Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Don't try to avoid the unavoidable!
Hilarious! I have read many of Grisham's 'juristic' stories and was amazed by how quickly Grisham can hook readers to his books, but with 'Skipping Christmas' he has shown his real giftedness.
Drawing the lively picture of crazy American Christmas season, he brilliantly caricatures the traditional Christmas habits of western civilization, by telling the story of Mrs...
Am 3. Februar 2005 veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rock bottom for Grisham
If you're looking for a good Grisham book, skip this one. The idea of skipping Christmas develops from amusing to absurd and soon fails to keep the reader connected to the characters. Grisham's other books, typically thrillers and mysteries are generally so powerful that it is easy to disregard his lack of expertise in the area of developing inter-personal relationships...
Veröffentlicht am 22. Mai 2002 von Karlyn Neusatz


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Don't try to avoid the unavoidable!, 3. Februar 2005
Von Ein Kunde
Hilarious! I have read many of Grisham's 'juristic' stories and was amazed by how quickly Grisham can hook readers to his books, but with 'Skipping Christmas' he has shown his real giftedness.
Drawing the lively picture of crazy American Christmas season, he brilliantly caricatures the traditional Christmas habits of western civilization, by telling the story of Mrs and Mr Krank, who desperately try to avoid all traditions for only one year. Get the book and find out if they will succeed! A great read! Especially after an excruciating day of hunting for Christmas gifts...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen just great!, 20. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
this is my favourite christmas book. i couldn't stop laughing. no christmas, no tree, no christmas cards, no decoration... just a cruise instead. what a wonderful idea! but live is what happens while you are making other plans!
when the preparations for christmas are stressing you, when you are fed up and about to quit, just take a break and read this book and you will recognize how relaxed your christmas is!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Grisham einmal ganz anders, 28. Januar 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
Seit Jahren bin ich treuer Grisham Fan und habe alle seine
Bücher mehrmals gelesen. Nachdem mir 'A Painted House' als
erstes Buch dann nicht mehr so sehr gefallen hat, dachte ich schon:
Naja irgendwann wird man doch müde bei ein und demselben
Autor. Doch 'Skipping Christmas' ist eine Sensation. Man kann
das Buch einfach nicht beiseite legen und kugelt sich alle paar Minuten
vor Lachen. Wer hätte das gedacht, dass ein Buch so wahnsinnig
komisch und dennoch sehr tiefsinnig sein kann. Die Charaktere
sind spitze, vorallem natürlich Luther und Nora. Aber auch
Vic Frohmeyer der Organisator der ganzen Nachbarschaft. Die
dramatische Wendung am Schluss ist unerwartet und spektakulär
zugleich. Und wieder können einem die Tränen kommen, aber nicht
vor Lachen sondern vor tiefer Rührung und Anteilsnahme. Ich
glaube wir alle haben ab und zu die Sehnsucht nach einem ganz
anderen Weihnachten.
The bottom line: Simply hilarous! You have to read it.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich, und voellig untypisch fuer Grisham, 6. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
Wer haette das gedacht? Grisham hat ja doch nicht verlernt, witzig und tiefsinnig zu schreiben. Nach "Rainmaker" hatte ich es vermieden, ueberhaupt noch Grisham zu lesen.
Doch dieses Buch ist einfach umwerfend. Zunaechst als Weihnachtsgeschenk fuer jemand anders gedacht, habe ich es dann doch lieber selbst gelesen.
In dieser Weihnachtsgeschichte findet sich wahrscheinlich jeder selbst ab und zu wieder. Wer traeumt nicht davon, dem jaehrlichen Weihnachtsstress durch eine Kreuzfahrt zu entkommen?
Wunderschoen fand ich v.a. die unterschiedlichen Charaktere in der Nachbarschaft, den Kampf um weihnachtliche Backzutaten und den Klau des Weihnachtsbaums.
Dieses Buch ist auch nach der Weihnachtszeit noch jedem zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Weihnachtsbuch seit "Hilfe, die Herdmanns kommen", 10. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
Grisham lässt nach, war seit Jahren mein Eindruck. Als er sich mit "A Painted House" zum ersten Mal an ein anderes Genre, den großen Südstaatenroman, wagte, war das eine ziemliche Pleite. Entsprechend misstrauisch las ich "Skipping Christmas" - und ich bin völlig begeistert! Seit "Hilfe, die Herdmanns kommen" gab es kein besseres Weihnachtsbuch. Die Charaktere sind durchweg rund und nur ganz leicht karikiert, die Komik ist einfach unwiderstehlich, meistens feinsinnig, manchmal auch slapstickartig, aber immer zwerchfellerschütternd. Dabei gelingt es Grisham, die jahreszeitlich bedingte Rührseligkeit konsequent zu vermeiden, auch wenn Gefühle zum Tragen kommen. Ein prachtvolles Buch zum Selberlesen und Weiterverschenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen brevity, 11. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
grisham needs a hundred pages to achieve something that his colleagues sometimes don't manage to achieve using five or six hundred pages: he gets us to think about our own little flaws again. what makes this book great however is that he has re-discovered brevity for american fiction.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amerikanische Weihnachten, 19. März 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
Durchaus verständlich, daß die Hauptperson, nach der Abreise der einzigen Tochter in ein peruanisches Dorf, wo sie als Erzieherin für ein Jahr arbeiten soll, die Idee hat, dem amerikanischen Weihnachts-"Alptraum" zu entkommen. Dafür nimmt er Anfeindungen aller Art in Kauf, auch von der eigenen Frau.
Wenn auch dem geneigten deutschen Leser vieles von dem beschriebenen übertrieben vorkommt, sind doch auch Parallelen zur deutschen Verhaltensweise zu Weihnachten erkennbar.
Im Endeffekt handelt es sich aber um ein Weihnachtsmärchen, das gut endet ( wie auch immer, mehr wird nicht verraten ).
Persönlich war mir das Ende der Story enttäuschend vorgekommen, es gibt eben doch unterschiedliche Auffassungen.
Mein Urteil: Insgesamt lesenswert, mit einem Schmunzeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach genial - eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, 10. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Eine wunderschöne Geschichte über den Weihnachtsterror in amerikanischen Vorstädten. Ein Ehepaar entschließt sich, da die Tochter im peruanischen Dschungel ist, Weihnachten mit all dem Stress und der Geldverschwendung ausfallen zu lassen und stattdessen eine Karibikkreuzfahrt zu unternehmen. Doch alles kommt anders als geplant ...
Mit diesem Buch ist John Grisham der Durchbruch als Novelist gelungen. Das vorhergehende Buch "A painted House" war eher etwas langathmig. "Skipping Christmas" hingegen ist eine wunderschöne Lektüre für alle die, die sich jedes Jahr nach Weihnachten fragen, warum tue ich mir diesen Stress jedes Jahr wieder an. Kennen Sie das: Geschenke auf den letzten Drücker einkaufen, Familienstreiterein beim Weihnachtsessen, Geschenke, die man am liebsten weiterverschenken möchte und über die Feiertage wieder mal viel zu viel gegessen? In "Skipping Christmas" erzählt uns John Grisham, was es wirklich bedeutet Weihnachten mal ausfallen zu lassen.
Sie werden sicherlich genauso viel Spass beim lesen haben wie ich. Viel Vergnügen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A New Christmas Classic!, 6. Mai 2004
Von 
Donald Mitchell "Jesus Loves You!" (Thanks for Providing My Reviews over 124,000 Helpful Votes Globally) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas: A Novel (Taschenbuch)
As much fun as Skipping Christmas is to read, it's even more fun to read the second time! Knowing what happens just sharpened my enjoyment of the book's beginning. I look forward to rereading this book every Christmas.

I also hope that a movie will be made of it. Luther Krank is an inspired comic character. He and his wife, Nora, will remind you of Jackie Gleason and Alice Meadows in The Honeymooners. In his younger days, Jack Lemmon would have been perfect for the part of Luther.

Like all great Christmas tales, this one teaches new dimensions of the real spirit of Christmas while taking aim at the humbug that tends to grow up around the edges in our celebration of this important Christian holiday.

Is Christmas just for the children? Or is it for the child in all of us?

How do you know when you've had a wonderful Christmas? How can you prepare to have a better one? Reading this book will undoubtedly give you some good ideas of where old habits need to be amended, and better ways of celebrating begun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Rock bottom for Grisham, 22. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Skipping Christmas (Gebundene Ausgabe)
If you're looking for a good Grisham book, skip this one. The idea of skipping Christmas develops from amusing to absurd and soon fails to keep the reader connected to the characters. Grisham's other books, typically thrillers and mysteries are generally so powerful that it is easy to disregard his lack of expertise in the area of developing inter-personal relationships between the characters. Not so in this book, which has no such gripping plot.
Generally a Grisham fan, I rate this one "rock bottom".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen