Kundenrezensionen


160 Rezensionen
5 Sterne:
 (103)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und gut
Da mir mein Ofen zu groß und zu teuer ist, wurde es Zeit mir einen Miniofen anzuschaffen.
Ich hatte als Student einen von Severin und ich habe ihn geliebt.

Heute ist mein Severin Ofen angekommen.
Der Versand ging schnell und die Verpackung war solide.

Eine kleine Gebrauchsanleitung liegt bei:
1. Man soll den Ofen vor dem Gebrauch...
Veröffentlicht am 19. Juli 2012 von peet

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck
Der Ofen erfüllt seinen Zweck, die Verarbeitung lässt aber sehr zu Wünschen übrig.

Man kann zwischen Ober- und Unterhitze oder beides wählen. Die Temperatur lässt sich zwischen 100°C und 230°C lückenlos verstellen. Der Ofen wird mit einer Zeitschaltuhr aktiviert, wenn die gewählte Zeit abgelaufen ist, ertönt ein...
Vor 6 Monaten von Luc veröffentlicht


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und gut, 19. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Da mir mein Ofen zu groß und zu teuer ist, wurde es Zeit mir einen Miniofen anzuschaffen.
Ich hatte als Student einen von Severin und ich habe ihn geliebt.

Heute ist mein Severin Ofen angekommen.
Der Versand ging schnell und die Verpackung war solide.

Eine kleine Gebrauchsanleitung liegt bei:
1. Man soll den Ofen vor dem Gebrauch 20 Minuten lang bei maximaler Hitzestufe laufen lassen. Das Verursacht leichte Gerüche (sehr erträglich bei offenem Fenster )
2. Das Krümellblech soll man immer unter den Heizstäben liegen lassen.
In meinen Augen die 2 wichtigsten Infos.

Nun zum Ofen:

Der Ofen kommt mit 2 Backblechen und einem Backblechhalter. Er macht einen Stabilen Eindruck. Die Tür lässt sich in 2 stufen nach vorne öffnen.
Unter dem Ofen sind 4 Gummifüße die einen soliden Stand bieten. (Meiner steht auf der Mikrowelle, kein wackeln usw. )

Auf dem Ofen sind 3 Drehschalter; (Temperatur, Ober- Unterhitze, Timer,)sehr simpel.

Zur Benutzung:
Der Ofen wird super schnell heiß, kein Vorwärmen nötig. Die Oberste Hitzestufe ist extrem heiß vorsicht. Da sollte man einfach ein bisschen rumprobieren.
Sehr praktisch finde ich den Backblech Halter. So kann man seine Speisen an der Spüle vorbereiten und dann einfach alles in den Ofen schieben. Genauso beim servieren. Kein nerviges rauskratzen von heißen Speisen auf den Knie :-) .

In den Ofen passt ganz leicht eine handelsübliche Pizza, Brötchen, Lasagne, usw.( Das gesamte Penny Kühlsortiment passt auf jeden Fall rein :-) )
Ich habe in dem Ofen eine Pizza, Nuggets und einen Auflauf zubereitet.
Alles ist sehr gut gelungen. Die Pizzen schmecken aus dem Miniofen mMn. noch besser als aus einem normalen.

Ein kleines Mancko ist: das die Bleche sich ein bisschen hakelig einschieben lassen. Man muss es mit etwas Gefühl machen. ( leicht lösbar )

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung. Vor allem für single- oder 2 personen Haushalte. Der Ofen spart Strom, ist schnell heiß und man kann alles in ihm Zubereiten. Mein großer Ofen bleibt jetzt auf jeden Fall aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


126 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Empfehlung für diesen Ofen, 30. Juni 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Hallo zusammen,

nachdem mir mein letzter Ofen den Dienst verweigert hat, musste ich mich nach einem neuen "mini" Ofen umsehen. Die Auswahl ist groß und ich hab mich ein bischen durch die Kundenrezension leiten lassen. Bei billigeren Produkten habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Heizstäbe nach einiger Zeit (3-6 Monate) den Geist aufgeben und bei der Benutzung als Beispiel Tiefkühlpizzen ungleichmäßig erwärmen, so dass einige stellen dunkel werden andere hell bleiben ... Ich besitze den Ofen jetzt seit gut einer Woche, daher kann ich noch nichts über die Langlebigkeit sagen, das werd ich zu gegebener Zeit nachreichen.

Jetzt aber zum Ofen selbst:

Er ist keine Schönheit, sieht aus wie ein Teil aus nem Spaceshuttle im nicht futuristischen Design, aber darauf kommt es nicht an. Mir gefällt er im übrigen trotzdem, er sieht einfach nach dem aus was er ist, nach einem Ofen. Und es ist ein guter Ofen.
Ich bin mit der Leistung vollends zufrieden, mein Hauptaugenmerk liegt auf Tiefkühlpizzen Aufbackbrötchen, Aufläufen und Kuchen. es befinden sich 4 kleine Heizstäbe, 2 für Unter- und zwei für Oberhitze und sie erfüllen ihre Aufgabe mit Bravour. Ich hatte vorher bei keinem miniOfen eine derart gleichmäßige gebräunte Oberfläche. Sowohl die Pizzen wie auch Aufläufe und der erste Kuchen des Ofens haben mich begeistert. Auch die Aufbackbrötchen gelingen hier sehr gut, ohne dass man auf die Lage achten muss, weil eine gleichmäßige Bräune gewährleistet ist. Ich denke daher, dass jeder von den Ergebnissen begeistert sein wird, egal ob man jetzt die Arbeit mit einem großen Ofen gewöhnt ist, oder aber Neueinsteiger ist.
Umluft bringt dieser Ofen nicht mit, aber das wäre bei dem Preis auch zu viel verlangt und ist bei der Leistung die er bringt auch nicht von Nöten.
Was die Verarbeitung angeht so steht er fest auf vier Metallstäben, die PLastikfüßchen, die auf dem Bild zusehen sind, sind nur Deko und bei mir etwas schief, man kann sie wieder zurechtbiegen, aber es stört von der Optik her nicht. Das Gehäuse wirkt solide und erhitzt sich nicht über die Maßen, es wird zwar heiß, was ja einleuchtend ist, aber nicht so, dass man Angst haben müsste, dass alles drum herum schmilzt. In der Beschreibung ist ein Sicherheitsabstand von 12 cm zur Seite nach hinten und nach oben angegeben, ich hab nach 45 minütigem Heizen auf 220° per Hand mal meinen Sicherheitsabstand von 8cm mit der Handerfühlend verkürzt und muss sagen, die Hitzeausstrahlung ist sehr viel geringer als man von diesen Angaben vermuten könnte. Dafür sorgen allein die Zahlreichen Lüftungsschlitze. Es ist ein durch und durch durchdachtes System, dem zudem ein schönes, großes Fenster hinzugefügt wurde, um die Arbeiten gut im Blick zu haben.
Ein Manko ist, dass bei mir die Zeitschaltuhr, die wie auf dem bild zu sehen ist wie die Einstellungen für Ober/Unterhitze sowie Temperatur analog ist, ca 5 über 0 durchläuft. Das war beim ersten mal Benutzen verwirrend, aber mir nicht neu. Man könnte jetzt darauf rumreiten, aber ich für meinen Teil hab einfach im Hinterkopf, dass man 5 Minuten draufrechnen muss und bin weiterhin zufrieden.

Von mir aus also eine klare Kaufempfehlung
Ich werde die Rezension zu einem späteren Zeitpunkt noch erweitern, wenn eine gewisse Zeit vergangen ist, um Aussagen über die Haltbarkeit zu machen

Bis dahin, viel Spaß beim Backen

Nachtrag 1 1/2 Jahre später und fast tägliche Benutzung ist der Ofen nach wie vor einwandfrei funktionsfähig und zeigt keinen Verschleiß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr sehr geil, 30. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Da ich leidenschaftlich gerne koche und backe, suchte ich einen Ofen, der im Vergleich zu einem Großen kaum in etwas nachstehen sollte und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Nicht nur, das ordentliche Temperaturen bis 230°C erreicht werden, es passt auch eine ganze Springform bzw. eine handelsübliche Pizza hinein. Mit dem dazugehörigen Backblech, lassen sich auch schmalere Blechkuchen hervorragend zubereiten und auch eine passende kleinere Auflaufform ist schnell gefunden im Laden. Für den Single-Hobby-Koch-und-Bäcker lässt dieser Ofen keine Wünsche offen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Ofen, in meinen Augen das Geld wert, 20. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Weil ich schnell einen funktionierenden Ofen brauchte und der Ofen meiner Oma kaputt ist, habe ich mich für diesen entschieden, weil er grade ca 20 Euro reduziert angeboten wurde und gut Aussah.

Zuerst fiel mir beim Durchlesen der Beschreibung auf, dass das Gerät 1500 Watt hat und man es nur "an dafür vorgesehenen Steckdosen" betreiben soll. Da war ich erstmal verwirrt, ich meine 1500 Watt is schon ne Menge hoffen wir mal dass die Steckdosen das aushalten. Desweiteren stand dort dass das Gerät bei der Ersten Benutzung einen leichten Geruch abgeben würde und man es erstmal 15min auf 230 Grad laufen lassen soll.

Gesagt getan, ich stecke das Teil also in eine Steckdose und stelle es auf die Mikrowelle, da sonst kein Platz da war. Es hat ja Standfüßchen, das sollte kein Problem für die Mikrowelle sein. Im Inneren befinden sich 1 Backblech und 1 Gitter und ganz unten eine praktische Krümelschale, die jeden Dreck auffängt und alles ist mit einem leichten Ölfilm beschmiert, scheinbar noch von der Herstellung, das wird wohl den Geruch erzeugen, denke ich mir.

Gut, das Teil eingeschaltet, 2 Minuten gewartet dass auch nichts explodiert und es gab einen leichten Geruch, ja. Danach bin ich kurz weggegangen (für 2 minuten) und als ich wieder kam, war die komplette Küche voller Rauch und es stank. Also dieses Öl scheint verbrannt zu sein bei der ersten Benutzung, deshalb empfehle ich dringend, den Ofen zum ersten mal draußen zu benutzen oder zumindest direkt an einem offenen Fenster, damit man sich nicht die Bude vollraucht.

Ansonsten funktioniert das Gerät wunderbar, darin ist genug Platz für eine große Pizza und es macht auch keine Zicken was die Bedienung angeht. 5/5 Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Backfunktion, jedoch Verbesserungspotential., 4. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Hallo,

ich möchte kurz meine Erfahrungen mit dem Gerät beschreiben um anderen potenziellen Käufern die Entscheidung leichter zu machen. Der Ofen wird ordentlich verpackt geliefert, nach dem Auspacken ist mir als Erstes das meiner Meinung nach verbesserungswürdige Design aufgefallen. Der Ofen sieht aus wie auf den Bildern von Amazon, doch das mattschwarze Blechgehäuse macht wirklich den Eindruck, als würde das Gerät aus einer längst vergangenen Zeit stammen. Ein schlichtes weiß würde sicherlich dafür sorgen, dass das Gerät sich in heutige Haushalte optisch besser einfügt.

Die Funktion des Gerätes ist gut, ich habe bis jetzt zwar nur Aufbackbrötchen darin gebacken, aber diese sind gut gelungen. Zu beachten ist, dass die Brötchen möglichst mittig in dem Backofen platziert werden, um ein möglichst gleichmäßiges Backergebnis zu erzielen.

Das Gerät ist erstaunlich leicht, schätzungsweise drei Kilogramm und lässt sich daher sehr einfach bewegen. Mitgeliefert wird ein Backblech, ein Backrost und ein sehr praktischer Hebehacken, mit welchem der Backrost unproblematisch und ohne sich die Finger zu verbrennen aus dem Ofen geholt werden kann. Ofenhandschuhe sind daher überflüssig, sehr praktisch wie ich finde !

Verbesserungswürdig ist die Zeitschaltuhr, diese lässt sich nur sehr ungenau einstellen, da nur eine Einteilung in 10-Minuten Schritten mit jeweils zwei Punkten dazwischen aufgedruckt wurde. Hinzu kommt, dass die Uhr, welche eingestellt werden muss um den Backofen zu starten, ein permanent tickendes Geräusch abgibt, ähnlich dem einer Eieruhr. Mich persönlich nervt das, da ich den Ofen in meiner Studentenwohnung im Wohnzimmer stehen habe, wo ich auch häufig Fernsehen schaue.

Ähnliches gilt auch für die Temperatureinstellung, hier würde eine genauere Skala die Praxistauglichkeit verbessern.

Sehr praktisch ist das Krümelblech, welches entnommen und gereinigt werden kann. Gerade wenn man mal zu faul ist ein Backpapier unterzulegen, schützt dieses entnehmbare Blech vor eingebrannten Essensresten, welche sich nach einer gewissen Zeit auch mit Chemiekeulen nicht mehr entfernen lassen.

Sehr praktisch wäre es gewesen, wenn der Ofen eine kleine Leuchte erhalten hätte, welche es ermöglichen würde den Bräunungsgrad des Backgutes zu beurteilen. Dies ist bei schwächerem Raumlicht nicht möglich und die Klappe muss mit einem einhergehenden Wärmeverlust geöffnet werden.

Kurze Zusammenfassung:

Pro:

- Gute Backfunktion
- Praktischer Hebehacken für Backrost
- Krümelblech
- Sehr leicht
- Günstiger Preis

Contra:

- Zeitschaltuhr ungenau/ funktionsloses tickendes Geräusch.
- Temperatureinstellung ungenau.
- Design welches sich in die Küche jeder Oma perfekt einfügt.
- Kein Licht im Inneren des Ofens
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck, 8. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Der Ofen erfüllt seinen Zweck, die Verarbeitung lässt aber sehr zu Wünschen übrig.

Man kann zwischen Ober- und Unterhitze oder beides wählen. Die Temperatur lässt sich zwischen 100°C und 230°C lückenlos verstellen. Der Ofen wird mit einer Zeitschaltuhr aktiviert, wenn die gewählte Zeit abgelaufen ist, ertönt ein Klingeln. Leider gab diese nach zweimaliger Nutzung ihren Geist auf, man kann den Ofen aber weiterhin verwenden, muss ihn aber manuell abschalten.

Sehr verwirrend sind die Einteilungen der Drehschalter. Sie erfolgt in dreier-Intervallen. Beispielsweise an der Zeit: 0 . . 10 . . 20. So ist es unnötig kompliziert 15 Minuten einzustellen.

Letztendlich funktioniert der Ofen und ist Dank herausnehmbarem Unterblech leicht zu reinigen. Der Lieferumfang ist auch sehr angenehm: ein Backblech und ein Gitterrost mit "Herausnehmutensil" (wird eingehakt und man kann Blech/Rost ohne Ofenhandschuhe entnehmen) sind Inklusive. Es passen Tiefkühlpizzen perfekt hinein, für einen Kuchen wäre mir der Ofen allerdings zu klein. Da keine Heizspiralen, sondern insgesamt lediglich vier Stäbe verbaut wurden, kann es vorkommen, dass Gerichte ungleichmäßig durch sind. Bei Pizza macht das eher weniger, bei Gebäckteilen kann das ärgerlich werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen voll erfüllt., 12. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Erwartungen voll erfüllt. schnelle Lieferung. Gute Leistung!
Der kleine Ofen schafft alles was wir erwartet haben und mehr!
Wir allerdings rundherum ziemlich heiß, daher auf genügend Abstand achten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, praktisch, gut., 17. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Der Severin TO 2034 funktioniert wie ein ganz normaler großer Backofen. Die Betitelung Toastofen verdient er nicht, ist ja direkt schon eine Minderbewertung seiner tatsächlichen Fähigkeiten. Dieser kleine Ofen ist groß genug für eine Person, auch noch groß genug für zwei. Mit ein wenig Geschick und Improvisation lässt sich damit (in Verbindung mit nem Zweiplattenherd) sogar ein perfektes Dinner zaubern! Ich bin begeistert, denn mit diesem Gerät ist meine kleine Küche komplett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Toastofen, 5. Februar 2015
Von 
Lernet (Ostwestfalen Lippe) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Ich habe diesen Toastofen mittlerweile bereits zum zweiten Mal gekauft, da beim Vorgänger irgendwann die Heizstäbe zunächst Funken gesprüht haben und dann ein Heizstab seine Arbeit eingestellt hat. Nun könnte man denken, dass man deswegen vielleicht doch lieber zu einem anderen Gerät greifen sollte. Aber die Funktionalität dieses Mini-Ofens einfach sehr gut. Wir benutzen diesen Ofen jeden Tag, häufig sogar mehrmals am Tag. Vom Brötchen aufbacken bis zur Pizza lässt sich mit ihm eigentlich alles machen. Der Ofen wird sehr schnell heiss und man sollte die empfohlenen Temperaturen und Backzeiten auf den Backwaren eher unterschreiten. Wird eine für eine Tiefkühlpizza 12 Minuten bei 200 Grad empfohlen, stelle ich 10 Minuten bei 180 Grad ein, damit die Pizza gut wird. Folgt man den Empfehlungen, sind die Lebensmittel sehr schnell überbacken. Auch und gerade bei Aufbackbrötchen ist bei diesem Gerät weniger mehr. Tatsächlich ist ein Manko sicher, dass sich die Backzeiten unter 10 Minuten nicht sehr genau einstellen lassen. Aber mit der Zeit gewinnt man ein Gefühl für die Einstellungen. Ich finde dieses Gerät sehr praktisch, vor allem deswegen, weil man nicht immer für zwei Brötchen den großen Backofen im E-Herd anwerfen muss. Und ja, die Backwaren werden im hinteren Bereich brauner als an den Seiten und vorne. Aber dies stört mich nicht weiter. Ich hoffe, dass dieses Gerät etwas länger halten wird. Ich kann es empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ziemlich guter Ofen, 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / schwarz-silber (Misc.)
Der Ofen taugt ziemlich gut. Ich glaube das einzige was man an ihm aussetzen kann, ist dass die Hitze sich im Ofen etwas ungleichmäßig verteilt, d.h. im hinteren Teil des Ofens ist es etwas wärmer. Z.B. bei einer Tiefkühlpizza wird diejenige Hälfte, die im hinteren Teil liegt schneller gebräunt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen