crystal Umsteiger-Angebot.
Volltreffer! Das ist doch mal Technik die begeister. Alleine das Entriegeln des Behälters ist schon einen Kauf wert. Hiii :)
Da wir schon Jahre lang Erfahrung mit Soda Stream haben, kannten wir ja schon das System. Da unser Wasser eines der besten hier in Deutschland ist, schmeckt es uns auch dementsprechend.

Unser Fazit:
System und Gerät empfehlen wir uneingeschränkt!

Leider können wir zu den Vergaben von 1 Stern nichts sagen, da unsere Maschine in einem Originalkarton ankam und optisch definitiv nicht gebraucht oder gebrauchsspuren hatte. Die Funktion ist ohne Mengel, einwandfrei! Das Entlüften funktioniert bestens und das Entnehmen nach einer Befüllung ist auch kein Thema. Das Aussehen finden wir elegant und passend zu unseren anderen Geräten. Und ansonsten gewohnte Soda Stream Qualität.

Warum nur 3 Sterne:
------------------------

Es gibt ein Punkt der uns bei Soda Stream absolut stört und den möchten wir dann auch mal hier loswerden.
Wenn wir einen Zylinder mieten und dafür eine Gebühr entrichten müssen, verstehe wir nicht, warum Soda Stream, bei nicht mehr gebrauchen der Zylinder, die Zylinder nicht zurück nimmt und den Betrag auszahlt. Auch beim Umsteigen auf ein anderen Zylinder von Soda Stream ginge das nicht. :(
Es gab ein riesen Problem deswegen, da Frau "Schmitdchen" vom Händler sich erst quer stellte, die alten Zylinder im Tausch für neue zu nehmen. Nach Rücksprache mit Soda Stream, sollten wir die Zylinder entsorgen. :( Also das ist schon mehr als sehr ärgerlich. Besonders da es damals uns so erklärt wurde, wenn wir das System abschaffen, bekommen wir die Gebühr der Zylinder erstattet. Dem ist laut Aussage von Frau "Schmitdchen" (Service-Soda-Stream=0800Nummer)nicht so. :(

Schade, darum gibt es hier auch nur 3 Sterne, anstatt der 5 Sterne!

--------------------------------------------------------------------------

Lobend zu erwähnen:

Also haben wir die alte Weisheit angewendet:
"Geh nicht zum Schmidtchen, sondern zum Schmidt!"

Da unser Großhändler aber sehr kulant zu seinen Kunden ist, haben wir uns mit der Abteilungsleiterin in Verbindung gesetzt und uns wurde ausnahmsweise ein Wandel in 60l Zylinder gestattet.

Und zu guter Letzt, wieder mal ein hohes Lob an die Firma "amazon.de", die mal wieder besten Einsatz gezeigt hat. Am Donnerstagabend bestellt und heute kam sie schon mit der Post. Irre diese Logistik, Hut ab. Hier kaufen wir am aller liebsten ein, weil wir wissen, dass wir hier gut aufgehoben sind. Weiter so!
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Nachdem wir viele Jahre lang einen Wassersprudler mit Plastikflaschen hatten der nie Probleme machte,haben wir uns jetzt zum Kauf eines Neuen entschieden.
Klar war,dass es einer mit Glasflaschen werden sollte.Vor allem wegen der schöneren Optik des Gerätes und nicht zuletzt der Optik der Glasflaschen,die man dann auch mal auf dem gedeckten Tisch stehen lassen kann.
Was dann aber überrascht hat war die Tatsache,dass der Geschmack des Wassers bei weitem besser ist als bei den Plastikflaschen.
Ob es Einbildung ist bei uns kann ich nicht sagen.Ist aber auch egal.Wir finden,dass das Wasser einfach viel besser und frischer schmeckt aus den Glasflaschen.
Nicht zuletzt hält sich auch die Kohlensäure länger in der Glasflasche als vorher.Liegt vermutlich aber auch daran,dass hier nur 0,6 Liter Wasser in die Flaschen rein gehen.
Die Flaschen werden übrigens nicht,wie bei den Plastikflaschen,eingeschraubt.Sie werden einfach eingestellt,die Haube herunter gedrückt und über einen Hebel fest verriegelt.
Nie mehr nerviges Schrauben.
Alles in allem hat sich der Kauf gelohnt.Bereut haben wir jetzt nur,dass wir das nicht schon viel früher getan haben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2011
Gutes Stück. Für mich kam die Fummelei beim Eindrehen der Plastikflaschen bei den anderen und früheren Geräten (Soda Club?)nicht in Frage! Außerdem habe ich bei Freunden gesehen, dass die Plastikflaschen sich mit der Zeit wirklich abnutzen; zum Einen sehen sie dann furchtbar aus und zum Anderen - so mein subjektiver Eindruck - schmeckt das Wasser nach Plastik. Außerdem darf man auschliesslich Wasser einfüllen; kein Saft, Schorle etc. mischen.
Als ich diese Version des Soda-Stream sah, hat mich nicht nur der optische Eindruck sofort überzeugt!
Weitere Vorteile:
-einfaches Befüllen ohne "Dreh-Fummelei"
-super Automatik: man stellt die Flasche hinein, drückt das Oberteil herunter, und nach dem Vorgang öffnet sich das Teil per Feder quasi auf Knopfdruck ganz automatisch - stylisch!
-Glasflaschen mit allen Vorteilen: man kann alles einfüllen, auch eine Apfelschorle mixxen, da restlos sauber zu kriegen und halten ewig; Glas eben
-sogar im Geschirrspüler!
-kein Plastikgeschmack

Einziger Nachteil: mit einem Inhalt von 0,6 l etwas klein bemessen

Deshalb 4 Sterne.
Viel Vergnügen

PS: Das "Umsteigerangebot" ohne CO² Flasche ist zusammen mit einen einzeln gekauften Flasche billiger als das Set!
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2010
Meine Frau und ich hatten in den letzten Jahren bereits ein anderes Soda-Stream Produkt mit Kunststoffflaschen verwendet. - Trotzdem hat mir das Wasser nie so recht geschmeckt.

Merkwürdigerweise tut es das aber, seitdem wir jetzt (für uns neu) auf die Glasflaschen umgestiegen sind. - Vielleicht, weil es sich so besser kühlen lässt, oder weil vielleicht doch irgendwas aus dem Kunststoff "ausgewaschen" wird... Ich weiss es nicht.

Fakt ist: Es schmeckt mir jetzt deutlich besser. - Plötzlich werde ich sogar zum Mineralwasser-Fan (der ich sonst eher ein "Muffel" bin).

Das "Umsteiger-Set" ist nützlich, wenn man bereits ein anderes Set besitzt. - Man spart sich das Pfand für den Druckbehälter.

Empfehlenswert ist es, sich gleich noch 1-2 Glasflaschen gleich mit zu bestellen. - Die neuen Flaschen sind relativ klein (0,6 Liter).

Auch benötigt man jetzt mehr Platz in der Höhe, da das Gerät (ein Teil davon) sich beim öffnen deutlich nach Oben bewegt (ca. 10 cm).

Das neue System ist, wohl wegen der Gefahr des zerplatzens der Glasflaschen bei der "Druckbetankung", nun teilweise aus Metall. Dadurch ist es auch relativ schwer und solide. - Was aber kein Nachteil ist. - Ich glaube auch, daß eine kaputte Glasflasche durch das neue System problemlos "aufgefangen" wird. - Wenn überhaupt, dann bleiben die Splitter in dem Auffangbehälter. - Da fliegt nichts durch die Gegend, keine Gefahr! - Wenn man ein wenig darauf achtet, keine bereits beschädigten Flaschen einzusetzen, dann dürfte das auch so gut wie nie passieren.

Unterm Strich von mir eine ganz deutliche Empfehlung! - Auch die "Syrups" schmecken jetzt anders. - Besser, frischer!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2011
Da ich das Design der alten Plastikgeräte und diehässlichen (und nach einer Zeit müffelnden) Plastikflaschen satt hatte, hab ich mir einen Ruck gegeben und doch tatsächlich so einen teuren Wassersprudler gekauft. Heute ist er endlich angekommen und ich muss zugeben, dass ich ein wenig entäuscht bin. Die Flaschen sind so toll und edel, wie ich sie mir vorgestellt hab, aber der Sprudler selbst -_-
zunächst einmal ist das Gerät viel größer als ich es mir vorgestellt hab, besonders im offenen Zustand. Meine größte Kritik gilt jedoch der Verarbeitung. Der Sprudler wirkt einfach nur unstabil und klapprig. Das Alu wirkt nicht annäherend so hochwertig wie auf dem Bild. Der untere Behälter, in den die Flasche reingesetzt wird, sieht von innen alt und schmutzig aus. Die Handhabung läuft auch nicht so einwandfrei wie zuvor gedacht. Man muss doch viel mit beiden Händen arbeiten. Sobald das Gas eingeführt wurde und man den Hebel betätigt, sodass das Gerät sich öffnet, passiert das mit deraritgem Elan, dass die Flasche ein wenig wackelt und meist etwas Wasser dabei spritzt.
Ich entschließe mich dennoch dazu, den Sprudler zu behalten, da -wenn man mal ehrlich ist- die anderen Geräte noch schlimmer sind^^ und die Flasche doch optisch ganz schön was her gibt. Wenn auch wirklich nicht viel rein passt..
77 Kommentare|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2011
Das Gerät habe ich mir vor zwei Wochen gekauft und bin sehr zufrieden! Bei Karstadt habe ich Anfang 2011 zum ersten Mal gesehen, dass es jetzt Trinkwassersprudelgeräte mit Glasflaschen gibt. Das war das, worauf ich immer gewartet habe! Das Gerät sieht super aus, funktioniert einwandfrei und stellt auch (war früher ein Problem) stark sprudelndes Wasser her, welches mit dem normalen Mineralwasserflaschen aus dem Supermarkt mithalten kann.

Auch mag ich die Glaskaraffen sehr gerne, die sich dann -optimal für die Hygiene und wenn man wie ich die Plastikflaschen nicht ausstehen kann- in der Spülmaschine regelmäßig reinigen lassen. Kritikpunkt ist für mich das Öffnen des Geräts nach dem Aufsprudeln. Das hakt mir zu sehr. Der horizontale Hebelmechanismus zum Druckablassen und zum Öffnen ist derselbe. Dies könnte evtl. einfacher gehandhabt werden.

Außerdem kann ich die eine Rezension verstehen, die spekuliert, ob es sich hier bei Amazon um Vorführgeräte handelt. Mein Gerät und die Flasche wiesen ebenfalls nicht nachvollziehbare Fingerabdrücke auf, die einen in diese Richtung gehenden Verdacht nährt. Diese leichte Verschmutzung war für mich aber kein Umtauschgrund. Es könnte sich auch lediglich um einen Neugierigen oder mehrere Neugierige in der Vermarktungskette gehandelt haben.

Deswegen von mir die volle Punktzahl!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)