Kundenrezensionen


4 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Kochfeld zu einem super Preis!
Ich habe durch Zufall unser Kochfeld hier entdeckt. Wir haben es vor knapp 2 Jahren zu einem deutlich höheren Preis erworben, da wir unsere kleine Küche erneuert hatten. Seither läaufen Herd und Kochfeld sehr zuverlässig und ohne Probleme.

Wir betreiben es in Kombination mit einem Bosch HND2035N

Zu dem Preis unschlagbar...
Veröffentlicht am 21. November 2012 von Steffen P.

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, nicht autark
Dieses Kochfeld ist nicht autark, sondern benötigt einen Bosch Unterbauherd.
Dies geht aus der Artickelbeschreibung nicht hervor.
Ein Anschluss ohne geeigneten Bosch Unterbauherd ist nicht möglich da das Kochfeld kein Bedienfeld hat.
Vor 24 Monaten von Rüdiger veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vorsicht, nicht autark, 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch NIB651E14E Kochfeld / Induktion / 59.2 cm / mit Bräterzone / Kindersicherung (Misc.)
Dieses Kochfeld ist nicht autark, sondern benötigt einen Bosch Unterbauherd.
Dies geht aus der Artickelbeschreibung nicht hervor.
Ein Anschluss ohne geeigneten Bosch Unterbauherd ist nicht möglich da das Kochfeld kein Bedienfeld hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vom Kauf ist abzuraten, 24. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch NIB651E14E Kochfeld / Induktion / 59.2 cm / mit Bräterzone / Kindersicherung (Misc.)
Seit 3 Monaten(!) besitze ich dieses Ceran-Induktions-Kochfeld und habe es immer pfleglich und gebrauch gemäß behandelt. Doch leider befinden sich schon mehrere Kratzer in der Oberfläche, die so tief sind, dass sie mit dem Fingernagel spürbar sind. Ich habe keine alten Töpfe und Pfannen zum Kochen benutzt, sondern mir alle Kochgeräte neu gekauft. In der Anleitung steht zum Thema Kratzer: Salz, Zucker, Sand: Verwenden sie das Kochfeld nicht als Arbeits- oder Abstellfläche. Das habe ich nicht gemacht. In meiner Küche wird kein Zucker benutzt und die Spüle ist weit vom Herd entfernt, wo schon mal Sand (vom Salat) vorkommen kann. In meiner anderen Küche steht ein Herd mit Ceran-Oberfläche seit 10 Jahren -ein no name Produkt- und es ist noch einwandfrei.
Ein Anruf bei der Firma Bosch hat mir nicht weiter geholfen. Ich habe die Auskunft bekommen, dass der Zustand der Platte meine Schuld sei, da die Kratzer bei Einbau noch nicht vorhanden gewesen sind. Das ist richtig, aber der Herd ist doch erst seit Ende August in Betrieb und wird nur von mir benutzt. Ich gehe also das Risiko ein, wenn ich den Kundendienst kommen lasse und festgestellt wird, dass die Kratzer bei mir entstanden sind, bleibe ich auf den Kosten sitzen und das sind bei Austausch über 600 €.
Also muss ich mit den Kratzern leben. Aber ich kann Käufer, die an dem Produkt Interesse haben warnen, es zu kaufen. Denn eine wirkliche Freude werden sie mit diesem Induktionsherd nicht haben.
Auch ein Anruf bei der Firma, die das Ceran Kochfeld hergestellt hat, Schott Zwiesel, hat mir nicht weiter geholfen. Ich dachte, da kaufst du deutsche Qualität und bezahlst diese auch mit einem höheren Preis, aber wenn man reklamiert, wird man abgewiesen.

Nachtrag am 17.12.2012

Heute war ich in einem Elektrofachladen, der viele Induktionskochfelder anbot.
Alle waren unbedeckt, nur das oben genannte Bosch Kochfeld war mit einem "Plakat" belegt, das so aussah, wie das Kochfeld darunter. (aufgezeichnete Kochfelder)
Auf meine Frage, warum das so sei, antwortete der Verkäufer. "Das ist ein sehr empfindliches Kochfeld und wenn da schon vor Verkauf Kratzer darin sind, kauft es doch keiner mehr!"

Ich denke, diese Aussage kann man unkommentiert lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Kochfeld zu einem super Preis!, 21. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Bosch NIB651E14E Kochfeld / Induktion / 59.2 cm / mit Bräterzone / Kindersicherung (Misc.)
Ich habe durch Zufall unser Kochfeld hier entdeckt. Wir haben es vor knapp 2 Jahren zu einem deutlich höheren Preis erworben, da wir unsere kleine Küche erneuert hatten. Seither läaufen Herd und Kochfeld sehr zuverlässig und ohne Probleme.

Wir betreiben es in Kombination mit einem Bosch HND2035N

Zu dem Preis unschlagbar!

Aufgrund der unsachlich und inhaltlich falschen Rezension der Vorgängerin, lag mir doch sehr daran dies hier richtig zu stellen.

Das Kochfeld war damals nach unserem Empfinden seine Preis wert und ist es bei diesem Preis erst recht. Es wurde uns von einem Bekannten empfohlen.

Das Induktionsfeld mit der powerboost Funktion funktioniert sehr zügig und lässt sich sehr genau bedienen. Alle Zonen sowie die Bräterzone sind sehr genau zuschaltbar.

Sehr schön ist auch der Facettenrand, der das Feld sehr gut auf die Arbeitsplatte einpasst.

Energieklasse ist wohl mit A+ zu bezeichnen.

Um auf die negative Rezension zurück zu kommen. Das Glas des Kochfeldes wird von der Firma Schott AG geliefert und ist somit Herstellerunabhängig.

Das Glas ist extrem gehärtet. Nur die Oblerfläche ist recht empfindlich. Durch die dekorlose, unischwarze Oberfläche sind Induktionsfelder viel anfälliger für Kratzer als ein Ceranfeld mit Dekoroberfläche.

Wir hatten zuvor ein Ceranfeld mit leichter Dekorberfläche eines günstigeren Glasherstellers (Marke: Whirlpool) und selbst da hat es trotz Pflege recht duster ausgesehen.

Selbst höherpreisige Hersteller wie Miele, Neff, Gagenau etc verwenden Schott.

Daher ist es völlig Wurscht was man kauft. Bosch kann da am wenigsten dafür.

Somit eher ein Kaufgrund für Bosch, da es preislich günstiger ist als die Konkurrenz.

Mit der "richtigen" Pflege sieht das Kochfeld jedenfalls sehr gut aus. Bei uns immerhin seit 2 Jahren.

Viele vergessen, dass es ein Gebrauchsgegenstand ist!
Wer keine Kratzer will, sollte sich eine Zweitküche als "Showküche" einbauen.

Da würde selbst ein Mälzer schmunzeln wenn er so etwas liest ;)

Von uns jedenfalls eine klare Kaufempfehlung und wenn es weitere 2 Jahre hält melde ich mich wieder!

Grüsse Steffen + Anita
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbst Märkte die es Verkaufen sollen raten von ab., 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Bosch NIB651E14E Kochfeld / Induktion / 59.2 cm / mit Bräterzone / Kindersicherung (Misc.)
Hatte mir dieses Feld auch ausgesucht, und mir wurde davon abgerraten,
da dieses Feld sehr anfällig sei, bei gebrauch.

Ich darf hier leider die Märkte nicht nennen, aber es sind die in Deutschland am Verbreitesten.

Das 651N14E dagegen wird Heiß gehandelt und das weit unter PIB UPE*: 1.209,00 € Preis.

Markt Preis: 589,- €
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen