Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film, der mich tief berührt hat!
Im Kino habe ich "Adam" damals verpasst, weil er lediglich in ein paar Kinos zu sehen war. Es hat auch einige Zeit gedauert, bis ich mir die DVD gekauft habe. Letzte Woche war es dann soweit und ich habe den Film endlich gesehen... Und ich bin absolut begeistert.

Ich habe knapp zwei Jahre mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet, die u.a. ebenfalls am...
Veröffentlicht am 13. Mai 2011 von Sven Jacobs

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mauer autismus-eintopf in schönen farben
gleich vorweg: ich habe selbst das aspergersyndrom, was der grund dafür war, warum mir lästige verwandte diesen film überreicht haben. pflichtbewusst sah ich ihn an, genau genommen nur, weil mir rose byrne gefällt.

setting: New York (wie so oft - herrschaftzeiten, es gibt in den USA so viele schöne großstädte, warum immer NY...
Vor 23 Monaten von Andy 5 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film, der mich tief berührt hat!, 13. Mai 2011
Von 
Sven Jacobs (Bornheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
Im Kino habe ich "Adam" damals verpasst, weil er lediglich in ein paar Kinos zu sehen war. Es hat auch einige Zeit gedauert, bis ich mir die DVD gekauft habe. Letzte Woche war es dann soweit und ich habe den Film endlich gesehen... Und ich bin absolut begeistert.

Ich habe knapp zwei Jahre mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet, die u.a. ebenfalls am Asperger-Syndrom bzw. allgemein an Autismus "leiden". Dieses Wort in Anführungszeichen, da das Leben kein wirkliches Leid ist, es ist anders... Und das zeigt der Film "Adam" auf eindrucksvolle Weise.

Er ist feinfühlig, dramatisch, packend und stellenweise gar amüsant. "Adam" macht alles richtig, was man nur richtig machen kann. Ich bin absolut begeistert, nicht zuletzt von den schauspielerischen Leistungen. Rose Byrne spielt gut wie immer und Hugh Dancy ist sowieso ein sehr guter Schauspieler, der viel zu wenig beachtet wird. Er liefert hier eine Glanzleistung ab, er spielt Adam nicht, er ist Adam.

Dazu bietet die DVD gutes Bild und Ton, wobei das bei einem Film dieses Genres nicht im Vordergrund steht. Vielmehr ssind die Extras auf der DVD noch zu erwähnen. Ein interessanter Audiokommentar vom Regisseur und Produzenten, erweiterete bzw. entfallene Szenen, ein ebenfalls gutes allternatives Ende mit optionalem Kommentar und eine Art Making-Of, wie der Film "Adam" entstanden ist. Neben dem tollen Film ist auch die Ausstattung der DVD toll.

Mein Fazit:
Toller Film, der mich tief berührt hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mauer autismus-eintopf in schönen farben, 9. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
gleich vorweg: ich habe selbst das aspergersyndrom, was der grund dafür war, warum mir lästige verwandte diesen film überreicht haben. pflichtbewusst sah ich ihn an, genau genommen nur, weil mir rose byrne gefällt.

setting: New York (wie so oft - herrschaftzeiten, es gibt in den USA so viele schöne großstädte, warum immer NY oder LA?????)
der asperger-autistische Adam trägt seinen vater zu grabe und wohnt von nun an allein in dessen luxuriöser wohnung. er lebt sehr zurückgezogen, interessiert sich für astronomie und verdient sein geld in einer spielzeugfirma, für die er roboterspielzeuge programmiert.
es beginnt kritisch zu werden, als zeitgleich die schöne Beth eine wohnung im selben haus bezieht und er seinen job verliert.
gepaart mit der panik, die der jobverlust mit sich bringt (eine unterbrochene routine, die unklare verhältnisse nach sich zieht, ist für einen asperger ein schlimmer alptraum).
natürlich muss es zu annäherungsversuchen zwischen den beiden kommen. begleitet wird dies davon, dass Adam von einem fettnäpfchen ins nächste tritt, wie dies autisten so oft passiert. nebenbei wird Beth's vater wegen einer bestechungsaffäre zu 5 jahren haft verurteilt.
Adam erhält schließlich einen job in einem observatorium irgendwo in Californien. Er bittet Beth, mit ihm zu gehen, was diese jedoch ablehnt; so zieht er allein von dannen.

was mich an dem film so stört: die machart gleicht der einer informationsbrochüre. Adam's eigenheiten und probleme, sowie die fettnäpfchen, in die er tritt, werden so plakativ überbetont - kameraschwenk drauf - dass man sich als zuseher verarscht fühlt. man kommt sich für blöd verkauft vor. die missgeschicke, die die pointen des filmes sein sollten, saufen ab und verlieren zur gänze ihren witz. nebenbei baut der film kaum spannung auf. offenbar wurde dies auch gar nicht beabsichtigt, informations-& lehrfilme sollen ja schließlich auch nicht in erster linie unterhalten.
was mich zwar weniger, aber schon auch stört: einzelgänger, schüchterne, und eben typen wie Adam sind in filmen wie diesen sehr regelmäßig die verlierer. zuletzt fiel mir dies bei dem 2012er film "Ruby Sparks" (mit teils ähnlichem setting) auf. man könnte daraus die aussage ableiten, dass soziale auffälligkeiten durch die umstehenden personen zwar scheinbar toleriert wird, letzten endes dann aber doch aufs heftigste abgelehnt werden. irgendwie ein ernüchernder schlag in den magen, fühle ja auch ich mich angesprochen.

3 STERNE gebe ich trotzdem, weil der film als solches sehr schön geschossen wurde. wunderbare farben, einstellungen, lichtverhältnisse & -stimmungen sind für die augen ein festschmaus. auch die darsteller sind gut ausgewählt: nett anzusehen und spielen sehr ambitioniert und überzeugend. unabhängig davon, wie nervtötend die erzieherisch-aufklärerische manier des filmes ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 6. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Adam [UK Import] (DVD)
Kein klassisches Liebesgedöns geradeaus zum Happyend. Sehr interessante, bewegende aber auch teils lustige Handlung. Exzellente Leistung gerade von Hugh Dancy, wie ich finde, der den an Asperger-Syndrom leidenden Adam spielt und im Film entscheidende Wandlung erfährt, und das wie gesagt äußerst gut macht. Ich denke auch, das dieser Film auch bestens für jmd. geeignet ist, der sein Englisch verbessern möchte, da nicht zu schnell und deutlich gesprochen wird (außerdem spricht Hugh Dancy ein ganz tolles Englisch!) Nicht ganz billig, aber lohnt sich sicher - also, viel Spaß dabei :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine etwas andere Liebesgeschichte ..., 24. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Adam [UK Import] (DVD)
... erzählt "Adam", dessen deutscher Titel recht umständlich, aber nicht unpassend lautet: "Adam - Eine Geschichte über zwei Fremde. Einer etwas merkwürdiger als der andere."

Adam ist anders, er leidet am Asperger-Syndrom. Er ist beispielsweise unfähig, sich in die Gedanken- und Gefühlswelt anderer Leute hinein zu versetzen. Mit Anspielungen oder Andeutungen kann er nichts anfangen, er kann sie einfach nicht verarbeiten und verstehen. Um auf seine Mitmenschen reagieren zu können, braucht er klare Aussagen und Fragen. Dies führt natürlich im Laufe des Film zu einigen, teils heiteren Missverständnissen. Dabei ist Adam aber alles andere als dumm, unattraktiv oder unsympathisch, was seine neue Nachbarin Beth auch schnell feststellt.

"Adam" ist eine Liebesgeschichte, die erfrischend anders ist, zwar romantisch (muss eine Liebesgeschichte aber auch sein, wie ich finde), aber sie wird nicht im Kitsch ertränkt.

Die beiden Hauptdarsteller, Hugh Dancy als Adam und Rose Byrne als Beth, machen ihre Sache wirklich ausgezeichnet. Aber auch die Nebendarsteller Amy Irving und Peter Gallagher sind gut gewählt.
Alles in allem ist "Adam" mehr als nur einen Blick wert ...

HINWEIS:
Da ich mir diese DVD selbst in England gekauft habe und sie also tatsächlich besitze, möchte ich zum Schluss noch erwähnen, dass diese UK-DVD auch KOMPLETT DEUTSCH ausgestattet ist, also über eine DEUTSCHE TONSPUR sowie DEUTSCHE UNTERTITEL und AUSWAHLMENÜS verfügt!!

Dies nur zur Info, da dies nicht in den Amazon-Produktinformationen erwähnt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adam - Film mit Hugh Dancy, 7. Januar 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Adam [UK Import] (DVD)
Ein einfühlsamer, aufklärender, nachdenklicher, interessanter, aber auch humorvoller Film.
Sehenswert; auch wenn die deutschen Kritiker den Film zum Teil "niedergeschrieben/verissen" haben. Die Auszeichnungen, die der Film erhalten hat, hat er verdient ....
Habe mir auf einem Flug mit Emirates Airlines den Film gleich zweimal angesehen, weil ich das hier angesprochene Problem, Menschen mit AS-Syndrom, als sehr interessant finde und feststelle, dass es doch nicht einfach ist, mit diesen Menschen "vorurteilsfrei" umzugehen. Hugh Dancy und Rose Byrne fand ich grossartig in ihren Rollen ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So und/oder so ähnlich ist es mit Aspis, 14. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Adam [UK Import] (DVD)
Ich bin Mutter eines zehnjähigen Asperger Autisten und habe diesen Film gestern im Kino gesehen. Ich war skeptisch, sehr! Für mich persönlich war der Film eine kleine Reise in die Zukunft, da war in vielen Teilen mein Sohn auf der Leinwand zu sehen.
Einfühlsam, realitätsnah und zum Glück nicht reißerisch und "typisch amerikanisch pathetisch" empfand ich den Film.
Sehr schön finde ich, dass in "Adam" auch der Humor eine große Rolle spielt, denn das Leben mit einem Asperger Autisten ist bei allen Schwierigkeiten bereichernd, kreativ und sehr humorvoll! Und wenn ich mir auch für mein Kind oft ein "reibungsloseres" Leben wünsche: so, wie er ist, ist er großartig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zarte Liebesgeschichte, 12. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
Eine liebevolle und zarte Darstellung einer Beziehung mit einem Mann mit Asperger-Syndrom. Adam ist überzeugend dargestellt und gezeichnet, der Aufbau der Geschichte glaubhaft. Einer Vorrezensentin kann ich mich nicht anschliessen, die Figur der Beth ist glaubhaft und zeigt nachdrücklich die Problematik einer NT-Aspie Beziehung auf. Auch wenn man x-Fachbücher gewälzt und Fachkräfte befragt hat, diese Besonderheiten im täglichen Leben umzusetzen und zu verstehen, ist ungeheuer schwer.
Trotzdem ein Film, der Hoffnung macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehenswerte betrachtung des themas "asperger", 28. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
sehr sehenswert -- auch fuer die, die *nicht* durch persoenliche beziehungen mit dem thema "asperger sydrom" zu tun haben. abgesehen von dem ein oder anderen (gluecklicherweise nur seltenen) klamauk ist das ein stiller film, der einen nahe an die handelnden personen laesst. hugh dancys darstellung trifft die realitaet. besonders, dass der film ohne hollywood happy end auskommt, rechne ich ihm hoch an. die versuchung muss gross gewesen sein, diese produktion anders enden zu lassen. kann den film nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach toll, 28. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
Wir selbst haben ein Kind welches das Asberger Syndrom hat. Der Schauspieler stellt einen Asberger sehr gut dar. Der Film ist auf seine Weise teils auch lustig. Zwar macht er auch etwas Angst, was noch so af einen zukommt aber alles im allem sehr gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adam, 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam (DVD)
Sehr schöner Film. Auch relativ natürlich. So ist das Leben. Wir sollten wirklich sensibler mit dem Thema ASS umgehen. Viele Aspies werden auch so denken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Adam
Adam von Hugh Dancy (DVD - 2010)
EUR 6,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen