Kundenrezensionen

1.233
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 104 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne)alle Rezensionen anzeigen
104 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2010
Hallo,

seit 3 Tagen nun Besitzer dieses Teils.

Installation war easy, keine Probleme, die wichtigsten SATs und Sender waren schon vorprogrammiert.

Bild ist nicht schlecht aber auch nicht wahnsinnig gut. HD Programme werden sehr gut dargestellt.

Die Firmware im Auslieferungszustand war nicht so prickelnd. Das Gerät konnte zwar auf USB aufnehmen, aber seine eigenen Aufnahmen nicht wiedergeben: 'Format nicht unterstützt'. Auch funktionierte kein Time-Shift.

Der Hersteller bietet auf seiner Site keine Firmware an, ja, es wird in der Bedienungsanleitung sogar vor einem Update gewarnt. Update über SAT funktioniert nicht, hier sucht das Gerät immer, dann passiert aber nichts mehr. Firmware dann irgendwo in I-Net gefunden und über USB geflasht. Jetzt geht's. Das Gerät kann jetzt auch seine eigenen Filme wiedergeben. Time-Shift funktioniert super.

Ich konnte nicht auf meine Ext. Festplatte aufzeichnen, das Gerät wird nicht unterstützt; anscheinend gibt's ein Problem mit NTFS-Dateisystem. Hier sollte man mal nachbessern.

3 Sterne, ich bin eigentlich jetzt zufrieden, aber ein Otto-Normalverbraucher hätte sich hier evtl. nicht zurecht gefunden und das Gerät zurückgeschickt.
2222 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 21. November 2010
Das Gerät selbst funktioniert wie beschrieben. Installation problemlos. Auspacken, anschließen, Sendersuchlauf, fertig. Aufzeichnung und zeitversetztes Sehen über USB geht bei mir auch. (Ich habe einen 16GB USB Stick von Kingston angeschlossen)
Umschaltzeiten sind OK, zumindest schneller als bei meinem alten DVB T Empfänger (Technisat DigiPal 2)
So weit so gut, WENN DA NICHT DIE FERNBEDIENUNG WÄRE:
Die muss absolut exakt in Richtung Receiver ausgerichtet sein und es darf nicht mal ein Blatt Papier die "line of sight" stören, damit die Befehle erkannt werden.
Das führt dazu, dass man oft mehrmals drücken muss, bis sich was tut.
Und das nervt!!
Aber dafür ist der Preis sehr günstig.
Gerät: 4 Sterne,
Fernbedienung: 1 Stern

Nachtrag 15.12.10
Mittlerweile habe ich eine Platinum My Drive 500 GB externe Festplatte angeschlossen. Die muss vorher auf FAT32 umformattiert werden, funktioniert dann aber 1a.

Die Fernbedienung "spinnt" mittlerweile manchmal, nach einem Knopfdruck werden manchmal ungewollte Befehle ausgeführt.

Nachtrag 18.10.11
Das Gerät funktioniert immer noch problemlos.
Ich habe inzwischen die Software mal aktualisiert (mit Hilfe von USB Stick und Internet), kaum Änderungen, nicht unbedingt wichtig.
Dank einer Universalfernbedienung (Harmony 300) funktioniert jetzt die Bedienung von der Couch aus auch viel besser.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
79 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. März 2012
Ich habe mir nach lesen der Rezensionen den HDTV Satelliten Receiver von Comag bestellt. Die Lieferng kam trotz Marketplace Anbieter in "Amazon Versandgeschwindigkeit".

Der Player hat nach ausfuehrlichen Tests leider nicht das gegeben, was er verspricht. Zu aller erst ist mir das ziemlich kurze Stromkabel aufgefallen, was einem Fernseher der an der Wand haengt oder auf einem Fernsehtisch mit Rollen steht, nur eine eingeschraenkte Reichweite, erlaubt.
Die weitere in Betriebnahme des Graetes, mit einem mitgeliefertem HDMI Kabel, lief sehr gut. Der Receiver startet sehr schnell und man ist in der Lage sofort fern zu sehn. Die nichtverschluesselten HD Sender (ZDF, ARD und ARTE) sind Bildqualitativ sehr gut und desweiteren nicht zu beanstanden. Auch ist die Umschaltzeit zwischen den Sendern aeusserst schnell. Auch die geringe Waermeentwicklung des Geraetes ist sehr lobenswert, ebenfalls das elektronische TV Programm (EPG).
Die Betrachtung der SD Sender ("also denen ohne HD") war allerdings ein Manko. Normalerweise werden auch jene Sender ohne HD Angebot ordentlich hochskaliert, was bei diesem Receiver allerdings sehr gering der Fall ist. Zwar darf man bei diesem Preis nicht allzu viel erwarten, allerdings was dieses Geraet bietet ist zu gering. 3SAT oder RTL flakert am unteren und oberen Bildschirm dauerhaft und manchmal sogar komplett. Desweiteren weisen einige Sender starke Verpixelungen auf. Besonders ZDFneo ist sehr verschwommen und verpixelt, was den Fernsehgenuss sehr einschraenkt. Andere haben leichte "weisse Pixel", der fast aussieht wie Schnee, an den Seitenraendern. Das Menue des Geraetes ist meines Erachtens absolut laecherlich. Es ist teilweise stark verpixelt, was man an den Bildern zur Menueorientierung nur unschwer zu erkennen ist. Sie sehen aus wie von einem Kind gemalt oder aus den ersten Windows Zeiten. Die Schrift ist da allerdings nicht von betroffen. Die Anzeigeinfo beim umschalten von Sendern oder auch das Bild fuer die Stummtaste im Fernsehbild sind am flakern. Musik ueber einen USB-Stick funktioniert, aber auch hier ist das Menue teils verpixelt. Ich habe den Receiver an einen anderen Fernseher angeschlossen, um zu schauen, ob die Probleme dort ebenfalls auftreten. Leider muss ich das bejaen. Aktuelle Software Updates werden nicht vom Receiver angezeigt. Ich habe zur besseren Meinugsbildung einige Photos gemacht, welche ich noch zu den Produktbildern hinzufuegen werde.

Zusammengefasst:

+ HD Sender haben gute Qualitaet
+ Schnelle Umschaltzeiten
+ Reichweite und Aufbau der Fernbedienung ist gut
+ Der Receiver wird so gut wie nicht warm
+ EPG ist ordentlich aufgebaut

~ Geringe Hochskalierung der SD Sender

- Menuefuehrung ordentlich, allerdings durch starke Verpixelung inakzeptabel
- Bildqualitaet der SD Sender zu gering und verpixelt, sowie Stoerung mancher Sender
- Zu kurzes Stromkabel

Fazit: Da ein Receiver hauptsaechlich wegen der besseren Bildqualitaet gekauft wird und man ihn nicht durch eine Smartcard auf HD+ aufruesten kann, ist dies hier nicht zufridenstellend. Mit den oben aufgefuehrten Problemen und Mankos gebe ich diesem Produkt abschliessend nur 3 Sterne und emphele den Kauf, fuer diejenigen welche mehr von einem Geraet erwarten, nicht.

MfG Brian
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2012
Also von der Ausstattung und vom Preis-Leistungsverhältnis her, brauch' ich keine Worte zu verlieren...da ist der Receiver TOP!

Über die Fernbedienung haben sich auch schon genug Leute ausgelassen, aber da muss ich sagen: Wenn man es schafft, seinen Oberkörper mitsamt Hand um ca. 25 cm nach oben zu bewegen, dann ist es kein Problem!

Die Installation war auch wirklich einfach und ich brauchte dafür wirklich kein Handbuch!

Nun aber zu meinem Problem:
Der Receiver hat alle....und damit meine ich wirklich alle (für Deutsche!)Sender beim Sendersuchlauf erfasst! (auf das vorprogrammierte habe ich mich nicht verlassen, aber ich denke, dass das auch gereicht hätte)

ABER: Die Sender die 'horizontal' ausgestrahlt werden erkannte der Receiver und hat sie mit (bis dato für mich) ungeahnter Qualität gesendet! Nur die Sender, die vertikale Frequenzen hatten (Tele5, Sport1, DMAX, Nicklodeon/Comedy usw.) konnte ich ums 'verrecken' nicht empfangen! (ein gutes Bsp. war der Sender Nicklodeon/Comedy: in Deutschland vertikal ausgestrahlt: KEIN Empfang....den Österreicher, der horizontal ausgestrahlt wird: Top-Empfang!
Wo liegt der Fehler?? Da 4 Fernseher (mit meinem) im Haushalt laufen und die anderen 3 überhaupt keine Probleme haben, probierte ich den im Fernseher integrierten Receiver....und der brachte alle Programme!

Dann habe ich, auf eigenes Risiko, mir einen Receiver von Technisat gekauft, ohne HD, ohne USB, ist halt ein 'stinkeinfacher' Receiver ohne High-Tech, und siehe da: Auch da habe ich alle Programme bekommen!

Somit muss ich sagen, dass der Receiver von Comag für mich ungenügend war!
Allerdings muss das ja nicht auf jeden Käufer zutreffen, weshalb ich jetzt in einen Konflikt gerade:
5 Sterne wären ein Witz....nach meinen Erfahrungen! Aber 1 Stern wäre ebenfalls unangebracht, da er (der Receiver) das nicht verdient hat!

Ich vergebe deshalb 3 Sterne, rate aber jedem, sich die Anschaffung genau zu überlegen! Selber habe ich garantiert 30 Stunden im Internet gesucht, um eine Lösung für mein Problem mit den vertikalen Sendern zu finden und die einzige Erklärung für mich (ich bin Laie!) ist, dass die Umschaltung von 13 V auf 18 V (vertikal/horizontal) nicht hinhaut. (Dieses Wissen habe ich durch die Sucherei...ich weiss jetzt, was ein F-Stecker, ein LNB und das vertikale Sender 13 V und horizontale 18 V haben usw.*lach*)

Wer das Glück hat, dass er alle Sender empfängt, der hat für das Geld sowas wie 'nen 'Jackpot'....wirklich astreine Qualität!
Wer Pech hat, wie ich....naja....dem empfehle ich........(bereits an anderer Stelle genannt)!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2012
Insgesamt zufrieden als Zweitgerät, aber nach und nach fallen doch ein paar Minuspunkte auf, die da wären:

- kein Timeshift, d.h. bei laufender Aufnahme kann man keine andere Sendung ansehen oder man kann eine Sendung nicht zeitversetzt ansehen, um zBsp. die Werbepausen zu überspringen.

- die Festplatten bzw. usb-sticks muss man in das Dateiformat fat32 umformatieren, was bedeutet, dass Kinofilme, die man auf einen usb-Stick gezogen hat und die größer als 4 gb sind, nicht abgespielt werden können. Und die meisten Filme haben ca. 4,7 gb und mehr. Also: umständliches Umwandeln erforderlich!!

- Also wirds auch nix mit einem Film auf einem normalen ntfs-formatierten usb-Stick, den ein Kumpel von seiner Festplatte kopiert hat !! Das läuft nicht !!

- falls man eine aufgenommene Sendung nicht ganz sehen kann und später weiterschauen möchte, merkt sich das Gerät diese Stelle NICHT. Also muss man über den Schnellvorlauf (max. 32 fach) bis zu dieser Stelle vorspulen, was ewig dauert. Die üblichen 7-Minuten-Sprünge wie bei Festplattenreceivern gibt es hier nicht!!

Zusammenfassend ist es ein faires und preiswertes Gerät, aber wichtige Funktionen (s.o. ) fehlen mir einfach. Ich bin die Funktionen von meinem alten Festplattenreceiver gewohnt und trauere diesem immer noch hinterher... (schnief)

Wer diese Funktionen nicht braucht, ist bestens bedient.

Wem sie wichtig erscheinen, sollte mehr Geld ausgeben und ein anderes Gerät kaufen.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 15. August 2013
Nachdem das erste Gerät defekt war (ständig verschwanden die HD-Sender und wurden tlw. garnicht gefunden), ist das Austauschgerät prima bzw. so wie beworben.

Witzig ist auch die Supportnummer: Wird diese angerufen, tutet es erstmal ewig, dann meldet sich ein verschlafener Mensch und ich hatte das Gefühl, ich hätte ihn in seinem Wohnzimmer angerufen. Wie der Support geregelt ist, kann ich echt nicht sagen: Vielleicht per Home-Office?

Also, wie gesagt, das Gerät tut, was es soll. Aber eben auch nicht mehr. Die Menüs sind schmucklos, grob und verpixelt. Von der Struktur her finde ich es nicht besonders übersichtlich oder logisch, aber es ist schon in Ordnung. Das Sortieren der Sender ist für mich z.B. der Zeitaufwendig.

Die Box an sich wirkt billig und schmucklos, so wie die Fernbedienung. Das Display ist gut ablesbar.

Alles in allem eine 0815-Box, die, richtig eingestellt, zu Oma und Opa untern Fernseher gestellt werden kann und dort seinen Dienst tut. Ein Geek-Gerät eben.

3 Sterne bedeuten für Amazon "Nicht schlecht" - und genau das finde ich angemessen. Denn "gefallen" (4 Sterne) tut mir das Gerät nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. August 2010
Mein erster Versuch mit einem HD-Sat-Receiver war ein voller Erfolg. Mein vier Jahre alter Panasonic-Beamer erwacht zu neuem Leben.
Bild- und Tonqualität sind überzeugend. Lediglich die Bedienungsanleitung speziell im Bereich der Sateliteneinrichtung bei MultiLNBs ist sehr dürftig.
Hinzu kommt, dass die Hotline des Herstellers eine 0900er Nummer ist. Ungut. Die Internetseiten geben auch nicht viel her. Deshalb einen Stern abzug.

Update: Vier Sterne hatte ich gegeben, da ich begeistert war, wie gut Sat-TV im Gegensatz zu DVB-T ist. Nun habe ich mir jedoch einen LCD-TV mit eingebautem DVB-S2-Receiver gegönnt. Während der Comaq gerade mal 60% Leistung aus dem Satsignal der Multytenne geholt hat, baut der eingebaute die Bilder mit einer 90-100 %igen Leistung und Qualität auf. Das sind Welten. Somit habe ich einen Stern abgezogen.

Fazit: Zum Einsteigen und "Üben" in die digitale Satwelt ist der Comaq bestens geeignet.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Mai 2012
+ Sehr schnelle Lieferung
+ HDMI Kabel Im Lieferumfang
+ Design
+ Gute Bildqualität
+ Preis-Leistungsverhältnis
- 3 der 4 Gummifüße am Receiver fehlten
- Die Fernbedienung ist sehr klein beschriftet.
- einige Funktionen (z. B. Bild bei Senderverwaltung) sind entgegen der Bedienanleitung nicht vergügbar.
- sehr umständliche Menueführung/ Bearbeitung, besonders bei der Senderverwaltung nach einem manuellen Suchlauf.
- manuelles hinzufügen von einzelnen Sendern war mir nicht möglich.
- Vorprogrammierte Senderfrequenzen nicht (mehr) aktuell.

Fazit: Der Receiver tut seinen Dienst, das Preis-Leistungsverhältnis geht in Ordnung. Die Bedienung ist m. E. verbesserungswürdig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juni 2015
Für alle, die zu einem günstigen Preis einen guten Satelliten-Empfänger suchen, ist der COMAG SL40 genau das Richtige.

Pluspunkte:
+ sehr günstiger Preis
+ gutes Bild und guter Ton
+ einfache Bedienung im täglichen Betrieb
+ umweltfreundliche Verpackung ohne Styropor
+ geringe Leistungsaufnahme in Bereitschaft (0,5 W gemessen): Die Begrenzung der Leistungsaufnahme ist gesetzliche Vorschrift. (Das als Besonderheit herauszustellen ist jedoch so, als wenn ein Baustoffhersteller z.B. mit Asbestfreiheit werben würde!)
+ Aufnahme auf USB-Festplatte oder -Stick vorbereitet (Das Video-Aufnahmeformat ist AVCHD/MPEG 4)
+ individuell erstellte Senderlisten (Programmplatzbelegungen) können auf USB-Stick als Datenbank gespeichert und am PC bearbeitet werden. (Das ist wesentlich einfacher als über die Fernbedienung - sofern man die richtige Software dazu hat -> Minuspunkte!)

Minuspunkte:
- Die Einstellung der Lautstärke muss auf den höchsten Wert eingestellt werden, um an meinem TV-Gerät die annähernd gleiche Lautstärke zu erzeugen wie bei anderen Signalquellen (DVB-T, DVD-Spieler). Hier hätte ich mir etwas mehr "Luft nach oben" gewünscht
- Die auf der Comag-Homepage angebotene Software (Senderlisteneditor SL40HD CH) für die Editierung der Senderlisten am PC funktioniert nicht, s. Foto. Nach mühevoller Suche in entsprechenden Internet-Foren und Ausprobieren verwende ich nun die Software des Comag HD 25 (DVBS2 DB management 1.0.2.3) Eine Unverschämtheit vom Hersteller, auf seiner Homepage nicht-funktionierende Software anzubieten, zumal er ja die richtige verfügbar hat!
- Die Menüführung bei der Installation und für die Änderung der Einstellung ist verbesserungswürdig. Das fängt schon bei den Begrifflichkeiten an, die wohl aus der Technik-Welt stammen und leicht in die Sprache von Otto-Normal-Nutzer hätten übersetzt werden können.
Beispiele: "DB Management" -> Senderlisten ändern , "FTA Channels" -> unverschlüsselte Programme
- Nachtrag (zwei weitere Minuspunkte bzgl. der Aufnahmefunktion):
a) Die Aufnahmezeiten (Beginn und Ende der Aufnahme) werden aus dem EPG übernommen. Diese sind leider so ungenau, dass bei der Aufnahme der oft Schluss fehlt. Man kann zwar die Aufnahmezeiten auch manuell ändern, dies ist aber sehr umständlich und die Änderung muss bei jeder Aufnahme einzeln vorgenommen werden. Hilfreich wäre es, wenn eine feste Vor- und Nachlaufzeit programmiert werden könnte, die dann für alle Aufnahmen automatisch berücksichtigt würden.
b) Es fehlen jegliche Editier-Möglichkeiten der Aufnahme (sieht man mal von der Umbenennung ab). Unerwünschte Aufnahmeteile kann man z.B. nicht über den Receiver löschen, sondern nur am PC.

Schade, mit wenig Aufwand hätte Comag die Minuspunkte des Gerätes eliminieren und sich damit eine wesentlich bessere Bewertung verdienen können!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2014
Der Receiver hat ein gutes Bild und durch den USB Anschluss tolle Zusatzmöglichkeiten.
Die Einstellung der Senderlisteneditor ist sehr aufwendig und kompliziert. Da kann man sich schon mehrere Tage damit beschäftigen. Die Fernbedienung reagiert sehr schlecht. Man muss stark auf die Tasten drücken damit sie reagiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 41 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Kathrein, Technisat, Telestar, VU+ portofreie Lieferung ab 100 Euro