Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
26
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,53 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2016
Leider Veröffentlichen die Kölner ja schon lange nix mehr. Ich höre seit dem Anfang der 90er diese Musikrichting und auch auf diesem Album gibt es ein paar Highlights. Mein Favorit ist dabei ganz klar "Spruchreif" toller Text und Handwerklich super umgesetzt.
Leider gibt es in D derzeit zu viele die nur einen auf Battle und Gangster machen. Mag ja ab und an witzig sein aber Die Firma hat diesem Aspekt lobenswerter Weise nie einen zu grossen Teil ihres Raportoire zugedacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Also irgendwie geht das Album überhaupt nicht.
Man erkennt zwar sofort den Firma Stil doch leider kommt Zero Atmosphäre auf.
Während die bisherigen Alben zumeist einen roten Faden hatten fehlt mir dieser hier.Klar die übliche Gesellschaftskritik und Selbstreflexion aber irgendwie hat man alles schon mal gehört und wird diesmal eben mit radiotauglicheren Beats durchgekaut.Da kommt verdammt schnell langeweile auf.Die Beats sind schnell durch und man loopt hier nicht gerade oft wie z.b damals bei Sche** auf die Hookline oder Dunkle Seite des Mondes.
Das Album ist mir wohl irgendwie zu Pop-ig oder einfach zu fröhlich.Eigentlich finde ich es sogar beinahe öde.Das Schlusslied (ich sag bewusst nicht Track) ist ein dann auch passend mit "Schlaf" betitelt. Für DiehardFirma Fans vielleicht ein Lichtblick - für mich persönlich fehlts hier an Punch und Tiefe.
Bin fast erstaunt dass hier einige so überschwenglich bewerten.Was gebt ihr dann "Krieg und Frieden" oder dem Album "das Dritte Auge" wenn ihr hier schon 5 vergebt?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Ich bin ja nun schon Anfang 30 und bin als Jugendlicher mit "Spiel des Lebens / Spiel des Todes" der Firma zum deutschen Hip Hop gekommen. In den vielen Jahren bis heute habe ich sowohl im deutschen als auch amerikanischen Hip Hop Unmengen exzellenter Sachen fernab des oft peinlichen Mainstreams entdeckt, dass ich der Firma heute noch dankbar bin und gerne auch mal wieder die alten Sachen reinschmeiße.
Neuere Produktionen der Firma habe ich dabei überhaupt nicht mehr beachtet und so bin gerade über dieses Album gestolpert und war... naja... geschockt am Kopfschütteln und am Zweifeln, ob nicht irgendwelche dahergelaufenen Produzenten einfach den Namen übernommen haben.
Sollte das eine Art "Orchestral Pop Rap" oder sonst was sein, bitte ich meine Bewertung zu entschuldigen, aber mit deutschem Hip Hop hat das ungefähr so viel zu tun wie Heino mit Rock ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
jo, verdientes doppeltes Ausrufezeichen. Die Beste Scheibe der Kölner Gruppe. Spannend, Amazon scchreibt mir vor, wieviele Wörter es braucht, um etwas gut oder schlecht zu finden - das ist mehr als frech.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2010
Tja was soll ich sagen...
Auf dem Album sind mal wieder (bis auf vielleicht 1-2 Tracks ) nur Grandiose Lieder!
Das Sechste Kapitel kann zwar nicht ganz das Niveau von "Krieg und Frieden" (das für mich beste Firma-Abum) erreichen ist aber um längen besser als das letzte ("Goldene Zeiten")
Lieder wie "Traum", "Spruchreif", "First Class" oder "Schlaf" und auch härtere Titel wie "Ich Brauch Keinen" und und und machen einfach den Unterschied zu anderem deutschen Hip-Hop!
Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2012
Na, das ist ja mal ne tolle CD aus dem Jahre 2010. Deutscher HipHop allererster Güte. Die Firma aus Köln gibt es schon seit Ende der Neunziger, der Stil hat sich entwickelt, wirkt runder. Wichtig sind aber die Texte, die immer noch sehr wichtige Themen zum Inhalt haben und zum Teil sehr ausgefeilt sind, da lechzt man nach den Worten. Absolute Kaufempfehlung ! Wer Die Firma noch nicht oder nicht mehr kennen sollte : Das ist richtungsmäßig vergleichbar mit Rapsoul oder auch Fettes Brot ...und doch wieder anders .. ;-) Hey Firma...macht Ihr eigentlich noch was ? Ich würde das Siebte Kapitel natürlich auch kaufen ....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2010
Das neue Album ist sehr genial!

Beim letzten Album hab ich schnell meine Lieblichstracks gefunden und einige einfach übersprungen. Im 6. Kapitel gibt es sowas nicht. Melodisch und Textlich ist dieses Album sehr harmonisch, alles scheint zu passen. Und wenn man das ganze in der Endlosschleife hört, will man garnicht mehr ausschalten. Das Orchester hat wirklich gutgetan.

Ein bischen enttäuscht war ich, als ich keinen "Plan Teil II" fand. Aber wir sind ja alle noch jung, und da wird mehr kommen. ^^

Das 6. Kapitel ist eine geniale Scheibe, "Die Firma" bleiben einfach die besten!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2010
So, ich habe mir das Album nun 2 mal angehört und ich muß sagen ich finde es echt gut.

Es ist definitv anders als die alten Alben (Kann mit dem 2ten Kapitel meiner Meinung nach nicht mithalten). Musiktechisch (Instrumente) ist es echt das beste Album, da die Beats mit einem 50 Mann Orchester eingespielt sind. Textlich ist es auch ganz ok. Raptechnisch ist es nichts neues. Lieder sind Lieder wie" Reiter der Apokalypse" nicht drauf. Aber auf jeden Fall habe ich den Kauf nicht bereut. Es ist auf jeden Fall ein Album was du auch mit Ende 20 laut im Auto und offenem Fenster hören kannst :-). Da die Firma ja immer nach dem Jing und Jang Prinzip vorgegangen sind fehlt dem Album etwas an "Aggressivität". Ich habe auch ein bischen die Scratches vermisst.

Aber wie gesagt, es ist echt ein gutes Album nach meinem Geschmack!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
... aber nichts dazwischen!

Jedes Album ist dem vorhergegangenem ein Stueckchen ueberlegen, Die Firma entwickelt sich staendig weiter ohne ihren Wiedererkennungswert zu verlieren. Fuer Kuenstler ein wahrlich meisterlicher Balanceakt!

Die Platte muss man von A bis Z hoeren, ohne Pause und ohne Ablenkung, alles andere ist Zeitverschwendung.
Wenn ich sie anschmeisse bin ich mental genauso vorbereitet als wuerde ich ins Kino gehen! Volle Konzentration, ansonsten entgeht einem das Wichtigste.

Die Musik ist schwer zu kategorisieren und jedweder Vergleich waere eine Beleidigung, aber soviel kann gesagt werden:
Wer deutschen Hip Hop sucht, dem es weder an Intensitaet noch Tiefe fehlt, der sucht Die Firma!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2010
Was für ein geiles Album. Hab bis dahin noch nie so gute Instrumentale gehört. Das Ding spielt in einer ganz anderen Liga! Wahnsinn - Das Orchester kommt unglaublich. Die Texte passen wunderbar zu den Tracks. Totale Gänsehaut!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,25 €