Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

75 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
AUSSEHEN:
Das Design kann man als elegant, edel, schlicht und modern bezeichnen. Der Toaster vereint sowohl in seinen Oberflächen schwarzen Kunststoff mit gebürstetem Edelstahl. Hierbei ist der Griff aus schwarzem Kunststoff und der restliche Teil des Grill Toasters ist aus gebürstetem Edelstahl.
Gut ist auch, dass er sehr kompakt und handlich ist, man aber trotzdem zwei Toastscheiben toasten und gleichzeitig zwei Scheiben grillen kann. Das würde man im ersten Moment, wo man sich den Toaster ansieht gar nicht vermuten. Durch das kompakte Design nimmt es natürlich auch nicht sonderlich viel Platz in der Küche weg.

TECHNISCHE DATEN DES TOASTERS:

. Toaster & Grill gleichzeitig nutzbar
. 1000 W-Beheizung
* Röstzeitelektronik mit Temperatursensor
* schaltet automatisch ab
* Brotscheibenzentrierung für gleichmäßige Röstung
* Kabelaufwicklung
* Schukostecker CEE 7/7

TECHNISCHE DATEN DES GRILLS:
* Ober- und Unterhitze getrennt schaltbar je 350 W
* 2 Schalter mit Kontrollleuchte
* Grillpfanne ist antihaftbeschichtet und hat einen abnehmbaren Griff

DIE FUNKTIONALITÄT:
Auch die Funktionalität des Gerätes ist sehr lobenswert. Schön finde ich, dass man den Toaster stufenlos einstellen kann. Somit kann man sich immer den Grad der Bräunung einstellen, den man sich selbst wünscht und muss dies nicht dem Gerät selbst überlassen. Jedoch hat diese Einstellung auch einen Haken, denn man kann nur sehr schlecht erkennen, was denn gerade eingestellt ist.
Ein weiterer Vorteil ist, dass jede Toastscheibe in die Öffnung passt. Allerdings muss man bedenken, dass wenn man eine große Toastscheibe toasten möchte, man nur jeweils eine in den Toaster einführen kann. Bei den normalgroßen Scheiben passen natürlich zwei nebeneinander.

Am Grill finde ich sehr gut, dass er eine getrennte Ober- und Unterhitzefunktion besitzt, die man auch separat einschalten kann. Somit kann man mit dem Toaster problemlos ein Spiegelei braten oder etwas überbacken. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ich mit dem Grill schon einige Sachen gemacht habe, für die ich normalerweise den Backofen benötigt hätte. Hat man einen ein oder zwei Personen Haushalt ist das Gerät wirklich sehr vielseitig einsetzbar und echt hilfreich. Bei einem größeren Haushalt würde ich eher eine größere Version dieses Grill-Toasters empfehlen. Da es für eine größere Familie wirklich zu klein ist.

Die Beschichtung der Grillpfanne ist ebenfalls wirklich sehr gut. Gut ist, dass auch trotz mehrfachem Verwenden nichts an der Pfanne anklebt, etc. Somit muss man sie relativ selten reinigen.
Was man weiterhin gut mit dem Toaster machen kann, ist Speisen darin warm zu halten. Dies muss man dann natürlich im Grill vornehmen.
Der Grill ist so gut, dass ich dort sogar schon Brötchen darin aufgebacken habe.

Auch die einfache Bedienung ist lobenswert. Sie ist sehr vielseitig und gut verständlich. Man braucht also nicht lange, bis man sich an die Bedienung des Gerätes gewöhnt hat. Weiß man allerdings dann doch einmal nicht so ganz weiter, muss man einfach einen kurzen Blick in die Gebrauchsanweisung (die auch sehr übersichtlich ist) werfen und schon hat man das Problemchen behoben.

Was mich an diesem Gerät etwas stört, ist dass ein Hauptschalter wohl fehlt. Denn somit muss man ständig ans ein und ausstecken des Gerätes denken. Denn der Schalter mit dem das Ein- und Ausschalten geregelt wird ist ein Rad. Kommt man nur etwas an das Rad so kann es sich schon bewegen und somit das Gerät möglicherweise in Gang setzen. Was man ja nicht möchte, deshalb stecke ich es vorsichtshalber immer aus!

Mein Tipp: Ich empfehle eine externe Steckdosenleiste mit intregiertem Ein und Ausschalter!

Empfehlenswert: Ja

Kontra:
Einzig die Wärmeverteilung ist nicht ganz optimal.

Benützt man nur den oberen Heizstab ist die Wärme an der Öffnung des Grills natürlich schwächer. Dies hat zur Folge, dass man beispielsweise die Wurst nicht nur so drehen muss, dass die Unterseite oben liegt, sondern auch die Vorderseite weiter hinten liegt. Sonst ist das eine Ende fertig und das andere noch nicht.
Natürlich kann man den unteren Heizstab zusätzlich verwenden aber dies sollte man mit Bedacht tun. Durch seine extreme Nähe zum Pfannenboden wird dieser sehr schnell aufgeheizt und das Grillgut wird auf der Unterseite schwarz.

""Mein Tipp"" ist es den unteren Heizstab nur zu verwenden wenn man in der Nähe des Grills ist um ihn dann schnell wieder ausschalten zu können. Den oberen Stab kann man ohne Gefahr laufen lassen, ohne dass gleich alles schwarz wird. Allerdings geht es dann eben etwas länger.

EIGENE MEINUNG:
Dieser kleine Allrounder macht mich echt glücklich, auch wenn er einige kleine Macken aufweist. Aber bei diesem Preis-Leistungsverhältnis kann man echt nicht motzen. Für einen zwei Personenhaushalt reicht er wirklich aus, und man kann mit ihm einige Sachen wie beispielsweise auch Brötchen aufbacken machen, für die man normalerweise den Backofen nutzen müsste. Zu allem anderen habe ich ja bereits meinen Senf gegeben und kann Euch somit dieses Gerät nur empfehlen.

Trotz der kleinen Schwächen Für den Preis und die gebotenen Funktionen ist das Gerät einfach TOP. Da kann ich auch über die Kleinigkeiten hinwegsehen.

Danke für das Lesen meiner Rezension! Ich hoffe das ich mit meiner Rezension bei einer evt. Kaufentscheidung helfen konnte! Mit freundlichen Grüßen. Thomas Müller Köln
99 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Februar 2011
Als Vorwort sei gesagt: Ich habe einen Toaster mit Grillfunktion gesucht. Das Vorschaubild hat mir gefallen und ich habe mich nicht von der negativen Rezension abschrecken lassen, weil mir das Gerät doch irgendwie sympathisch erschien. Aber das ist eben so ein Gefühl, das man kennen muss. Natürlich ist da der Praxistest nach dem Kauf ausschlaggebend.

Ich kann meinen Vor-Rezensenten leider nicht zustimmen. Der Toaster erfüllt seinen Zweck voll und ganz und ist als Kombigerät mit der Grillfunktion durchaus zu gebrauchen. Bisher habe ich damit nur gute Erfahrungen machen können. Die Toastscheiben schmecken kross und einen Hawaiitoast habe ich mir mit dem Grill auch schon gemacht, der übrigens sehr lecker war. Lediglich der Platz auf dem Schuber für den Grill ist begrenzt und hätte größer sein können. Wenn man allerdings dezente Mengen an Kost zu sich nimmt, reicht er aus. Von der Verarbeitung her kann ich auch nicht meckern, es ist solides Material. Der Preis geht für mich auch in Ordnung. Ich finde nicht, dass er zu hoch ist. An dieser Stelle kann ich auch sagen, dass ich mehrere Geräte der Firma Severin habe und diese eine gewisse gute Qualität aufweisen können.

Für Leute, die einen Toaster mit Grillfunktion haben wollen, ist dieses Gerät durchaus empfehlenswert und ich bin damit voll zufrieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2012
Ich muss einem meiner Vorredner Recht geben:
Der Drehknopf, mit dem man die Bräune des Toasts einstellen kann, wackelt wirklich etwas.

Bisher habe ich Wiener Würstchen gegrillt. Toast Hawaii und anderes belegtes Toastbrot mit
Käse überbacken gab es auch schon - ohne das etwas angebrannt ist!
Da hilft die separate Ober- und Unterhitzeneinstellung und - je nachdem was man macht - ein
bisschen Öl.

Tiefkühlprodukte habe ich bisher noch nicht getestet.
(Ich benutze das Gerät eher als Raclett.)

Der Toast im Toastfach wird gleichmäßig gebräunt.
Eine Schublade für die Krümel wäre auch gut gewesen; aber das wusste ich ja vorher, dass
der "Grill & Toast" das nicht hat.

Fazit:
Da ich den Drehknopf für die Bräune einmalig einstelle, stört mich nicht, das er wackelt.

Tipp:
Vor dem Kauf einfach die Bedienungsanleitung auf der Website von Severin durchlesen;
so erfährt man vorab, auf was man achten muss.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Dezember 2012
Nachdem der letzte Grilltoaster zum Abschied die Sicherung rausfliegen ließ, musste also ein neuer her. Derweil es Toaster wie Sand am Meer gibt, hat Severin auf Grill-Toaster das Monopol, denn die Variante von Tefal ist mehr ein Miniofen mit Toaster.
Beim Auspacken war ich gleich angetan von der Idee, den Griff für das Grillblech als separten Haken zu konzipieren, damit er nicht störend heraussteht. Auch die Idee, den Toaster hinter dem Grill anzuordnen, gefällt mir, weil das ein Manko des Vorgängers war, den man um 90 Grad drehen musste, um zwischen Grill und Toast zu wechseln.
Einen ersten Dämpfer bekam meine positive Stimmung, als ich mit den Drehknopf die Temperatur für den ersten Toastvorgang zum Ausdünsten regulieren wollte:
Es gibt überhaupt keinen Widerstand. Schnipsen Sie mit dem Finger dagegen und Sie haben die Einstellunge um mehrere Stufen verstellt. Es gibt 5 Stufen, wobei die untersten 3 keinen Nutzen bieten. Ich brauche Stufe 4, um auf einem aus dem Kühlschrank geholten Toast eine zarte Bräunung zu bekommen. Stufe 4 hat bei dem alten Gerät einen Toast schon in einen Zwieback verwandelt.
Dass es separate Schalter für Ober- und Untergrill gibt, ist im Prinzip eine tolle Sache. Doch Schalter kann man auch aus Versehen betätigen, wie jeder bei Lichtschaltern schon mal erlebt hat. Und aus Versehen einen Schalter beim Grill einzuschalten, ist echt gefährlich. Mein alter Toast wurde nur vom Netz genommen, wenn wir verreisten. So hielt ich es auch mit den Nachfolger. Am zweiten Tag nach Kauf habe ich beim Aufräumen nach dem Backen den Toaster verschoben, wobei ich wohl direkt oder indirekt (nebenan stehendes Gefäß) gegen einen der Grillschalter kam. Danach verließ ich die Küche. Als meine Frau eine halbe Stunde später die Küche betrat, lief der Grill auf vollen Touren und hatte den Plastikgriff, den ich auf das Blech gelegt hatte völlig mit dem Blech verschmolzen.
Severin empfiehlt wohl in der Gebrauchsanweisung, den Stecker nach Gebrauch zu ziehen, doch ist das nach meinen Erfahrungen eine zwingend notwendige Sicherheitsmaßnahme, die ich nun notgedrungen ergreife.
Fazit: Der einzige Grill-Toaster auf dem Markt kommt mit mäßiger Toaster-Leitung und schlecht konzipierten, z. T. gar gefährlichen Bedienelementen daher.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2012
Ich hatte früher bereits den Tefal Toast&Grill und fand diesen Traumhaft. Es gab nur eine sache die mich genervt hat. Man musste den Toaster Ständig hin und her drehen.

Das ist nun vorbei, jetzt kann ich mein Brot toasten und gleichzeitig den kleinen Grill benutzen.

Es fehlt mit leider nur die Krümel-Schublade. Alle Krümel fallen vom Toaster direkt auf die Arbeitsplatte. Man sollte auch besser ein kleines Brett unter das Gerät legen, wenn man unterhitze benutzt, da es daunter sehr warm wird.

Das kleine Pfännchen ist ausreichent für 2 Toastscheiben, die man sich mal schnell überbacken möchte.
Schade ist allerdings, das es nur eine Einschubhöhe für das Pfännchen gibt.
Der Griff an der Pfanne ist kein festmontierter Griff (oder ich bin zu doof ihn zu montieren) er wird einfach eingehackt und kann während des Grillvorgangs abgenommen werden.
Es fehlt auch ein Toast-Stop Knopf, wie man ihn von anderen Toastern gewöhnt ist)

Preis/Leistung Note 2+

Ich würde Ihne wieder kaufen, da ich gerne mal mir schnell etwas Überbacken mag und für 2 Toastscheiben es sich nicht lohnt immer den Backofen anzumachen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2011
Ich hab das Gerät nun knapp ein halbes Jahr und die Begeisterung hält sich in Grenzen.
Die Toastfunktion ist gut, wie halt bei jedem anderen Toaster auch.
Die Grillfunktion ist eher eine Mogelpackung.
Beim Kauf dachte ich mir, ach wie schön, jetzt kann ich schnell nen belegtes Toast/Brot/Brötchen oder Kleingerichte grillen/erwärmen.
Aber in Wirklichkeit siehts so aus, dass man höllisch aufpassen muss, dass das Essen von Unten nicht verbrennt, was sehr schnell passiert,
da der untere Heizstab viel zu nah am Blech ist. Eine Verstellmöglichkeit ist leider nicht gegeben.
Also unten bereits verbrannt und oben lauwarm. Nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe!
Lieber nen kleinen Ofen und nen seperaten Toaster zulegen, sollte in etwa gleichviel kosten.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juli 2014
Abgesehen davon, dass der Grill & Toast klobig und unhandlich ist, lässt sich die Toastfunktion überhaupt nicht regulieren. Bräunungsgrad ist Glückssache. Bei meinem Gerät war überdies noch die Oberhitze bei der Grillfunktion defekt. Gerät ging zurück, ein neuer Versuch kam nicht in Frage. Habe stattdessen den Tefal TL6008 Toast `n Grill Neu gekauft und bin sehr zufrieden mit diesem funktionalen, sogar eleganten Gerät.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Januar 2014
Der Grill-Toaster ist hochwertig verarbeitet und bietet, wie der Name schon sagt, die Möglichkeit zum Toasten und Überbacken. Die Toastfunktion ist stufenlos verstellbar, die Backfunktion leider nicht. Trotzdem empfehlenswert, weil sich Kleinigkeiten schnell und einfach erhitzen lassen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Oktober 2013
-Seit ich das Gerät habe, gibt es abends öfter mal leckere Snacks statt Käsebrot.
Es ist sehr vielseitig einsetzbar und spart gegenüber dem Backofen viel Strom.

-Zum überbacken/grillen ist es sowieso bestens geeignet. Ich habe damit aber auch schon "Seelachs Bordelaise", eine halbe Pizza, Backcamembert und sogar schon Pommes damit gemacht.
Bei Gerichten wie dem Seelachs oder den Pommes, die etwas länger brauchen, stelle ich eine hitzefeste Glasplatte vor die Öffnung. So geht die Hitze nicht so verloren. Allerdings sollte man das Gerät dann nicht unbeobachtet lassen!

-Die Unterhitze sollte man besser nicht zu lange angeschaltet lassen, da sie sehr stark ist.
(Dies ist aber Erfahrungssache und man hat es schnell raus)

-Zum Brötchenaufbacken ist das Gerät allerdings wenig geeignet, da der Abstand zur oberen Heizspirale zu gering ist, und die Brötchen schnell dunkel werden.

-Wie schon beschrieben, ist der Temperaturregler sehr leichtgängig und sollte vor jeder Benutzung auf richtige Einstellung kontrolliert werden.

Trotz dieser beiden Minuspunkte vergebe ich volle Sternzahl, da der Grill eine absolute Bereicherung in meiner Küche ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Februar 2014
ich habe schon zwei dieses sehr praktischen und vielseitigen grills gekauft und weiterempfohlen, ich habe ihn viele Jahre zu einem festen Bestandteil meiner Küche erkoren.
bin absolut zufrieden.
Ariella0808
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen